Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Vorstellung - Bound of Fantasy - Wild Bound

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1

    Vorstellung - Bound of Fantasy - Wild Bound

    So Zeit mein anderes Projekt vorzustellen.

    ------------------------------------------------------------



    ------------------------------------------------------------

    Einleitung
    Es ist nun eine lange Zeit her, dass im Mittelalter die Dämonen in den Grund der Dunkelwelt versiegelt wurden und sie kamen auch bisher nicht hervor.
    Es existierten von einem Gott 3 Auserwählte Wächter in dieser Welt der Dämonen, welche die Siegel behüten sollen.
    Jedoch während einer Zeit der langsamen Modernisierung, welche wir auch als "SteamPunk" bezeichnen brach ein Dämon aus seinem Siegel und tötete die 3 Wächter und befreite alle Dämonen wodurch sie entfliehen konnten.
    Dieser Dämon trägt den Namen Rigor. Dieser Dämon wurde für seine damaligen Pläne die Dunkelwelt mit allen anderen Welten zu verbinden hingerichtet und seine Seele versiegelt, jedoch konnte diese aus unerklärlichen Gründen entfliehen und einen neuen Körper ausfindig machen.

    Die Menschen auf der Erde konnten sich nicht gegen den überraschenden Angriff der Dämonen zur Wehr setzen, wodurch der Gott gezwungen war die Tiere dieser Welt ebenfalls zu vermenschlichen, jedoch verloren sie die Schlacht auf Grund von mangelnder Kampf-Erfahrung trotzdem. Die Menschen gelten nun als fast ausgestorben, nur wenige Exemplare haben überlebt.

    Um dies' zu tun, müssen 3 neue Wächter ernannt werden, es existiert nämlich ein Säbel, welche die Kräfte von Himmel, Hölle und Erde beinhaltet, dieses ist jedoch nun durch die Tode der 3 alten Wächter nutzlos und benötigt daher 3 neue Wächter um wieder seine alte Kraft zurück zu erlangen.

    ------------------------------------------------------------

    Die Helden

    Klasse: Held
    Waffe: Legendärer Säbel
    Tier: Fuchsteufel

    Laharl Zamiel Foxdevil ist ein Fuchsteufel und somit der Sohn vom Schoßhund des Teufels. Er lebte eine lange Zeit an der Oberfläche unter dem Decknamen "Laharl" um nicht mit seinem Geburtsnamen "Zamiel" als Nachfolger seines Vaters aufzufallen, wer weiß, was die Leute mit ihm dann an der Oberfläche machen, wenn diese wissen, dass sie eigentlich einen Fuchsdämonen mit so hohem Rang bei sich haben, obwohl die mächtigsten Dämonen als versiegelt galten. Er ist recht jung und hat eine Vorliebe für das Tanzen gefunden, vor allem das öffentliche Bauchtanzlokal in der Schädelwüste hat es ihm angetan vor allem an den jungen Mädchen, nichts desto trotz ist er durch seine Fähigkeiten nun auserwählt worden.

    Klasse: Weisin
    Waffe: Stab
    Tier: Fuchs

    Zaphina ist ein Fuchs und hat sich lange mit der Forschung der Dämonen beschäftigt, ihr Vater war damals ein recht bekannter Forscher und hat mit einer Magierin zusammen herausgefunden, wie man das Siegel für Dämonen wieder herstellen kann, wurde jedoch vor dieser Tat von Rigor getötet. Zaphina machte dies' sehr sauer, wodurch sie den letzten Anhaltspunkt auf dem Höllenvulkan suchte, jedoch dort von einem Felsen festgeklemmt wurde, bis Zamiel kam und sie dort herausholte. Sie schloß sich ihm dann an und begann langsam auch Gefühle für diesen zu entwickeln.

    Klasse: Paladin
    Waffe: Speer
    Tier: Wolf

    Jeice ist ein Wolf und war ehemalig General gegen die Armee von Rigor, gegen diese er gescheitert ist und seinen Rückzug Richtung Frostberg machte, dort jedoch wurde er von einem unbekannten Monster eingefrohen. Zamiel taute diesen auf, wodurch er sich ihm aus Dankbarkeit und auf Grund, dass beide die gleichen Ziele haben anschloss.

    Klasse: Söldnerin
    Waffe: Schwert
    Tier: Hase

    Buildina ist ein Hase und hatte eigentlich keinen großen Bezug zu Rigor, bis jedoch ihr Wald angegriffen wurde und sie zur Flucht gezwungen war. Ihr Teil des Waldes ist der, wo nun der Tiefe Sumpf liegt. Sie floh Richtung Schädelwüste, weil sie eine der Bauchtänzerinnen dort ist und dort im Theater Schutz suchte, jedoch war auch der Palast der Wüste schon angegriffen und sie trat in eine Treibsandgrube, wo sie zum Glück rechtzeitig von Zamiel befreit wurde und sich ihm anschloß.

    ------------------------------------------------------------

    Über das Spiel
    - Das Spiel ist ein klassisches RPG mit rundenbasierten Kampfsystem.
    - Es gibt 6 Dungeons an folgenden Orten verteilt: Wald, Vulkan, Eisberg, Wüste, Ebene und Dunkelwelt.
    - Dazu noch wird das Spiel 60 Quest' haben darunter 1 Tausch-Quest und 1 Sammel-Quest.
    - Das Spiel wird von mir zum größten Teil selbst gespritet sein und somit auch in einen recht schlichten Look wie bei OFF oder EarthBound gehalten.
    - Das gleiche zählt für sämtliche Zeichnungen.
    - Und für die von mir komponierte und | oder gecoverte Musik.
    - Es wird eine Deutsche und eine Englische Version geben.

    ------------------------------------------------------------

    Probleme die es noch gibt, wo ihr gerne mir helfen könnt
    - Leider habe ich oft viele Fragen und finde keine Antworten, wenn jemand über Discord mein "Guru" dafür sein möchte, kann der mich privat anschreiben, dass wäre sehr nett.

    ------------------------------------------------------------

    Namen der Städte
    Hauptstadt - Grimm
    Shi-Wood
    Rool Town
    Yuki Village
    Nabel Stadt
    Dunkelwelt

    ------------------------------------------------------------

    Einblicke in das Spiel



    Geändert von PK-Laharl (17.05.2021 um 10:44 Uhr)

  2. #2
    Sieht insgesamt ganz gut aus uns klingt recht interessant. Ich mag JRPGs uns bin gespannt was daraus wird.

    Aus der Vorstellung würde ich anmerken, dass die Maps etwas groß und dafür leer aussehen. Würde sie alao etwas füllen oder kleiner halten, ich denke aber dass das eh noch ein WiP ist.

  3. #3
    Lieber füllen, wenn du Ideen hast dann nur her damit.
    Bei der 3.Map kann ich dir sagen: Das ist der 1.Dungeon also stell dir vor, dass da Gegner herum fliegen und dich bei Berührung zum Kampf zwingen.

  4. #4
    Grüß dich PK-Laharl!

    Eine Sache in deiner Vorstellung verwirrt mich ein wenig:
    Du beschreibst ja in der Storyzusammenfassung, dass die Tiermenschen als Antwort auf das Aussterben der (Affen)Menschen entstanden sind, nachdem der Dämon Rigor diese fast gänzlich ausgelöscht hat.
    Nun lebte Zaphinas Vater allerdings, sofern ich die Chronologie richtig gedeutet habe, vor dem Ausbruch Rigors, sprich, zur Zeit, als noch keine Tiermenschen über die Erde wanderten. Nun frage ich mich, wie aus Zaphina letztendlich ein Fuchsmensch wurde?

  5. #5
    Stimmt ich habe ein Plothole drinne, dann schreiben wir es so um, dass die Tiermenschen mitten in der Schlacht entstanden sind, Danke dir.

    Geändert von PK-Laharl (16.05.2021 um 07:36 Uhr)

  6. #6
    Update
    Bound of Fantasy - Wild Bound wird Dungeon Karten haben.

  7. #7
    Update
    Ich habe Lava und Treibsand animiert.

  8. #8
    Etwas Feedback zum Mapping:

    * Hier sind einige Mappingfehler, wenn du genau schaust dann siehst du dass da immer wieder merkwürdige viereckige "Übergänge" sind, die nicht schön aussehen:

    * Der Schatten ergibt keinen Sinn, warum werfen die Plattformen einen Schatten nach links (der übrigens auch abrupt aufhört und perspektivisch merkwürdig ist) und die Wand des "Lochs" in dem du stehst werfen einen Schatten nach rechts?

    * Das Loch hat keine hintere Wand, aber offenbar soll es ja ein Loch sein, sonst gäbe es keinen Wandschatten

    * Die Lava unten hat immer wieder so ein merkwürdiges schwarzes Artefakt :

    * Das rechte Plateau kann so nicht existieren, es soll ja vermutlich von der großen vertikalen Wand hinten "zum Spieler in" wegstehen in einem rechten Winkel - das heißt aber dass es um genauso viele Tiles höher sein muss als die untere Lava wie z.B. das obere Ende des Durchgangs über dem linken Plateau. Unten scheint es aber direkt am Boden aufzusetzen, was nicht geht (und ganz rechts dieser Stein-Weg oder was das ist, den kann ich in seiner Höhenposition grade überhaupt nicht zuordnen) - das trifft auf die linke Plattform genauso zu aber rechts fällt es noch mal mehr auf weil der Rand noch näher am Boden ist:


    Du solltest beim Mappen dir immer überlegen wie die Perspektive aussieht und auch von wo der Lichteinfall stattfindet. Es erzeugt eine Art kognitive Dissonanz wenn Maps perspektivisch keinen Sinn ergeben, das ist nicht nur verwirrend sondern auch tatsächlich mental anstrengend anzuschauen, ähnlich wie ein Escher-Bild (für manche Menschen mehr als für andere). Es ist auch wichtig drauf zu achten ob Tiles "zusammenpassen" vom Übergang her, es gibt auch oft Tiles die zwar ähnlich aussehen aber nicht richtig zusammenpassen wenn man nicht aufpasst. In manchen Fällen musst du auch mehrere Layer übereinanderlegen damit es richtig aussieht. Vermeide besonders "harte" viereckige Kanten im Gesamtbild die die tatsächlichen Dimensionen der Tiles sichtbar machen.

    Davon abgesehen dass es noch etwas leer und langweilig aussieht, weißt du vermutlich selber, ich nehme an das ist halt grade in Arbeit.

    Geändert von Cherry (17.05.2021 um 23:52 Uhr)

  9. #9
    Es ist ehrlich gesagt die erste Berglandschaft, welche ich designe und ich habe da diese Plattform genutzt mit wo man oben drauf rum laufen kann. (Weiß du, welche ich meine, sonst zeige ich sie dir). Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung wie ich so ein Vulkan von Design her am besten angehen soll, aber ein Grundgerüst steht ja nun.

    Die Rückwand entsteht leider wie die Schatten automatisch, ich habe leider keine Ahnung, wie ich diesen kleinen Fehler beheben kann.

    Bei der Lava muss ich wohl ein Teil meines Hintergrundes vergessen haben zu radieren. Um es mal zu erläutern: Wenn ich zeichne oder ähnliches nutze ich immer 2 Hintergründe um nicht auf Grund der Transparenz über den Rand zu malen, dieser Hintergrund ist meistens Grün. Der schwarze Hintergrund ist zum Löcher stopfen da und ich glaube er hat ein etwas zu großes Loch gestopft. Ist zum Glück leicht zu beheben mit dem Verwischer. Was mich eher stört ist, dass sowohl Lava als auch Treibsand in solche Quadrate aufgeteilt werden, was ich irgendwie nicht bessern kann.

    Den markierten Teil von dir gefällt mir selbst nicht und wird zugemauert, ich habe diesen Bereich schon bereits auf einer anderen Map gebaut und es sieht viel besser aus.

    Bezüglich leer: Ich habe keine random Encounter, ich hasse sie, man sieht die Gegner am Ende auf der Overworld von daher gehen die Flächen schon klar.

    Noch eine Anmerkung: Die Wand ist kein Sprite von mir sondern vom RPG Maker MV vorgefertigt, ich glaube diese selbst zu spriten wird schon schwer.

    Geändert von PK-Laharl (18.05.2021 um 00:19 Uhr)

  10. #10
    Das fertige Spiel würde ich gerne mal spielen. Wird jemand anderes aus der foxdevilgruppe hier weiterschreiben?
    Sonst bitte an alle: wenn es woanders mit Infos weiter geht bitte hier reinschreiben!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •