Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Das Geheimnis von Brownsea Island

  1. #1

    Das Geheimnis von Brownsea Island




    Liebe RPG-Atelier-Community,
    Müßiggang macht ja bekanntlich kreativ: Die Erfahrung haben wir Anfang 2020 gemacht und uns zwecks Zerstreuung unserer Quarantäne-Freizeit daran gemacht, mit einem kleinen Team ein RPG-Maker-Projekt zu entwickeln. Da die Pandemie so freundlich war, uns auch über die folgenden Monate (... und Jahre) zu verfolgen, haben wir "Das Geheimnis von Brownsea Island" auch tatsächlich fertigstellen können - keiner war überraschter, als wir selber ;-)
    Das Ergebnis wollen wir euch nachfolgend vorstellen.

    Wer etwas mehr über die Entwicklung wissen möchte, klickt gerne auf den

    Ein Monster geht um auf Brownsea Island: Impeesa – der Wolf der niemals schläft. So erzählen sich zumindest die Leute.
    Ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt, um ein großes Turnier abzuhalten. Blöd nur, dass bereits Pfadfinder aus der ganzen Welt angereist sind, um zum großen Kräftemessen anzutreten.
    Erst, als die Turnier-Favoritin Rebecca plötzlich verschwindet, macht sich so langsam Panik breit:
    Steckt der Impeesa dahinter?
    Sind wir hier überhaupt noch sicher?
    Und wer sind diese vermummten Gestalten, die über die Insel schleichen?
    Höchste Zeit für unseren Hobby-Detektiv und Wolfs-Experten Wölfi, die Ermittlungen aufzunehmen…

    Das Geheimnis von Brownsea Island ist ein reines Adventure-Game: Es gibt also weder Kämpfe noch Skillsysteme, dafür aber Einiges zum Knobeln. Wir schätzen die Spielzeit auf ca. 10-12 Stunden, bis ihr alle 5 Kapitel der Main-Story erlebt und das Geheimnis der Insel ergründet habt. Daneben warten auch einige Dinge darauf, von euch entdeckt zu werden: Neben den Adventure-Elementen haben wir viel Wert darauf gelegt, ausführliche Erkundungstouren kreuz und quer über die Insel mit verschiedenen Nebenquests und Achievements zu belohnen.


    Wölfi
    Knuffig, clever, aber noch ein wenig grün hinter den Schlappohren: Unser Vereinsmaskottchen Wölfi ist die Hauptfigur vom Geheimnis von Brownsea Island.
    Fürs Turnier haben seine pfadfinderischen Fähigkeiten leider nicht gereicht, schließlich ist er ja auch noch ein ganz kleiner Wolf.
    Unser Held hat allerdings auch einen viel persönlicheren Grund, die Insel zu durchstreifen: Die verschwundene Turnierteilnehmerin, Rebecca, ist nämlich seine Mentorin.

    Rebecca
    Unsere zweite Hauptfigur Rebecca ist absolute Vollbutpfadfinderin – der Outdoor-Enthusiastin macht keiner etwas vor. Wenn einer das Turnier gewinnt, dann sie.
    Blöd nur, dass sie am Vorabend der Veranstaltung verschwunden ist...

    BiPi
    Liebt alles, was mit Pfadfinder-Geschichte zu tun hat, bekommt aber sonst nicht viel mit von der Welt um ihn herum. BiPi begleitet Rebecca nach Brownsea, um das Herz der Pfadfinderei erkunden zu können.
    Für Wölfi ist er ein erster Verbündeten – aber leider kein sonderlich nützlicher.

    Die Bewohner von Brownsea Island: Im Laufe des Spieles trifft Wölfi auf eine Menge Menschen, die es aus dem einen oder anderen Grund nach Brownsea Island verschlagen hat. Manche sich freundlich, Manche eher abweisend, Dritte einfach nur nervig – eine Geschichte haben sie aber alle. Ist einer von ihnen vielleicht der Impeesa? Wölfi – und ihr – werdet es sicherlich herausfinden.


    wenn man sie denn so nennen darf…

    - Viele selbstgezeichnete Charakter-Portraits
    - Ein komplett selbst komponierter Soundtrack
    - 2 verschiedene Enden
    - Eine (nach und nach) vollständig begehbare Insel
    - Viele Sidquests & Nebenbeschäftigungen
    - Sammelbares (Artefakte, Schatztruhen & Pilze)
    - Eine Musemsausstellung, auf der die Funde präsentiert werden können
    - (optionale) Pfadfinder-Lore
    - Alpakas streicheln






    Herunterladen könnt ihr das Geheimnis von Brownsea Island auf unserer Seite
    https://pfadfinder-rhede.de/woelfis-abenteuer-teil-ii/
    Dank des großartigen Easry RPG steht es das Ganze dort auch breit, um direkt im Browser angetestet zu werden.

    Wir waren uns im Team lange unschlüssig, ob wir unser Projekt an dieser Stelle wirklich präsentieren wollen. Brownsea ist schließlich in erster Linie ein Spiel für Pfadfinder, und nur in zweiter Linie ein Beitrag zum Maker-Handwerk.
    Wir haben während der Entwicklung ein wenig aufgearbeitet, was so über die Jahre mit dem RM2k/2k3 entstanden ist (gerade ist mit Deep8 hier im Forum ja noch eine wirklich atemberaubende VV gestartet). Diesen Standards, sicherlich aber auch einigen Gepflogenheiten der Makerei entsprechen wir mit unserem Projekt sicherlich nicht.
    Wir haben uns dennoch dazu entschieden, unser Spiel hier zu präsentieren. Ein abgeschlossenes Spiel mit recht umfangreicher Spielzeit ist ja vielleicht immer noch immer ein Grund zur Freude.
    Schaut also gerne hinein und taucht in die Geheimnisse von Brownsea ein – aber seid nachsichtig mit uns, wo immer wir uns stümperhaft verpixelt und vercodet haben.

    Liebe Grüße und gut Pfad,
    das „Wölfi“-Entwickler-Team der Pfadis aus Rhede.

    Geändert von WölfiAusRhede (19.06.2022 um 11:45 Uhr)

  2. #2
    Alter Verwalter, das sieht nach viel Mühe aus und Respekt was ihr Pfadfinder in so kurzer Zeit spielbares gebaut habt.
    Ein reines Adventure sowie unverbrauchtes Setting und eigene Grafiken, das punktet bei mir mehrfach. Aktuell kann ich es nicht spielen, doch sobald ich dazu komme, gibt es auch etwas mehr Feedback.

  3. #3
    Wow, das sieht nicht schlecht aus, Herr Specht. Es ist auch taktisch klug, dass ihr das Spiel mit dem RM2k/2k3 erstellt habt. Als ein solches Spiel wird es hier sicherlich die nötige Aufmerksamkeit bekommen.

  4. #4
    So ich war dann doch zu neugierig und hab mal reingezockt bis zum Erhalt der Kekse (ich mag Kekse!).
    Mein erster Eindruck:
    Sehr viel Liebe ist in die optische Gestaltung des Projekts geflossen. Die Grafiken sind nicht immer zu 100 % zueinander passend gewählt, was mich jetzt aber nicht weiter stört. Am Hafen und vor dem Café hätte ich mir etwas mehr Details gewünscht, vielleicht ein zwei mehr NPCs, Katzen die davon laufen oder allgemein ein paar Tiere.
    Regnet es auf der Insel immer und überall?

    Der Humor bzw, etwas flapsige Erzählstil gefällt mir sehr gut. Die Busts sind wohl selbstgepixelt? Dafür ziemlich nett gemacht, nicht professionell, aber gut.
    Wenn es möglich ist, macht die Laufgeschwindigkeit noch einheitlich. Im Intro läuft man ja im Schneckentempo, das fand ich eher nervend, zum Glück zieht sich dieser (wundervoll gemappte!) Part des Langsamlaufens nicht lang.

    Soweit mal von mir, vielleicht spiele ich noch weiter, aber als erstes Rückmeldung zum Spiel wollte ich schon mal etwas schreiben.

  5. #5
    Wow! Besten Dank für das positive Feedback @Ben und @Ken. Wir haben uns riesig über die netten Worte gefreut.
    Schön auch, dass wir dich zum reintesten verführen konnten, Ben!

    Die Anmerkungen nehmen wir gerne mit und lassen sie in eine Überarbeitung einfließen. Es ist ganz spannend, einmal Resonanz mit "Maker-Augen" zu bekommen:
    Das "Schneckentempo" im Intro z.B. hatte keiner unserer Beta-Tester beanstandet. Jetzt, wo man mit der Nase drauf gestoßen wird, ist es schon nervig. Wird mit einer nächsten Version gefixt!
    Die Busts der wichtigen Figuren haben wir von einer Zeichnerin anfertigen lassen. Bei ein paar Nebenfiguren haben wir auf den lunaii dollmaker zurückgegriffen. War uns lieber, als Figuren gesichtslos zu lassen.

    Zitat Zitat
    Regnet es auf der Insel immer und überall?
    Hach ja, das ist nun mal der alte Pfadfinder-Fluch: Wenn wir auf Reise gehen, öffnen sich die Himmelsschleusen.
    Nach dem Intro ist das Wetter zufallsgeneriert, es sollte also hoffentlich auch noch mal die Sonne durchkommen.

    Beste Grüße!

  6. #6
    Na, das sage nochmal einer, es würden kaum mehr Spiele mit den alten Makern gemacht werden.
    Also dafür, dass ihr nicht aus dem Makerbereich kommt, sieht das alles doch mehr als ordentlich aus. Ich werde da die Tage mal reinspielen und freu mich drauf!

  7. #7
    Das ist mal ein rundum stimmiges, sehr liebenswürdiges Spiel. Ich kam aktuell nur kurz zum Anspielen und was ich bisher gesehen habe, gefällt mir wirklich sehr gut! Da ich auch DEEP8 gekauft habe, werde ich wohl noch eine Weile brauchen um Brownsea Island durchzukriegen, aber ich bin dran.

    Btw, wäre es für euch in Ordnung, das Spiel im RMArchiv und Makerpendium hochzuladen?

  8. #8
    Zitat Zitat von Maturion Beitrag anzeigen
    Das ist mal ein rundum stimmiges, sehr liebenswürdiges Spiel.
    Wow! Da geht einem ja das Herz auf :-)

    Danke auch @Noodles und @Marturion für die netten Reaktionen!


    Zitat Zitat von Maturion Beitrag anzeigen
    Btw, wäre es für euch in Ordnung, das Spiel im RMArchiv und Makerpendium hochzuladen?
    Es wäre uns sogar eine große Ehre! Vor allem das Makerpendium war während der Entwicklung eine tolle Lektüre. Ein Lob dafür, dass ihr so ein "Gedächtnis" für die Maker-Szene aufbaut und pflegt.
    Wir hätten Brownsea ja auch gerne ein Spielprofil auf der Hauptseite angelegt, aber da heißt es nur beim Einlogg-Versuch, es sein "kein Benutzer verknüpft"...? Wird das vielleicht gar nicht mehr gepflegt? Die neusten Einträge da sind ja auch schon etwas älter...

    Wir haben übrigens jetzt noch mal eine leicht überarbeitete Version mit etwas mehr Klimbim und schnellerem Laufen im Intro hochgestellt [= VV 1.23]. Das mit dem Schneckentempo hat uns dann doch irgendwie gewurmt.

    Wenn du das Spiel ins rmarchiv stellst, Marturion, dann nimm doch bitte die aktuellere Version (immer noch der selbe Download-Link)

    Beste Grüße, gut Pfad und ein schönes Wochenende,
    die Pfadis aus Rhede

  9. #9
    Finde die Idee mit 'nem Wolf als Hauptcharakter ganz gut. Aber wie speichert man?

  10. #10
    Zitat Zitat von Xylfo Beitrag anzeigen
    Finde die Idee mit 'nem Wolf als Hauptcharakter ganz gut. Aber wie speichert man?
    Hallo Xyflo, schön, dass dir die Idee gefällt.

    In den ersten paar Spielminuten nach dem Intro - also sobald du den ersten Spielfortschritt gemacht hast - erhälst du Kekse, mit denen du das Spiel speichern kannst. Danach tun sich nach und nach weitere Speichermöglichkeiten auf.

  11. #11
    Achso. Ich danke dir. 😀

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •