Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22

Thema: Swans In The Wallow

  1. #1

    Swans In The Wallow



    "Swans in the Wallow" ist ein Retro-Horror-Mystery-Adventure mit RPG-Elementen in wahnsinnigen 16 Farben!!
    So gut wie alles in diesem Game entspringt meinem Kopf: Grafik, Musik, Engine.
    In klassischer Adventure-Manier bewegst du dich durch Räume, wählst Aktionen aus & löst Puzzle. Aufgelockert wird dieses Gameplay durch rundenbasierte RPG-Kampf-Encounter.
    Das Spiel trieft vor einer tiefen Nostalgie für uralte Text-Adventure-Klassiker, subkulturellen Anspielungen & Liebe zu Mindfuckplots.

    Story:
    Irgendwo in Ostdeutschland:
    Du erwachst nach einem zweitägigen Blackout in deiner Ferienwohnung.
    Aber wo ist dein Ehemann Erik abgeblieben?
    Niemand hat etwas mitbekommen oder weiß, dir weiter zu helfen.
    Weder die hiesigen Metalhead-Chaoten, noch diese ominöse religiöse Gemeinde, die sich seit Jahr & Tag auf einer alten Farm von der Außenwelt abgeschottet hat.
    Du wirst den Verdacht nicht los, dass hier dunkle Einflüsse am Werk sind:
    sind es die lokalen Satanisten, die Ausdünstungen des umgebenen Sumpfgebiets oder doch der namenlose Kult?
    Werden die Anwohner endlich ihr Schweigen brechen oder werden dich die "Geister" der Natur in die Arme deines Mannes führen?

    Zusammenfassung:
    *Genre: Adventure, RPG
    *Thema: Mystery, Horror
    *Engine: RPG Maker 2003
    *Sprache: Englisch
    *Dauer: ca. 2 Stunden
    *Features: Begrenzte Ressourcen, wenige Speicherpunkte, knacke den Highscore (!)
    *Inspiration: Das Drachental, The Wind, Faith, Alone In The Dark, Resident Evil 7, Hidetaka Miyazaki, H. P. Lovecraft, Beherit, Taake, Neurosis, Leslie Gore, mein Schatz (Ruby)

    Musik:
    Für die Musik habe ich eine Mischung aus Dark Ambient, Black Metal, Drum & Bass & Electro gewählt.

    Hier ist der Link für den OST von "Swans in the Wallow":
    https://www.youtube.com/watch?v=1zvOzswjjww

    Screens (Auflösung im Spiel ist geringer):








    Download-Link:
    !!!!!!!!!!Hier der Link zu meiner Magenta-Cloud!!!!!!!!!!
    https://www.magentacloud.de/lnk/1BBpEfnP

    Danke an meinen Schatz, die mich immer unterstützt. :}

    FRÖHLICHES FÜRCHTEN!

  2. #2
    Das Spiel sieht ja hammer aus

    Heute Abend, nach der Arbeit, werde ich mich dran versuchen. Freue mich schon.

  3. #3
    Meinen Glückwunsch zur Fertigstellen der Vollversion auf jeden Fall, Norpoleon.

    Ich werd es mir auch anschauen. Die angebotene Mischung klingt auf jeden Fall erstmal außergewöhnlich. Mal schauen, was draus geworden ist.
    Die Bildausschnitte erinnern mich mit ihren scharfen Kanten lustigerweise ein wenig an Another World, was auch ein ausgefalleneres Setting hat.

    Gibt es eigentlich einen Grund dafür, dass du die Bilder zuerst in einer höheren Auflösung gemalt hattest? Wolltest du eine andere Engine verwenden?

  4. #4
    Bin durch mit dem Spiel.
    Es hat mir sehr gut gefallen
    Mysteriös und spannend. Und der Grafikstil ist klasse.

    Ich glaube aber nicht alles verstanden zu haben

    Habe übrigens 4 Stunden gebraucht - also das doppelte der vermutenen Zeit.
    Schade, dass es nicht mehr Textadventures auf dem Maker gibt - sehe da Potential.

  5. #5
    @WildGuess: Weiß auf jedenfall, was du meinst. Erinnert wirklich an Another World. Großartiges Game {:
    Ich habe erst einen Raum gemalt (Wohnzimmer) und habe alle anderen Bilder von der Größer her daran angepasst. Da mir die Bilder aber nicht in voller Größe im Spiel gefielen (weil die Textbox dann die ganze Zeit einen Großteil verdeckt), habe ich mich dazu entschlossen, nur ein kleines Blickfenster über der Textbox anzuzeigen. Also musste ich die Bilder im Maker deutlich verkleinern. So erinnert das Ganze aber auch von der Optik an frühe "Grafik"-Adventures :]

    @TheDude: Ja, herzlichen Glückwunsch. Dann sind die Rätsel schon mal nicht unspielbar schwer (Puh!) Danke, für die Lohrbeeren. Lol C:

    Jetzt da ich die Engine ja schomma geschrieben habe, möchte ich zwischendurch immer mal wieder Adventures damit machen. (:


    Auf jedenfall: danke euch beiden für das Lob. :]

  6. #6
    Inzwischen bin ich auch durch.

    Ich fand es echt ganz interessant und vor allem authentisch gemacht.
    Der Stil orientiert sich ja an Textadventures, was man an der Navigation und den Beschreibungen sieht.
    Die selbstgemachte Musik und Soundeffekte waren charmant und haben mit der Grafik, Geschichte eine schöne nostalgische, surreale Atmosphäre erzeugt.

    Spielerisch hat das Spiel ein paar Mängel, die aber aufgrund der Kürze nicht zu sehr ins Gewicht fallen sollten.
    Auf jeden Fall ein schöner Versuch, den ich denen empfehlen würde, die sich nicht von einer Steuerung über die Textbox abschrecken lassen.


    Ich habe 33 Punkte erreicht. Hoffentlich eine Highscore-würdige Wertung.

    Danke für das Spiel Norpoleon!

  7. #7
    @WildGuess:
    Vielen Dank für's Spielen & für das Lob.
    Schön, dass es dir alles in Allem gefallen hat. (:
    Gut, dass bis jetzt alle Rätsel anscheinend nicht unschaffbar, nervig abwegig sind. :}
    Freut mich, dass du das Spiel als "authentisch" bezeichnest. Ich hatte gehofft, dass ich nah an dem Feeling alter Text-Adventures rankomme, ohne dass man ständig iwas eingeben muss.


    33 ist ein guter Punktestand. :]

    EDIT: Oh, Swans wurde ja auf der Startseite erwähnt, Yeah! {:
    Vielen Dank dafür :^)

    Geändert von Norpoleon (25.01.2021 um 19:15 Uhr)

  8. #8
    Hey Norpoleon,

    ich werd das Spiel wohl morgen mal anstreamen. Beginn ist 16 Uhr.
    Vielleicht magst ja du oder der ein oder andere mal reinschauen:
    https://www.twitch.tv/deep8jan

    Ist es zufällig easyrpg-kompatibel?

  9. #9
    @independentArt:
    Uuh, geil. Da fühl ich mich sehr geehrt. {:
    Wünsche dir, dass alles gut geht. C:
    Schalte es gerne morgen an, wenn ich nicht spontan ins Stahlwerk muss. <:

    Was ist easyrpg? Hast du ja auch schon in dem anderen Thread erwähnt.
    Is das ein Patch, der meine Spiele kaputt machen tut oder kann ich das ruhig benutzen? :]

  10. #10
    https://easyrpg.org/

    Das ist quasi ein Ersatz-Player für den RM2000/2003.
    Damit hat man als Entwickler außerdem noch ein paar Bonus Funktionen, die ich hier mal aufgelistet hatte:
    https://youtu.be/v4kx7yXRlig

    Ich werds morgen mal versuchen damit zu spielen.

  11. #11
    Sieht echt interessant aus!
    Sobald ich Zeit habe, zocke ich das mal an

  12. #12
    @independentArt:
    Vielen Dank, dass du es Let's Played hast. Ich werde mir den Stream bei Zeiten reinziehen. Bin schon gespannt (: Tatsächlich könnt ich selber nicht dabei sein, weil ich seit gestern wieder voll arbeiten muss - _-'.

    @Mr.Räbbit:
    Ja, danke.
    Wünsche dir viel Spaß.
    Und sag mir unbedingt, was du davon hältst.

  13. #13

  14. #14
    @IndependentArt:
    Hab deinen Stream gesehen. War sehr lustig. Schöner Song am Ende. (:

    Danke fürs Anspielen. :>

  15. #15
    Freut mich, dass ich dich mit deinem Spiel unterhalten konnte. Und danke für das Lob.

    Wieviel vom Spiel hat denn noch gefehlt?

  16. #16
    Ich hatte ein wenig durch durch den Stream geschaut, da ich sehen wollte, wie IndependentArts Spielweise ist.
    Netter Stream auf jeden Fall.

    Die Kampfprobleme hattet ihr wahrscheinlich weil euch ein Händler bei den Metallern entgangen ist.
    Der verkaufte etwas für die Verteidigung, was man dann später mit dem Kettenhemd ersetzen kann.
    Den Händler habt ihr verpasst, weil ihr vorher zum Wolfgebiet gegangen seit.
    Ihr wart eigentlich so im letzten Drittel, als ihr aufgehört habt.
    Es hätte aber noch einige Kämpfe gegeben. Vielleicht hättet ihr mit mehr Akido Defense-Spam mehr Glück gehabt?
    Ich weiß nicht genau, was Norpoleon für eine Taktik für die Kämpfe eingeplant hatte? Diese 70 HP Attacken der Feinde hauen etwas zu stark rein und zufällig rein, wenn man nicht drauf vorbereitet ist.

    Ich hatte zum Beispiel mein Geld abseits der Ausrüstung nicht für Fertigkeiten ausgegeben und mir darum für die Endphase die Taschen mit Heilmitteln vollgestopft.
    Keine Ahnung, ob das so gedacht war? Funktioniert hat es so auf jeden Fall.

    Ich kann sagen, dass das Charset, das während des Streams eingeblendet wurde, die Schuld des easyRPG-Players ist. Ich hatte dasselbe Problem und es im letzten Post nicht angemerkt, weil ich es gleich für einen easyRPG-Bug hielt. Nach einem kurzen Test mit der RPG_RT.exe kann ich sagen, dass das ein easyRPG-Bug (0.6.2.3) ist.



    @Norpoleon
    Mir sind aber noch ein paar Sachen wiedereingefallen, die ich oben im Post nicht erwähnt hatte.

  17. #17
    @IndependentArt:
    Du bist so zu zwei Dritteln durch. [:
    Wie hast du es denn gefunden?

    @WildGuess:
    Ja, ich hätte Hinweise zu den Kämpfen geben müssen, die ja sowieso untypisch für Adventure sind und dass man sich für Kämpfe ein wenig vorbereiten muss und wo man das macht. Oder den Spieler zu einem Händler hinleiten, oder so. (:

    Geändert von Norpoleon (30.01.2021 um 04:36 Uhr)

  18. #18
    Bin glaube ich auf irgendeinen bug gestoßen. Mir wird die ganze Zeit gesagt, dass ich zu müde bin irgendwas zu machen, aber ausruhen lässt mich das spiel auch nicht. Hab im video von IndependentArt gesehen, dass da eigentlich quasi automatisch die Pille bei der Couch genommen werden müsste. Kann jetzt aber leider nicht mehr genau wiedergeben,was ich bis dahin gemacht habe...
    Werds aber erstmal neu starten, fands nämlich eigentlich echt gut und sehr stimmungsvoll. Viel wiederholen muss ich ja nicht. Die Grafik erinnert mich an meine ersten Versuche (noch vorm rpgmaker!) mit Paintprush so ähnliche adventures zu designen und ich hatte immer wieder den Gedanken, dass ich das auch mal wieder aufgreifen sollte, also zumindest die Ästhetik. Achja und ich würde auf jeden Fall die Richtungsangaben in Links, Rechts, Vorwärts, Rückwärts (o.ä.) ändern. Dadurch, dass sich die Himmelsrichtungen ja auch immer in Relation zur Ich-Perspektive beziehen, werden die nur unnötig verwirrend...

  19. #19
    @Jordi:
    Uh!!!!
    Muss ich gleich, wenn ich zu Hause bin unbedingt ausprobieren, ob ich am Anfang tatsächlich so einen fetten Bug reingehauen habe. Klingt auf jedenfall nach mir.
    Aber freut mich, wenn es dir gefällt. Hab schon lange darüber nachgedacht ein Screen-für-screen-Adventure zu machen. Entweder Horror oder eine Detektivgeschichte. Für solche Themen bietet sich dieses Genre ja an. [: Ich werde auf jedenfall mehr machen.
    Werde aber einige Dinge ändern.
    Wenne mein System für eigene Spiele gebrauchen willst, nur zu. Funktioniert ja gut, obwohl es so handgestrickt ist q:

    Geändert von Norpoleon (02.02.2021 um 18:25 Uhr)

  20. #20
    Da dieser Thread langsam am sterben dranne ist,
    möchte ich an dieser Stelle nochmal Danke sagen ans Atelier und alle Testspieler. Danke für euer Feedback und eure Unterstützung für Swans In The Wallow. (:
    Wenn ich wieder dafür mehr Zeit habe, werde ich die Schnitzer, die mir bei Swans unterlaufen sind, ausbessern und das Ding neu hochladen.
    Vorallem habe ich gelernt, dass ich in Zukunft mehr Zeit für die Grafik eines Spiels aufwenden muss. :}
    Als ich das Game Anfang 2020 entwickelte (Grundlage war eine Kurzgeschichte von mir namens "Die Schwäne im Sumpf"), hätte ich nicht gedacht, dass überhaupt Interesse an einem derart antiquierten Genre angereichert mit (sind wir mal ehrlich) nischigen Themen bestehen könnte. Und, dass es sogar let's-playt werden würde oder in der Abstimmung zum Bild des Monats stehen würde. Sowas gibt mir natürlich die Kraft, weiter Spiele zu entwickeln und mich zu verbessern. Mal sehen, wie man die Engine noch verbessern könnte. Die Entwicklung hat tatsächlich mega lange gedauert, weil ich in der Zeit nicht viel Freizeit hatte.
    Die Inhalte in der Geschichte und im Spiel weichen etwas voneinander ab (btw sie sind rein fiktiv, also nehmen keinen Bezug auf reale Personen, muss ich nich sagen, ne (: )
    In meinen Gehirnwindungen spukte schon länger die Idee, ein Textadventure mit dem Maker umzusetzen, im Style von Adventure Castle, das Grab des Pharaos und das Drachental. Meine kleine Geschichte bot sich an, da der Verlauf sowieso für unterschiedliche Ausgänge und variable Hintergrundgeschichten sprach.
    ("More ham than Christopher Walken in serious roles". "ham" bedeutet hier Overacting. Ist'n Wortspiel hihihi :})
    Zusammenfassend nochmal danke, an alle die mir geholfen haben und sich die Zeit für Feedback und Testspiele genommen haben. :}

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •