Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 34

Thema: Tara's Adventure - ein letztes Aufglimmen (Demo 5g)

  1. #1

    Tara's Adventure - ein letztes Aufglimmen (Demo 5g)

    Einige erinnern sich vielleicht noch. Vor vielen Jahren gab es dieses eine Spiel, das Lachsen (der jetzt an CrossCode arbeitet) entworfen, aber nie zuende gebracht hatte. Ich hatte das Projekt danach übernommen und daran weitergearbeitet. Bis, ja, bis das Spiel in einen Dornröschenschlaf versankt. Oder sollte man eher sagen, dass es ins Koma fiel? Ambitioniert war das Projekt, mit einer riesen Welt, die es zu erforschen galt. Die Anzahl der Maps wuchs und wuchs, und damit der Arbeitsaufwand. Auch der alte RPG Maker 2000, mit dem das Projekt gestartet wurde, röchelt am Umfang des Spiel, wenn er mal versucht den gesamten Kartenbaum zu laden. Eigentlich sah alles ganz gut aus, das Projekt war bei weitem noch nicht fertig, aber kam gut voran. Dann kam aber das RL dazwischen, die notwendige Zeit pro Tag schrumpfte, das Projekt-Ende gerieht in weite Ferne, die Motivation schrumpfte, es gab am Ende auch noch technische Probleme aufgrund der alten Software. An ein Reboot des Spiels auf einem neueren System war nicht zu denken, denn dann hätte man alles von Vorne machen müssen.

    Wie sieht es jetzt aus? Nicht besser. Zwei Jahre lang wurde nicht mehr wirklich intensiv dran gearbeitet, und wenn man das in die Zukunft extrapoliert, ist das Projekt damit so gut wie tot. Jedenfalls unter den Bedinungen, dass ich das weiter alleine stemmen muss. Nicht, dass es keine Hilfe gegeben hatte. Oja, die gab es durchaus. Eine Reihe fleißiger Bienchen hatten sich am Mapping versucht, einige mit mehr, teilweise sogar beeindruckenden, andere mit weniger guten Ergebnissen. Aber ein wirkliches Team-Konzept gab es nicht. Jeder hatte nur so gearbeitet, wie es halt die Freizeit, RL, Lust und Laune zuließ.

    Wer beim Projekt trotz allem helfen will – gerne! Aber ich erwarte nichts. Es sei zudem gleich gesagt: das wird vermutlich in undankbarer Fleißarbeit ausarten (also die Arbeit wäre undankbar, nicht ich ^^).

    Für die wenigen, die noch an dem Spiel interessiert sind, will ich allerdings nochmal eine letzte Demo heraushauen. Was gibt es neues?
    • Eine Seereise (für diejenigen, die das Spiel nicht nochmal durchspielen wollen, gibt's an der Stelle "Speicherstand 14", ihr müsst von eurer Position aus nach Wenlobrück reisen, und dort versuchen, ein Schiff zu ergattern).
    • Rache und Paranoia, oder die kläglichen Ansätze von beidem
    • Ankunft auf dem vorletzten Kontinenten: Yantun.
    • Eine idyllische Hafenstadt bei Ankunft in Yantun.
    • Tara verdingt sich als Holzfäller und Brückenbauer, äh, ja, sehr heldenhaft.
    • Eine Reihe teils unfertiger Map-Gebiete in dem Gebiet.
    • Das letzte offizielle Gebiet ist das "Drachenkammgebirge". Es ist nicht fertig und verläuft in einen unfertigen Dummy-Kampf, der ins Nichts führt. Die davor gezeigte Kreatur sollte am auch nicht so aussehen, ist also auch eher ein Dummy. Dafür gibt's ein paar Puzzles zu lösen.
    • Ihr könnt theoretisch einige andere unfertige Gebiete erforschen (darunter auch vom letzten Kontinenten), müsstet aber über euren Maker die Startpositionen ändern. Und das führt vielerorts früher oder später zu Fehlern.



    Und hier jetzt noch der Download. Ich hoffe, dass keine schwereren Bugs drinne sind, kann aber nichts garantieren.
    Download Demo 5g: https://www.rpg-atelier.net/tara/Tar... - Demo 5g.zip

    Nachtrag: Da Speicherstand 14 zu fehlen scheint, hier nochmal als Einzel-Download. Einfach entpacken, die lsd-Datei ins Spielverzeichnis kopieren und dann das Spiel starten.
    https://www.rpg-atelier.net/tara/Save14.zip

  2. #2
    Ooooh mein Gott, wie wundervoll - es lebt!!

    Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass was lange währt, endlich gut wird. ^^
    Wer also noch kein Team hat, dem kann ich nur diesen Thread ans Herz legen.

  3. #3
    Zitat Zitat von Daen vom Clan Beitrag anzeigen
    Ooooh mein Gott, wie wundervoll - es lebt!!

    Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass was lange währt, endlich gut wird. ^^
    Wer also noch kein Team hat, dem kann ich nur diesen Thread ans Herz legen.
    Ich weiß nicht, wie du das machst, aber deine Worte muntern einen doch immer wieder ziemlich auf.

  4. #4
    Ich freu mich total

    Ehrlich gesagt, glaubte ich, dass Spiel sei endgültig tot. Schließlich gab es jahrelang kein Update mehr. Ich bin sehr froh, dass es noch lebt - in welcher Form auch immer.

    Zitat Zitat
    An ein Reboot des Spiels auf einem neueren System war nicht zu denken, denn dann hätte man alles von Vorne machen müssen.
    Lustig dass du das erwähnst. Ich dachte mir erst vor Kurzem, dass es Tara's Adventure doch ein Remake/Reboot verdient hätte, da es doch ein wenig in die Jahre gekommen ist.


    Nun kurz zur Demo:
    Ich habe sie natürlich sofort durchgespielt, und mir einige Orte im Maker angesehen.
    Ich weiß nicht, ob ich einfach nur blind war, aber Speicherstand 14 war bei mir nirgendwo. Also habe ich meinen alten Speicherstand aus Demo 5e genommen und dort weitergespielt. War auch in Ordnung. In Wenlobrück hab ich ein bisschen gebraucht, bis ich alle Matrosen gefunden hatte. Viele Hinweise gab es ja nicht gerade. Für mich war der schwerst zu findende Matrose der im Hafen. Es hieß ja, dass die Matrosen in der Stadt zu finden seien. Und so hab ich den Hafen ausgeschlossen, vor allem weil die anderen Matrosen nichts zu meiner Suche zu sagen hatten (außer einer).
    Den Boss auf dem Schiff empfand ich als sehr schwierig. Ich war auf Level 20 und keiner meiner Truppe konnte Heilung 2. Also musste ich mich die ganze Zeit mit Tränken hocheilen und zwischendurch ein, zwei Zauber werfen. War sehr anstrengend.
    Ansonsten empfand ich die neuen Gebiete sehr gelungen. In den Wäldern gab es wenig bis keine Sprungpassagen, was ich aber einfach mal darauf zurückführe, dass die Gebiete eigentlich unfertig sind.

    Alles in allem hatte ich sehr viel Spaß mit der neuen Demo. Ich hoffe, dass du Tara's Adventure fertig bekommst. Vor allem, da dieses Spiel quasi eine alte Liebe für mich ist
    Mach weiter so!

  5. #5
    Oh, das mit dem fehlenden Speicherstand muss beim Packen des Spiels passiert sein. Hatte ganz vergessen, dass die RPG-Maker-Routine beim Erstellen eines Packets die Speicherstände automatisch entfernt. Das mit der Schwierigkeit des Kampfes ist natürlich ein generelles Problem. Es hängt allgemein sehr viel davon ab, wie viel Zeit und damit Erfahrung in Nebengebieten und Nebenquests gepackt hat. Die Seereise dauert sehr lange und stellt einen temporären Point-of-no-return dar. Hmm, vielleicht wäre hier eine Warnung angebracht, einen neuen Speicherstand zu nutzen, damit man sich die Ich-nutze-immer-nur-einen-Saveslot-Leute nicht in eine Sackgasse manövrieren.

    Nachtrag: Habe den Speicherstand 14 im Eingangs-Post hinzugefügt.

  6. #6
    Schön mal wieder was von dem Spiel zu hören, auch wenn die Entwicklung wie zu erwarten eingefroren ist. Der Rahmen war wohl einfach viel zu groß konzipiert um das zu Ende zu bringen, und ich glaube das Gameplay hätte sich dann irgendwann auch nicht mehr über die Länge getragen. Trotzdem nach wie vor eines der beeindruckendsten Projekte der deutschen Makerszene!

  7. #7
    Eine Demo von SDS? Das nenne ich mal, ganz unironisch, etwas besonderes. Als jemand der gern geschichten schreibt kenne ich das Problem das du hast SDS, gib nicht auf, suche dir wenn möglich Hilfe und versuche wenn möglich täglich daran zu arbeiten, selbst wenn dieses Arbeiten aus nur einen bis zwei kleinen Arbeitsschritten besteht, so reißt der Faden immerhin nicht ab.

  8. #8
    Eine VV wäre toll

    Und meinetwegen auch eine VV zu 7th Warrior, Auroras Tear und Leid.

  9. #9
    Woah, es lebt! Also, irgendwie. Wäre ja eigentlich die Chance, jetzt endlich mal alles was TA hat durchzuspielen. xD

    Ich würde ja gerne beim Mapping oder so helfen, aber ich komme ja nichtmal mit meinen eigenen Projekten hinterher.

  10. #10
    Ich liebe dich für diesen Thread <3

    Wie ein paar Leute vielleicht wissen habe ich ja über die letzten Jahre sehr gerne sehr überzeugt betont, dass TA nie offiziell gecancelt wurde und das heißt, dass das Spiel selbstverständlich nicht tot ist (wenn auch vielleicht im Wachkoma) - allerdings war das mehr für meine persönliche Beruhigung. Ich bin sehr happy zu sehen, dass ich dann doch nicht ganz falsch lag!

    Ich werd's die Tage definitiv mal spielen, sofern ich es hier mangels Windows ans Laufen bekomme - aber das wird schon irgendwie.

    Auf jeden Fall vielen, vielen Dank für diese tolle Überraschung!

    Geändert von BDraw (02.06.2018 um 02:10 Uhr)

  11. #11
    Die wichtige Frage, lieber SDS ist doch, ob du vorhast, den aktuellen Stand auf dem BMT zu präsentieren. So ganz im Sinne der Rückkehr zu alten Traditionen, die ja im Winter schon ganz gut ankam, wäre das doch was.

  12. #12
    Zitat Zitat von GSandSDS Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, wie du das machst, aber deine Worte muntern einen doch immer wieder ziemlich auf.
    Na, ist doch klar - SKS und TA haben eine ähnlich lange Entwicklungszeit hinter sich und ich kenne das Gefühl nur zu gut, wenn man vom eigenen Spiel nicht lassen kann und immer mal wieder zurückkehrt - auch wenn man jahrelang nichtsm ehr gemacht hat. ^^
    Alleine schon deswegen wünsche ich dir viel Erfolg und hoffe auf ein motiviertes Team. ^^

  13. #13
    @DFYX: Es ist noch gar nicht klar, ob ich überhaupt zur BMT kommen kann. Aktuell kann ich RL-gründen nicht derartig in die Zukunft planen. Wenn ich da auftauche, dann wird das vermutlich eher kurzfristig entschieden.

  14. #14
    Oh, cool! Also irgendwie auch doof. Aber eben auch cool! Wenn man niemals mehr damit gerechnet hätte, dass da noch mal was von TA kommen wird, dann ist dieser Release gar nicht soooo verkehrt. Und da ich die erste Schifffahrt schon immer super fand, freue ich mich umso mehr, dass es jetzt noch eine gibt ^__^ Ich bin gespannt! Um mir die Wartezeit auf die zweite Episode von Endzeit und die Version 1.1.4 der Sternenkindsaga zu versüßen, habe ich direkt noch mal von vorne angefangen. Seltsam, wenn im Intro steht "Die 5. Demo (und hoffentlich die letzte) während man weiß, welcher Buchstabe da mittlerweile an der Versionsnummer angehangen ist xD

    Zitat Zitat von GSandSDS
    ..., es gab am Ende auch noch technische Probleme aufgrund der alten Software.
    Magst du das vielleicht noch etwas genauer beschreiben? Nur so interessehalber ^__^ Ich selbst habe beim 2k3 die Erfahrung gemacht, dass der Editor bei 800+ Maps anfängt zu laggen und auf meiner derzeitigen Software habe ich bei 2k- und 2k3-Spielen teilweise extremes Screentearing :/

    Gruß
    Stoep

  15. #15
    Wahnsinn! Ich hab das Spiel schon ganz vergessen ^^" Muss ich sofort spielen Hatte damals eine der Demoversionen gespielt und war immer sehr begeistert vom Spiel, daher freut es mich, mal wieder was davon zu hören. Wenn man den ersten Beitrag hier so liest, kann man ja glauben, dass eigentlich nicht mehr wirklich viel fehlt. Wäre der Umfang sehr, sehr groß, der noch zu realisieren ist?

    LG Mike

  16. #16
    Zitat Zitat von Stoep Beitrag anzeigen
    Magst du das vielleicht noch etwas genauer beschreiben? Nur so interessehalber ^__^ Ich selbst habe beim 2k3 die Erfahrung gemacht, dass der Editor bei 800+ Maps anfängt zu laggen und auf meiner derzeitigen Software habe ich bei 2k- und 2k3-Spielen teilweise extremes Screentearing :/
    Eine Reihe kleinerer Probleme, die für sich genommen nicht fatal sind, aber im Laufe der Zeit doch ziemlich nerven:

    1.) Das Einlesen des Map-Baums im Maker dauert gefühlte Ewigkeiten, und er wird mit jedem Teleport-Event eingelesen.
    2.) Midis wollen in RPG-Maker-2000-Spielen teilweise nicht mehr richtig abgespielt werden. Ich helfe mir hier teilweise mit einem Software-Symthesizer aus, aber für den finde ich keine SF2-Version des mit Windows mitgelieferten Soundfonts. Und andere Soundfonts nutzt kaum jemand, also weiß ich nicht genau, wie die Musik am Ende für andere klingen wird.
    3.) Das Umschalten in den Vollbildmodus dauert bei jedem Spielstart sehr lange (es gibt einige Zeit lang einen weißen Bildschirm), und über den Maker gestartet will der Fullscreen-Modus bei mir erst gar nicht (schmiert nach einiger Wartezeit mit einem DDraw-Fehler ab).
    4.) Wenn der RPG Maker 2000 etwas länger läuft, ohne dass ein Projekt gespeichert wird, scheint er seine Schreibrechte zu verlieren. Ich weiß nicht, woher das kommt, aber auf einmal kann er die Projekte nicht mehr abspeichern. Das ist natürlich vor allem dann dumm, wenn man gerade am Projekt schön viel verändert hat. Das Problem löst sich erst dann auf, wenn der Maker neu gestartet wird (vermutlich irgendein Rechteproblem mit den Temp-Dateien, die bei einem Neustart wieder neu angelegt werden).

  17. #17
    Zitat Zitat von GSandSDS Beitrag anzeigen
    2.) Midis wollen in RPG-Maker-2000-Spielen teilweise nicht mehr richtig abgespielt werden. Ich helfe mir hier teilweise mit einem Software-Symthesizer aus, aber für den finde ich keine SF2-Version des mit Windows mitgelieferten Soundfonts. Und andere Soundfonts nutzt kaum jemand, also weiß ich nicht genau, wie die Musik am Ende für andere klingen wird.
    Konnte ich auch nicht finden. Wohl aber wie man das Original zu SF2 konvertiert bekommt. Ich lass das mal hier: https://www.dropbox.com/s/fppbiswou71wzs6/gm.sf2?dl=1
    Laut der Lizenzdatei die neben dem Original liegt, darf man das Ding nur mit einem Microsoft Windows System verwenden. Wenn der Download trotzdem zu heikel ist schmeiße ich ihn gerne wieder raus.

    Das original SoundFont ist in "C:\Windows\System32\drivers\gm.dls". Konvertiert hab ich das mit SynthFont Viena. Könnte auch jeder selbst machen.

  18. #18
    Wow daran hab ich auch nimmer geglaubt. Das muss ich weiterspielen.

  19. #19
    Ich dachte mir ich probier's mal, immerhin hatte ich es nie gespielt. Es lief im Intro bis nach dieser Kristallplattform alles ganz gut, doch dann...


    Geändert von Stray (11.06.2018 um 20:51 Uhr)

  20. #20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •