Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 148

Thema: Assembling the Void [April 14: Überarbeitete Demo, Rm2k3]

  1. #1

    Assembling the Void [April 14: Überarbeitete Demo, Rm2k3]










    Hauptfeatures
    • innovatives Actionkampfsystem mit optionalem Zweispielermodus (Details s.u.)
    • Individuelle Charakterentwicklung über das Puzmobrett (Laura) und Feenstaub (Wendel)
    • Gegenstände mit Zufallseigenschaften à la Diablo
    • Schmiedesystem
    • Kletter- und Sprungsystem
    • 99% eigene Grafiken* und 100% eigener Soundtrack
    • nicht-lineare Handlung
    • 1,5-2,5 Stunden Spielzeit in der Demo
    *Selbstgemacht: alle Charsets, Tilesets, Facesets, Menügrafiken, einige Kampfanimationen. Nicht selbstgemacht: Lichteffekte, Panoramas, alle Kampfanimationen, die dem RTP entspringen.

    Nebenfeatures
    • 3 Schwierigkeitsgrade
    • Questlog
    • Monsterdatenbank
    • deutsche und englische Version
    • Hochleveln von Fähigkeiten
    • eine Menge versteckter Truhen
    • animierte Gesichter von Hauptfiguren in Textboxen


    Actionkampfsystem
    • Autoanvisierung von Gegnern (optional)
    • Heiltränke
    • Zusammenstellung eigener Decks aus Kampffähigkeiten
    • bisher 20 unterschiedliche Fähigkeiten
    • über 10 verschiedene Gegner mit einzigartigen Spezialfähigkeiten und unterschiedlichen Verhaltensmustern






    Der Lebendige Berg



    Der animierte Titelbildschirm


    Kampfszene im Wald



    Der Distelsumpf


    Szene aus dem Intro


    Das Spielmenü



    Das Puzmoboard



    Das Ausrüstungsmenü






    Credits

    Gamedesign, Musik, Grafik und Technik: Itaju

    Sounds
    RPG Maker 2000 RTP
    Magi
    Rina-Chan
    Command & Conquer Red Alert
    SoundDogs

    Zusätzliche Technik
    Cherry
    elvissteinjr

    Tester
    Sabaku
    Mephista
    porschefan
    raoh
    IndependentArt
    Goldenroy
    MaisterRäbbit

    Additional Graphics
    Biohazard

    Besonderer Dank an
    elvissteinjr
    Sabaku
    Mephista


    Alle drei haben dem Projekt wesentlich durch ihre Beratung und Unterstützung geholfen!

    Download

    >>>> Klick (45 MB) <<<<


    Sollte ohne RTP funktionieren. Falls er das doch nicht tut: lasst es mich bitte wissen.
    Ich empfehle, das Spiel ohne Testmodus des Makers zu testen.

    Tileset und Charset- Grafiken dürfen gerne verwendet und editiert werden, solange ihr diese nicht als eure eigenen ausgebt oder in kommerziellen Projekten benutzt.
    Grafiken der Hauptfiguren sowie Artworks bitte nur mit gesonderter Erlaubnis verwenden.
    Die Musik ist ausdrücklich NICHT zur freien Verwendung zugelassen und unterliegt dem Urheberrecht.


    Ich würde mich freuen, wenn ihr zum Ende der Demo Screenshots von euren Charakterpunkteverteilungen und euren besten (wenn möglich selbstverstellten) Gegenständen postet.

    Viel Spaß!

    Geändert von Itaju (03.04.2014 um 22:11 Uhr)

  2. #2
    Jetzt wird Hell Gates 2 ja schon wieder nicht Gewinner des Projekt des Monats 8(

  3. #3
    Awwwww. Die Story klingt ja so schön. Ich werd es mir mal laden und schauen, ob das KS was für mich ist. Die Grafik allein ist ja schon Grund genug, mal reinzusehen. :> (Auch wenn ich die geraden Unterkanten bei den Baumkronen auf dem Kampfscreen komisch finde.)

    Sephi.

  4. #4
    Heyho Itaju.
    Glückwunsch dafür, dass du dein Projekt in die nächste Phase gebracht hast. Habe es gerade heruntergeladen und installiert. Vielleicht kann ich meinen Bruder überreden, dass wirs zu zweit durchspielen.

    Bin aber leider schon auf ein technisches Problem gestoßen: wenn ich den Inhalt der Zip-Datei entpacke kommt die Nachricht "Ein Problem hat verhindert, dass dieser Ordner verschlüsselt wurde." Ich muss dann für jeden Ordner einzeln bestätigen dass ich ihn trotzdem kopieren will. Danach schien das Spiel reibungslos zu laufen, bis im Intro meine Spielfigur einen Hinterhalt vorbereiten wollte, dann hat sich das Spiel beendet wegen einer fehlenden Datei: fire1.

    Kleinere Bugs:
    - Bei der Quest mit dem Detektor konnte ich 3 Vorkommen markieren, das Ausrufezeichen über dem Questgeber hat sich umgefärbt aber ich konnte die Quest nicht abgeben. Musste zurück ins Dorf und den Mann danach noch einmal aufsuchen. Dann ging es.

    Geändert von Pad (20.03.2013 um 12:16 Uhr)

  5. #5
    Hallo Niklas Mihr

    Erstmal Glückwunsch zur Demo. In dem Spiel scheint eine Menge Arbeit drinzustecken. Ich habe jetzt mal bis Level 4 gespielt und denke, dass das ein guter Zeitpunkt für eine erste Rückmeldung ist.

    Dein Spiel schafft es zunächst einmal, den Spieler festzuhalten. Das schaffen bei mir eigentlich sehr wenige Makerspiele, da ich die meisten nach ner Viertelstunde wieder beenden und mich anderen Dingen widmen möchte. Das liegt wohl nicht nur an dem meiner Meinung nach gelungenen Intro (okay, die ganzen Durchlaufmaps ignorieren wir mal ^^) sondern auch einfach daran, dass das Spiel Spaß macht. Auch die Atmosphäre insgesamt ist toll und sehr einzigartig aufgrund der vielen eigenen Grafiken. Stellenweise wirken die ein wenig abgehackt (vor allem bei den Bäumen in der ersten Puzzlewelt merkt man das), aber insgesamt gefällt mir dein Grafikstil sehr gut. Fan von den Artworks werde ich aber wohl leider nicht. Ich mag diesen extremen "Pixelstil" leider nicht so, sprich wenn man wirklich jeden einzelnen Pixel sieht und viele Stellen an das Airbrush-Tool aus Paint erinnern. Bin da eher der Fan von sanfteren Übergängen, aber ich bin mir im Klaren darüber, dass das Geschmackssache ist.
    Am meisten begeistert mich derzeit die Technik des Spiels. Es macht wirklich Spaß zu kämpfen, also Hut ab vor diesem Kampfsystem und dass es so gut funktioniert! Ich war bislang noch nie sehr begeistert von einem AKS in einem Rpg Maker Spiel, da die meisten doch eher anödend sind. Nur Lachsen hat in der Hinsicht mal irgendwas Tolles präsentiert und auch dein System kann da locker mithalten. Da stecken schließlich auch viele Möglichkeiten drin wie es die ganzen Tutorials erahnen lassen. Und dein sphärobrettmäßiges Aufwertungssystem ist ja mal obergeil. Ich liebe sowas einfach, aber das wirst du auch aus meiner romanartigen Antwort bei Extramundae gemerkt haben Es sieht nicht nur sehr durchdacht und sinnvoll aus, sondern ist auch grafisch schön anzusehen, vor allem weil man mit den Puzzleteilen sogar ein Motiv aufdeckt. Das sind so schöne kleine Details, die das Spiel so spielenswert machen. Und an liebevollen Details mangelt es deinem Spiel auf keinen Fall.
    Was ich übrigens ein wenig merkwürdig fand (sowas passiert in sehr vielen Spielen, bei meinen eigenen genauso): An sich klingen deine Dialoge gut durchdacht und glaubwürdig. Nur wenn dann zwischendurch so ein Satz kommt wie "Ich kann mich an nichts erinnern", wobei die Heldin doch gerade glasklar wiedergegeben hat, was ihr passiert ist, wirkt das sehr komisch.

    Kleinere Fehler haben sich noch eingeschlichen:
    -Irgendwo in der Introsequenz war eins der Bücherregale in der Bibliothek begehbar. Tatsächlich nur dieses eine Einzige, weiß leider nicht mehr wo da dort alles gleich aussieht
    -Wenn man Apollon von oben anquatscht, verschwindet er

    So, das wars fürs Erste. Irgendwas war noch, aber das hab ich wieder vergessen. Wenn ich weiter vorangeschritten bin und ich neue ansprechbare Punkte entdeckt habe, schreibe ich gern nochmal. Auf jeden Fall werde ich dein Spiel weiterspielen und ich hoffe gerade nur, dass es so schnell nicht endet! Leider ist es ja noch nicht so viel Spielzeit
    Auf jeden Fall ist dein Spiel mal ein solches, das wirklich Spaß macht und bisher gibt es keinen Punkt, an dem ich frustriert war oder hätte abbrechen wollen. Sogar die Texte lese ich alle aufmerksam durch (ich glaub das hab ich bisher nur bei Vampires Dawn und Velsarbor getan), da ich auch einfach alles mitbekommen möchte, was die tolle Technik des Spiels angeht und wie man damit umgehen muss. Die nachschlagbaren Tutorials sind übrigens ne feine Sache! Du machst wirklich viel richtig mit dem Spiel, nur weiter so.

    ach ja, btw
    "Du hast etwas Wertvolles entdeckt!" Und dann...

  6. #6
    @Pad:

    Das liegt daran, dass ich doch noch einige RTP-Dateien im Projekt benutze, sie aber nicht in die Ordner kopiert habe und du das RTP nicht installiert hast. Entweder installierst du das RTP oder du wartest ca. 1-2 Tage bis ich die neue Version mit den ersten Verbesserungen nachgereicht habe.

    @ JasonWeal: Danke für das viele Lob. Hab mich des Bugs mit Apollon schon angenommen. Das Bücherregal besagte mach ich jetzt selbst vermutlich nicht so schnell aus, vielleicht merkt sich der nächste Spieler ja, an welchem konkreten Ort das passiert. :P

    ---

    Hhm, da die Baumkronen so viel negative Kritik abbekommen werd ich da vermutlich auch noch einmal nachbessern.

  7. #7
    Yei und weiter geht`s in der Welt der Puzmos^^
    Können eigentlich die Spielstände der Tester weiterverwendet werden?

  8. #8
    Zitat Zitat von porschefan Beitrag anzeigen
    Yei und weiter geht`s in der Welt der Puzmos^^
    Können eigentlich die Spielstände der Tester weiterverwendet werden?
    Es hat sich so viel getan, auch in der Technik, dass ich das nicht empfehlen würde.

  9. #9
    Ich habe mir die Demo vohin geladen und angespielt.

    Wirklich respekt

    Nachdem ich vor einigen Wochen die KS-Demo gespielt hatte, hatte ich von dem Spiel etwas ganz anderes erwartet. Die Facesets (leider nur wenige) sind ja traumhaft schön.
    Bei dem Kletter und Sprungsystem handelt es sich auch um das beste, welches ich bisher auf dem Maker umgesetzt gesehen habe.
    Das einzige, was ich bisher zu bemängeln habe ist das Intro (Wo man noch nicht Laura steuert), was etwas "unspektakulär" rüber kommt. Aber das ist wohl nicht zu vermeiden, wenn man eine Grundstruktur für die Stroy rüberbringen möchte...

    Ich werde das Spiel auf jeden Fall voller Erwartungen weiterspielen.

  10. #10
    Mit aller Ruhe spielte ich heute einige Stunden dieses klasse Spiel. Mit aller Ruhe las ich die Dialoge, ließ die Grafiken auf mich einwirken und erledigte die Nebenaufträge ... seit langem hat kämpfen (u. leveln) mal wieder richtig Freude bereitet! Ebenso das Sammeln von Gegenständen, erkunden etc. Die Musik, Grafik sowie die Technik wirken gemeinsam grandios. JasonWeal sprach es bereits an, und es wird sicherlich noch öfters kommen (am besten von vielen Seiten), dass im Gesamten die bisherige Demo wahrlich gewaltig ist. Ich hoffe die Freude des Spielenden spornt den Makernden richtig an (und hat hoffentlich ebenso viel Freude)!
    Wie schön zu wissen, dass noch eine weitere Version folgen wird!

    MiniBug: An folgender Stelle kann in der Bibliothek zu tief in's Wissen gedrungen werden:


  11. #11
    Bin durch. Hier ist meine Punkteverteilung (mit der ich bisher sehr gut im Spiel klargekommen bin):


    Ich habe jetzt nach Abschluss eigentlich nichts Großartiges mehr zu sagen, es kam kaum etwas hinzu seit meiner ersten Antwort. Ich finde das Spiel sehr gelungen und es hat mir große Freude bereitet! Es kommt richtiges RPG-Suchtfieber auf beim Spielen.
    Müsste ich noch einen Kritikpunkt benennen, wäre es wohl das Geschick- und Denkrätsel beim Sumpf. Die Idee mit den Spiegeln usw. hast du klasse umgesetzt, aber dafür dass das Rätsel so früh im Spiel auftaucht, hätte ich es mir einfacher vorgestellt. Ich hatte ziemlich Glück, weil ich oft zur richtigen Zeit am richtigen Ort war, aber das hätte auch anders aussehen und ein etwas nerviges Herumlaufen werden können.
    Auch das ist "nur" Kritik auf hohem Niveau. Alles in allem macht dein Spiel einen sehr gesunden Eindruck. Für ein Makerspiel passt irgendwie alles erstaunlich harmonisch zusammen. Bei dem Gerede von verschiedenen Welten usw. hätte ich ja als nächstes ne Levelauswahl wie bei Kingdom Hearts erwartet, aber ich finde es gut wie du das bisher gelöst hast und man immer wieder mal das Dorf zur "Heimkehr" aufsucht. Hätte ich mir unter den storytechnischen Bedingungen anders vorgestellt vom Gameplay her.
    Beinhaltet die Demo eigentlich wirklich nur 3% des Spiels? Steht zumindest bei meinem Save. Wenn dem so wäre, dann wär das echt krass. Das würde bei mir dann ja auf eine Spielzeit von 100 Stunden hinauslaufen. Das wäre für meinen Geschmack zu gigantisch, dann würde sich die Geschichte wahrscheinlich ewig in die Länge ziehen. Ich hoffe einfach, dass du da einen für dich passenden Umfang wählst und dir nicht zuviel vornimmst. Wie wirst du weiter vorgehen? X weitere Demos oder eine Vollversion? Ich hoffe ja auf letzteres, weil ich mich mit Demos nie so ganz zufriedengeben kann

    edit
    So, ich habe noch einen Screen von Lauras Werten nachgereicht. Übrigens wird der Cursor im Menü für den nächsten Menüpunkt gespeichert, nicht? Das fand ich ein bisschen blöd, weil ich lieber ganz oben mit dem Cursor starten würde. Oder konnte man das einstellen? Kann sein dass ichs vercheckt habe.

    Geändert von Rinober (21.03.2013 um 11:36 Uhr)

  12. #12
    Hab die Demo gestern gleich mal angespielt. Für ne halbe Stunde, bin jetzt beim zweiten Speicherpunkt. Ich schreib mal einfach so, was ich mir beim Spielen dachte:

    Die Story ... ist einfach wunderschön erzählt. Diese herrlichen Szenen, die einem die Charaktere näher bringen, einfach herrlich.
    Die Portraits ... Also, sie sind erst mal gewöhnungsbdedürftig, aber ich vor Allem die Haare find ich toll.
    Die Grafik allgemein ... Wie bereits in meinem anderen Post erwähnt, *-*
    Das KS ... hat mir auch gefallen. Ich bin ja AKSen gegenüber immer etwas skeptisch und hab darum auf leicht gespielt, was wirklich leicht ist. Hier muss ich allerdings erwähnen, dass es auf den ersten Maps beim Kampf gelaggt hat wie sonst was. Auch mit runtergestellter Grafik. Ist jetzt nicht die beste Kiste, auf der ich spiel, vielleicht probier ich es morgen noch mal auf ner anderen.
    Das Menü ... Das mag ich echt. An dieser Stelle möchte ich sagen, wie sehr es mir gefällt, dass alles im Spiel so herrlich einheitlich ist und aufeinander abgestimmt.
    Das Skillmenü ... hat es mir angetan. Ehrlich. So was liebe ich einfach.
    Zuletzt die Musik ... Auch wenn ich selten mit Musik spiele, hier hab ich es getan und es nicht bereut. Sehr passend überhaupt schön.

    hm. Was vergessen? Ich mag den Strom. Und: Diese Kleinigkeiten, wie die Pfeile und Kreuzchen, die anzeigen, wo's weitergeht oder eben nicht. Die sind toll.

    Werd es auf jeden Fall mal weiterspielen.
    ~Sephi.

    Edit: Ach jaaaa. Was ich auch einfach nur 'wow' finde sind all die Animationen. Sprinten, springen und klettern (Das Klettern mag ich eh total.) und die Fotos und irgendwie halt alles, was ich vom Spiel bisher gesehen hab.

  13. #13
    Ich habe es gestern durchgespielt und mir gefällt das Spiel außerordentlich gut. Das ist ein Makerspiel, was mich seit Langem wieder fesseln konnte. Vor allem das Kampfsystem war sehr spaßig.
    Das Spiel war fesselnd von der ersten Minute an. Allein die Grafik gibt eine gewisse Atmosphäre, die einen fesselnd. Es ist wirklich gelungen.

    Nun zu den negativen Aspekten:
    Ich finde, dass Lauras Reaktion, nachdem sie aus ihrer Welt gerissen wird, nicht wirklich nachvollziehbar bzw. nicht gut dargestellt. Im Endeffekt sind ja ihr Freund und ihr Großvater "gestorben" (ok, sie haben sich aufgelöst; aber welche normale Mensch würde da nicht denken, dass sie gestorben sind?).
    Die Bergwelt war zwar sehr hübsch, aber für die Story irrelevant. Sie wirkt einfach nur hinplatziert, sodass der Spieler mehr Zeit im Spiel verbringt. Ich würde da zumindest noch etwas machen.
    Das Schmiedesystem ist zwar ganz nett, empfinde ich aber trotzdem nicht ganz gut gelöst. Bisher sah ich keinen nennenswerten Vorteil durch das System; die Ausrüstung die ich bisher fand, hat völlig ausgereicht. Und dann sind da noch die Wartezeiten, wenn man ein Item herstellt. Es ist zwar immersionsfördernd, wenn man warten muss, aber für den Spieler eine langweilige Spielstreckung, wo er selbst kein Mehrwert davon hat.

    Und dann habe ich ich noch zwei kleine Bugs:
    In der ersten Höhlenmap des Berges kann man ein Sumpfkraut ernten. Ich nehme nicht an, dass das da hingehört.
    Wenn man nach dem laden eines Spielstandes im Menü landet, dann ist das teilweise englisch. Schließen und Neuaufrufen löst das Problem wieder. Aber es ist trotzdem unschön.

    Hier hab ich die Screens von den Charakteren:

  14. #14
    ich muss schon sagen das ist echt awesome
    alleine das opening hat mich umgehauen
    und das gameplay erst recht

    das menü ist wirklich toll geworden ist zwar am anfang recht "schwer" damit klar zukommen was solls.
    *kp ob das ein glitch ist aber hin und wieder wird das menü gescloßen wen ich aus den items raus gehe (oder ich drücke einfach nur zu schn ell esc.XD)

    die musik ist auch richtig toll auch wenn die im opening nicht so schön geloopt war.

    soweit ich die demo durch hab werd ich sicherlich
    noch etwas mehr dazu sagen können

  15. #15
    Was mir noch aufgefallen ist:

    EDIT: Dazu noch einen Tippfehler in der Beschreibung des Detektors im Menü. Dort steht "sachen" statt "suchen"

    Geändert von porschefan (21.03.2013 um 11:36 Uhr)

  16. #16
    Zitat Zitat von porschefan Beitrag anzeigen
    Was mir noch aufgefallen ist:
    Ist doch klar, schließlich ist der Spruch ...

    Übrigens ist mir noch ein "kleiner Verschreiber" in einem der Dialoge aufgefallen:

    Geändert von GreenyourSun (21.03.2013 um 11:42 Uhr)

  17. #17
    Zitat Zitat von GreenyourSun Beitrag anzeigen
    Ist doch klar, schließlich ist der Spruch ...
    Liegt wahrscheinlich daran, dass ich das Sprichwort nicht kenne und es deshalb als Fehler angesehen habe xD

    EDIT: Und nochwas:

    EDIT2:
    So hab demo nun auch durch und kann einfach nicht mehr viel zu sagen. Ich weiß nämlich ganz genau, was mich erwartet wenn ich den Ordner rein gehe und die .exe anschmeiß: Und zwar ein Top-Spiel auf sowohl grafisch als auch technisch höchstem Niveau. Sollte evtl dieses Jahr sogar die VV rauskommen, dann ist dieses Meisterwerk auf jeden Fall ein Top-Favorit auf den Titel "Spiel des Jahres 2013".
    Und ich würde sogar GELD dafür ausgeben, viel Geld...
    Haddu fein gemocht Niklas :333 ^^
    Hier noch meinen Status nach demoende:

    Geändert von porschefan (21.03.2013 um 12:37 Uhr)

  18. #18

    Da gibts sogar noch mehr:
    - Hinter "zerbrach" und "Tag" jeweils ein Komma.
    - "auf" anstatt "zu". Du kehrst auf deine alte Plantage zurück.

  19. #19
    So, erst einmal vielen Dank an die positiven Zusprachen und auch an die Rechtschreibfehler und sonstigen Bugs die ihr mir noch gemeldet habt!

    Zitat Zitat
    Müsste ich noch einen Kritikpunkt benennen, wäre es wohl das Geschick- und Denkrätsel beim Sumpf. Die Idee mit den Spiegeln usw. hast du klasse umgesetzt, aber dafür dass das Rätsel so früh im Spiel auftaucht, hätte ich es mir einfacher vorgestellt. Ich hatte ziemlich Glück, weil ich oft zur richtigen Zeit am richtigen Ort war, aber das hätte auch anders aussehen und ein etwas nerviges Herumlaufen werden können.
    Ja, das hatte ich befürchtet. Allerdings habe ich bis jetzt von noch keinem Tester oder Spieler gehört, dass er oder sie vollkommen an dem Rätsel gescheitert sei. Solange das nicht passiert sehe ich noch keinen "Verleichterungsbedarf".

    Zitat Zitat
    Bei dem Gerede von verschiedenen Welten usw. hätte ich ja als nächstes ne Levelauswahl wie bei Kingdom Hearts erwartet, aber ich finde es gut wie du das bisher gelöst hast und man immer wieder mal das Dorf zur "Heimkehr" aufsucht. Hätte ich mir unter den storytechnischen Bedingungen anders vorgestellt vom Gameplay her.
    Das hatte ich ursprünglich sogar tatsächlich so vor. Wobei ich eher an ein großes "Weltenbrett" gedacht habe, ähnlich wie die Weltkarte in Legend of Mana an der man die gefundenen Welten einsetzen kann. Allerdings dachte ich dann irgendwann, dass das nicht konsequent mit der Puzzlethematik umgehen würde. Ein Puzzle definiert sich schließlich dadurch, dass sich die Ränder nahtlos verbinden und außerdem hat jedes Puzzleteil einen bestimmten Platz, da gibt es also im Gegensatz zum z.B. Lego keine Freiheit, wo man nun etwas anlegt, nur die Reihenfolge ist frei.

    Zitat Zitat
    Beinhaltet die Demo eigentlich wirklich nur 3% des Spiels? Steht zumindest bei meinem Save. Wenn dem so wäre, dann wär das echt krass. Das würde bei mir dann ja auf eine Spielzeit von 100 Stunden hinauslaufen. Das wäre für meinen Geschmack zu gigantisch, dann würde sich die Geschichte wahrscheinlich ewig in die Länge ziehen. Ich hoffe einfach, dass du da einen für dich passenden Umfang wählst und dir nicht zuviel vornimmst. Wie wirst du weiter vorgehen? X weitere Demos oder eine Vollversion?
    Die Prozentangabe, die du jetzt in der Demo hast, ist nicht repräsentativ für das gesamte Spiel. Also man hat bestimmt schon mehr als 3% der geplanten Spielwelt gesehen. In die %-Anzeige werden wie bei ähnlichen Titlen nicht nur die Haupthandlung, sondern auch Sidequests, gefundene Geheimnisse/Truhen und Ähnliches einfließen.
    Nach momentanem Stand versuche ich direkt zur Vollversion hochzustürmen. Im Übrigen hat weit über die Hälfte der Zeit die Erstellung der Technik in Anspruch genommen. Mit der erstellung neuer Welten geht es sicher viel schneller voran.

    Zitat Zitat
    So, ich habe noch einen Screen von Lauras Werten nachgereicht. Übrigens wird der Cursor im Menü für den nächsten Menüpunkt gespeichert, nicht? Das fand ich ein bisschen blöd, weil ich lieber ganz oben mit dem Cursor starten würde. Oder konnte man das einstellen? Kann sein dass ichs vercheckt habe.
    Ne, das ist Absicht, damit man z.B. schneller auf Items zugreifen kann, wenn man das möchte. Eine Option dazu gibt es Momentan noch nicht.

    Zitat Zitat
    Die Bergwelt war zwar sehr hübsch, aber für die Story irrelevant. Sie wirkt einfach nur hinplatziert, sodass der Spieler mehr Zeit im Spiel verbringt. Ich würde da zumindest noch etwas machen.
    Das ist in der tat so. Die habe ich erst nach dem Sumpf gemacht, weil ich noch etwas mehr Spielzeit erschaffen wollte. Später bekommt sie auch ne eigene Handlung in Hintergrundgeschichte, keine Angst.

    Zitat Zitat
    Das Schmiedesystem ist zwar ganz nett, empfinde ich aber trotzdem nicht ganz gut gelöst. Bisher sah ich keinen nennenswerten Vorteil durch das System; die Ausrüstung die ich bisher fand, hat völlig ausgereicht. Und dann sind da noch die Wartezeiten, wenn man ein Item herstellt. Es ist zwar immersionsfördernd, wenn man warten muss, aber für den Spieler eine langweilige Spielstreckung, wo er selbst kein Mehrwert davon hat.
    Das habe ich nicht für die Immersion gemacht, sondern um zu verhindern, dass beim Schmiedesystem durch Speichern und Laden des Spielstands vor dem Schmieden geschummelt wird. Die Werte für die Gegenstände werden nämlich zufallsgeneriert und ich möchte nicht, dass Teil des Gameplays wird, dass man Stundenlang damit verbringt, für den besten Gegenstand zu Softresetten.

    Zitat Zitat
    In der ersten Höhlenmap des Berges kann man ein Sumpfkraut ernten. Ich nehme nicht an, dass das da hingehört.
    Doch, das wird auch im Questtext gesagt, dass die auch im Gebirge zu finden sind.

    Zitat Zitat
    Wenn man nach dem laden eines Spielstandes im Menü landet, dann ist das teilweise englisch. Schließen und Neuaufrufen löst das Problem wieder. Aber es ist trotzdem unschön.
    Danke, das ist mir auch bei einigen der Screens aufgefallen. Jetzt weiß ich wohl, woran es liegt.

    Zitat Zitat
    *kp ob das ein glitch ist aber hin und wieder wird das menü gescloßen wen ich aus den items raus gehe (oder ich drücke einfach nur zu schn ell esc.XD)
    Kein Glitch, eher letzteres, wobei ich nicht ganz gnädig bin mit der Abfrage. :P

  20. #20
    Ich bin zwar noch nicht durch, aber bisher finde ich das Gameplay echt sehr spaßig!. Die Grafik der Chars und Landschaften empfand ich als angenehm, was ich von den Faces leider nicht behaupten kann. Ich finde diesen Grissel/Sand-Effekt extrem abschreckend und unschön, daher finde ich es fast gut, dass nur die Hauptcharaktere ein solches Portrait bekommen haben. Natürlich ist das nur sehr oberflächlich, weil Grafikbewertung ja auch Geschmackssache ist.
    Mein größter Kritikpunkt ist die Story oder vielleicht der Hauptcharakter Laura.
    Die Grundstory geht ja bisher nicht über 'Du bist die Auserwählte! Rette die Welt indem du die magischen (hier kann ein beliebiges item stehen) findest!' hinaus, was sich aber bestimmt noch ändern wird, man bewertet eine Geschichte ja noch nicht auf den ersten paar Seiten.
    Aber Lauras Verhalten ist in vielen Situationen sehr lächerlich. Zumal sie direkt mit dem Fremden Kerl rumknutscht, ohne ihn genauer kennengelernt zu haben. (Ein Zeitsprung war für mich an dieser Stelle nicht ersichtlich ) und dann scheint es, dass er ihre große Liebe sei und dann ist es ihr total egal, dass die Menschen, die sie liebt, also der Kerl und ihren Großvater direkt vor sich sterben sieht. (Vermutlich war es nicht ihr Tod, aber mein erster Gedanke wäre es, wenn ich jemanden vor mir zerfallen sehe.). Und allgemein nimmt Laura die neue Welt und die ganzen Geschehnisse einfach so hin, ohne sie weiter zu hinterfragen. Gewalt scheint für sie auch kein Problem zu sein, es macht ihr sogar großen Spaß irgendwelche Waldkreaturen umzubringen O_o Ich meine, von den Monstern geht im ersten Augenblick keine große Bedrohung aus, es wird einfach gesagt. 'Die musst du tot machen' und Laura tuts dann einfach. Laura hat scheinbar überhaupt keine Charaktertiefe und ist nur die Heldin des Spiels, weil ja irgendeine Figur diesen Part einnehmen muss.

    Das klingt nun alles so negativ, aber ich finde das Spiel wirklich toll und werde auch noch zueende spielen und die nächsten Demos oder die Vollversion mit Sicherheit auch.
    Aber was ich mir wirklich wünschen würde, wäre eine glaubhafte Geschichte. Eigentlich wirken alle wichtigen Charaktere unglaubwürdig. Weil es einfach an vielen Stellen an Emotionen fehlt. Das beste Beispiel ist wirklich, der Übergang in die Puzzelwelt. Laura sieht ihre geliebten Menschen zerfallen und wird in eine andere fremdartige Welt teleportiert und vom Strom angequatscht und alles was sie denkt ist 'Boah, geil, jetzt kann ich komische kleine Waldwesen umknocken \o/' xD

    Die Geschichte und die Charaktere sind also noch Verbesserungswürdig in meinen Augen. Leveldesign, Technik und Chip und Charsets sind jedoch erste Sahne, super Arbeit

    Geändert von Mnemonik (21.03.2013 um 13:14 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •