Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 80

Thema: [Demo] Godlike

  1. #1

    [Demo] Godlike

    ~ Godlike ~
    Demo v0.1



    Vorwort:
    Es kommt der Tag im Leben eines Makers, da wird es Zeit ein Spiel zu präsentieren. Tja, heute ist dieser Tag bei mir und ich darf euch
    mein neustes Werk Godlike präsentieren. Seit langem breche ich auch wieder mit einer langjährigen Tradition von mir, denn Godlike ist diesmal keine VV, sondern eine Demo.
    Doch genug geschwafelt, beginnen wir mit dem wichtigeren Teil dieses Threads (und damit sind nicht die Screens gemeint ^^).


    Story:
    Aratia … ein altes und großes Königreich in einer Welt, welches weit weg der unseren liegt. Regiert von einem weisen und gerechten König, erlebte Aratia ein goldenes Zeitalter. Es war eine Zeit des Friedens, nachdem sich die Menschheit seit langem gesehnt hatte. Doch der König war alt und schwach und es war nur mehr eine Frage der Zeit, bis der Schöpfer Aratoa ihn sich zu holen würde. So suchte man nach einem Nachfolger, da der alte König keinen Erben hatte.

    Schnell wurde man fündig: Argars, ein Mann mit edlem Blut, sollte Aratia regieren. Die Menschen glaubten, er wäre der richtige dafür …
    Aber sie täuschten sich in ihm. Argars ließ viele neue Gesetze verabschieden, die seine Macht steigerten. Das Volk litt, doch Argars war das egal, denn er war der König. Er glaubte, dass er ein Gott sei, der gekommen sei, um die Menschheit zu retten. Um seine Macht zu demonstrieren, begann Argars einen Krieg mit einem Nachbarland zu führen, der ihm Respekt und Stärke verleihen soll. Und Argars gewann den Krieg, so wie er vorhergesagt hat. Er und seine Soldaten wurden bei ihrer Rückkehr als Helden gefeiert. Langsam begann das Volk wirklich zu glauben, dass er göttliche Kräfte besitzt und er ihr Retter sei. Es glaubte, er könne das Reich wirklich in eine neue und glorreiche Zukunft führen. Doch Argars hatte ganz andere Pläne …


    Das Spiel beginnt ...
    Währenddessen haben sich viele Veteranen auf den Heimweg gemacht, darunter ein junger Mann namens Deyas. Nach sechs Jahren Krieg war endlich die Zeit gekommen, nach Hause zurück zu kehren. Er glaubte, dass von nun an eine Zeit des Friedens anbrechen würde. Aber es kam ganz anderes: man tötete seine Mutter und entführte sein kleine Schwester. Deyas schwor sich Rache und nahm die Fährte der Entführer auf und schon bald würde er sie einholen … Zu diesem Zeitpunkt ahnte Deyas noch nicht, welche Auswirkungen die zukünftigen Ereignissen auf sein Leben haben würde und auf das Königreich.


    Charaktere:

    Deyas:
    Er ist der Protagonist der Geschichte, jene Person um die es sich im Spiel handelt. Mit 15 Jahren meldete er sich in der Armee, der Grund dafür ist ein Familiengeheimnis, das mit seinem verstorbenen Vater zusammenhängt. Deyas ist ein sehr hilfsbereiter junger Mann, der sehr viel Leid und Schmerz im Krieg erfahren musste. Er weiß um die Tyrannei des Königs Bescheid und versucht deshalb seine Sünden, die er im Krieg begangen hat, rein zu waschen. Deyas hat einen starken Beschützerkomplex, den er oft seiner Schwester und die seiner Freunden beweist..

    Erelia:
    Erelia ist die Tochter des Rebellenführers Tiamar, dem Anführer des Widerstandes. Sie hasst den Adel und den König abgrundtief und macht sie für alles Leid im Reich verantwortlich. Erelia kann Menschen, die sich selbst nicht zu helfen wissen, nicht leiden. Sie ist sehr ehrgeizig und möchte den Widerstand zu einer mächtigen Organisation formieren. Ihre Vorliebe sind sarkastische Witze zu machen, speziell über Nereus. Ihre wahren Gefühle hält sie immer für sich und sie lässt nur sehr wenige an sich heran. Sie ist sozusagen ein Mensch mit einer harten Schale, aber einem weichen Kern.

    Nereus:
    Nereus mit dem Flammenherz, war einst ein gefürchteter Banditenanführer. Als er beschloss ein ruhigeres Leben zu führen, trifft er auf Erelia und Deyas, welche ihn in den Kampf zwischen Rebellen und König mit hineinziehen. Fortan kämpft er mit seinen Freunden gegen das korrupte System namens Argars. Eine Legende besagt, dass Nereus kein menschliches Herz, sondern ein Flammenherz besitzt. Dieses Gerücht wird dadurch unterstützt, das er ein großes Feuermal über seinem Herz trägt. Außerdem ist er ein Meister des Feuers. Bis heute weiß aber niemand, ob dahinter etwas Wahres steckt oder nicht. Nereus’ Vorlieben sind junge Frauen und Wortgefechte mit Erelia zu führen. Letzteres verliert er aber immer.

    Lord Gorric:
    Lord Gorric ist der Antagonist des Spiels. Er ist derjenige der Deyas’ Mutter vergewaltigt und getötet hat. Außerdem hat er Deyas’ kleine Schwester und Erelias Vater entführen lassen. Gorric hasst es, wenn man sich seinen Befehlen widersetzt und ihm nicht genug Respekt erweist. Er liebt es Menschen zu foltern und mit ihren Gefühlen zu spielen. Er selbst sieht sich als Retter des Königreiches an, als jene Person, die den Widerstand zerschlägt. Niemand weiß aber, welches Ziel er genau verfolgt und was seine wahren Hintergründe für sein Handeln sind.


    Was wird dich erwarten?


    • spannende Story
    • eine atmosphärische Spielwelt mit vielen einzigartigen Orten
    • Sideview-Kampfsystem mit vielen Animationen
    • eigener Skillbaum für jeden Helden
    • eigenes Menü mit vielen Extras
    • ein visuelles Questbuch
    • und vieles mehr!


    Screenshots :










    © Glasengel




    Nachwort:

    So, damit neigt sich auch die Vorstellung dem Ende zu. Ich hoffe ich habe euer Interesse geweckt, sodass ihr auf bald auf den schönen Download-Button
    klicken werdet. Wer nach mehr Informationen bezüglich dem Spiel lechzt, sollte auf meiner neuen, überarbeiteten
    Homepage vorbeischauen. Ein Besuch lohnt sich.

    Und was wäre ein Nachwort ohne eine Danksagung an meine Betatester? Danke Soul96, Cloud 8888, alpha und beta iSayu und Svennnoss.
    Auch möchte ich mich bei Glasengel bedanken, der Zeichnerin der schönen Artworks.

    Die Spieldauer beträgt ca. 8-10h und das Spiel ist 54,1 MB groß (archiviert). RTP wird erfordert.


    DOWNLOAD

    Andere Downloads:
    Europäischer Zeichensatz
    RTP 2003
    Handbuch


    !!! An diesem Spiel wird NICHT mehr weitergearbeitet !!!

    Jegliche Supportanfragen und Ähnliches werden ignoriert!
    Inhalt und Download werden nicht mehr aktualisiert. Was down ist, ist auch down.


    Geändert von Rusk (21.05.2015 um 20:28 Uhr)

  2. #2
    Questbook, Skillbaum... die Features gefallen mir. Auch die von dir angepriesene Atmo kommt sehr gut rüber - das Mapping scheint relativ detailverliebt und "fehlerlos". Hast dir anscheinend wirklich gut Mühe gegeben. Bin von der Vorstellung voll überzeugt und lade es mir gerade runter. Bin gespannt wie dir die Umsetzung gelungen ist.

    Eine Frage noch: Werden die Artworks eigentlich im Spiel vorkommen?

  3. #3
    Zitat Zitat von TwoFace Beitrag anzeigen
    Eine Frage noch: Werden die Artworks eigentlich im Spiel vorkommen?
    Ursprünglich war es so geplant, sogar mit zusätzlichen Artworks (Szenen, etc.). Jedoch haben wir uns dann entschieden dies erst bei der VV einzuführen, in der Demo sieht man die Artworks deshalb nur in den Endcredits.

    Trotzdem danke, dass dir das Spiel auf den ersten Blick gefällt.

    Geändert von Rusk (29.03.2013 um 15:34 Uhr)

  4. #4
    Mein erster Interessenpunkt besteht schonmal darin, dass das Spiel von Deamonic stammt. Die Screens sehen alle sehr vielversprechend aus, da ist nichts zu viel und nichts zu wenig dran. Die Story klingt bei der Vorstellung jetzt nach nichts neuem, aber das ist eben das Problem bei einer Vorstellung. Man kann eine Story nicht immer wie eine neue präsentieren und dabei nicht zuviel preisgeben. Daher hoffe ich, dass nicht zuviel Politik darin vorkommt und es sich mehr um die Charaktere drehen wird.^^
    Bei Zeit downloade ich mir die Demo. Freue mich schonmal drauf.

  5. #5
    Perfekt, wird heut` Abend direkt mal gespielt!

    Greetz

  6. #6
    Zitat Zitat von Fenrir Beitrag anzeigen
    Mein erster Interessenpunkt besteht schonmal darin, dass das Spiel von Deamonic stammt.
    Puh, wusste gar nicht, dass mein Name einen solchen Stellenwert hat. Aber nur bei dir wahrscheinlich ...

    Zitat Zitat von Fenrir Beitrag anzeigen
    Die Screens sehen alle sehr vielversprechend aus, da ist nichts zu viel und nichts zu wenig dran. Die Story klingt bei der Vorstellung jetzt nach nichts neuem, aber das ist eben das Problem bei einer Vorstellung. Man kann eine Story nicht immer wie eine neue präsentieren und dabei nicht zuviel preisgeben. Daher hoffe ich, dass nicht zuviel Politik darin vorkommt und es sich mehr um die Charaktere drehen wird.^^
    Bei Zeit downloade ich mir die Demo. Freue mich schonmal drauf.
    Ja, das mit der Story ist so eine Sache. Entweder sie spricht einem an oder sie tut es nicht. Trotzdem hoffe ich, dass ich mit der Wahl einer etwas "normaleren" Story keine zukünftigen Spieler verloren habe.
    Und ich kann Entwarnung geben: ich habe darauf geachtet, kein Politikspiel zu machen, sodass man am Ende nicht mehr weiß, wer jetzt wen hasst und gerne umbringen würde. Ich habe vielmehr Wert auf den Konflikt zwischen Königtum und Rebellen gelegt.

  7. #7
    Werds mal saugen.
    Sieht jedenfalls interessant aus :3

    EDIT:
    Unerwartetes Archivende o_O

    Geändert von Yenzear (29.03.2013 um 17:42 Uhr)

  8. #8
    Zitat Zitat von Yenzear Beitrag anzeigen
    Unerwartetes Archivende o_O
    Neu herunterladen.

  9. #9
    Am meisten hat deine Story in mir sehr viel Interesse geweckt, ich bin mal gespannt was auf mich alles zukommen wird.
    Die Charakteren gefallen mir (besonders Nereus).
    Wie auch bei Himmel auf Erden gabs ein Skillbaum und ich finde es auch echt klasse das du dies auch zum Spiel eingefügt hast.
    Screenshots super gemacht.
    Alles im einen schöne Vorstellung.

    PS: Falls du noch Beta Tester benötigst sag mir ruhig bescheid ich stehe gern zur Verfügung.

  10. #10
    So, hab beim ersten Boss? meinen ersten Gameover bekommen und eine kleine Pause eingelegt weil das Speichern lange zurückliegt.

    Hier eine Menge Kritikpunkte. Wie immer bei meinen Kritikpunkten gilt, dass Quantität nichts über den Spielspaß in der Gesamtheit aussagt.

    Kommentare:
    - Erst eine kleine Nachrichtenmeldung beim kopieren des Ordners. Ich werde gefragt, ob ich die schreibgeschützte Datei "Furz" kopieren möchte. Da hat sich wohl jemand einen Spaß erlaubt. Umso erfreuter war ich über die Frage, ob ich denn vulgäre Nachrichten haben möchte (nachdem ich das schon bekam. ABER IMMER HER DAMIT!)
    - Ich finde die Choices am Anfang (Intro ansehen, vulgäre Sprache) sind ein bisschen dick aufgetragen. Es sind kurze und knappe Fragen. Ich würde sie vielleicht etwas unprätentiöser aufziehen.
    - Das Intro hätte ich lieber übersprungen. Textintros sind nicht allzu spanned, immerhin möchte man ein Spiel spielen und nimmt sogar als Zuschauer eine Handlungssequenz in Kauf, aber einen Roman erwartet man nun nicht. Man muss sich bei dieser Form des Intros viele Namen merken, weil man Angst bekommt, dann später auf dem Schlauch zu stehen. Das hat also mehr mit Vokabellernen als mit Spielen zu tun. Die Bilder und Thematik fand ich nun äußerst austauschbar. Wenn das schon grafisch nicht sehr spannend ist, sollte es vielleicht inhaltlich etwas innovatver sein. Ja, es gibt einen König, irgendwie einen sohn, und es gibt einen Krieg. Und der Krieg gehört sogar zu der schrecklichen Sorte. Das sind alles Informationen, die eher im laufe des Spieles durch NPC-dialoge oder Bücher aufgeklärt werden sollten. Ich würde also an deiner Stelle das Textintro komplett weglassen oder zumindest spannender gestalten, sodass man von Anfang an mit irgendwelchen Figuren mitfiebern kann.
    - An dieser Stelle noch ganz handwerkliche Kritik: Textboxen sollten wenn möglich am Ende einen Punkt haben, oder wenigstens ein Komma. Wenn du eine Textbox mitten im Satz (vor allem wenn nur noch ein entscheidenes Wort fehlt) abbrichst, sieht das nicht nur nicht ganz so schön aus, sondern stört auch den Lesefluss und verhindert, dass man einen Satz noch einmal von vorne lesen kann, wenn man ihn nicht ganz verstanden hat. Im Textintro ist das noch negativer aufgefallen, da das überblenden der Textboxen ca. 5 Sekunden dauert (vielleicht ist es etwas weniger, aber so war das gefühlt). Also das Überblenden bitte schneller machen und die Textboxen überarbeiten, lieber auch in Kauf nehmen 3 statt 2 Text pictures zu nehmen.
    - die Farben im Schriftzug sind ebenfalls nicht allzu leserlich beim Textintro, das wird nach unten hin zu dunkel.
    - Dann fiel mir noch die schöne Musik auf, fast in jeder Szene wobei ich aus mix aus midi und mp3 nicht ganz so viel anfangen kann, vielleicht ändert sich das zur VV ja.
    - Devas' Mutter sieht fast jünger aus als ihr Sohn (vom Faceset her)
    - im Menü denselben Sound für Descission und Bewegung. Da könntest du noch mehr rausholen. im Standard-Menü gibt es dafür überhaupt keine Sounds!
    - ebenfalls gibt es keinen Sound, wenn man eine Truhe öffnet oder einen Gegenstand findet.
    - das mapping ist schön, wenn auch etwas kantig, aber das liegt an M'nB
    - ärgerlich war es, dass ich einen plötzilchen Gameover hatte und das Kampf. Da sammelt man fleißig Tränke und findet dann im Kampf die Option nicht, um Gegenstände zu benutzen (wenn es denn überhaupt eine gibt). Ich war beim "Endboss", der überraschend kam, daher hab ich nicht gespeichert und provisorisch nach jedem einzelnen Kampf speichern zu müssen, weil überall eine unangenehme Überraschung lauern kann, was auch nicht sehr gameplayfördernd ist, und in diesem Kampf hatte ich nur noch 1/3 Leben. -> Game Over
    - das Questlog fand ich sehr schön, schade war, dass die Kampfmusiken alle sehr dick aufgetragen war, hatte deswegen dann doch die Musik ausgemacht (weil meine Freundin im Hintergrund auch meinte, "das davor war schöner" (meinte die Musik auf der Karte).

    So, das war's, ich hoffe, ich konnte Dir helfen.
    Im Moment habe ich kein Bedürfnis, das Spiel weiterzuspielen, aber ich warte mal ab, was die anderen so schreiben, vielleicht kommt das dann wieder.

  11. #11
    Hab das jetzt mal angespielt. Bin gerade auf dem Weg zu diesem Geistlichen, bei dem man die weiteren Pläne besprechen soll.

    Bugs: - In der Szene im Wald, als die Königstruppen angegriffen werden (nach dem man Rhen retten soll) ist mir das menü aufgegangen,als ich X anstatt Leertaste zum fortschreiten der Dialoge gedrückt habe
    Das hat in der ganzen Kerkerszene zu bugs geführt.

    - Bei der Kuhquest, wenn der doktor da ist und mir dann die nacthfrucht zeigen wollte.Es hing,weil der doktor nicht vorwärts kam.Ich stand unter dem doktor und ein Huhn blockierte ihm den Weg nach rechts.Musste neuladen.

    - In der szene mit dem Seil, bei der flucht aus der burg. Bevor Gorric gefragt wird warum er so lächelt, fährt die Kamera zu dem hoch. beim ersten Durchgang hing das ganze komischerweise. Vill stand ein Ritter falsch,wegen dem angriff von Nereus??

    Animationen: -Die "win"-pose von Erelia, sollte wirklich überarbeitet werden.

    Handlung: Super Intro. Ich fand alles logisch und nachvollziehbar, gut umgesetzt. Jedoch finde ich sollten einige stellen wirklich ausgebaut werden.z.B mehr facesets der mutter, wo sie weint.
    -Die Dialoge in der Rebellenhöhle, finde ich etwas dünn. Ich weiß nicht warum, aber wirkt zu künstlich gelenkt.
    -Die Stadt ist schön, jedoch kann sie ruhig mehr bieten.
    -Nereus schließt sich der party viel zu schnell an. Bei Erelia ist alles nachvollziehbar, aber bei Nereus...zu schnell, deswegen leicht unglaubhaft.
    -Überhaupt das ganze Burgszenario bei der Rettung, einfach zuuuu schnell und zu leicht. Das sollte mehr Tiefe und dauer bekommen.Man spaziert rein und in 1min hat man schon den vater gerettet?? Und wo war die Wache vor Miras zimmer?

    Die ganzen sexistischen Anspieleungen finde ich nicht verkehrt, jedoch zu viel. jede 5min trifft man auf so eine. Behalte das ruhig, nutze es nur seltener,weil so fängts an zu nerven :/


    Bis jetzt bin ich aber mit dem Rest zufrieden! Mach weiter so!!

    EDIT:
    - Heil skill von Erelia, eindeutig buffen, der heilt nur 20 hp -__-
    - Die Schlangen und spinnen ,entweder schwächen oder der Party mehr Items geben.

    Geändert von EvolutionRX (29.03.2013 um 21:40 Uhr)

  12. #12
    @ Itaju + EvolutionRX:
    Leider würde es zu viel werden, wenn ich jetzt auf jeden einzelnen Punkt eingehen würde, aber ich bedanke mich trotzdem für eure Kritikpunkte. Genau aus diesem Grund gibt es die Demo, damit ich durch Leute wie euch eine bessere Vollversion machen kann. Deshalb hoffe ich auch in Zukunft auf weitere Feedbacks, nicht nur von euch.
    Einige der Punkte waren mir teilweise schon bekannt, wie beispielsweise die zu rockige Musik, Erelias schwacher Heilskill oder auch die teilweise unlogischen Gebiete (zb. die Flucht aus der Burg. Da war sogar ein Schleichscript und ähnliches geplant, aber ich verwerfe zu schnell alles ^^). Trotzdem werde ich eure Punkte für die Zukunft berücksichtigen. Danke euch beiden.

  13. #13
    Als erstes war ich positiv von dem Titelbildschirm überrascht. Sowohl wegen dem Bild als auch der Musik und dem Schriftzug.
    Das Intro war ebenfalls Toll und hat Spaß gemacht es zu sehen. Jedoch fängt es hier schon an, dass sich einige Dialoge blöd
    anhören. Auch einige Grammatische Fehler, die vielleicht nicht ganz so schwer sind, sich jedoch halt blöd anhören. Auch die
    Wortwahl war manchmal nicht die beste. Ich denke da nur an "Äugleins" - wenn schon 'Äuglein'. Und noch einige Stellen mehr.
    Vielleicht schaust du da einfach nochmal drüber. Denn diese zu verbessern dienen nicht nur der Richtigkeit selbst sondern viel
    mehr der Atmosphäre Ingame. So am Rande; versuch die Charaktere etwas vernünftiger rüber kommen zu lassen. Besonders mit
    den Sex Anspielungen kannst du ein paart weg lassen oder charmanter umschreiben.)
    Dann kam das Rockkonzert bis ich merkte, oh, ist ja ein Kampfsystem! Gut, die Musik ist vielleicht nicht passend. Sie ist nicht
    schlecht aber ich denke da geht was besseres. Die Kampfanimationen sind eher Lahm... reflektierend ist die Siegespose von Erelia.
    Paint-> Auswahl->1 Pixel runter setzen->fertig. Das ganze dann wiederholen und schon ist es eine Animation, geht gar nicht >_<!
    Geb dir mehr mühe! Ja wenn du sogar willst dann helfe ich dir auch aber lass es nicht so wie es jetzt ist! Ansonsten ist das System okay.
    Das selbst gebackene Menü wiederum ist Toll. Grafisch sehr schon, auch vom Design. Die Menüpunkte sind ausreichend und Nützlich.
    Tolle Skilltrees (bis auf die Beschreibungen der einzelnen Talente) und Super Tolles QuestLog. Hut ab dafür!
    Mappingtechnisch finde ich es okay bis gut. Der Stadtteil innerhalb der Mauern in Falkenheim ist gut bis sehr gut. (So nebenbei: Man findet 150 Gold neben dem Bordel haha)
    An manchen Stellen zu einigen Situationen jedoch viel zu bunt und fröhlich, Zum beispiel die Szene wenn der Spieltitel eingeblendet wird in Begleitung von episch, bedrückender Musik.
    Da hätte ein düsteres und dunkles Setting besser gepasst. Außerdem ist mir aufgefallen, dass du die Eingänge innerhalb geschlossener Räume an den Seiten nicht gut darstellst.
    Zieh das Mauertile runter bis nur noch das oberste Tile das an die Decke anschließt, sichtbar ist. Das sieht glaube ich besser aus. Eine andere Lösung wäre Extra deutlichere
    Übergänge zu nehmen wie sie glaub in Velsarbor zum Einsatz kommen. Die Geschichte gefällt mir gut, die Kulisse auch so wie die Charaktere. Alles in allem macht mir Godlike
    richtig viel Spaß und nachdem ich den Bug beseitigt habe der den Rebellenanführer daran hindert den Turm hinunter zu klettern, dann freu ich mich schon drauf weiter spielen zu können.

    Bis dahin wünsch ich dir viel Glück und Motivation für dein Spiel!

  14. #14
    @ Jenai:
    Danke für dein Feedback, einiges wurde ja schon erwähnt und ist bereits auf meiner ToDo-Liste.
    Deine Angebot bezüglich Animationen etc. nehme ich gerne an. Bei einigen Animationen bräuchte ich wirklich Hilfe, denn was das betrifft bin ich der absolute Laie. Die Kampfposen waren meine ersten Schritte überhaupt auf diesem Gebiet.

  15. #15
    So Demo durchgespielt, am Stück =D Das ist schonmal ein sehr gutes Zeichen.

    Hat mir gefallen und ich kann dieses Spiel auch ohne rot zu werden weiterempfehlen. Optisch ist das Spiel sehr in Ordnung und zuweilen angenehm liebevoll detailreich. Die Geschichte ist auch ordentlich, motiviert zum Weiterspielen und die Kämpfe für Makerverhältnisse schon recht ordentlich und nicht so missbalanced wie mans bei Makerspielen oft sieht. Letzteres besonders am Anfang.

    Als Schwächen kann man die Dialoge sehen, und auch den an einigen Stellen noch arg unpolierten Zustand.

    Detailfeedback und Storyspoiler eingeklappt ;-)


    Fazit:
    Hatte Spass und hoffe du machst das Spiel weiter und zuende, das würde mich sehr freuen.

    mfg

  16. #16
    @ Corti:
    Dass man das Spiel in einem Stück durchspielen kann ist wirklich schon mal ein gutes Zeichen. Da bleiben mir wenigstens PNs wie "das Spiel hängt sich an der Stelle ••• auf" erspart.
    Und dass es dir im Großen und Ganzen gefallen hat ist ein noch besseres Zeichen.

    Durch die Berücksichtung deiner und der schon immer oft genannten Kritikpunkten, werden folgende Punkte schon mal fix sein:

    • bessere Schriftart im Intro
    • Dialoge überarbeiten (insbesondere die vulgären Gespräche. Ich denke, hier habe ich entgegengesetzte Dinge versucht zu kombinieren. Godlike ist eben keine düstere Welt voller Gewalt, zumindest hat das nicht den Anschein. Das sollte ich für zukünftigere Projekte aufheben.)
    • neue Kampf-BGMs, die nicht nach Combichrist klingen
    • Aufhübschung der Kampfanimationen (danke an Jenai)
    • Optimierung des Kampfsystemes (danke an Corti)
    • verständnisvollere Skillbeschreibungen
    • und anderes, was mir gerade nicht einfällt


    Dein Angebot für das Aufhübschen des KS nehme ich gerne an. Immerhin weiß ich, dass das dein Spezialgebiet ist, wo du dich bestens auskennst. Und es wäre dumm von mir, wenn ich nicht darauf eingehen würde. Ich werd dich irgendwann deswegen mal anschreiben.


    Geändert von Rusk (30.03.2013 um 18:16 Uhr)

  17. #17
    So hab jetzt auch die Demo durchgespielt, hat mir alles sehr gut gefallen.
    Was gibt es da so groß zu sagen alles super bis auf einige dinge die mir auf den Senkel gegangen sind wie (schon oft erwähnt) z.B. die Musik, also hab ich mich entschieden die letzte zu nehmen da sie mir nicht so laut war und auch nicht so schlimm war.
    Was das Mana betrifft würde ich mehr hinzufügen, besonders bei Deyas da es nach 2 - 3 Magischen Angriffen alles wegnimmt, oder die Skills sollen nicht so viel Mana entziehen.

    Das Skillsystem fand ich gut, dass es da ist. Ich finds motivierend alle 2,3 Level was neues freischalten zu können wie Corti schon sagte.
    Kampfsystem fand ich faszinierend, da ich solche besonders liebe.
    Mit Regardo hatte ich eigentlich keine Problem da ich gut versorgt war und auch geeignete Skills dafür hatte.

    Mehr kann ich eigentlich nicht sagen da vieles ja schon gesagt wurde.
    Sehr gute Arbeit ein spiel das sich auf jeden Fall lohnt zu spielen und ich auch weiterempfehlen würde.

  18. #18
    Aloha,
    hab jetzt mal in einem Rutsch durchgespielt - bis ich zu der Fluchtszene kam. Weiteres im Spoiler.



    Greetz und noch `nen schönen guten Morgen!

  19. #19
    @SEEEDinator - Hatte den selben Bug. Als ich einige Zeit später meinen Spielstand neu geladen habe, war er aber auch schon verschwunden und die Szene verlief normal und Bugfrei. Probiers mal.

  20. #20
    Der Bug wird höchstwahrscheinlich von einem der Soldaten verursacht, der manchmal eben eine dumme Position erwischt. Bis zur Fixung muss man eben wie Jenai es gesagt hat, neu laden und es nochmal probieren.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •