mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 118
  1. #1

    One's Plan 2018 - finish complete incl. Illusion of Gaia [12/12]

    Nachdem ich nun zu Neujahr mit ner Switch zugeschlagen habe, werde ich da direkt ein paar Titel in die Finish Move Liste mit reinnehmen können.
    Dazu werden einige Titel, die ich schon seit ner Weile durchzocken will wieder überquer auf der Liste landen.


    Die Liste der Spiele, die ich das Jahr angehen will:
    1. Trails of Cold Steel
    2. Final Fantasy IX
    3. Transistor
    4. Voidspire Tactics [FATALITY]
    5. A Boy and his Blob
    6. Ys Oath in Felgana oder Ys 1 [FATALITY]
    7. Bonus: Fucking Illusion of Gaia (weil das seit Ewigkeiten immer noch nicht durchgespielt ist, wegen diesem einen blöden Dungeon)/Secret of Evermore Star Ocean [FATALITY]
    8. Bonus: A Link to the Past: Parallel Worlds, oder einen anderen SNES Hack

    Was noch vom letzten Jahr beendet werden will
    1. Einlanzer
    2. Banner Saga 2 [FATALITY]

    2-4 Spieler Challenge:
    1. Cuphead (mit irgendwem, der mich halbwegs ausgleicht)
    2. Tales of Mal sehen
    3. Irgendein Lego Titel
    4. Overcooked (zu viert natürlich)
    5. Snipperclips (mit Freundin)
    6. Wanderlust: Rebirth [FATALITY]
    7. Wanderlust Adventures

    Neue Switch Spiele werden erst gekauft, wenn die vorhandenen ausreichend durchgezockt sind
    1. Mario Odyssey [FATALITY]
    2. Zelda Switch [FATALITY]
    3. Mario and Rabbids [FATALITY]
    4. Mario and Rabbids: DK Adventure [FATALITY]
    5. Golf Story [FATALITY]
    6. Crypt of the NecroDancer [FATALITY]



    Zusätzlich
    Ittle Dew [FATALITY]
    Kingdom Hearts Union X [NEIN NEIN NEIN NEIN NEIN]
    Hollow Knight [NDS] [FATALITY]
    Gorogoa [NDS] <3 [FATALITY]
    Zelda - Minish Cap [GBA] [FATALITY]
    Final fantasy 3 (DS) [GBA] [FATALITY]
    Cave story + [FATALITY]
    VVVVVV [FATALITY]

    Davon sollen 12 Spiele fallen des Jahr.


    Zusätzlich habe ich noch Rayman Legends und Mario Kart 8 mir geholt, letzteres ist aber MP Spiel, und ersteres auch 4 Player Jump&Run für freie Abende. Evtl mit Freundin oder so.

    Die Ersatzbank, Spiele, die ich noch nicht angefangen habe

    Die fuck ich habe es nie zu ende gespielt... Liste:


    Die: Werd ich mir kaufen, wenn ich durchgespielt habe Liste:


    Falls ich irgendwelche tollen Couch Coop Story Games übersehen habe für das Jahr, bin ich immer ganz Auge. Mario Odyssey soll auch nen Couch Coop Modus haben, ebenso wie die Rabbids. Mal sehen
    Geändert von one-cool (02.12.2018 um 06:28 Uhr)

  2. #2
    Derzeit am Zocken:

    - Cuphead
    Ok mal ernsthaft. Bestes Couch Coop Spiel überhaupt in langer Zeit. Dieser Retro Charme der 30'er Jahre feat. nen paar brutal schweren Levels.
    Die höchste Schwierigkeitsstufe fehlt noch, ansonsten haben wir das die Tage ganz schön zu zweit gesuchtet. Teilweise gut schwer, aber immer fair, und es macht bei dem Design schon immens Spaß, das zu spielen.



    - Zelda BotW
    Einfach mal angefangen und das erste Plateau beendet glaube ich. Was ist mit diesen komischen Samen, und eigentlich kann ich jetzt direkt zum Endbosse, aber wir haben ja ne Open World.
    Bin ich ja eigentlich nicht so der Fan von, aber ich glaub, ich mach da noch weiter

    - Mario+Rabbids
    Ich bin ein absolutes Opfer für so ein Spiel. Ersten Endboss mal besiegt. Sowas von klasse Spiel und sowohl Humor als auch Spielspaß ist genau meins. Herrlich.


    Plan ist erstmal Cuphead durchzuzocken, da ich das Wochenende mit den Jungs noch Piano hab, bevor Arbeit mal wieder zum durchschauen ansteht.

  3. #3
    Let's Talk about: Zelda (ein kleines Tagebuch)

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BearRiding-720x401.png 
Hits:	8 
Größe:	450,0 KB 
ID:	24422Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	565ac5b7ab93a8155e725a0b78d9b92c.jpg 
Hits:	7 
Größe:	149,1 KB 
ID:	24421

    Okay, ich hab es nun ein klein wenig gesuchtet, von der Hauptquest noch gar nichts gesehen, und eigentlich außer ein bisschen durch die Welt wandern, Schreine abschließen, Korok's suchen und paar Mobs zerlegen nicht viel gemacht.
    Aber das Spiel ist so beeindruckend, man kann so viel sehen, machen und so weiter, und sich in der Suche nach kleinen Quests, Drachen (fuck, das Ding ist einfach neben mir aus dem Wasser gekommen wtf), oder einfach nur Klettern einiges an Zeit verlieren. Und ich hab ne Unmenge davon schon gemacht...

    Und man kann schauen, was man alles so reiten kann, da kann man echt einiges an Zeit beim Zähmen verschwenden... hach. (siehe Bilderserie, bin ja gespannt, was ich noch so alles finde)

    Weitere Zeitfresser: Bildermachen, seitdem ich das Modul habe, und herausgefunden habe, dass man Selfies machen kann, versuche ich mit allem und jedem Selfie-Bilder zu machen. Ich weiß gar nicht, wie oft mich nen Boss schon deshalb geplättet hat, weil ich... beschäftigter war

    Mal schauen also, wann ich mich wirklich aufmache, die Main Quests anzugehen, ich glaube, die Türme sind mir erstmal wichtiger

    Und die Summe des Gesamten:



    Fragen: Wie töte ich diese Läufer/Ancientkack, die alles und jeden anvisieren und in die Luft sprengen? So richtig herausgefunden habe ich das noch nicht, weshalb ich noch wegrenne. Die Overworldbosse sind ebenfalls mich nur konstant am Plätten. Und die Waffen sind immer so schnell kapoott. Kann man den Kram reparieren oder so? Oder muss ich einfach Glück haben und immer wieder was finden. Oder kann ich guten Kram irgendwo zwischenbunkern?

    Geil wäre natürlich, wenn der Bär aus Oracle of Ages (glaube ich) im Spiel wäre. Moochi oder wie der hieß
    Ein blauer Bär mit Flügeln war das doch damals. Boah, ich würde es brutal feiern
    Geändert von one-cool (08.01.2018 um 14:10 Uhr)

  4. #4

    Killer Queen - Bombe Nr 3: Bite the Dust!
    stars5
    Zitat Zitat von one-cool Beitrag anzeigen
    Fragen: Wie töte ich diese Läufer/Ancientkack, die alles und jeden anvisieren und in die Luft sprengen? So richtig herausgefunden habe ich das noch nicht, weshalb ich noch wegrenne.
    Shield-Bash. Hebe dein Schild im ZL und drücke im richtigen Moment A. Später im Spiel gibt es auch gute Waffen, die dir helfen die DInger schneller zu zerschnetzeln

    Zitat Zitat
    Die Overworldbosse sind ebenfalls mich nur konstant am Plätten.
    Später.

    Zitat Zitat
    Und die Waffen sind immer so schnell kapoott. Kann man den Kram reparieren oder so? Oder muss ich einfach Glück haben und immer wieder was finden. Oder kann ich guten Kram irgendwo zwischenbunkern?
    Auf Youtube gibt es einige gute Videos, wo man Waffen finden kann (Spoiler, versteht sich):



    Zwischenbunkern kann man nach einer Quest später nur jeweils 3 Schilde, Waffen und Bögen.

    Zitat Zitat
    Geil wäre natürlich, wenn der Bär aus Oracle of Ages (glaube ich) im Spiel wäre. Moochi oder wie der hieß
    Ein blauer Bär mit Flügeln war das doch damals. Boah, ich würde es brutal feiern
    Du kannst das hier haben:

    https://twitter.com/paperbagtweet/st...368322?lang=en
    Gründer der JRPG-Challenge
    JRPG-Challenge 2018 - You'll never see it coming!



  5. #5
    Nö Waffen kann man nicht mehr reparieren, musst dich daran gewöhnen keine große Bindung zu ihnen aufzubauen und ständig neue zu finden.

    Glücklicherweise war ich durch den täglichen Gebrauch von Einweg Zahnbürsten geschult darin, nicht zu sehr an meinen Gebrauchsgegenständen zu hängen.
    Gamingblog: Ulterior_Audience (Aktuell: Lobotomy Corporation)

  6. #6
    Eis und Feuerschwerter genießen aber eine Art Sonderstellung. In kalten Gebieten reicht bereits das Anlegen eines Feuerschwerts aus um Links Wärmerüstungsslots zu reduzieren.

    Auch in der Wüste ist ein Eisschwert recht nützlich. Diese beiden Waffen lasse ich ungern zerstören. XD

  7. #7
    Ich kann dem Spiel leider gar nichts mehr abgewinnen, obwohl ich eigentlich ein großer Zelda Fan bin.
    Die Geschichte die man sich durch die Fotos zusammen suchen muss, die fünf-Minuten-Knobel-Schreine die alle gleich aussehen, die Titanen die als Dungeons auch nicht besser sind, das Schloss in dem man einfach hinter allen Wächtern vorbeiklettern kann, die stark reduzierten Werkzeuge und immer gleichen Rätsel, die Waffen die nach fünf Schlägen kaputt gehen, weswegen ich Kämpfen so gut es ging aus dem Weg gegangen bin etc...
    Ich finde die ganzen Dörfer und Städte cool und in der Welt gibt es einige markante Orte, aber das wars auch schon.

    Zitat Zitat von one-cool
    Die Overworldbosse sind ebenfalls mich nur konstant am Plätten.
    Such dir einen Ort den sie nicht erreichen können und bewirf sie mit Bomben (was lange dauert) oder friere sie in der Zeit ein und schieße mit dem Bogen auf ihre Schwachstellen. Das funktioniert bei den Meisten ganz gut.

  8. #8
    Zitat Zitat von Shieru Beitrag anzeigen
    Shield-Bash. Hebe dein Schild im ZL und drücke im richtigen Moment A. Später im Spiel gibt es auch gute Waffen, die dir helfen die DInger schneller zu zerschnetzeln
    Okai, das werde ich dann mal versuchen, danke für den Tipp

    Zitat Zitat von Shieru Beitrag anzeigen
    Auf Youtube gibt es einige gute Videos, wo man Waffen finden kann (Spoiler, versteht sich):



    Zwischenbunkern kann man nach einer Quest später nur jeweils 3 Schilde, Waffen und Bögen.
    Ich will die spiele ohne FaQ und Videos eigentlich schaffen. Ich schaue erst in FaQs rein, wenn ich den Endboss schon geschafft habe, um etwaige abgelegene Orte oder ähnliches noch zu finden.
    klar werde ich nie nen perfekten Spielstand haben, das will ich aber auch gar nicht, sondern es für mich schaffen.

    Ausnahme der Regel sind persönliche Fragen und Tipps, die ich in privatem Umfeld oder auch hier bekomme.


    Zitat Zitat von Shieru Beitrag anzeigen
    Fuck wie übergeil, hab ich direkt ausprobiert und seitdem bin ich fast nur noch am Bärenreiten, dauert zwar ewig, aber das juckt nicht.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	C6YepC3WgAAxei-.jpg 
Hits:	5 
Größe:	90,3 KB 
ID:	24434

    Zitat Zitat von Klunky Beitrag anzeigen
    Nö Waffen kann man nicht mehr reparieren, musst dich daran gewöhnen keine große Bindung zu ihnen aufzubauen und ständig neue zu finden.
    also gibt es auch in Goronia oder so keinen Schmid. Hab nämlich im Zora dorf nun einen getroffen, aber das wars auch schon.

    Zitat Zitat von Ninja_Exit Beitrag anzeigen
    Eis und Feuerschwerter genießen aber eine Art Sonderstellung. In kalten Gebieten reicht bereits das Anlegen eines Feuerschwerts aus um Links Wärmerüstungsslots zu reduzieren.
    ah, guter Tipp, dann kann ich also mit nem Feuerschwert diese eine Spitze anlaufen. Da hat meine Ausrüstung nicht mehr ausgereicht

    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen
    Die Geschichte die man sich durch die Fotos zusammen suchen muss, die fünf-Minuten-Knobel-Schreine die alle gleich aussehen, die Titanen die als Dungeons auch nicht besser sind, das Schloss in dem man einfach hinter allen Wächtern vorbeiklettern kann, die stark reduzierten Werkzeuge und immer gleichen Rätsel, die Waffen die nach fünf Schlägen kaputt gehen, weswegen ich Kämpfen so gut es ging aus dem Weg gegangen bin etc...
    Ich finde die ganzen Dörfer und Städte cool und in der Welt gibt es einige markante Orte, aber das wars auch schon.
    Ich stimme ein bisschen zu, so richtig Zelda, wie man es gewohnt war, ist es nicht mehr. Aber Story war vorher auch immer eher mau fand ich.
    Mir macht die Welt einfach nur immens Spaß, und das herumforschen, probieren und entdecken. War nie ein Fan von WRPG und Open Worlds, aber hier funktioniert das für mich immens gut.

    Die Tage bisschen Schreine gemacht und mich mit Freunden in ne Brauerei gesetzt. Die Woche wird wohl nichts mehr. Außer die paar Schreine zu beenden, die ich eh schon habe.

    Gibt es eigentlich ne Möglichkeit, Herzen und Ausdauer außerhalb der Schreine zu bekommen?
    Wie viele Feen gibt es auf der Welt, habe die Pferdewiederbelebung und zwei, die mir meine Rüstungen upgraden bis dato gefunden?
    Geändert von one-cool (10.01.2018 um 15:15 Uhr)


    Es ist gelogen, dass Videogames Kids beeinflussen. Hätte Pacman das getan, würden wir heute durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören.

    ...Momentchen

  9. #9
    Zitat Zitat von one-cool Beitrag anzeigen
    1. Gibt es eigentlich ne Möglichkeit, Herzen und Ausdauer außerhalb der Schreine zu bekommen?
    2. Wie viele Feen gibt es auf der Welt, habe die Pferdewiederbelebung und zwei, die mir meine Rüstungen upgraden bis dato gefunden?
    1.Nope, nur die temporären Extra Herzen und Ausdauer
    2. Ich glaube dann waren das alle.
    Gamingblog: Ulterior_Audience (Aktuell: Lobotomy Corporation)

  10. #10

    Killer Queen - Bombe Nr 3: Bite the Dust!
    stars5
    Zitat Zitat von one-cool Beitrag anzeigen
    Gibt es eigentlich ne Möglichkeit, Herzen und Ausdauer außerhalb der Schreine zu bekommen?

    Zitat Zitat
    Wie viele Feen gibt es auf der Welt, habe die Pferdewiederbelebung und zwei, die mir meine Rüstungen upgraden bis dato gefunden?
    Es gibt 4 Rüstungs-Feen
    Geändert von Shieru (10.01.2018 um 17:58 Uhr)
    Gründer der JRPG-Challenge
    JRPG-Challenge 2018 - You'll never see it coming!



  11. #11
    Zitat Zitat von Shieru Beitrag anzeigen
    Ui, wo finde ich das Quest in Hateno? An der noch nicht gefundenen Statue?
    Muss ich die Stadt doch nochmal umdrehen...

    Hast du schon alle 12 Recaps gefunden bei deinem Schreinwalk?


    Es ist gelogen, dass Videogames Kids beeinflussen. Hätte Pacman das getan, würden wir heute durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören.

    ...Momentchen

  12. #12

    Killer Queen - Bombe Nr 3: Bite the Dust!
    stars5
    Zitat Zitat von one-cool Beitrag anzeigen
    Ui, wo finde ich das Quest in Hateno? An der noch nicht gefundenen Statue?
    Muss ich die Stadt doch nochmal umdrehen...

    Hast du schon alle 12 Recaps gefunden bei deinem Schreinwalk?
    Geh zum Eingang am Fuß des Berges. Da läuft ein Kind als Questgeber rum. Der führt dich zu der Statue, die gleich rehts vom Eingang ist.

    Nope, noch nicht.
    Gründer der JRPG-Challenge
    JRPG-Challenge 2018 - You'll never see it coming!



  13. #13


    Updates:

    Breath of the Wild:

    52 Schreine (von kP wie vielen) erledigt.
    100 dieser kleinen Kackhaufen von diesen Viechern gesammelt, aber keine Ahnung, wo ich die Eintauschen kann
    Ein Turm fehlt noch (dieser nervige mit den Blitzviechern drumherum, Rest ist aufgedeckt. Allerdings alles im Nordwesten eher zu durchgelaufen, ohne wirklich zu erforschen.
    Wollte das, was nach Verlorene Wälder aussieht, demnächst mal durchforsten. Aber im Grunde genommen habe ich eh noch soviel zu machen. Ebenso mal so nen Läufer erlegen wäre mal gut. Ich muss nur die Strahlen reflektieren, geht da jedes Schild?

    kein bisschen Story gemacht, könnte zu dem Zora König reingehen und mir mal anhören, was die wollen. Aber gerade zuviel Spaß in der Weltrumzulaufen und Schreine und Koroks zu suchen.

    Dafür ein paar mal dieses Waffenschild-boarden gemacht. Habe Fische mit Blitzpfeilen geangelt. Tiere gejagt. Mit einer wütenden Hennenherde Gegner geplättet, Bienen auf Gegner losgejagt. Ein Huhn so erschrocken, dass es ein Ei gelegt hat.
    Die Menge an Interaktionsmöglichkeiten ist klasse.

    Also im Grunde genommen all das normale Spiel ignoriert. Sehe ich das richtig, dass es eigentlich nur vier richtige Bosse und den Endboss gibt? Gibt es vernünftige Dungeons, oder nur diesen Schreine Kram?

    Wie kann ich eigtl den Zahlenwert der HP An und Ausschalten bei Gegnern?


    Mario + Rabbids:
    Den Coop Modus gefunden, und über ein paar Bier mit Kollegen gemacht .
    Allerdings noch alles ein bisschen zu einfach derzeit.
    Den ersten Boss erlegt, und viel zu viele Runden gebraucht, kann man das nochmal machen, um ihn mit Boni zu bekommen?

    Anhang 24460

    Als Frage in die Runde:

    Was mir allerdings schon auf den Senkel geht: Season Pass, zusätzliche Kostendownloads usw. usf. bei nem Vollpreisspiel. Das kann ich ja am Handy bei F2P Games nachvollziehen... Aber hier bei sowas ist das doch nur nervig.
    Was bringt mir denn der Season Pass bei Rabbids und was die Erweiterungen bei Zelda? Noch dazu, dass sie nicht billig sind? Holt ihr euch solche Upgrades? Das ist so ne Geldmacherei, die ich von der Konsole/Nintendo bis dato nicht gewohnt war.
    Wenn man, um ein Spiel abzuschließen von Anfang an plant, dass man 2 DLC benötigt, und dafür dann 20€ verlangt für eigtl. normalen Content.


    Es ist gelogen, dass Videogames Kids beeinflussen. Hätte Pacman das getan, würden wir heute durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören.

    ...Momentchen

  14. #14
    Zitat Zitat von one-cool
    Wollte das, was nach Verlorene Wälder aussieht, demnächst mal durchforsten. Aber im Grunde genommen habe ich eh noch soviel zu machen.
    Das ist eine äußerst wichtige Stelle im Spiel und kann dir einige Vorteile verschaffen je früher du da hin gehst. Es würde auch deine Frage bezüglich der Krogsamen beantworten.

    Zitat Zitat
    Ebenso mal so nen Läufer erlegen wäre mal gut. Ich muss nur die Strahlen reflektieren, geht da jedes Schild?
    Wenn das Timing stimmt geht jeder Schild, du kannst aber auch auf Nummer sicher gehen und ihnen einen Antikerpfeil ins Auge schießen.

    Zitat Zitat
    Sehe ich das richtig, dass es eigentlich nur vier richtige Bosse und den Endboss gibt? Gibt es vernünftige Dungeons, oder nur diesen Schreine Kram?
    Es gibt noch ein paar Zwischenbosse, die ich noch eher als "richtige" Bosse ansehen würde als die vier normalen Bosse die alle im Grunde gleich aussehen und sich lediglich in den Angriffsmustern unterscheiden. Die Titanen sollen die eigentlichen Dungeons darstellen, sind im Vergleich zu richtigen Zelda Teilen aber nicht mehr als Appetithäppchen. Dazwischen gibts noch ein paar die man als Minidungeons ansehen könnte.

    Zitat Zitat
    Wie kann ich eigtl den Zahlenwert der HP An und Ausschalten bei Gegnern?
    In den Optionen? Wenns ingame nicht geht dann schau mal im Startmenü nach.


    Zitat Zitat
    Was mir allerdings schon auf den Senkel geht: Season Pass, zusätzliche Kostendownloads usw. usf. bei nem Vollpreisspiel. Das kann ich ja am Handy bei F2P Games nachvollziehen... Aber hier bei sowas ist das doch nur nervig.
    Was bringt mir denn der Season Pass bei Rabbids und was die Erweiterungen bei Zelda? Noch dazu, dass sie nicht billig sind? Holt ihr euch solche Upgrades? Das ist so ne Geldmacherei, die ich von der Konsole/Nintendo bis dato nicht gewohnt war.
    Wenn man, um ein Spiel abzuschließen von Anfang an plant, dass man 2 DLC benötigt, und dafür dann 20€ verlangt für eigtl. normalen Content.
    Ich finde dass wir heutzutage sehr viel Inhalt für sehr wenig Geld bekommen. Die Preise der Spiele liegen noch immer bei 50 bis 70€, das ist kein großer Unterschied zu den Preisen die damals für NES oder SNES Spiele verlangt wurden. Weder reflektieren sie die Inflation, noch den erhöhten Arbeitsaufwand, die größeren Teams, längeren Entwicklungszeiten und erhöhten Risiken seit damals. Zugegeben hat sich die Spielerbasis vergrößert, aber wirklich im selben Maße wie der Kostenanstieg? Daher kann ich es verstehen wenn die Hersteller händeringend nach zusätzlichen Möglichkeiten zum Geldverdienen suchen.
    Zudem sind Add-Ons nun wirklich keine Erfindung der Neuzeit. Sie kommen heutzutage eben schneller heraus als früher, häppchenweise und meist nicht mehr in physischer Form. Solange das Hauptspiel nicht beschnitten wirkt und Inhalte, die zum Verständnis der Geschichte essentiell sind, herausgeschnitten wurden, finde ich das völlig OK. Bloß weil sie bereits im Voraus geplant sind muss dass nicht heißen dass das Grundspiel beschnitten wurde. Wobei das nicht so ganz stimmt, ein Spiel wird in seinem Umfang immer beschnitten sein und nie alle geplanten Features enthalten, ansonsten käme es nämlich nie heraus.^^ Aber bei Zelda gibt es zugegebenermaßen relativ wenig Geschichte die man hätte herausschneiden können und bei der Open World haben sich die Entwickler schlicht verzettelt, so dass keine Zeit mehr für richtige Dungeons übrig blieb. Wenn ich das richtig mitbekommen habe ändern daran auch die Add-Ons nichts.
    Und nein, ich hole mir die Add-Ons zu Zelda nicht, da ich von dem Hauptspiel sowieso nicht sonderlich begeistert bin und daher nicht "more of the same" benötige.

  15. #15
    Ein kleiner Zwischeneintrag:

    Demobericht: Octopath Traveler
    Trailer:


    Habe das Spiel schon ein bisschen auf dem Radar gehabt, als ich mir die Switch zugelegt habe, und mir dann aus Jux und Tollerei die Demo geladen und 2 Stunden darin versenkt.
    Und was kann ich sagen - Scheiße ist das geil. Also so wirklich. Auch wenn ich gar nicht viel gesehen habe. Für Leute, die die SNES Ära RPG's noch huldigen... Ich würde das nun eher spielen, als Mario Odyssey, wenn ich ich Zelda beendet hab.



    Wenn man allein die Grafik ansieht mit den geilen Bit-inspirierten Posen, die ihre Kernzielgruppe sofort finden. Allerdings sind sie nicht in einer isometrischen Sichtweise, sondern frontal von vorne, als hätte man nen bisschen nen Sidescroller. Man kann dadurch durch die Tiefen der Level gehen und die einzelnen Ebenen der Karte dabei erkunden, auch wenn man immer nur eine gewisse Ebene vor Augen hat. Hätte es mit Paper Mario manchmal verglichen, aber das passt irgendwie auch nicht. Man hat dadurch eine interessante Tiefe auf der Karte. Irgendwie hat man das Retro Feeling von Square's 16 Bit Ära, mit dem Komfort, dass man auf deren Limitierungen verzichten kann. Dieses bisschen Retro-Moderne, welches auch schon Shovel Knight so genial macht.

    Weiteres sind die Enemy Sprites. Ne Mischung aus Bahamut Lagoon, FF 6 und Romancing SaGa3. Wnen man sich die beiden Bosse ansieht in ihrem Design und Style. Ich hab fast schon überlegt, wie ich das am Besten für die rpg-maker Truppe rippen könnte.



    Dazu kommt, dass es scheinbar acht Hauptcharaktere geben wird, zwei sind in der Demo anspielbar. weitere 6 verstecken sich noch, was da genau Storytechnisch passieren wird, keine Ahnung, ob die sich übergreifen werden, ob man miteinander reisen wird, oder oder oder. Keine Ahnung, aber wenn das achtmal ne 10 Stunden Reise wird, fände ich das auch mal klasse. Quasi eine große Storyline, die auf 8 Einzelschicksale gepackt wird?

    Kampfsystem fand ich nach nem Anlauf als großartig, hat nen modernen Twist dabei. Attacken schwächen Gegner oder Paralysieren ihn, wenn er mit seiner Schwäche angegriffen wird. Das klingt erstmal normal, gestaltet sich aber sehr interessant und modern. Es lädt zum Mitdenken ein massiv, denn dadurch kann man ganze Gegnergruppen platt machen, ohne nen Gegenschlag zu erhalten, wenn man die Gegner sich strategisch ausschaut. Gerade der Bosskampf gestaltete sich sehr interessant, da gebreakte Gegner mehr Schaden nehmen. Quasi simples A-Drücken hat mich gar nicht weit gebracht. Wenn das also stark gebalanced wird fürs gesamte Spiel wird das genial. Nachdem ich die Bosse mir ausgeschaut hatte und ne Taktik zurechtgelegt habe, fühlte das sich schon cool an, dass das tatsächlich nen massiven Unterschied macht und es nicht nur Smash/Heal-Repeat war.

    Die beiden Charaktere in der Demo sind klsase. Primrose, die Tänzerin und Olberic, der irgendwie nen Cliche Start bekam mit ich rette nen Kind igendwo, und nun suche ich Rache. Hört Hört. Interessanter dahingegen war eher, dass beide Charaktere mit den NPC's auf ihre Art besonders interagieren können. Während man mit Olberic einfach jeden NPC herausfordern kann zu nem Duell, kann Primrose NPC's "rekrutieren"/bezaubern und in Kämpfen dann herbeirufen.

    Ich bin für die VV absolute bereit und wird für mich nen Insta 1st day buy.

    Wer paar Bilder zu sehen will, kann hier klicken. Kotaku oder Daen sind normalerweise besser in Wörtern als ich. Und das Spiel wird mit Bravely Default verglichen, das ich gar nicht kenne (War glaub nen DS Titel?)

    Was sich aber nicht ändert. Ich will das Hauptspiel. I'm hyped.
    Geändert von one-cool (16.01.2018 um 11:18 Uhr)


    Es ist gelogen, dass Videogames Kids beeinflussen. Hätte Pacman das getan, würden wir heute durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören.

    ...Momentchen

  16. #16
    Hoooly shit, sieht das Spiel gut aus...
    Warum kommen solche Perlen denn nicht auf dem PC raus. *schnief*

    Patch 1.1.4 in Arbeit...!

  17. #17
    Zitat Zitat von Daen vom Clan Beitrag anzeigen
    Hoooly shit, sieht das Spiel gut aus...
    Warum kommen solche Perlen denn nicht auf dem PC raus. *schnief*
    ich hab oben mal den Trailer noch eingefügt. Der dürfte dir gefallen


    Es ist gelogen, dass Videogames Kids beeinflussen. Hätte Pacman das getan, würden wir heute durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören.

    ...Momentchen

  18. #18
    Maaaann, das ist voll schön.

    Patch 1.1.4 in Arbeit...!

  19. #19
    *Pendel rausholt, Vladi-Daen abfüllt*

    Du-willst-dir-eine-Switch-kaufen-Du-willst-dir-eine-Switch-kaufen-Du-willst-dir-eine-Switch-kaufen-Du-willst-dir-eine-Switch-kaufen- Du-willst-dir-eine-Switch-kaufen

  20. #20
    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen
    Das ist eine äußerst wichtige Stelle im Spiel und kann dir einige Vorteile verschaffen je früher du da hin gehst. Es würde auch deine Frage bezüglich der Krogsamen beantworten.
    Nach deinem Hinweis bin ich da gestern reinmarschiert, habe mich erstmal ne Stunde lang frustrierend verlaufen. Hab ich da nen Hinweis übersehen, nach den zwei Fackeln bin ich glaub ich unendlich oft wieder an dem Baum gelandet.
    Und kam irgendwann zufällig im Dorf raus. Nun hab ich zumindest das Master-Schwert und kann mich in ne Feuerprobe stürzen. Auf jeden Fall gibt es immer noch ne immens großé Menge, die ich noch ned gemacht habe. der komplette Nordwesten ist quasi unerforscht. (wie gesagt, Türme nur gemacht, und dann in Ruhe den Südosten aufgeklärt, nun häng ich aber erstmal in dem Wald).

    Mal sehen, hab auf der Map Labyrinthe gesheen, die ich noch anzugehen hab, evtl mach ich die nach den Verlorenen Wäldern. Derzeitiger Plan ist so 80 Schreine zu suchen und zumindest meine Schreinquests abzuschließen, bevor ich die Hauptquest weitermach.
    die Nebenquests, von denen es ja nen Haufen gibt, mach ich halt manchmal so nebenher. Aber einige dieser Fotographier dies und jenes sind nervig... Ja genau, irgendwo in der Welt gibt es genau das nochmal zu fotographieren.

    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen
    Wenn das Timing stimmt geht jeder Schild, du kannst aber auch auf Nummer sicher gehen und ihnen einen Antikerpfeil ins Auge schießen.

    Es gibt noch ein paar Zwischenbosse, die ich noch eher als "richtige" Bosse ansehen würde als die vier normalen Bosse die alle im Grunde gleich aussehen und sich lediglich in den Angriffsmustern unterscheiden. Die Titanen sollen die eigentlichen Dungeons darstellen, sind im Vergleich zu richtigen Zelda Teilen aber nicht mehr als Appetithäppchen. Dazwischen gibts noch ein paar die man als Minidungeons ansehen könnte.

    In den Optionen? Wenns ingame nicht geht dann schau mal im Startmenü nach.
    dann ist mein Timing scheiße. Antikerpfeil brauch ich also wieder nen paar...

    Zwischenbosse sind die auf der Worldmap?

    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen
    Ich finde dass wir heutzutage sehr viel Inhalt für sehr wenig Geld bekommen. Die Preise der Spiele liegen noch immer bei 50 bis 70€, das ist kein großer Unterschied zu den Preisen die damals für NES oder SNES Spiele verlangt wurden. Weder reflektieren sie die Inflation, noch den erhöhten Arbeitsaufwand, die größeren Teams, längeren Entwicklungszeiten und erhöhten Risiken seit damals. Zugegeben hat sich die Spielerbasis vergrößert, aber wirklich im selben Maße wie der Kostenanstieg? Daher kann ich es verstehen wenn die Hersteller händeringend nach zusätzlichen Möglichkeiten zum Geldverdienen suchen.
    Zudem sind Add-Ons nun wirklich keine Erfindung der Neuzeit. Sie kommen heutzutage eben schneller heraus als früher, häppchenweise und meist nicht mehr in physischer Form. Solange das Hauptspiel nicht beschnitten wirkt und Inhalte, die zum Verständnis der Geschichte essentiell sind, herausgeschnitten wurden, finde ich das völlig OK. Bloß weil sie bereits im Voraus geplant sind muss dass nicht heißen dass das Grundspiel beschnitten wurde. Wobei das nicht so ganz stimmt, ein Spiel wird in seinem Umfang immer beschnitten sein und nie alle geplanten Features enthalten, ansonsten käme es nämlich nie heraus.^^ Aber bei Zelda gibt es zugegebenermaßen relativ wenig Geschichte die man hätte herausschneiden können und bei der Open World haben sich die Entwickler schlicht verzettelt, so dass keine Zeit mehr für richtige Dungeons übrig blieb. Wenn ich das richtig mitbekommen habe ändern daran auch die Add-Ons nichts.
    Und nein, ich hole mir die Add-Ons zu Zelda nicht, da ich von dem Hauptspiel sowieso nicht sonderlich begeistert bin und daher nicht "more of the same" benötige.
    Hm, der erste Absatz stimmt auch irgendwie, gerade bei der Entwicklung von Blockbustertiteln. Auf der anderen Seite finde ich es komisch, wenn sie so schnell zum Spiel rauskommen. wobei ich wohl mit den "nicht online" Konsolen noch verwöhnt bin

    Ja wir wussten, das gehört zum Spiel, weshalb wir es erstmal weggelassen haben. Die alten Addons kamen nen Jahr oder mehr später raus? Wenn ich da an die Warcraft Addons bspw. dachte, was da an Content noch dabei war.

    Na, mal sehen. Mario+Rabbids bringen nen Donkey Kong Add-On. *seufz*


    Es ist gelogen, dass Videogames Kids beeinflussen. Hätte Pacman das getan, würden wir heute durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören.

    ...Momentchen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •