Seite 8 von 10 ErsteErste ... 45678910 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 182

Thema: Screenthread #55 – Bitte-benutzt-nicht-die-Anhangfunktion-des-Forums-Edition

  1. #141
    @Norpoleon:

    Danke. Naja, die Facesets haben nen Toon Shader drauf, ich denke so fügen die sich ganz gut ein. Sonstige Artworks sind ohne den Shader gerendert, treten aber stets ohne Pixelumgebung auf, quasi so ähnlich wie früher vorgerenderte Zwischensequenzen, nur halt als Standbild, yay. xD

    @Kael

    Danke. Die DBZ-Einflüsse im ganzen Spiel sind vmtl unverkennbar. xD Falls du den mittleren meinst: Tatsächlich waren die allerersten Facesets für den vor vielen Jahren in einer Art DBZ-Stil, weil ich so mal Gesichter zeichnen gelernt hatte.

  2. #142
    @IndependentArt: Wow wunderschöne Screens!

    Ist das 2k3 mit Patches oder eine andere Engine?

  3. #143
    @Cherry

    Danke. Das ist easyrpg mit ein paar von Ghabry implementierten DynPlugins.

  4. #144
    Wow, massiv hochwertige Screens IndependentArt!

    Der Sequenzscreen am Wasser ist atmosphärisch und melancholisch, gute Arbeit! Ich weiß nicht inwiefern du da noch Feedback wünscht, aber ich geb trotzdem meinen Senf dazu: Der Strand schneidet sich ein wenig mit dem Rest, da alles auf Höhe des Wassers so detailiert ist. Der Strand hingegen könnte sicher noch von ein paar Details profitieren, auch um die wiederholende Textur ein wenig zu kaschieren. Nicht, dass es nötig wäre, ist mir nur in den Sinn gekommen! Ich hoffe, du teilst das 3D Artwork ebenfalls hier

    Der Kampf ist dir super gelungen, klingt nach einer guten Herausforderung! Der Sprite des Meereswesens ist übrigens übertrieben gut gemacht, hast du das selbst gepixelt? Ausserdem würde mich interessieren, ob das Wasser und das Monster animiert sind! Ich weiß nicht, was alles möglich ist mit easyRPG, deshalb frage ich. Sieht aus, als wäre nämlich so einiges möglich, wenn ich mir das GIF so ansehe

  5. #145
    @Ich bin viele

    Vielen Dank. Kritisches Feedback ist immer erwünscht. Wie oft hab ich mir schon gedacht: "Warum hat mir das keiner früher gesagt?"

    Ich mache alle Grafiken selbst, ja. Wobei ich das nicht als gepixelt bezeichnen würde, da es ja keine festen Farbbereiche gibt.
    Und ja, die Sachen sind auch ein wenig animiert:


    Mir ist nur aufgefallen, dass der Hals des Gegners seltsame Bewegungen macht. Da muss ich wohl irgendwann nochmal drüber gehen. ^^
    Was ziemlich tricky hier war, war die Tatsache, dass der eine Teil des Gegners unter dem Wasser sein musste. Deswegen sind das 2 Bilder. Mit easyrpg hat das nicht zwangsläufig was zu tun. Du könntest das inzwischen wohl auch so im Standard-2k3 anlegen. Die Picture-Funkion ist zwar immer noch grausam, aber inzwischen doch etwas komfortabler, was die Render-Layer angeht. Als ich das Spiel begonnen hab, hatte ich 50 Picture-IDs, ohne zusätzliche Layer wie jetzt. Ich mag gar nicht zurück denken. (#dankeCherry)

  6. #146
    Uraltes Bild aus meinem Projekt. Wer erkennt um was es sich handelt, bekommt einen Keks. Haben wir zumindest damals immer gesagt.



  7. #147
    @SteveSunderland86

    Oho, eine Stimme aus den alten Zeiten! Das ist Heinsen Hill, her mit dem Keks!
    Der Raum? Irgendeine Kultstätte für Samael, würde ich schätzen. Wieso postest du hier uralte Screens? Rein aus Nostalgie?
    Oder kann man da in Zukunft mit etwas spielbarem rechnen?

    -Tasu

  8. #148
    Zitat Zitat von Tasuva Beitrag anzeigen
    @SteveSunderland86

    Oho, eine Stimme aus den alten Zeiten! Das ist Heinsen Hill, her mit dem Keks!
    Der Raum? Irgendeine Kultstätte für Samael, würde ich schätzen. Wieso postest du hier uralte Screens? Rein aus Nostalgie?
    Oder kann man da in Zukunft mit etwas spielbarem rechnen?

    -Tasu
    Der Keks sei dein !

    Genau, ist aus Heinsen Hill. Ich will damit keine Hoffnungen schüren. Das Projekt habe ich bis heute nicht hängen lassen, aber gleichzeitig ist es ungewiss ob jemals etwas spielbares erscheinen wird. Das Projekt ist für mich sehr ambitioniert gewesen und lässt mich bis heute nicht los. Aber das Real Life hat mich im Würgegriff, so das es für mich zeitlich eigentlich nicht möglich ist hier effektiv vorwärts zu kommen. Ich arbeite aber hin und wieder tatsächlich noch daran.

    Vielleicht zeige ich noch ein paar Screens - das Projekt ist so weit zurück, das die wenigstens es noch kennen sollten...

  9. #149
    Hurra! Virtuell mag ich Kekse am liebsten.

    Mensch, find ich aber total faszinierend zu lesen, dass so mancher Entwickler noch das ein oder andere totgeglaubte Projekt
    weiterverfolgt hat. (Vielleicht gibt es ja dann auch noch Hoffnung für Taut von Char0n, so in... 30-40 Jahren oder so. )
    Aber mal im Ernst - Heinsen Hill war damals das erste Horror-Makerspiel, das ich mir angeschaut habe, nachdem ich zum Genre
    gefunden hab und ich fand die Demo damals in Punkto Atmosphäre ziiiemlich cool.

    Ich kann dich übrigens beim Thema "ist ungewiss, ob jemals etwas spielbares erscheint" voll verstehen - ich sitze auch schon seit
    Jahren an mehreren Projekten. Hat man sich einmal in Details und Perfektionismus verloren, ist es schwer da rauszukommen.
    Vor allem, da eben das Real Life gerne mal Zeit frisst und man sich selbst ja auch weiter entwickelt und das Spiel dementsprechend
    auch immer gern passend zu sich selbst aktuell halten würde. Blabla, dazu ließen sich wieder Anekdoten schreiben.

    Ich weiß nicht wie der Rest der Community zum posten alter Screenshots steht, aber solltest du tatsächlich mal Arbeitsfortschritte
    an Heinsen Hill verbuchen, dann fühl dich frei hier Updates zu posten.

  10. #150
    Zitat Zitat von Tasuva Beitrag anzeigen
    Hurra! Virtuell mag ich Kekse am liebsten.

    Mensch, find ich aber total faszinierend zu lesen, dass so mancher Entwickler noch das ein oder andere totgeglaubte Projekt
    weiterverfolgt hat. (Vielleicht gibt es ja dann auch noch Hoffnung für Taut von Char0n, so in... 30-40 Jahren oder so. )
    Aber mal im Ernst - Heinsen Hill war damals das erste Horror-Makerspiel, das ich mir angeschaut habe, nachdem ich zum Genre
    gefunden hab und ich fand die Demo damals in Punkto Atmosphäre ziiiemlich cool.

    Ich kann dich übrigens beim Thema "ist ungewiss, ob jemals etwas spielbares erscheint" voll verstehen - ich sitze auch schon seit
    Jahren an mehreren Projekten. Hat man sich einmal in Details und Perfektionismus verloren, ist es schwer da rauszukommen.
    Vor allem, da eben das Real Life gerne mal Zeit frisst und man sich selbst ja auch weiter entwickelt und das Spiel dementsprechend
    auch immer gern passend zu sich selbst aktuell halten würde. Blabla, dazu ließen sich wieder Anekdoten schreiben.

    Ich weiß nicht wie der Rest der Community zum posten alter Screenshots steht, aber solltest du tatsächlich mal Arbeitsfortschritte
    an Heinsen Hill verbuchen, dann fühl dich frei hier Updates zu posten.
    Danke für die Blumen ! Das ehrt mich sehr.


    Unfassbar - als die erste Demo damals erschien war ich gerade 17 Jahre alt. Jetzt 35. Kann das manchmal kaum glauben... besitze auch ganz legal den RMMV und wollte das Projekt mal auf dessen Möglichkeiten übertragen. Aber irgendwie hält man ja an der Vergangenheit fest... okay, jetzt gehe ich zur sehr ins OT.


    @IndipendendArt:

    Sieht definitiv sehr interessant aus. Mit welchem Programm erstellst du deine Grafiken ?

  11. #151
    @SteveSunderland86

    Fast ausschließlich GIMP. Manchmal nehme ich Aseprite um mir eine Animation anzuschauen, aber ansonsten bin ich damit noch nicht warm geworden.

  12. #152
    @IndependentArt:

    Asesprite ist super ! Ich muss mich auch mal mit GIMP auseinander setzen... iDraw ist so ziemlich mein Mittel der Wahl.





    Hier noch mal was aus HEINSEN HILL. Ich habe immer mal wieder Texturen aus den SH-Spielen verarbeitet. Die "Fresh Meats" Textur oben z.B. ist aus Silent Hill 2. Rechts ist ein Savepoint.

  13. #153
    Aseprite ist bestimmt gut für klassische Pixelgrafiken mit reduzierter Palette. Aber die mach ich nur unter Zwang. Gegenüber iDraw hat es bestimmt große Vorteile, zumindest gegenüber der Version die ich noch kannte, anno 2005 oder so.

    Dein Screen ist wunderbar "abgefucked". Wäre nur vielleicht besser, das zumindest auf 640x480 zu skalieren.

  14. #154
    @Tasuva
    Hat schon irgendwie was. Vor allem hast du es auch noch relativ sauber kombiniert - Man muss schon genauer hinschauen, um die Sprites ausfindig zu machen.
    Du sagst "Makergrafiken mit ein paar realen Fotos zu mischen, um nicht so limitiert zu sein.", aber um ehrlich zu sein, würdest du dich damit noch viel mehr limitieren.
    In Bewegung könnte es auch merkwürdig aussehen, wenn man nach oben und unten geht, weil es plötzlich eine Perspektive gibt.

    @IndependentArt:
    Aseprite ist grundsätzlich zu empfehlen, wenn man eigene Tilesets erstellt/organisiert. Man kann den Transparentraster im Hintergrund an die verwendete Tilegrösse anpassen und mit Tastenshortcuts alles danach richten lassen.
    Kann sein, dass du es damals im Thread mit DynRPG und EasyRPG mal erwähnt hattest, aber umgehst du die Farbbegrenzung? Die Übergänge sind (vor allem beim KS-Screen) viel zu sauber für 2k/3-Verhältnisse :'D

    @SteveSunderland86
    Immer schön zu sehen, wenn alte Makerhasen noch nicht das Handtuch geworfen haben. Für mein Projekt sind es bald 13 Jahre, also weiss ich in etwa, wie du dich fühlst. x)
    Was deinen Screen angeht, kann ich meinem Vorredner nur zustimmen: Wunderbar muffig. Man erkennt sofort, dass eine Menge Chaos geherrscht hat, bevor alles ausgestorben ist.

    @Topic:
    Nur eine Katze mit Kittel, die... sich selbst verprügelt? Da gibt es einen Kontext, ich schwör!

  15. #155
    @G-Brothers:

    Die Szene ist GENIAL ! Super Animation. Feiere ich gerade total ab.



    @Topic:

    Heute zeige ich wieder ein altes Bild aus HEINSEN HILL. Eine Szene in einem Krankenhaus - hier habe ich versucht einigermaßen realistische Licht- und Schatteneffekte zu kombinieren.



    640*480 Version (leider mit Qualitäts-Downgrade

  16. #156
    Zitat Zitat
    Kann sein, dass du es damals im Thread mit DynRPG und EasyRPG mal erwähnt hattest, aber umgehst du die Farbbegrenzung? Die Übergänge sind (vor allem beim KS-Screen) viel zu sauber für 2k/3-Verhältnisse :'D
    Easyrpg rendert in RGB. Oder zumindest irgendsoein gängiger Farbraum, ich kenn mich da nicht so aus. Das einzige, wo ich auf indizierte Farben angewiesen bin, sind Tilesets, sonst sind die im Maker schwarz. Fettes GIF! Ich mag besonders diese Aufprall-Schockwellen am Boden. Ich hab meistens nicht die Geduld, Animationen mit so vielen Frames zu machen.

    @ SteveSunderland86
    Wenn du deinen Screen ohne Interpolation einfach auf die doppelte Größe skalierst, kommt das besser:


  17. #157
    Zitat Zitat von G-Brothers Beitrag anzeigen
    @Tasuva
    Hat schon irgendwie was. Vor allem hast du es auch noch relativ sauber kombiniert - Man muss schon genauer hinschauen, um die Sprites ausfindig zu machen.
    Du sagst "Makergrafiken mit ein paar realen Fotos zu mischen, um nicht so limitiert zu sein.", aber um ehrlich zu sein, würdest du dich damit noch viel mehr limitieren.
    In Bewegung könnte es auch merkwürdig aussehen, wenn man nach oben und unten geht, weil es plötzlich eine Perspektive gibt.
    @G-Brothers
    Danke für die Rückmeldung! Ich bin mir aber gerade nicht sicher wie du das meinst. Inwiefern limitiere ich mich noch mehr, wenn ich reale Bilder benutze
    statt nur Makergrafiken zu verwenden? Mit der Perspektive stimme ich dir und den anderen zu - das ist nicht so schnieke und ist mir beim erstellen
    nicht aufgefallen. Aber wie gesagt - es war nur ein Test.
    Dein Gif ist übrigens ziemlich bombig, sowohl die Grafiken als auch die Animation, die sehr schön flüssig aussieht.
    13 Jahre bist du schon an dem Projekt? Plötzlich komme ich mir mit den 8 Jahren Entwicklungszeit nicht mehr so schlimm vor.

    @SteveSunderland86
    Nach wie vor sehr atmosphärische und stimmige Screens. Mir fällt auf, dass du gefühlt mit noch weniger Kontrasten arbeitest als ich.
    Und ich dachte schon, bei mir würden die Screens staubig wirken. Auch interessant, dass du freiwillig anmerkst, dass du Grafiken aus
    SH2 verwendet hast. In der heutigen Zeit, in der alle versuchen möglichst alles selbst zu erstellen oder freie Ressourcen zu benutzen,
    würde sich das vermutlich kaum jemand so trauen und dann auch noch an die große Glocke hängen.

  18. #158
    Der größte Teil ist tatsächlich selbst gepixelt, oder zumeist auf der Grundlage von "Theodore Chipsets" modifiziert. Meistens habe ich die Grafiken aus SH genommen, wenn es um Graffiti oder Ladenschilder ging. Ich finde es schwierig Graffitis selbst gut hinzubekommen. Hier ist mal ein Beispiel eines unfertigen U-Bahn-Zuges.



    @IndependentArt:

    Und wie genau stelle ich das an ?

  19. #159
    @SteveSunderland86

    Einfach Bild ins Programm laden, dann Bild-->Bild Skalieren und dann die Interpolation auf "keine" stellen. damit werden die Pixel halt einfach verdoppelt bzw. vervierfacht (wenn du auf 640x480 skalierst). Kannst auch auf 3 oder 4fache Größe skalieren ohne dass es verschwommen wird.


  20. #160
    @G-Brothers:
    Okay, das ist ja mal mega choreografiert/animiert.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •