Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 38 von 38

Thema: Bloodlines - Vorstellung der Story und Idee, was haltet ihr davon?

  1. #21

    Hier wird nicht geterrort
    stars_gf
    Naja, eigentlich wäre es am fairsten, du würdest direkt unter die Bilder in diesem Thread die Quelle posten. Ein Paar der Bilder scheinen von Wow zu stammen - also Fanarts davon. Es ist nicht cool, Bilder für ein Spiel zu verwenden, ohne anzugeben woher sie stammen, und ohne Erlaubnis des Erstellers schon gar nicht.

  2. #22
    Also zu aller erst mal; die Geschichte gefällt mir sehr gut, und was ich auch gut finde ist, dass du dir wirklich viel Gedanken um deine Charaktere machst, da scheint dein Fokus wirklich auf die Figuren im Spiel zu liegen. Finde ich Klasse !

    Was ich ein bisschen schade finde ist, dass du die "nicht ganz so schönen" Charas der neuen RPG-Maker verwendest (VX, MV?) . Da kannst du leider nichts dafür das so beischeidene Figuren mitgeliefert werden aber ich fände es echt mal klasse wenn "irgendjemand" sich mal die Zeit nehmen würde und wirklich ein paar hübsche Charas pixeln würden.

    Zu den Bildern muss ich auch sagen, dass das wirklich kein guter Schachzug ist vorgefertigte aus dem Internet zu nehmen.
    Ich kann dir nur empfehlen, auch wenn du nicht so gut zeichnen kannst, kauf dir Abpauspapier und nimm die Bilder die du schön findest/ haben möchtest und zeichne sie einfach ab, so bekommt alles auch mehr seinen eigenen Stil und den Charme des Entwicklers also von dir. Weil selbst wenn du es "abpaust" wird automatisch dein Stil mit einfließen. Kann ich dir nur empfehlen, ist zwar etwas mehr aufwand, aber ich glaube der Lohnt sich.

    Ansonsten kann ich es nur handhaben wie meine Vorgänger, ich freue mich auf was Spielbares.

    Greez Artwork

  3. #23
    Zitat Zitat von Artwork Beitrag anzeigen
    (...) ich fände es echt mal klasse wenn "irgendjemand" sich mal die Zeit nehmen würde und wirklich ein paar hübsche Charas pixeln würden.
    Diese Anfragen (besteht ja schon eine) würden allgemein besser funktionieren, wenn auch so etwas wie eine Gegenleistung in Aussicht gestellt würde. Es wird zwar vielleicht nicht jeder Geld verlangen, aber mehr als ein feuchter Händedruck wäre zumindest ansatzweise anständig.

    Zitat Zitat
    Ich kann dir nur empfehlen, auch wenn du nicht so gut zeichnen kannst, kauf dir Abpauspapier und nimm die Bilder die du schön findest/ haben möchtest und zeichne sie einfach ab, so bekommt alles auch mehr seinen eigenen Stil und den Charme des Entwicklers also von dir. Weil selbst wenn du es "abpaust" wird automatisch dein Stil mit einfließen. Kann ich dir nur empfehlen, ist zwar etwas mehr aufwand, aber ich glaube der Lohnt sich.
    Nein.
    Du schlägst gerade vor, anstatt Grafiken ohne Erlaubnis zu verwenden, die abgepauste Kopie ohne Erlaubnis zu verwenden, weil das individueller ist (das Konzept des Abpausens ist dir aber schon ein Begriff)...?

    Die Optionen sind eher wie folgt:

    1.) Zeichnen lernen/verfeinern. Alles mögliche abzeichnen (Natur-, Akt- und Stil-Studien, etc.) und verstehen lernen, wie man etwas zeichnet und sich halt viele Referenzen zusammensuchen, um ggf. nachschlagen zu können (gibt auch einige lehrreiche Zeichenbücher). Hauptsache ist hierbei: Üben, üben und nochmals üben.
    2.) Wenn man nicht diesen Lernprozess durchmachen will oder zeitnah jemanden fähigeren braucht: Einen der zigtausend Künstler im Internet kontaktieren, die Auftragsarbeiten annehmen. Setzt natürlich diese oben genannte Gegenleistung (hier nun meist einfach Geld) voraus.

    Grundlegend ist auch einfach zu beachten: Nichts verwenden, wofür man nicht die Erlaubnis für den entsprechenden Zweck erhalten hat (z.B. durch den Kauf (einer Lizenz)).

    Zum Konzept schreibe ich ggf. nochmal was, wenn ich mir die neuen(?) Postings dazu angeschaut habe.

    MfG Sorata

    Geändert von sorata08 (06.05.2016 um 23:12 Uhr)

  4. #24
    Also da ich nicht zeichnen kann, und der Lernprozess dahin dass ich gute Artworks bekomme zu lange dauern würde, denke ich dass ich die Ersteller eher um Erlaubnis bitten werde, die Bilder verwenden zu dürfen. Das denke ich ist vorerst der bessere Weg. Andere Leute darum bitten mir welche zu zeichnen kann ich auch nicht, da mein Projekt eigentlich ein 0 Euro Projekt sein soll und das bleibt es auch. Anbieten kann ich daher nur eventuelle Gastauftritte sowie natürlich einen Eintrag in die Credits.

  5. #25
    @Valec: Sind dir diese Bilder speziell den wichtig? Sind sie Teil des World-Buildings? Weil, es gibt auch Open-Source-Bildquellen. Vielleicht findest du da etwas?

  6. #26
    Es hat zwar den Anschein, aber das Projekt ist nicht tot. Ich hab zwar die letzte Zeit nicht soviel Makertechnisch gemacht, dafür hab ich mir im letzten halben Jahr nochmal die Charaktere ausgefeilt und mich um die Bilder gekümmert dass ich diese auch verwenden darf. Glücklichweise darf ich alle Bilder die ich verwenden möchte auch verwenden, lediglich eine Erwähnung wird gewünscht sowie am Ende die Erwähnung der Quelle. Zu den aktuellen Charakteren kommen nun noch ein paar hinzu.

    Heute möchte ich euch mal die Welt näher legen. Ich hab ja schon erwähnt, dass es technisch kein Meisterstück sein soll, sondern das Spiel soll sich durch Tiefgang auszeichnen. Das heißt auch die Welt möchte ich sehr glaubhaft und vorallem individuell gestalten. Fangen wir mal an mit der Weltstadt an, sie gehört zum Kontinent Emea. Vor Jahrtausenden wurde Sie von den mächtigsten Magiern gegründet. Sie waren die ersten, die eine Stadt gründeten und sie sahen sich als die Herscher der Welt. Die Weltstadt ist das Zentrum der Welt. Hier findet man im Prinzip alles, da die Stadt seit Jahrtausenden gewachsen ist. Die Stadt ist in Viertel unterteilt und beherbergt auch jetzt stets die mächtigsten Magier der Welt. Als die Weltstadt gegründet wurde, entschieden die Magier die Ländereien unter sich aufzuteilen. Die ersten Könige der Kontinente waren mächtige Magier. Durch Intrigen, Kriege und Eheschließungen wechselten die Könige und schließlich überließen die großen Magier die Kontinente sich selbst. Die Magier ließen einen Vertrag aufsetzen, der die Weltstadt als Kontrollstadt für alle Kontinente über allen stehen ließ. Aber die Menschen und Ländereien ausserhalb der Weltstadt wollten nicht kontrolliert werden und so schlossen Sie sich zusammen und griffen die Magier der Weltstadt an. Es brauchte nur 4 Magier und eine komplette Armee wurde ausgelöscht. Fliehend zogen sich die anderen in Ihre Länder zurück. Da die Magier aber in ihrer Gesinnung gut waren, erkannten Sie auch dass Ihre Kontrolle nichts gutes bewirkt. So einigte man sich darauf, dass jeder Kontinent eigenständig handeln und existieren soll. Die Magier verabscheuen Krieg und das wurde auch deutlich gemacht. Wann immer ein Kontinent gegen einen anderen Krieg führt, werden die Magier eingreifen und den Angreifer aus dem Weg räumen. Die Länder existierten seither friedlich, auch aus Angst gegenüber den Magiern die mit einfachen Handbewegungen sowieso alles vernichten könnten.

    Die restlichen Kontinente unterteilen sich in das östlich gelegene Skynia, die Hauptstadt ist Shibinat. Das Klima in Skynia ist wechselhaft. Man findet hier Schnee, Sümpfe oder blühende Wälder. Ein Rohstoffreiches Land, es handelt vorallem mit der Weltstadt. Skynia hat vorallem eins, viele Felltiere. Entsprechend ist das Handelsmonopol auch jegliche Art Felle.

    Castyreo ist ein weiterer Kontinent, er liegt eher südlich. Die Hauptstadt Taelena liegt nahe am Meer und entsprechend findet man dort vorallem Fische und alles was man sonst mit der Fischerei verbindet. Castyreo ist vom Klima ziemlich warm, deshalb wachsen dort auch Früchte. Sie pflegen eigentlich zu allen Kontinente gute Beziehungen und handeln mit jedem. Castyreo bietet hier aber noch eine Ausnahme. Nämlich die verhüllten Ebenen. Eigentlich sind sie ein Teil von Castyreo, jedoch hat Hexenmagie dafür gesorgt, dass es sich vom rest des Landes abhebt. Die Ebenen sind ein Zufluchtsort für alle Schutzbedürftigen. Schutz suchen darf dort jeder, aber Sie gehen damit auch einen Bund mit den Hexen ein.
    Die Ebenen sind im Grunde ein Geben und Nehmen. Die Erwachsenen müssen die Ebenen pflegen, die Hexen sorgen für Schutz. Aber, sobald Kinder geboren werden, muss jedes erstgeborene Kind eine Lehre zur Hexenmeisterin machen. Alle Zweitgeborenen Kinder sind davon unberührt. Die Schutz der Hexen ist in Wirklichkeit ein Fluch der über das ganze Gebiet gelegt wurde. Er verhindert jegliche Kampfhandlung derer, die in das Gebiet eindringen. Nur wer das Mal der Hexenmeister trägt oder sich verdient, kann in deren Gebiet kämpfen. Wer die Ebenen betritt kann sich vor allem einer Sache sicher sein, er ist unter ständiger Beobachtung.

    Aflarad ist der westliche Kontinent. Akterasi ist die Hauptstadt. Hier gibt es viele alte Stämme die vorallem auch mit Voodoomagie bewandert sind. Aflaradianer wollen unter ihres gleichen bleiben, und dulden keine Besucher. Die Stämme in den Wälder jagen Tier und vorallem auch Menschen die Ihr Land durchschreiten. Sie pflegen keinerlei Handelsbeziehungen und nur ganz vereinzelte sind bereit, mit anderen Handel zu betreiben. Man kann im Spiel als Spieler die Beziehungen zu den Stämmen etwas verbessern, so dass zumindest etliche Kämpfe in diesem Gebiet erspart werden.

    Glenia ist der am nördlichst gelegene Kontinent und vom Klima der unwirklichste. Schneestürme und pure Kälte haben dafür gesorgt, dass hier kaum Menschen geblieben sind. Trotzallem jedoch hat Glenia eine "Hauptstadt", Lundar. Handel treiben die Glenianer aber kaum, sie sind eher ärmlich und misstrauen anderen.

    Morkat ist die Welt der Dunkelheit. Hier regieren überwiegend nur Kreaturen der Finsternis. Herscher sind die Vampirfürsten, doch auch Dämonen, Ghule und allerlei andere Monster sind dort beheimatet. Morkat ist vorallem eins, Reich.
    Es hat sehr hohe Goldvorkommen. Gold welches vorallem Menschen benötigen. Deshalb wird durch die Weltentore handel getrieben. Die Vampire bekommen Menschen, die Menschen bekommen Gold. Verbrecher werden in die Weltentore geworfen wenn Sie zum Tode verurteilt werden. Beide Welten sind eine Art Co-Existenz. Beide profitieren von der jeweils anderen in gewisser Weise. Passiert ein Vampir oder eine Kreatur der Dunkelheit ein Weltentor zu den Menschen und töten dort einen Mensch, wird das Weltentor zerstört.

    Geplant ist, dass jeder Kontinent eine eigene Worldmap bekommt. Immerhin bereist man einen Kontinent, kein kleines Gebiet. Lediglich Emea wird wohl zu je einem Viertel auf die anderen verteilt werden. Wie genau Morkat aussehen wird, weiß ich noch nicht aber Morkat soll auch Gross werden, vermutlich jedoch wird dies nur eine Worldmap füllen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken weltkarte_grob.png  

  7. #27
    Aktuell steck ich in nem grafischen Dilemma. Eigentlich mag ich den MV ganz gern. Aber dieser zusammengedrückte Charastil ist mir einfach ein riesen Dorn im Auge.
    Aktuell bin ich am Intro dran, und ich merke mehr und mehr wie schwer es ist hier vernünftige Charaktere zu editen. Allein z.B. allein Keelins Kleidung so zu pixeln dass man Sie auch als Keelin erkennt, ist mir einfach nicht möglich. Alles was ich bisher editen wollte hab ich über den Haufen geworfen weils einfach scheisse ausschaut. Hingegen hab ich Selena mal auf Basis des RM XP versucht, und hier war das Ergebnis schon um Meilen besser.

    Ich zeig euch Selenas XP Version mal.

    Ein SKS muss man im XP selber machen oder? Ein SKS wollte ich schon ganz gern, aber dazu reichen meine Fähigkeiten noch nicht.

    Wenn der Focus eher auf Welt, Story, Charaktere etc. liegen soll, dann wäre ich mit dem XP wohl besser bedient oder?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken selena_char.png  

    Geändert von Valec (23.02.2017 um 07:06 Uhr)

  8. #28
    So, nun hab ich auch die anderen Charaktere. Ihr könnt ja mal sagen was ihr vom Design haltet, evtl kann man auch noch was besser machen.
    Die Namen der Charaktere spare ich mir, ich denke man erkennt Sie auch so ganz gut. Was sagt ihr zur Welt?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken chars.png  

  9. #29
    Hm, wie es scheint kann ich mir Infos und Fragen wohl künftig sparen...

  10. #30
    Unser Protipp für mehr Interesse am eigenen Thread und für mehr Feedback: Link zu deiner Vorstellung in die Signatur und Feedback bei anderen geben! Das klappt am besten wechselseitig

    (Copyright by Tako, Idee by Tako)

  11. #31

    Hier wird nicht geterrort
    stars_gf
    Hallo!

    Drei Dinge:
    1.) Der MV kann auch andere Charaktergrößen, du musst also deswegen nicht den Maker wechseln, wenn es darum geht, du musst nur google fragen: https://wn.com/rpg_maker_mv_tutorial...racter_sprites!
    Wie das mit Battle-Sprites aussieht, bekommst du sicher selber besser heraus, ich hab den MV nicht einmal in meinem Leben angerührt.

    2.) Durch Skripte kannst du in XP, VXAce und MV so gut wie alle Kampfsysteme simulieren. Yanfly-Skripte sind da der Key. Ein bisschen Einarbeitungszeit ist dafür aber durchaus einzuplanen.

    3.)Könntest du bitte ENDLICH Quellenangaben zu deinen Facesets schreiben? Oder Open-Source-Material verwenden? Das Bild ist eine Photomanipulation eines Stockimages, die Künstlerin heißt denise worisch und der Titel des Bilds ist "Dust in the wind". Auch hier war die Google-Bildersuche sehr hilfreich.

    Zitat Zitat von Valec Beitrag anzeigen
    Hm, wie es scheint kann ich mir Infos und Fragen wohl künftig sparen...
    Es ist zuweilen wirklich frustrierend keine Antworten auf Dinge zu bekommen, die einem persönlich sehr am Herzen liegen, aber du musst es einfach so sehen: Faktisch gesehen gibt es von dem Spiel noch fast nichts zu sehen, und ich bin ehrlich dass mir lange Monstertexte über Hintergrundlore wirklich nicht zusagen. Deine Fragen über die Wahl des Makers klingen zudem so, als wärst du auch mit der technischen Grundlage noch nicht ganz im Reinen. So ein Flickenteppichkonzept lockt einfach nicht viele Leute, aber weißte was? Das macht überhaupt nichts. Du hast recht, vielleicht ist es an der Stelle noch nicht sinnvoll, einen Vorstellungsthread zu haben, wenn dich die fehlende Rückmeldung nur frustriert. Ich gehe aber davon aus, dass dir an deinem Projekt viel liegt und du es trotz dessen weitermachen wirst, bis es einen Status erreicht hat, in dem du schon erste Maps gemacht hast, oder die Technik steht, oder du eigene Facesets hast oder weißt wie man große Charaktere in den MV exportiert. Versuch in Ruhe nochmal selbst über den Konzept drüber zu lesen und festige erstmal die Grundlegenden Dinge: Engine, Grafikstil, Features. Denn auch wenn du von der Geschichte und der Welt schon eine sehr genaue Vorstellung zu haben scheinst, ist eben die Lore nicht das einzige an einem Spiel und es gibt viele Überlegungen darüber anzustellen.

    UndbittebitteverwendelegaleRessourcenundschreibQuellenangaben

    Liebe Grüße, Sabaku

  12. #32
    Außerdem lege ich Dir noch diesen Thread ans Herz. Da stehen die allg. Richtlinien für eine gelungene Spielevorstellung drin.

    Ansonsten schließe ich mich der Masse an, indem auch ich schreibe, dass Du zusehen solltest, nichts zu klauen und immer schön die Quellen mit anzugeben.^^

    Ich bin von der Story selbst her beeindruckt, da sie den Eindruck erweckt, dass hier was großes entstehen KANN. Das macht deinen Thread interessant für mich, was ich mit einem Thread-Abo belohnen werde!

  13. #33
    Zu den Quellenangaben. Wie gesagt, ich hab die meisten einfach irgendwann mal zusammengesammelt und vor ein paar Monate wieder ausgegraben, die lagen über Jahre einfach nur rum.

    Ich nutze aus dem Fundus eh nur Bilder für die Hauptcharaktere, dass die Bilder im Spiel verwendet werden ist außerdem auch noch gar nicht sicher, HIER im Forum nutze ich sie vor allem damit ihr eine Vorstellung der Charaktere bekommt. Die Quelle müsste epilogue.net sein, aber ich bin mir nicht mehr sicher, da ich die wie gesagt vor Jahren mal gespeichert habe. Damals vor Jahren sah die Seite auch ganz anders aus als jetzt. Das Projekt dauert noch eine Weile und ich hab im Freundeskreis auch einige die echt Fit im Zeichnen sind, mal sehen ob sich da was machen lässt.

    Heute gibts eine genauere Vorstellung von Keelin und Sarah Velenas. 2 der Hauptcharaktere. Beide Schwestern verbindet vorallem eins. Ihre Liebe zueinander. Keelin ist 17 Jahre, ihre Schwester Sarah ist 21. Vater Sigmund und Mutter Cristina Velenas waren durch den Handel mit Vampiren zu Reichtum gekommen. Abseits ihrer beiden Kinder haben die Eltern Menschen an Vampire verkauft, und so Unmengen an Gold angesammelt. Investiert wurde dieses vor allem in ein großen Anwesen. Die Velenas-Familie ist aufgrund dessen sehr unbeliebt. Den Kindern wurde dies stets verheimlicht und mit dem finanziell unbekümmerten Leben das sie führen konnten kamen auch nie Fragen auf. Die Familie ist trotz dem Bau des Anwesens immer noch extrem reich, und in den Lagerräumen stapeln sich Goldbarren. Keelin und Sarah haben zwar stets alles bekommen, jedoch auch eine strenge Erziehung über sich ergehen lassen müssen. Sie mussten absoluten gehorsam an den Tag legen, war dies nicht der Fall wurden Sie eingesperrt und geschlagen. Das Schicksal dieser extrem strengen Eltern bindet beide Schwester sehr eng aneinander. Sarahs Kindheit war geprägt von Gewalt, Keelin wurde eher durch einsperren in dunkle Räume bestraft. Sarah ist aufgrund ihrer Erlebnisse Zuhause sehr gefühlskalt und ist sich dessen sehr bewusst, wie schwer Sie es hatte.

    Als Keelin 10 Jahre alt ist, flieht Sarah aus dem Anwesen in die dunklen Ebenen. Ihre Schwester will Sie begleiten, doch beim Fluchtversuch schafft Keelin es emotional nicht ihr Zuhause zu verlassen und bleibt schließlich am Zaun zurück. Eine Entscheidung die sie bitter bereuen wird. Ihre Eltern geben Keelin die Schuld an Sarahs verschwinden, Keelin hätte es Ihnen sagen müssen dass Sie fliehen will, doch Sie tat es nicht. Von nun an erlebt auch Sie 3 Jahre lang sehr viel Gewalt. Keelin hat keine Freunde und sehnt sich wieder nach jemandem zum reden und Spass haben. In diesen 3 Jahren verlässt auch Sie oft das Anwesen und geht in die Armenviertel um dort einigen zu helfen die weniger haben als Sie. Dort lernt Sie einen jungen kennen, der Sie mit jemanden aus der Diebesgilde bekannt macht. Dort wird ihr im geheimen immer mehr beigebracht. Schließlich jedoch wird dies vom Vater bemerkt, und Keelin wird wieder eingesperrt. Als Keelin 16 Jahre alt wurde sollte Sie in die Stadt gehen und etwas für Ihren Vater besorgen. Auf dem Weg zur Stadt wurde Sie plötzlich von Sarah abgefangen. Da Keelin Sarah alles anvertrauen kann, erzählt sie ihr von Ihrem Martyrium seid Sarah weg ist. Sarah bricht in Tränen aus und bittet Ihre Schwester Sie zu begleiten, doch Keelin lehnt wieder ab. Beide Schwestern verbringen noch ein schönen Tag zusammen und Abends trennen Sie ihre Wege wieder, Sarah übergibt ihr noch eine Halskette zum Geburtstag. Als Keelin zu Hause ankommt, wartet ihr Vater bereits auf Sie. Da sie viel zu Spät heimgekommen ist, wird Sie wieder vom Vater geschlagen, diesmal jedoch heftiger als die Male zuvor. Sarahs Geschenk fällt aus der Tasche. Als ihr Vater dies entdeckt, verlangt er ihm zu sagen woher Sie das hat. Die ersten Schläge lässt sie über sich ergehen, doch als Sie immer heftiger werden schreit Keelin den Namen Ihrer Schwester verzweifelnd heraus. Sofort wirft ihr Vater die Halskette gegen die Wand. Das wunderschöne Amulett zerspringt. Völlig entkräftet und weinend sinkt Keelin zusammen. Doch dann beginnt der Stein im Amulett zu leuchten. Und im selben Moment wird die Tür des Anwesens aufgeschlagen und eine Frau tritt ein. Es ist Sarah. Sie kehrte um als sich beide trennten und wollte sich überzeugen, dass sie heil angekommt. Sie schlich sich ins Anwesen und schaute durch das Fenster. Als sie sah wie ihre Schwester wieder misshandelt wird, entschloss Sie sich zu handeln. 3 Jahre in den verhüllten Ebenen wurde Sie zu einer Hexe ausgebildet, und genau das war sie nun. Und sie zeigte ihre Macht nun ihrem Vater….

  14. #34
    Du, aus Künstlersicht ist es völlig egal, ob die Bilder im Spiel oder hier im Thread sind - beides ist eine Form der Verbreitung und beides benötigt Quellenangaben.
    Es ist völlig legitim, wenn du dir Ordner auf deiner Festplatte anlegst zur Inspiration oder um erstmal ein Bild vom Char zu bekommen, das ist sogar sehr verbreitet (also ich mach das jedenfalls auch oft so). Aber somit wie du die Bilder verlinkst oder hochlädst ist der magische Punk erreicht.

    Kurzform: Was du im Spiel machst, was ja ohnehin noch was dauern wird, ist im Moment in der Hinsicht irrelevant. Es geht um diesen Thread hier. Du kannst problemlos deviantArt o.ä. nach stock images durchforsten, bei denen explizit steht, dass sie ohne Quellenangabe verbreitet werden dürfen, aber solange du das nicht sicher weißt solltest du in jedem Fall zumindest einen Link setzen, besser nachfragen - oder die Sachen nicht posten.

    "Sollte sein" reicht da nicht. Mag sein, dass dir das extrem erscheint, aber art theft (und das ist es, bewusst oder unbewusst) ist für viele Künstler ein riesiges Problem.

  15. #35
    @Valec
    Hmmm ... lass mich das mal versuchen zu verstehen. Heute schreibst du:
    Zitat Zitat von Valec
    Zu den Quellenangaben. Wie gesagt, ich hab die meisten einfach irgendwann mal zusammengesammelt und vor ein paar Monate wieder ausgegraben, die lagen über Jahre einfach nur rum. ... DIE QUELLE MÜSSTE epilogue.net sein, ABER ICH BIN MIR NICHT MEHR SICHER, da ich die wie gesagt vor Jahren mal gespeichert habe. Damals vor Jahren sah die Seite auch ganz anders aus als jetzt.
    ...und vor nich so langer Zeit schriebst du:
    Zitat Zitat von Valec
    ...dafür hab ich mir im letzten halben Jahr nochmal die Charaktere ausgefeilt und mich um die Bilder gekümmert dass ich diese auch VERWENDEN DARF. GLÜCKLICHWEISE DARF ICH ALLE Bilder die ich verwenden möchte auch verwenden, lediglich eine Erwähnung wird gewünscht sowie am Ende die Erwähnung der Quelle.
    Da ich es hier nur so überflogen habe, könnte es sein dassich etwas missverstanden habe, ABER es wirkt auf mich so, als wärst du dir jetzt garnicht mehr so sicher, WAS die Quelle ist, und ob du die Bilder denn überhaupt verwenden darfst. Mysteriös. Berichtige mich, wenn ich falsch liege!


    -Ein Mensch mit zwei Ohren

  16. #36
    Zitat Zitat von Vreeky Beitrag anzeigen
    @Valec
    Hmmm ... lass mich das mal versuchen zu verstehen. Heute schreibst du:


    ...und vor nich so langer Zeit schriebst du:


    Da ich es hier nur so überflogen habe, könnte es sein dassich etwas missverstanden habe, ABER es wirkt auf mich so, als wärst du dir jetzt garnicht mehr so sicher, WAS die Quelle ist, und ob du die Bilder denn überhaupt verwenden darfst. Mysteriös. Berichtige mich, wenn ich falsch liege!


    -Ein Mensch mit zwei Ohren
    Es ging hier um die Bilder die ich verwenden will. Ich habe ja nicht nur Charakterbilder.
    Ich hab die Bilder jetzt einfach raus, da sich hier dreiviertel des Thread einfach nur alles um die Bilder dreht. Wie gesagt, sie dienten vorallem
    dazu die Charaktere zu entwickeln. Da Sie nun raus sind, würde ich euch bitten euch nun dem Spiel zu witmen. Welche der Bilder ich dann verwenden
    darf, sieht man dann ja im Spiel.

  17. #37
    Ich empfehle dir, dich nicht von dem (nicht vorhandenen) Feedback hier im Forum abhängig zu machen ... und einfach weiter an deinem Game zu basteln, egal was hier geschrieben, oder eben nich geschrieben wird! Es könnte sonst sehr deprimierend werden. Ich persönlich kann mit solchen massiven Textwänden (auch) nichts anfangen und wünsche mir, wenn schon denn schon, einfach nur was spielbares! Zu oft haben User ihre Finger wund getippelt und auf Leute wie dich und ihre Ideen reagiert, nur um am Ende festzustellen dass da nix spielbares mehr kommt ... und alles war umsonst ... deine verschwendete Energie ... die Energie der netten User die reagiert, und ihr Feedback rausgehauen haben ... usw. möö~

    Zieh einfach dein Ding durch, erstell die erste brachial epochale meisterhafte Demo, und lass datt Forum dein Stuff in Farbe genießen! Wenns dann ankommt, dann kriegste schon genügend Feedback. Und wenn dann das Feedback stimmt, machts auch gleich doppelt soviel Spass am Projekt weiter zu werkeln! Wenns nicht stimmt, dann ... naja ... nächster Versuch, oder drauf scheißen!

    Aber nehms hier keinem übel, der nicht auf dein Konzept in seiner jetzigen Form reagiert. Gelesen wirds auf jeden Fall von einigen Usern, dessen kannst du dir sicher sein ... aber etwas dazu zu sagen is immer sone Sache xD

    Ich wünsch dir noch alles gute für dein Projekt!

    -Ein "netter" Vreek von nebenan

  18. #38
    Zitat Zitat von Vreeky Beitrag anzeigen
    Ich empfehle dir, dich nicht von dem (nicht vorhandenen) Feedback hier im Forum abhängig zu machen ... und einfach weiter an deinem Game zu basteln, egal was hier geschrieben, oder eben nich geschrieben wird! Es könnte sonst sehr deprimierend werden. Ich persönlich kann mit solchen massiven Textwänden (auch) nichts anfangen und wünsche mir, wenn schon denn schon, einfach nur was spielbares! Zu oft haben User ihre Finger wund getippelt und auf Leute wie dich und ihre Ideen reagiert, nur um am Ende festzustellen dass da nix spielbares mehr kommt ... und alles war umsonst ... deine verschwendete Energie ... die Energie der netten User die reagiert, und ihr Feedback rausgehauen haben ... usw. möö~

    Zieh einfach dein Ding durch, erstell die erste brachial epochale meisterhafte Demo, und lass datt Forum dein Stuff in Farbe genießen! Wenns dann ankommt, dann kriegste schon genügend Feedback. Und wenn dann das Feedback stimmt, machts auch gleich doppelt soviel Spass am Projekt weiter zu werkeln! Wenns nicht stimmt, dann ... naja ... nächster Versuch, oder drauf scheißen!

    Aber nehms hier keinem übel, der nicht auf dein Konzept in seiner jetzigen Form reagiert. Gelesen wirds auf jeden Fall von einigen Usern, dessen kannst du dir sicher sein ... aber etwas dazu zu sagen is immer sone Sache xD

    Ich wünsch dir noch alles gute für dein Projekt!

    -Ein "netter" Vreek von nebenan
    Jau das ist massiv wichtig, wenn nichts kommt dann auch kein feedback. Es ist ja nicht so das es hier soviel gibt das man es nicht schaffen würde überall zu posten und deine Idee ist gut und schön. Aber zwischen einer Idee und der kompletten umsetzung ist ein massiver unterschied an aufwand.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •