Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: [TWC18] Benri und die Räuber | Windows/macOS/Linux/Android

  1. #1

    [TWC18] Benri und die Räuber | Windows/macOS/Linux/Android





    Das Spiel wurde für den Ten Words Contest 2018 erstellt und erreichte den den 2. Platz.
    Da Zweitplatzierung ja voll mein Ding sind ist das natürlich ein Qualitätsmerkmal. Ich brüste mich mal damit, soweit als einziger das eingesandte Projekt auch veröffentlicht zu haben.



    Es war einmal, vor langer, langer Zeit... eine Geschichte, welche nicht von Wichtigkeit zu sein scheint. Stattdessen wurde die Geschichtsstunde von einem gewissen König unterbrochen.
    Wie es sich herausstellt wurde unserem König Wachsamkeit die Krone gestohlen. Wie es dazu kommen konnte? Die Diebe waren sehr geschickt bei der Sache.
    So stolperte die Majestät auf den Mauern und ließ die Krone burgabwärts fallen. Kurzerhand ergriffen die Räuber die gut geplante Chance und schnappten sich die Krone.
    Nun, ein König ist nur ein halber ohne seine Krone, weshalb dieser auch außer sich ist. Der Erpresserbrief welcher nach kurzer Zeit auch auftauchte half da nicht.
    Nach sorgfältiger Beratung schickt er letztendlich Benri los, um die Krone wiederzuerlangen.



    Benri
    Ein Ninja in mitten eines westlichen Mittelalters. Nachdem er vor seinem alten Meister verlassen wurde, nahm ihm König Wachsamkeit in seinem Schloss auf.
    Nach einiger Zeit wurde er nun endlich auf seine erste Mission geschickt. Er soll die Krone für den König wiederbeschaffen.

    König Wachsamkeit
    Herrscher über das Königreich Wachsamkeit. Die Schlossbesatzung hält den Namen für reinen Betrug. Trotz seiner Selbstherrlichkeit nahm er Benri auf. Die genauen Gründe bleiben ein Rätsel.
    Er ist das Opfer eines grausamen Raubes und Erpressung.

    Helgor
    Des Königs rechte Hand. Seine persönlichen Ambitionen stehen ein zweiter Stelle. Übernimmt oftmals strategische Entscheidungen, welche einfach von Ihrer Majestät auf ihn abgewälzt werden.

    Evonag
    Einer der beiden Räuber. Seine Ambitionen sind unbekannt, aber er scheint hauptsächlich hinter dem Gold her zu sein.
    Er ist gut mit Nisemono befreundet.

    Nisemono
    Der zweite Teil des Räuberduos. Läuft letztendlich in einem ziemlich auffälligen Outfit herum.
    Kämpfen ist nicht seine Stärke, stattdessen ist er fürs Denken zuständig. Er hat aber in keinster weise vor, Evonag zu hintergehen.



    • Technisch moderne Engine mit allen Kleinigkeiten die erwartet werden, eigens in C++ geschrieben
    • 16:9 Seitenverhältnis
    • 8-Wege (360° via Gamepad) Steuerung mit pixelpräzisem Action Kampfsystem
    • Höchstauthentische RTP Grafik
    • Rätselhafte Rätselgebäude
    • Multiplatform, spiele das Spiel auf deiner Lieblingsplatform*
    • Multilingual

    *Setzt voraus, dass deine Lieblingsplatform Windows, Linux, macOS, Android, OpenPandora oder ein HTML5 unterstützender Webbrowser ist. Für einige der genannten Plattformen werden erst zu einem späteren Zeitpunkt Downloads verfügbar sein






    100% echtes in-game Bildmaterial



    Windows 32-bit (wenn Unsicher, nimm' diese Version)
    XP und neuer wird unterstützt. Schreibt keine Daten außerhalb des eigenen Ordners.

    Windows 64-bit
    Alle 64-bit Varianten werden unterstützt. Schreibt keine Daten außerhalb des eigenen Ordners.

    macOS
    macOS 10.6 oder neuer wird unterstützt. Schreibt Einstellungen und Spielstände in "~/Library/Application Support/elvissteinjr/Benri".
    Zum Ausführen wird es nötig sein eine Ausnahme für die App zu erteilen (Systemeinstellungen -> Sicherheit).

    Linux 64-bit
    Diese Version ist als portable generische Linux-Binary ausgelegt. Stelle sicher, dass Schreibrechte im entpackten Ordner vorhanden sind.
    Die einzigen Abhängigkeiten sind SDL2, SDL2_image und SDL2_mixer. Je nach Distribution kann es auch nötig sein libmodplug separat zu installieren. Kernel 2.6 oder neuer wird benötigt.

    Android
    Android 4.0.1 oder neuer. Zum Installieren der APK ist es notwendig, Apps aus unbekannten Quellen zuzulassen.
    Physische Eingabemethoden empfohlen, Touch wird aber auch unterstützt.

    Originale Contest Version (Windows 32-bit)
    Zu Transparenzzwecken biete ich hier auch noch das Originalarchiv an, welches der Jury für den Contest bereitgestellt wurde.
    Dieses enthält unter anderem mehrere Fehler, welche potentiell das Fortschreiten im Spiel verhindern können. Außerdem fehlen einige Verbesserungen, welche es seit dem in das Spiel geschafft haben.

    Die Windowsversionen sind auch vollständig und fehlerfrei in Wine lauffähig, sollte es zu Problemen mit den nativen Versionen kommen.



    Nach 5 Jahren doch wieder ein Spiel. Und wieder für einen Contest. Und wieder 2. Platz. Spaß hat's gemacht, hoffe mal das Selbe für jeden der es spielt.
    In Zeiten totaler Spielüberflutungen zum Nulltarif möchte ich mich für jeden Spieler bedanken der sich gerade meines herausgesucht hat.
    Sonst gibt es nicht viel zu sagen. Die gesamte Spielzeit dürfte etwas 40 Minuten betragen, wenn man alles mitnimmt.

    Geändert von elvissteinjr (08.09.2018 um 02:32 Uhr)

  2. #2
    Die Downloads funktionieren bei mir, mit mehreren Browsern und Geräten.

    Alternativ kann ich diese Links anbieten, sind aber langsamer.
    http://elvissteinjr.net/download/Benri_Windows_x86.7z
    http://elvissteinjr.net/download/Benri_Android.apk

  3. #3
    ich war so glücklich und wollte das spiel erst in den optionen auf vollbild schalten
    Anhang 24774

    aber nö. in 70 minuten bin ich weg, manno :c

  4. #4
    Zitat Zitat von Wencke Beitrag anzeigen
    ich war so glücklich und wollte das spiel erst in den optionen auf vollbild schalten
    Anhang 24774

    aber nö. in 70 minuten bin ich weg, manno :c
    Der Anhang kann nicht angezeigt werden.

  5. #5
    Klingt witzig, wie du das mit der alten Sprache erzählst.

  6. #6
    Zitat Zitat von RPG-Devil Beitrag anzeigen
    Das Spiel wurde in C++ entwickelt?
    Die Grafiken und Sounds kommen aber doch vom RPG Maker? Spielt sich auch wie ein RPG Maker Spiel.

    So habe kurz mal die Android-Version gespielt:

    Dort wird nur die Hälfte des Bildschirms genutzt. Ich vermute das ist nur in der Android-Version so. Das würde ich ändern, wenn du das kannst.
    RPG Maker Mechaniken wurden mit Sorgfalt nachgebildet und RTP Ressourcen ausgeliehen, ja. Ist aber selbstgeschrieben.
    Die Android Version verzichtet auf Grafikeinstellungen. Was für ein Gerät benutzt du denn? Die Skalierung stellt sich automatisch auf den nächsten ganzen Faktor ein, wenn möglich. Also 640x360 (1x) -> 1280x720 (2x) -> 1920x1080 (3x) -> etc.
    Die PC Versionen lassen auch noch einen genau passenden Skalierungsfaktor zu, der ist aber eigentlich eine Beleidigung für die Pixelgrafik. Die Situation ist nicht gerade ideal.

    Zitat Zitat von RPG-Devil Beitrag anzeigen
    Was ein wenig stört, ist, dass die Schlagrate bzw. Schlaggeschwindigkeit sehr langsam ist. Die Hühner haben schon ein wenig gestresst.

    Ist das so gewollt, diese Schlaggeschwindigkeit? Ist dann natürlich ein wenig schwerer, was natürlich kein Nachteil sein muss.
    Die Ursprüngliche Schlaggeschwindigkeit war sogar noch langsamer. Ist etwas in der Story verankert. Anderseits ist das Spiel ja so schon sehr leicht. Würde mal sagen, dass es Ansichtssache ist.


    Zitat Zitat
    ich war so glücklich und wollte das spiel erst in den optionen auf vollbild schalten
    Kann das Bild nicht sehen, klingt aber doof. Die Reihe der Testgeräte welche ich zu Verfügung habe ist natürlich begrenzt, aber Vollbildwechsel sollte funktionieren (wie alles eigentlich... heh).
    Alt+Enter oder F4 funktionieren auch um jederzeit in den rahmenlosen Vollbildmodus zu wechseln. Macht aber nichts anderes als die Einstellungsbox. Mehr Infos bitte!

  7. #7
    Zitat Zitat von elvissteinjr Beitrag anzeigen


    Kann das Bild nicht sehen, klingt aber doof. Die Reihe der Testgeräte welche ich zu Verfügung habe ist natürlich begrenzt, aber Vollbildwechsel sollte funktionieren (wie alles eigentlich... heh).
    Alt+Enter oder F4 funktionieren auch um jederzeit in den rahmenlosen Vollbildmodus zu wechseln. Macht aber nichts anderes als die Einstellungsbox. Mehr Infos bitte!
    sorry, irgendwie gehn die anhänge bei mir immer und für andere nie anscheinend -0-


    Ach Avast hat gesagt es könnte ein virus sein





    Dieses "in 70 minuten" war halt fatal, aber das Spiel hat durchaus gestartet. Die Meldung kam erst als ich in den Optionen auf Vollbild schalten wollte. Jetzt gehts auf jeden Fall - Nur vollbild ist es nicht, es hat nur die box in dem der Text steht geändert- für das echte Vollbild muss ich F5 drücken oder F4...

    So. Ich werd jetzt anfangen zu zocken, bin gespannt

  8. #8

    steadily ready to stab
    stars5
    Leider etwas sehr kurz, aber der Turm war spaßig. Vor allem aber technisch einwandfrei (lief ohne Murren auch auf meinem Mac), würde gerne mehr von hier sehen, wo man den Charakter so gut steuern kann.
    Fand den Humor gut!

  9. #9
    Was hat dich dazu bewogen, keinen Rpg Maker zu ersinnen?

    Hab mal reingespielt und finde es ganz dufte. Einzig die ausgeschnittenen Facesets, die auf die Silhouetten geklebt wurden, empfinde ich als etwas unpassend.

  10. #10
    Zitat Zitat von Wencke Beitrag anzeigen
    Ach Avast hat gesagt es könnte ein virus sein
    Gut, selten wird die Datei schon sein. Ist halt selber kompiliert. Geht aber als clean bei VirusTotal durch.

    Zitat Zitat von Wencke Beitrag anzeigen
    Nur vollbild ist es nicht, es hat nur die box in dem der Text steht geändert- für das echte Vollbild muss ich F5 drücken oder F4...
    Hm... das wäre dann der exklusiver Vollbildmodus? Es gibt nicht zufällig etwas, was bei dir einen Auflösungswechsel verhindern würde? F4 benutzt den rahmenlosen Vollbildmodus (Fenster, welches den Bildschirm abdeckt).
    Du hast aber auch Übernehmen gedrückt, ja? Für den exklusiven Vollbildmodus gibt es dann noch ein kleines Popup um den Wechsel zu bestätigen, um sicher zu gehen dass die gewählte Auflösung auch funktioniert.
    Wenn doch... letztendlich mach ich da nichts besonders, dass würde wohl eher an SDL liegen, was aber doch eine gut getestete Library ist, hm.


    Zitat Zitat von Ken der Kot Beitrag anzeigen
    Was hat dich dazu bewogen, keinen Rpg Maker zu ersinnen?

    Hab mal reingespielt und finde es ganz dufte. Einzig die ausgeschnittenen Facesets, die auf die Silhouetten geklebt wurden, empfinde ich als etwas unpassend.
    An der Engine arbeitete ich schon eine ganze Weile mit einem komplett anderen Spiel. Ich wollte halt beim Contest mitmachen, also nahm ich womit ich gerade eingewöhnt war.
    Die Engine selbst enstand zum Selbstzweck absolut unabhängig in der Plattformwahl zu sein. Über die Zeit können die meisten anderen Engines auch schon sehr viel, aber ein paar Nischen bleiben auch heute noch.

    Die Faces sind wie sie sind, auch nicht grundlos.

  11. #11
    Zitat Zitat von elvissteinjr Beitrag anzeigen
    Die Faces sind wie sie sind, auch nicht grundlos.
    Wie lautet denn der Grund?

  12. #12
    Zitat Zitat von RPG-Devil Beitrag anzeigen

    Das mit dem Umkreisen der Facesets finde ich jetzt auch nicht passend. Aber störend auch nicht.
    Ja hätte man anders machen können. Aber ist wies ist. Ich ess es so wies gekocht wurde.

  13. #13
    Wie kann ich das Seil an der Brücke benutzen? Der Screen scrollt dabei nur hoch und runter.

  14. #14

    steadily ready to stab
    stars5
    Zitat Zitat von IndependentArt Beitrag anzeigen
    Wie kann ich das Seil an der Brücke benutzen? Der Screen scrollt dabei nur hoch und runter.
    Das benutzt man nicht an der Brücke. Schaue dich mal nach anderen Stellen um, um die man ein Seil wickeln könnte.

  15. #15
    So, habs inzwischen auch gespielt und finde es ganz ok. Die Herausforderungen im Turm haben mir aber sehr gut gefallen Die Steuerung des Charakters hat bei mir etwas Probleme bereitet. So musste ich öfters im Kreis laufen, um die Spielfigur so zu positionieren, dass sie das gewünschte Event auslöst. Ein seltsamer Bug ist bei mir auch aufgetreten:


    Gespielt hab ich btw. die Windows 64-Bit Version auf einem PC mit Win10.

  16. #16
    Bin jetzt auch mal wieder da. Hatte zwischenzeitlich das Spiel auf die Gamescom geschmuggelt.

    Was den Grafikfehler angeht... ist der reproduzierbar? Der Tileset-Render-Code hat so manche Trickserei zur Optimierung drin, scheint zumindest bei mir aber auf den getesteten Geräten korrekte Ausgaben erzeugen. Seltsam,
    Interessant wären da eher GPU und Treiberversion davon (Win10 und x64 gehen bei mir).

  17. #17
    Konnte den Fehler nicht reproduzieren.

    Hier meine GPU-Daten:

    Vielleicht noch interessant: Der Fehler war verschwunden, als ich mich mit dem Charakter am rechten Ende des Flurs befand. Als ich dann kurz zurückging, war er wieder da.

  18. #18
    Benri und die Räuber ist jetzt auch nativ für macOS verfügbar! (Auch wenn's schon perfekt in Wine lief)

    @Leana:
    Wieder späte Rückmeldung, aber hinsichtlich dem Fehlerchen ist nicht wirklich was passiert. Nicht reproduzierbar soweit. In meinem Hauptrechner ist auch kein Intel verbaut, kann das dann leider nicht immer nebenbei mit-testen.
    Das Verschwinden kann ich aber erklären, falls das ein Trost ist: Die Vertexdaten für die Tiles sind sortiert und werden bei Bedarf nur teilweise gerendert. Ich nehme mal an die... interessant deformierten Tiles (was genau dazu führte weiß ich nicht, für die Tiledimensionen gibt's keine großartige Formel oder sonst was) hatten ihren Ursprung im linken Teil des Raumes und wurden als sie nicht mehr sichtbar sein sollten vorher schon vom Rendern ausgeschlossen.

    Wenigstens war's nur ein Grafikfehler und kein Crash...

  19. #19
    Zitat Zitat von elvissteinjr Beitrag anzeigen
    @Leana:
    Wenigstens war's nur ein Grafikfehler und kein Crash...
    Der Spielfluss wurde auch nicht beeinträchtigt, also alles gut
    Mich hat der Fehler eher belustigt, weil die RTP-Grafiken vorgaugeln, dass es sich um ein Makerspiel handelt (was es ja nicht ist) und da ist man einen solchen Effekt nicht gewöhnt.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •