mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 103
  1. #61
    Zitat Zitat von one-cool


    Zusätzlich zu Jacks geposteter Karte von Zemuria hier noch eine detaillierte für Erebonia.
    Geändert von Nayuta (27.02.2021 um 01:35 Uhr)

  2. #62
    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen


    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen


    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen


    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen


    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen
    Zusätzlich zu Jacks geposteter Karte von Zemuria hier noch eine detaillierte für Erebonia.


    Zitat Zitat von ~Jack~ Beitrag anzeigen
    Dankeschön.


    Es ist gelogen, dass Videogames Kids beeinflussen. Hätte Pacman das getan, würden wir heute durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören.

    ...Momentchen

  3. #63
    btw. bin in China über Ao und Zero für die Switch gestolpert in nem Laden.
    Die haben glaub keine engl. Sprache involviert. Was ich immens schade finde, sonst hätte ich sie direkt mitgenommen.

    Jetzt braucht es nur noch ne engl. Übersetzung <3

    Und als ich danach suchte, ist mir direkt Kuro no Kiseki entgegengesprungen. Schon wieder n neuer Teil.


    Es ist gelogen, dass Videogames Kids beeinflussen. Hätte Pacman das getan, würden wir heute durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören.

    ...Momentchen

  4. #64
    Zitat Zitat von one-cool
    Wo sind wir eigtl vom Zeitpunkt her in Relation zuden TitS Spielen. Das Ende war doch leicht früher, als der Zeitpunkt, wo wir jetzt sind, stimmts? (Ao und Zero sind dann wo?)

    Zitat Zitat von one-cool
    Wie viele wollen die da denn noch raushauen O.o
    Hajimari wurde zumindest als Anfang vom Ende bezeichnet, was allerdings nicht heißt dass die Reihe in den nächsten Jahren tatsächlich aufs Finale zusteuert Gibt sicherlich noch mindestens drei Story Arcs, oder so. Sollen vom Umfang her zwar nicht so ausarten wie Cold Steel, aber das glaube ich erst wenn ich es sehe. Wäre aber auf jeden Fall nicht schlecht, weil Cold Steel imo nicht auf 4 Spiele + einen Epilog hätte gestreckt werden müssen. Hatte zwar durchaus meinen Spaß an allem was ich bisher gespielt habe, aber Cold Steel 3 hätte durchaus anders gehandhabt werden können. Wenn die jetzt nur den vierten Teil endlich für PC veröffentlichen würden...

    Zitat Zitat von one-coo
    btw. bin in China über Ao und Zero für die Switch gestolpert in nem Laden.
    Die haben glaub keine engl. Sprache involviert. Was ich immens schade finde, sonst hätte ich sie direkt mitgenommen.
    Die gibts sogar auf Steam, was zumindest die Wahrscheinlichkeit erhöhen könnte dass die irgendwann tatsächlich eine offizielle Übersetzung erhalten. Außer das ist wieder so ne Situation wo hierzulande ein eigener Port erstellt werden muss weil sie die Rechte nicht bekommen können.

    Zitat Zitat von one-coo
    Existiert Gagharv eigtl in der gleichen Welt wie Zemuria?
    Es gibt zwar diverse Anspielungen auf die Gagharv Trilogie, aber aktuell kann man von ausgehen dass die nicht in der selben Welt spielen.
    Geändert von ~Jack~ (27.02.2021 um 11:12 Uhr)

  5. #65


    Zitat Zitat von one-cool
    btw. bin in China über Ao und Zero für die Switch gestolpert in nem Laden.
    Die haben glaub keine engl. Sprache involviert. Was ich immens schade finde, sonst hätte ich sie direkt mitgenommen.

    Jetzt braucht es nur noch ne engl. Übersetzung <3
    Vielleicht hat NIS jetzt, da Cold Steel 4 und Ys 9 aus dem Weg sind, genügend Kapazitäten um an Hajimari no Kiseki und an einem Crossbell-Teil parallel zu arbeiten. Ansonsten gibt es wie Jack schon gesagt hat noch die Fanübersetzungen.

    Zitat Zitat von ~Jack~
    Zitat Zitat von one-cool
    Existiert Gagharv eigtl in der gleichen Welt wie Zemuria?
    Es gibt zwar diverse Anspielungen auf die Gagharv Trilogie, aber aktuell kann man von ausgehen dass die nicht in der selben Welt spielen.
    Beide Serien stammen außerdem von komplett unterschiedlichen Autoren. Toshihiro Kondo hat lediglich den letzten Teil der Garghav-Trilogie zu Ende geschrieben (und für die Remakes der vorherigen einige Nebenepisoden), Trails ist hingegen sein eigenes Baby. Was natürlich nicht heißt dass er sich von seinem Vorgänger nicht hat inspirieren lassen.
    Ohne inhaltlich viel über die Garghav-Spiele zu wissen könnte ich mir aber vorstellen dass es so gedreht wird, dass die Spiele in derselben Welt aber mit zehntausenden von Jahren Abstand stattfinden, ähnlich wie bei der Zelda-Serie. Nayuta no Kiseki und Tokyo Xanadu könnte man unter diesen Aspekten z.B. auch zur Trails-Serie packen, nur dass sie eben seeehr lange vor oder nach den Zemuria-Ereignissen spielen.
    Geändert von Nayuta (28.02.2021 um 02:01 Uhr)

  6. #66
    Zitat Zitat von ~Jack~ Beitrag anzeigen


    Hajimari wurde zumindest als Anfang vom Ende bezeichnet, was allerdings nicht heißt dass die Reihe in den nächsten Jahren tatsächlich aufs Finale zusteuert Gibt sicherlich noch mindestens drei Story Arcs, oder so. Sollen vom Umfang her zwar nicht so ausarten wie Cold Steel, aber das glaube ich erst wenn ich es sehe. Wäre aber auf jeden Fall nicht schlecht, weil Cold Steel imo nicht auf 4 Spiele + einen Epilog hätte gestreckt werden müssen. Hatte zwar durchaus meinen Spaß an allem was ich bisher gespielt habe, aber Cold Steel 3 hätte durchaus anders gehandhabt werden können. Wenn die jetzt nur den vierten Teil endlich für PC veröffentlichen würden...

    Die gibts sogar auf Steam, was zumindest die Wahrscheinlichkeit erhöhen könnte dass die irgendwann tatsächlich eine offizielle Übersetzung erhalten. Außer das ist wieder so ne Situation wo hierzulande ein eigener Port erstellt werden muss weil sie die Rechte nicht bekommen können.

    Es gibt zwar diverse Anspielungen auf die Gagharv Trilogie, aber aktuell kann man von ausgehen dass die nicht in der selben Welt spielen.
    Ok, dann bin ich einfach mal entspannt und versuche in meinem bisherigen Tempo nicht zu sehr den Anschluss zu verlieren.

    Oh danke für die Zeitleiste. Mega nice.

    auch @Nayuta:


    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen

    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen


    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen


    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen
    Hmkay, Dummerweise hab ich das ausgeblendete jetzt beim zitieren gelesen. Also kP was nun stimmt und ned, ich nehme es als Hinweis, dass da irgendwas in Crossbell passiert oder passieren wird oder passiert ist, was ich in Ao und Zero in Ruhe erspielen sollte.
    Mei, ich frag mich wie sich die Serie allgemein verkauft, und ob sie da immer mit nem Plus rausgekommen sind. Cold Steel IV. Das ist halt so n Fall, wo dann selbst neugierige nimmer zugreifen, weil halt die Serie schon bisschen stark Fortgeschritten ist. 1-2 Teile pro Arc wäre nice.
    Geändert von one-cool (28.02.2021 um 07:40 Uhr)

  7. #67
    Zitat Zitat von Nayuta
    Nayuta no Kiseki und Tokyo Xanadu könnte man unter diesen Aspekten z.B. auch zur Trails-Serie packen, nur dass sie eben seeehr lange vor oder nach den Zemuria-Ereignissen spielen.
    Da die Cold Steel Reihe in Tokyo Xanadu als Spiel zu existieren scheint wage ich das mal zu bezweifeln Zu Nayuta scheint es aber richtige Theorien zu geben deren Hinweise ich aber selbst noch nicht kenne. Hab ich nur so beim überfliegen von Reddit aufgeschnappt. Dürfte im Großen und Ganzen zwar irrelevant sein, aber dann würde der Name des Spiels zumindest Sinn ergeben.

    Zitat Zitat von one-cool Beitrag anzeigen
    Das ist halt so n Fall, wo dann selbst neugierige nimmer zugreifen, weil halt die Serie schon bisschen stark Fortgeschritten ist.
    Das sollte man zumindest denken, ich habe auf Reddit aber schon mehrfach gelesen dass manche mit Teil 3 anfangen wollen oder es sogar getan haben. Macht zwar absolut keinen Sinn, aber wenn sie meinen mittendrin einsteigen zu wollen und dann nichts zu verstehen An der Stelle sollte man idealerweise aber auch die Crossbell Teile gespielt haben. Könnte also nicht schaden wenn du nach Teil 2 eine Pause einlegst und damit weitermachst. Vielleicht ist bis dahin auch endlich die neue Azure Übersetzung fertig.

    Zitat Zitat von one-cool
    Mei, ich frag mich wie sich die Serie allgemein verkauft, und ob sie da immer mit nem Plus rausgekommen sind.
    Verglichen mit den Größen des Genres verkauft sich die Reihe nicht besonders gut, aber laut einem Bericht von 2018 haben sich die ersten drei Teile über 1,5 Millionen mal verkauft. Immer noch weit unter Final Fantasy oder Dragon Quest, aber es reicht offensichtlich um so weiterzumachen wie gehabt, zumal Falcom laut einem aktuellen Bericht im letzten Jahr einiges an Profit gemacht hat. Da ihre Spiele grafisch nicht besonders anspruchsvoll sind und keine tausend bombastischen Zwischensequenzen zu bieten haben dürften die Entwicklungskosten sich aber auch in Grenzen halten, zumal sie bei der Trails Reihe ja quasi zwei Spiele zum Preis von einem entwickeln (zumindest von den Gebieten her, da der zweite Teil einer jeden Reihe ja nur wenige neue Orte zu bieten hat). Aber für Kuro no Kiseki wird es zumindest endlich eine neue Engine geben.

  8. #68
    So, am dritten Tag der Field Studies angekommen.
    Jetzt brauch ich erstmal ne Pause

    Spoiler zum Ende von Tag 2


    Allgemeine Verwunderung


    @Jack: Haben sie sich doch so gut verkauft? Nice, dann geht es auf jeden weiter.
    Inzwischen haben sie ja genug treue Fans der Serie weltweit angehäuft. Die wird es schwer zu verschrecken.
    Geändert von one-cool (28.02.2021 um 07:05 Uhr)


    Es ist gelogen, dass Videogames Kids beeinflussen. Hätte Pacman das getan, würden wir heute durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören.

    ...Momentchen

  9. #69
    So, Ende von dem Kurzen Kapitel erreicht

    Geändert von one-cool (28.02.2021 um 11:34 Uhr)


    Es ist gelogen, dass Videogames Kids beeinflussen. Hätte Pacman das getan, würden wir heute durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören.

    ...Momentchen

  10. #70




    Zitat Zitat von ~Jack~
    Da die Cold Steel Reihe in Tokyo Xanadu als Spiel zu existieren scheint wage ich das mal zu bezweifeln
    DAS ist dann der große Twist der Serie!
    Dann würde es auch Sinn ergeben dass Campanella ständig in die Kamera blickt und zum Spieler spricht.^^

    Andererseits gibt es in Cold Steel Merchandise von Nayuta no Kiseki. Ist Noi etwa eine Gottheit deren Ebenbild in Form von Plüschpuppen gehuldigt wird? ... ... ... Moment mal! Noi IST Aidios! Ja natürlich, plötzlich ergibt alles Sinn!!

    Zitat Zitat
    zumal sie bei der Trails Reihe ja quasi zwei Spiele zum Preis von einem entwickeln (zumindest von den Gebieten her, da der zweite Teil einer jeden Reihe ja nur wenige neue Orte zu bieten hat).
    Hm schade, hatte schon darauf spekuliert dass man in Cold Steel 2 den westlichen und südlichen Teil von Erebonia besuchen würde. Dann wird wohl das höchste der Gefühle sein dass man endlich durch das verschlossene Tor am Sportplatz der Akademie gehen kann und vielleicht einige neue Stockwerke im Schulhaus warten.



    Zitat Zitat von one-cool
    So, am dritten Tag der Field Studies angekommen.
    Jetzt brauch ich erstmal ne Pause
    Ich brauche noch ein Bisschen, bin erst bei der Zugfahrt von Tag 1 angekommen.^^' Lese mir dann später alle deine Spoiler durch.
    Geändert von Nayuta (01.03.2021 um 15:25 Uhr)

  11. #71
    Hehe, ja da hab ich den Samstag und Sonntag doch recht intensiv genutzt.

    Ich nutze inzwischen auch Handzitate

    Zitat Zitat von Nayuta


    Zitat Zitat


    Zitat Zitat


    Es ist gelogen, dass Videogames Kids beeinflussen. Hätte Pacman das getan, würden wir heute durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören.

    ...Momentchen

  12. #72


    Spielmechanisch fühlte sich das fünfte Kapitel fast schon wie das Endgame an. Mein Lager quillt über vor Sepith-Splittern und U-Materials, ich habe drei Combat Links komplettiert (einer kurz vorm Level-Up) und fünf Master Quarze maximiert. Außerdem gab es Accessoires und Quarze die +15 auf Geschwindigkeit geben, womit man die Charaktere einfach krankhaft schnell machen kann, so dass die Gegner kaum noch hinterherkommen (naja, die Gegner stehen die meiste Zeit über sowieso mit 5+ Zustandskrankheiten oder Schwächen auf dem Feld herum, wenn sie denn die Angriffe mal überleben sollten^^').
    Hatte zwischendrin auch die Master Quarze mit Charakteren getauscht die in Gruppe B sind um sie weiterzuleveln, ehe ich dann einen Teil meiner Sepith-Splitter verkauft- und damit alle verfügbaren Master Quarze gekauft- und ausgerüstet habe, damit die Erfahrung nicht im Äther verschwindet.^^
    Geändert von Nayuta (03.03.2021 um 01:31 Uhr)

  13. #73


    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen
    Spielmechanisch fühlte sich das fünfte Kapitel fast schon wie das Endgame an. Mein Lager quillt über vor Sepith-Splittern und U-Materials, ich habe drei Combat Links komplettiert (einer kurz vorm Level-Up) und fünf Master Quarze maximiert. Außerdem gab es Accessoires und Quarze die +15 auf Geschwindigkeit geben, womit man die Charaktere einfach krankhaft schnell machen kann, so dass die Gegner kaum noch hinterherkommen (naja, die Gegner stehen die meiste Zeit über sowieso mit 5+ Zustandskrankheiten oder Schwächen auf dem Feld herum, wenn sie denn die Angriffe mal überleben sollten^^').
    Hatte zwischendrin auch die Master Quarze mit Charakteren getauscht die in Gruppe B sind um sie weiterzuleveln, ehe ich dann einen Teil meiner Sepith-Splitter verkauft- und damit alle verfügbaren Master Quarze gekauft- und ausgerüstet habe, damit die Erfahrung nicht im Äther verschwindet.^^
    Bei mir quillt alles über.
    Gegner gibt es schon seit ner Weile gefühlt keine mehr, nur die Bosse brauchen ein bisschen, bis sie nimmer wollen.

    Joa, sehe das ähnlich, bin auch wild am hin und her switchen, aber fühlt sich alles so an, als wäre das eh egal weil kurz vor Ende und man komplett überpowered ist.
    Sobald man halt alles vernünftig ausrüstet, one hitted Emma oder Craig mit nem Flächen Zauber alles.
    Laura one hitted jeden Gegner gefühlt. Und der Rest findet das gut und chillt ihre Basis


    Es ist gelogen, dass Videogames Kids beeinflussen. Hätte Pacman das getan, würden wir heute durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören.

    ...Momentchen

  14. #74
    Also der Endkampf des Spiels dürfte vielleicht noch eine Herausforderung darstellen. War er zumindest bei mir, obwohl ich nur auf Normal gespielt habe. Ich habe allerdings auch keine Strategien eingesetzt mit denen man den Kampf sicherlich zu einem Kinderspiel hätte machen können. In Sachen Schwierigkeitsgrad sind die Spiele aber offensichtlich alles andere als perfekt, weswegen es für Cold Steel 3 eine Mod gibt die die Kämpfe wesentlich herausfordernder gestalten soll. Und da kann man sogar nochmal zwischen zwei Schwierigkeitsgraden wählen, wobei Nightmare nur für diejenigen gedacht ist die Cold Steel 3 schon kennen. Also falls ihr eine Herausforderung sucht, dann wisst ihr wo ihr sie findet Kann ich aber selbst nichts zu sagen, weil so schwer brauch ich es dann doch nicht^^
    Für Cold Steel 2 gibt es sowas auch, da klingt es von den Steam Kommentaren her aber so als ob manche Kämpfe sogar zu schwer wären. Ich garantiere also für nichts

    Sobald ihr mit Kapitel 6 durch seid gibt es übrigens ein einstündiges Audio Drama das wenn ich mich richtig erinnere in Cold Steel 2 referenziert wird, es aber aus irgendwelchen Gründen nicht mehr ins Spiel geschafft hat.



    Zitat Zitat von one-cool
    Ok es gab einige Infos, aber irgendwie hab ich jetzt das Gefühl, ich hab n Riesen Punkt in der Story verpasst.
    Und die ganze Crossbell Geschichte fehlt halt.
    Mey, werd ich mir halt später dann die Verbindungen zurück stricken müssen.
    Find ich gar nicht so schlimm, da es mindestens zwei Momente gibt die imo wesentlich besser funktionieren wenn sie nicht bereits durch die Crossbell Reihe gespoilert wurden. Cold Steel mag dafür zwar andere Dinge vorwegnehmen, aber das ließe sich ja nur vermeiden wenn man ständig zwischen den Spielen hin- und herspringt, was mir persönlich zu blöd wäre.
    Geändert von ~Jack~ (03.03.2021 um 05:03 Uhr)

  15. #75
    Zitat Zitat von one-cool
    Einige der von dir genannten Dinge sind schon vorgekommen.^^ Trails vermischt sowieso so gut wie alles was man sich in Fantasy, Sci-Fi und Okkultismus so vorstellen kann. Falcom tobt sich hier richtig aus, wer eine bodenständige Geschichte erwartet der sollte schnell weiterziehen.












    Zitat Zitat von one-cool
    hab auch Emmas Bonding ned gesehen, dieser Zwang wegen n paar Events das Spiel nochmal anzugehen finde ich schon dreist.
    Mehrmals durchspielen muss man es nur wenn man einen perfekten Spielstand haben will. Ansonsten reicht es einfach immer den Spielstand neu zu laden und sich alle Events anzuschauen. Das System unterscheidet sich ja schon recht deutlich von Persona in der Hinsicht, dass man die Links nicht aktiv aufleveln muss um neue Ereignisse freizuschalten, sondern diese pro Kapitel sofort verfügbar sind. Man muss sich lediglich dafür entscheiden welche davon man in seinen Spielstand übernehmen will.

    Da ich weit genug fortgeschritten bin habe ich jetzt auch mal in einen Bonding Guide geschaut und wenn dieser korrekt ist dann habe ich sogar noch immer die Möglichkeit, für alle Charaktere die Spezialszene am Ende freizuschalten. Neben der Maximierung der Links reicht es nämlich auch aus, in Kapitel ___ 6 ___ an deren Bonding Events teilzunehmen und es gibt zudem einige Spezialereignisse die dies ebenfalls ermöglichen. Somit kann ich neben den drei bereits fertig aufgelevelten Charakteren (und dem einen der nur noch so um die 100 Erfahrungspunkte benötigt) alle anderen abdecken.


    @Jack
    Die Hörspiele für Cold Steel 1 und 2 hab ich mir natürlich schon vorgemerkt. Die Präsentation stört mich nicht, fand sie bereits in den Hörspielen zu Trails in the Sky the 3rd und Ao no Kiseki ganz nett gemacht. Ich hoffe nur dass sie etwas gehaltvoller sind als die beiden genannten.^^'

  16. #76
    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen
    Einige der von dir genannten Dinge sind schon vorgekommen.^^ Trails vermischt sowieso so gut wie alles was man sich in Fantasy, Sci-Fi und Okkultismus so vorstellen kann. Falcom tobt sich hier richtig aus, wer eine bodenständige Geschichte erwartet der sollte schnell weiterziehen.
    Joa, an manche Sachen erinner ich mich noch sehr gut, manche weiß ich echt ned mehr, schräg, an was ich mich in den Details teilweise noch erinner.
    Und ich stimme zu, auf Grund des immensen Potpourris hab ich das Gefühl, dass sie die Fantasy Checkliste einmal durch marschieren.






    Es ist gelogen, dass Videogames Kids beeinflussen. Hätte Pacman das getan, würden wir heute durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören.

    ...Momentchen

  17. #77
    Zitat Zitat von Nayuta
    Ich hoffe nur dass sie etwas gehaltvoller sind als die beiden genannten.^^'
    Ob du die gehaltvoller finden wirst kann ich dir nicht sagen, aber das zum ersten Teil dürfte zumindest Verwirrung vorbeugen. Ich erinnere mich nämlich dass ich in Cold Steel 2 verwirrt war als die Ereignisse des Hörspiels erwähnt wurden, da ich mich natürlich nicht erinnern konnte dass sowas im ersten Teil tatsächlich stattgefunden hätte. War an der Stelle zwar schon ein bisschen her seit ich den Vorgänger beendet hatte, aber so vergesslich schätze ich mich dann doch nicht ein

    Geändert von ~Jack~ (04.03.2021 um 12:15 Uhr)

  18. #78
    Geändert von Nayuta (04.03.2021 um 23:51 Uhr)

  19. #79
    Ich bin mit Kapitel 6 durch. Woohoo



    Es ist gelogen, dass Videogames Kids beeinflussen. Hätte Pacman das getan, würden wir heute durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören.

    ...Momentchen

  20. #80
    Und du versuchst dir alle möglichen Events und bindings anzusehen?

    Na dann viel Spaß.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •