Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 107

Thema: [Vollversion] Onna Gokoro + Onna Gokoro in Space: Games full of fluffy Love

  1. #1

    Hier wird nicht geterrort
    stars_gf

    [Vollversion] Onna Gokoro + Onna Gokoro in Space: Games full of fluffy Love

    (Achtung, das hier ist eine Doppelvorstellung!)




    Vorwort


    Onna Gokoro war vor wenigen Wochen noch ein kleines Adventure-Ei, das wärend eines schönen Game-Jams (mit dem Thema Sexualität) gehegt, gepflegt und nach einer Arbeitszeit von 3 Tagen schließlich mit viel Erfolg ausgebrütet wurde. Da es mittlerweile eine Vollversion, ein Fangame und einen inofiziellen Fanclub zu geben scheint, haben wir beschlossen beides hier in diesem Thread zu veröffentlichen.


    Und so fängt die Geschichte an...


    Timmy ist verliebt. An sich ist das eine schöne Sache, wenn der Schwarm kein Kerl wäre, der nicht gerade schwul ist. Jason ist umgeben von hübschen Mädchen die ihn umschwärmen und Timmy sieht keine Chance, etwas an dieser Situation zu ändern, bis er eines Tages einem Freund sein Leid klagt. Mit seinem Tipp und der Hilfe einer Hexe, erkennt Timmy schnell eine Lösung für sein Problem: Er muss ein Mädchen werden!

    Und so gelingt das ganze:


    Besichtige eine kleine Stadt, lerne die verschiedensten Charaktere kennen und finde heraus was deinem Schwarm gefällt
    Sammle Gegenstände, die dich immer weiter verändern, bis du dich komplett in eine Frau verwandelst!
    Erfreue dich an RTP-Musik und 100% selbstgemachten, fluffigen Grafiken (im RPG Maker 2000!)

    Das Spiel liegt mittlerweile in Englischer und Deutscher Sprache vor. Wenn ihr Fehler findet, würde ich mich über eine Rückmeldung sehr freuen










    Download:


    Ich wünsche euch viel Spaß mit dieser Kleinigkeit!

    MfG

    Sabaku

    Geändert von Sabaku (14.02.2014 um 20:51 Uhr)

  2. #2


    Vorwort


    Als Ergebnis des GameJams im Juni ist mir ein FanFiction zu Onna Gokoro ( Spiel von Sabaku zum GameJam in Mai) gelungen, welches das Setting mehrere tausend Jahre in die Zukunft und die Weiten des Weltraumes bringt!
    Da es sich, wie gesagt, um ein Spiel für den letzten GameJam handelt, gibt es natürlich schon eine Spielbare Version, die aber nicht über den ersten Level hinaus geht. Es ist mehr als eine Art Prototyp zu sehen, auch wenn das fertige Spiel immernoch ein Kurzspiel sein wird.

    Und so fängt die Geschichte an...


    Der Spieler schlüpft in die Rolle der künstlichen Intelligenz mit dem Namen Unit-00, die mitsamt ihres Schöpfers vor rund 10.000 Jahren an der Enstehung der "zweiten menschlichen Rasse" beteiligt war und seitdem in einem Zustand der Untätigkeit in seinem einen Programm gefangen gewesen war.

    Jetzt, nachdem sich diese neue Art des Lebens über die bekannten Galaxien ausgebreitet hat, erwacht Unit-00 aus seinem künstlichen Schlaf und macht sich, geplagt von den Bildern der Vergangenheit, auf die Suche nach seinem Schöpfer und seinem eigenen Ich - Was eine unerwartete Kettenreaktion auslöst, die das Schicksal allen Lebens entscheiden wird ...

    Und so gelingt das ganze:


    Onna Gokoro in Space ist ein klassischer Weltraumshooter, in dem man sich auf der Suche nach Antworten durch 3 verschiedene Level zu kämpfen hat. Auf diesem Weg gibt es nicht nur einige Items und Geheimnisse zu entdecken, sondern auch zahlreiche Bossgegner, die zu Weltraumschrott verarbeitet werden müssen. Als ganz besonderes Spielelement ist es möglich, sein eigenes Schiff mit gefundenen Raumschiffteilen zu erweitern. Je nachdem, mit welcher Energiequelle ( Männlich oder weiblich ) die einzelnen Teile des Schiffes betrieben werden, ändern sich mit der Zeit ihre Fähigkeiten. So ist es möglich, das Schiff genau der gewünschten Spielweise anzupassen.







    Download:

    >>Demo Download<<

    Die Entwicklungszeit soll nicht sehr hoch sein und ist auf 1-2 Monate angelegt. In diesem Sinne,
    viel Spaß mit der Demo!

    Geändert von csg (05.07.2013 um 16:31 Uhr)

  3. #3
    Ich würde das jetzt gern irgendwie geistreich kommentieren, aber ich hab mich grad in die Grafiken verliebt. Beider Versionen.

  4. #4

    Lässt seine Sig im QFRAT an
    stars5
    Als jemand der beide Spiele gespielt hat kann ich Sephigruen nur zustimmen und hoffe bald mehr zu sehen. Habt ihr Crossovers vor?

  5. #5
    Zitat Zitat von Einheit092 Beitrag anzeigen
    Als jemand der beide Spiele gespielt hat kann ich Sephigruen nur zustimmen und hoffe bald mehr zu sehen. Habt ihr Crossovers vor?
    Wie soll ein Crossover funktionieren, wenn eines der beiden Spiele 1. ein Spin Off ist und 2. mehrere Jahre in der Zukunft spielt? ^^

    Ansonsten sehen beide Spiele echt klasse aus, vorallem die Grafiken des ersten Spieles sind unglaublich süß Die Idee hinter dem Spiel find ich auch recht niedlich - Gute Arbeit, ihr zwei!

  6. #6
    Okay, das sieht wirklich beides ziemlich endtöfte aus.
    Ich hasse Sabaku ein bisschen, weil ich nicht auf so einen Graphikstil gekommen bin und das beweist, dass sie ein besserer Mensch ist als ich. Aber dafür kann sie ja eigentlich nichts.

    Aber eine Frage: Ich kapier echt nicht, wie Onna Gokoro und Onna Gokoro in Space zusammenhängen - außer dass csg wegen seiner Frisur ebenfalls ein besserer Mensch ist als ich. Also, das eine ist offenbar ein Adventure, das andere ein Shooter, beide sehen großartig aus, aber auf verschiedene Arten. Ist der einzige Zusammenhang, dass man sowohl seinen Helden als auch sein Raumschiff tunen kann?

    Geändert von Topp (05.07.2013 um 18:24 Uhr) Grund: Zeichensetzungsfehler

  7. #7

    Hier wird nicht geterrort
    stars_gf
    Zitat Zitat von Topp Beitrag anzeigen
    Okay, das sieht wirklich beides ziemlich endgeil aus.
    Ich hasse Sabaku ein bisschen,



    Zitat Zitat von Topp Beitrag anzeigen
    Aber eine Frage: Ich kapier echt nicht, wie Onna Gokoro und Onna Gokoro in Space zusammenhängen ....beide sehen großartig aus, aber auf verschiedene Arten. Ist der einzige Zusammenhang, dass man sowohl seinen Helden als auch sein Raumschiff tunen kann?
    Das mit dem Tunen hast du richtig erkannt - in OG "pimpt" man seinen Charakter von männlich zu weiblich, in der Spaceversion stattet man sein Schiff mit jeweils weiblichen oder männlichen Komponenten aus und richtet sich nach dem, was einen besser gefällt (wie im echten Leben!). Das ist ja prinzipiell schon ziemlich nah beieinander.

    Umfassend geht es bei beiden durchaus auch um Geschlechter, deren Attribute und Eigenschaften an sich, weniger etwas was mit dem GamePlay sondern mit der Botschaft zu tun hat. Bei csg sollte man unbedingt mal reingeschnuckt haben, denn schon im Intro merkt man deutlich dass es nicht nur ein Weltraumshooter ist, sondern es irgendwo auch um eine "Beziehung" geht. Um Nähe und Zuneigung, nur eben auf Sci-Fi "optimiert" .

    Dabei sieht man übrigens auch gut, dass Fanprojekte zu spielen sich nicht unbedingt so nah wie möglich am Original halten müssen, um interessant zu sein.

    ....außerdem hatte der GameJam, bei dem csgs Spiel entstanden ist, das Thema Weltraum.

  8. #8
    Fein, fein.
    Ich hab jetzt mal die in-Space-Version gespielt: Ich verstehe, was ihr meint; es fühlt sich wirklich wenig an wie Gradius wegen dieses Rot-Blaue-Partikel-Sammelns. Clever gemacht.

    Aber mal ernsthaft, csg: Hast du das echt innerhalb einer Woche zusammengebastelt?
    Kennst du irgendeine Fertig-Gradius-Mischung oder wie viel davon hast du selbst zusammengeschrieben? - Ich bräuchte schon eine Woche, um das System im Kopf auszuarbeiten.

  9. #9
    Ist innerhalb einer Woche entstanden, ja. Von daher ist der Code auch wirklich alles andere als sauber, aber ... er läuft. Ich hab leider noch nicht so viel Erfahrung mit Weltraumshootern, meine einzige Referenz war für das Spiel übrigens r-type. Ich werde mich jetzt noch ein wenig mit weiteren Spielen dieser Richtung befassen ( h.b Hydorah ) um dann das Gameplay noch ein wenig besser gestalten zu können!

  10. #10
    Gerade mal Onna Gokoro in Space angespielt und wollte mal ein kleines Feedback geben.

    Zuallererst ist die grafische Umsetzung sehr gelungen, man wird gleich an alte Sidescroller erinnert, auf positive Weise!
    Ich finde es cool, wie man die Position der Waffe ändern kann. Ob es einen großen Unterschied macht, wie man sie positioniert, konnte ich noch nicht feststellen.
    Ich habe Sabakus Onna Gokoro nicht gespielt, aber ich vermute mal der Intro-Text steht iwie damit im Zusammenhang.
    Was mich ein bisschen stört ist die Geschwindigkeit des Spiels. Ich komme mir die ganze Zeit vor, als würde das Schiff nur so dahinschleichen, weiß allerdings auch nicht ob sich das später noch ändert!?

    Insgesamt muss ich aber sagen, ist das Spiel ein ziemlich guter Shooter, der sich auch vor den Klassikern nicht zu verstecken braucht und mit angenehmer Musik aufwarten kann.
    Ich würde die Vollversion spielen, wenn sie kommt. Weiter so!

  11. #11
    Ich fühle mich diskriminiert.

  12. #12
    @ Sabaku
    Ich habe es gespielt und habe mich in diese putzige Welt verliebt. Hoff es kommt bald eine längere Version.
    Beim Kühlschrank geht der Charakter rauf.

  13. #13
    Nachdem ich nun beides auf dem BMT gesehen habe: Großartig.

    Wegen Onna Gokoro in Space: Würde da nicht theoretisch, allein wegen der Thematik, ein etwas anderes Design passen? Ich erinnere mich jetzt an sowas wie Sexy Parodius, wobei das halt schon extrem over the top war. Aber zumindest wegen der Thematik denke ich das das Design eigentlich nicht so "generisch" sein sollte. Wobei ich natürlich jetzt nicht weiß, inwiefern die beiden Spiele später verbunden werden.

  14. #14

    Hier wird nicht geterrort
    stars_gf
    Onna Gokoro kennt keine Grenzen!


    hat übrigens csg gemacht, aber ich durfte es posten :3

  15. #15

  16. #16
    Mensch, wie Sabaku immer alte Bilder postet!!!!


  17. #17
    Wo ist der like-button?
    Wo?
    WO?!?!?!
    ;A; ♥

    ...oder eher LOVE-button? •//u///•

  18. #18
    Zitat Zitat von csg Beitrag anzeigen
    Mensch, wie Sabaku immer alte Bilder postet!!!!

    Paper Onna Gokoro! Mit RPG Kampfsystem!

  19. #19
    Ich will jetzt hier keine Blasphemie an Sabakus Pixelstil betreiben. Aber ich vermute, die Pixelumgebung würde heißer aussehen und sich noch mehr mit den Chars zusammenfügen, wenn der Holzfußboden und die Kommode auch einen schwarzen 1-Pixel Rand haben (oder zumindest etwas dunkleres. Irgendwas am Boden will mir nämlich nicht gefallen. ;(

    Aber ansonsten: TOP sowas könnte tatsächlich nen kommerziellen Absatz im Indygamebereich finden.

  20. #20
    Zitat Zitat von Sabaku Beitrag anzeigen
    Onna Gokoro kennt keine Grenzen!
    hat übrigens csg gemacht, aber ich durfte es posten :3
    Sieht besser aus als Paper Mario.

    Die Bilder sind auf jeden Fall top!

    Ich will nicht drängen, aber wird bis zur nächsten Version noch lange dauern?

    Grüße
    netwarrior

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •