Seite 173 von 173 ErsteErste ... 73123163169170171172173
Ergebnis 3.441 bis 3.453 von 3453

Thema: Wutschachtel

  1. #3441
    Es kann doch eigentlich rein rechtlich gar nicht möglich sein, dass Eventim oder der Veranstalter Tickets anbieten, die schon abgelaufen sind, bzw. selbst wenn da ein Fehler vorkommt, es müsste ihnen auffallen. Das wäre doch bewusste Verbrauchertäuschung. Wenn das wirklich exakt so gelaufen ist, kann ich mir kaum vorstellen, dass du da mit rechtlichen Mitteln chancenlos wärest.

  2. #3442
    Ich würde da mal die Verbraucherzentrale zur Rate ziehen, die sind da doch fitt in solchen Sachen.

    - Das Inno -

  3. #3443
    Zitat Zitat von Eisbaer Beitrag anzeigen
    Es kann doch eigentlich rein rechtlich gar nicht möglich sein, dass Eventim oder der Veranstalter Tickets anbieten, die schon abgelaufen sind, bzw. selbst wenn da ein Fehler vorkommt, es müsste ihnen auffallen. Das wäre doch bewusste Verbrauchertäuschung. Wenn das wirklich exakt so gelaufen ist, kann ich mir kaum vorstellen, dass du da mit rechtlichen Mitteln chancenlos wärest.
    Hab das jetzt so verstanden, dass Norpoleon Ende Februar die Tickets gekauft hat, in der Annahme den August ausgewählt zu haben und gerade hat er festgestellt, dass (wahrscheinlich im Laufe der Auswahl der Plätze etc.) er auf ein Datum Anfang März gesprungen ist.
    Sprich die Tickets wurden schon "richtig" verkauft, aber Norpoleon hat das übersehen. -> rein rechtlich hat man da glaube ich keine guten Chancen

    Finde es schade, wenn Firmen bei sowas nicht kulant sind. Mir war mal was ähnliches beim Umzug passiert, als man mir mündlich zugesichert hat, dass wir den Internet-/Telefonvertrag ab dem Umzugstag auf meinen Namen umschreiben könnten.
    Mit dem neuen Vertrag hat alles geklappt, das Schreiben mit der Bestätigung der Kündigung des alten Vertrages hatte vom Monat her gepasst, aber die hatten da einfach das Folgejahr reingeschrieben. Ist mir auch 0 aufgefallen, bis wir 9 Monate später ein Inkasso-Unternehmen da hatten (weil jegliche Infos/Mahnungen an die alte Adresse geschickt wurden). Da war man aber so kulant und hat das so geklärt, dass wir keinen Cent zahlen mussten.

    Hoffe das trifft euch nicht zu hart Norpoleon.

  4. #3444
    Wenn dem so ist, dann hat er allerdings wirklich keine Chance, da er dann ja wirklich selbst daran Schuld wäre. Da kann man dann auch schwer Kulanz erwarten. Das würde wohl kaum ein Unternehmen machen, zumal man das ja sonst einfach behaupten kann, um sein Geld zurückzubringen, weil man aus irgendeinem Grund nicht hingegangen ist.
    Es bleibt halt dann wohl einfach dabei, dass es unheimlich ärgerlich ist.

  5. #3445
    Mich haut der Preis richtig um, 200€ für ein Ticket?!

  6. #3446
    Klar. Ich bin komplett selbst Schuld, weil ich beim Kauf wohl einen Fehler gemacht habe, den ich jetzt nicht mehr nachvollziehen kann. Laut dem Datum auf den Tickets, habe ich sie 4 Tage vor dem Event gebucht (2 bis vier Tage Shipping). Das heißt:
    hätte ich es da schon gemerkt & versucht, den Fehler zu korrigieren, wäre es schon schwer gewesen, mein Geld zurück zu bekommen. Deswegen denke ich auch, das während des Buchens das Datum auf einen Default-Wert (das nächste Wochenende) gesprungen ist.
    Ich wurde nicht ausgeraubt von Eventim oder sonst irgendwas. Ich habe einen Fehler gemacht & ihn zu spät bemerkt, da ich ja auch alles als Geschenk verpackt habe.
    Aber, anders als bei einem Konzert, das natürlich nur zu einer bestimmten Zeit stattfindet, findet Der König der Löwen ja seit 20 Jahren fast jeden Tag statt. Daher wäre es schon nett, mir zumindest einen Teil zu erstatten, da ich dann die Tickets auch nochmal buchen würde. Habe jetzt zig E-Mails geschrieben & Anrufe getätigt. Natürlich ohne Erfolg.
    Habe auch eine Versicherung abgeschlossen, aber die greift bei sowas natürlich nicht. \:
    Danke für eure Anteilnahme. (:

    Geändert von Norpoleon (15.03.2023 um 18:50 Uhr)

  7. #3447
    Heute Jahrestag mit meiner Frau. Wollten zum Bowling und Burger essen. Frau holt mich auf Arbeit ab und keine 50m gefahren, nimmt uns ein Blindfisch beim Rausfahren/Wenden in einer Einfahrt die Vorfahrt und knallt uns volle Kanne in die Seite. Meine Frau hat es zwar gesehen, konnte aber nicht ausweichen, weil auf der Gegenfahrbahn ein LKW fuhr.
    Unser Neuwagen mit kompletter rechter Seite im Allerwertesten und dann ruft der Typ noch seinen Vater an, der uns ne Teilschuld zuschieben wollte, weil wir angeblich zu schnell waren, obwohl wir gerade losgefahren waren vor 50m. Musste dann doch Polizei kommen und alles aufnehmen, obwohl vorher alles schon mit der Versicherung geklärt gewesen wäre.
    Und joar, Jahrestag ist gelaufen.

  8. #3448

    Bad things just happen.
    stars_mod
    Manchmal frag ich echt, was mit meinem in letzter Zeit irgendwie nur latent vorhandenem Arbeits-Karma los ist. Jedes Mal, wenn ich anwesend bin, brennt was gewaltig. Zumindest sprichwörtlich.

    EDIT: Ach, genau. Wer auch immer mich als "Ansprechpartner für alles" vermittelt hat, kann sich gepflegt gehackt legen.

    Geändert von Kael (17.03.2023 um 21:59 Uhr)

  9. #3449
    Zitat Zitat von Eisbaer Beitrag anzeigen
    Heute Jahrestag mit meiner Frau. Wollten zum Bowling und Burger essen. Frau holt mich auf Arbeit ab und keine 50m gefahren, nimmt uns ein Blindfisch beim Rausfahren/Wenden in einer Einfahrt die Vorfahrt und knallt uns volle Kanne in die Seite. Meine Frau hat es zwar gesehen, konnte aber nicht ausweichen, weil auf der Gegenfahrbahn ein LKW fuhr.
    Unser Neuwagen mit kompletter rechter Seite im Allerwertesten und dann ruft der Typ noch seinen Vater an, der uns ne Teilschuld zuschieben wollte, weil wir angeblich zu schnell waren, obwohl wir gerade losgefahren waren vor 50m. Musste dann doch Polizei kommen und alles aufnehmen, obwohl vorher alles schon mit der Versicherung geklärt gewesen wäre.
    Und joar, Jahrestag ist gelaufen.
    Das ist zwar super ärgerlich, aber ich bin froh, dass ihr selbst anscheinend gimpflich davongekommenf seid!

  10. #3450
    War zum Glück 50er-Zone und dadurch, dass er gewendet hat, hatte er kein hohes Tempo.

  11. #3451
    Ich weiß schon, warum ich Konsolen immer als den entspannteren Weg zum Zocken empfunden habe.
    Neue PCs für meine Frau und mich sind eingetroffen, die wichtigsten Daten und Programme rübergezogen/installiert und mein PC kackt ab sobald ich ein Spiel starte. Beendet man das Spiel bleibt es im Taskmanager, selbst wenn man es dort versucht zu beenden. Herrlich xD

  12. #3452
    Das mit dem Verkehr ist schon eine üble Geschichte. Zuviele Menschen, die nicht Autofahren können, zum Teil auch agressiv werden.Kameras sollten vielleicht sogar Pflicht werden. Da geschieht einfach zuviel. Ganz übel. Ich ärgere mich über meine Bank, die sich weigert irgendwelche Zinsen zu vergeben.
    Allerdings muss ich sagen, dass ich Verkehrsärger immer noch viel höher einstufen würde. Weil es Leute gibt, die im Unrecht sind und andere Menschen gefährden und dafür nicht zur Rechenschaft gezogen werden. Meiner Meinung nach ein Unding.

  13. #3453
    Yay, ich habe das Gefühl, das meine ganze Arbeit die ich in diesem und letztem Jahr investiert habe komplett nutzlos war.

    Jobtechnisch lief es ganz gut aber plötzlich wird der workload immer höher. Doch anscheinend lässt meine Ausdauer nach und immer mehr Fehler schleichen sich in meine Arbeit ein. Jetzt bin ich wieder auf dem Level vor einem Jahr und ich merke, ich habs diesbezüglich nicht drauf dieses Niveau zu halten.

    Freundschaften und Beziehung haben umsonst darunter gelitten. Und wegen Stress weil ich nicht zu spät zur Arbeit kommen wollte noch geblitzt worden und einen Punkt kassiert.

    Joa. Keine Ahnung wie man das noch drehen kann XD

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •