mascot
pointer pointer pointer pointer

Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. #1

    Seldios Tales of JRPG-Challenge 2018 Edition [ Aktuell: Atelier Lydie & Suelle ]



    "Drei Spiele der PS3 als Ersatz liegen bereit
    Sieben dem Tales of- Marathon aus allen Generationen verteilt,
    Der Playstation 4, ewig der Konsole verfallen, neun,
    Einem Titel der Switch auf der Couch frohnen.
    Im Lande Japan, von wo die nächsten Releases drohen.
    Eine Challenge, sie zu knacken, alle Titel durchzuspielen,
    Vom Backlog zu treiben und ewig im Schrank zu platzieren.
    Im Lande Japan, von wo die nächsten Releases drohen."







    Seid gegrüsst, verehrte Ost & West RPG Spielergemeinde - nach meinem eher peinlichen Versuch von 2016, mich dieser Challenge anzunehmen habe ich mir für 2018 vorgenommen, diesmal alles besser zu machen und einen nicht unbeträchtlichen Teil meines Backlogs ein für allemal auszulöschen - ein zwar scheinbar sinnloses Unterfangen, zumal der Backlog zu einem Fass ohne Boden mutiert ist über die Jahre aber man soll ja nichts unversucht lassen. Unter anderem ist auch Anlass dafür, dass meine Frau mich in naher Zukunft lynchen wird, wenn ich weiter Spiele und teilweise teure CE's kaufe ohne sie gross zu spielen ich eingesehen habe das mein Konsumverhalten nicht mehr normal ist und ich gemaßregelt wurde, indem ich nur noch ein neuen Titel kaufen darf wenn mind. ein anderes weitestgehend durchgespielt wurde künftig nur noch wohlüberlegt bestimmte Titel kaufen werde und diese vernünftige Entscheidung wird auch von meiner besseren Hälfte anerkennend mit vorgezogener Bratpfanne unterstützt. Da ich im Verlauf dieses Jahres festgestellt habe, dass ich doch noch dazu in der Lage bin Spiele ( fast ) an einem Stück durchzuspielen möchte ich dies nochmal anhand einer offiziellen Challenge dokumentierend hier festhalten. Ich erhoffe mir, dass ich die Herausforderung für mich meistern werde und mithilfe dieser Challenge wieder lerne, einen Spieltitel als Ganzes wertzuschätzen und nicht wieder in einen Konsumrausch zu verfallen, dass ich anfangs immer begeistert ein paar Stunden spiele und dann den Titel zum Wohle eines anderen interessanten Releases dann beiseitelege - unaufweigerlich dazu führend, dass der Backlog immer riesiger wird und letzten Endes ich nirgendwo über den Status "Spiel begonnen" hinauskomme...

    Die ausgewählten Spieltitel erstrecken sich fast ausschliesslich über Playstation 3, 4 und Vita mit Ausnahme zweier Titel.

    Ein Großteil dessen macht die Tales of- Serie aus, von der ich seit Xillia kein einzigen Titel mehr über den "Angespielt" Status hinauskam - als Anreiz habe ich mir Narcissus Idee genommen eines Marathons - daher werde ich versuchen die einzelnen Titel möglichst hintereinander zu spielen.




    Last but not least wünsche ich mir und vor allem allen anderen Teilnehmern und Mitlesern viel Spaß an dieser Challenge!


















    * Grafiken noch in Bearbeitung



    Geändert von Seldio (23.04.2018 um 00:43 Uhr)
    Currently playing: Uncharted - Lost Legacy
    Most wanted: Secret of Mana Remake, Xenoblade Chronicles 2, Ni no Kuni 2

  2. #2
    Nette Auswahl, einige der Tales Spiele muss ich auch mal noch angehen.

  3. #3
    Meine Liste ist leider nicht so interessant und vielseitig wie das der meisten anderen Challenger - es ist schon sehr Tales of - lastig, aber es war mir mitunter ein Anliegen ein Großteil der Serie nachzuholen, da ich seit dem Release von Tales of Xillia im Jahre 2013 nichts aus der Serie mehr ansatzweise geschafft habe zu spielen. Woran das liegt, weiß ich ehrlich gesagt auch nicht, zumal ich mit Xillia und Tales of Graces F eigentlich sehr viel Zeit verbracht und auch Spaß hatte. Ich schätze, es ist mit Tales of Xillia 2 abgeflaut etwas weil es mich schnell gelangweilt hat, wieder durch die gleichen kargen Gebietsarele zu latschen.

    Mit jedem Titel, der dann danach kam hatte ich gehofft, es würde wieder besser laufen - dann kam irgendwann Zestiria, wo ich positiv gestimmt war dass mich eine neue, frische Welt wieder länger bei der Stange hält ( und vor allem als erster Titel für die PS4 ) - und irgendwie war ich dann mit dem KS überfordert. Da hatte ich mir schon fast wieder die simple Zeit zurückgewünscht a lá Tales of Phantasia oder Destiny.

    Ich hoffe, dass die Challenge jedenfalls bei helfen wird, das Eis zu brechen und für zu sorgen dass ich die meisten Titel endlich mal zum Abschluss bringe.
    Currently playing: Uncharted - Lost Legacy
    Most wanted: Secret of Mana Remake, Xenoblade Chronicles 2, Ni no Kuni 2

  4. #4
    Challenge #1




    Gestartet am: 04.01.2018
    Beendet am : 29.01.2018

    Warum gerade dieses Spiel?

    Es gibt mehrere Gründe, warum ich gerade diesen doch eher dicken Brocken als erste Challenge ausgesucht habe. Zuallererst ist zu sagen, dass ich im Hinblick auf die Xenoblade-Reihe keine positive Bilanz zu verzeichnen habe, dabei sind das ( mit ein paar Abstrichen hier und dort ) doch unterhaltsame, gute Spiele. Xenoblade Chronicles habe ich bis heute meines Wissens nach dreimal begonnen - der längste Spielstand ging gerade mal bis zum Satorl Marsh, was nicht sonderlich weit ist an der Story gemessen. Dabei fand ich eigentlich diese doch recht große, begehbare Welt ziemlich toll und ich bin immer viel rumgewandert um besondere Punkte auf der Karte aufzudecken, Item-Kollektionen vervollständigen oder dem tollen OST zu lauschen.

    Xenoblade Chronicles X habe ich etwas länger durchgehalten und nur dafür habe ich mir quasi das Wii U Bundle gekauft, aber auch hier war so um die Mitte des Spiels herum Schluss nach einem etwas grösseren Story-Reveal - hier habe ich mich eigentlich grösstenteils eher an dem zähen Aufbau der Story gestört, die einem nur in kleinen Häppchen verabreicht wurde, vergleichbar mit so einem "The Taste" - Kochlöffel. XD Ein wenig genervt hat mich auch, dass man quasi nur der Sidekick ist für die NPC Storycharaktere.

    Mit Xenoblade Chronicles 2 will ich nun der Ursache für meine Negativbilanz auf den Grund gehen und dabei herausfinden, ob die Schuld hierfür bei mir liegt oder vielleicht die riesigen Welten, welche die Serie einem bieten einfach nichts für mich sind. ^^ Im Vorfeld habe ich mir Ende vergangenen Jahres die erste Stunde des Spieles angesehen und konnte nichts erkennen, was mir negativ aufgefallen ist und der Ersteindruck war zumindest recht gut. Mit so einem Mammuttitel jetzt in Kombination mit der o.g. Historie ins Rennen zu gehen, ist daher schon etwas bedeutsam und kann ausschlaggebend sein wie meine weitere Challenge verläuft - die Motivation ist jedenfalls da.

    Um diese Challenge überhaupt angehen zu können, war Angel|Devil so großzügig mir das Spiel & die Switch für einen gewissen Zeitraum zur Verfügung zu stellen, der das Spiel erst vor wenigen Tagen erfolgreich beendet hatte ( vielen Dank dafür nochmal an dieser Stelle ) - das sollte nochmal ausreichend Ansporn produzieren, mein Bestes zu geben. ^^ Laut DHL soll die Konsole heute noch bei mir zugestellt werden, jetzt heißt es nur noch warten. ^^
    Geändert von Seldio (18.02.2018 um 14:27 Uhr)
    Currently playing: Uncharted - Lost Legacy
    Most wanted: Secret of Mana Remake, Xenoblade Chronicles 2, Ni no Kuni 2

  5. #5
    Zitat Zitat von Seldio Beitrag anzeigen
    Mit Xenoblade Chronicles 2 will ich nun der Ursache für meine Negativbilanz auf den Grund gehen und dabei herausfinden, ob die Schuld hierfür bei mir liegt oder vielleicht die riesigen Welten, welche die Serie einem bieten einfach nichts für mich sind. ^^ Im Vorfeld habe ich mir Ende vergangenen Jahres die erste Stunde des Spieles angesehen und konnte nichts erkennen, was mir negativ aufgefallen ist und der Ersteindruck war zumindest recht gut. Mit so einem Mammuttitel jetzt in Kombination mit der o.g. Historie ins Rennen zu gehen, ist daher schon etwas bedeutsam und kann ausschlaggebend sein wie meine weitere Challenge verläuft - die Motivation ist jedenfalls da.
    Xenoblade 2 hat meiner Meinung nach - bis auf die großen Welten und Nopons - recht wenig mit den anderen Teilen der Reihe gemein. Aber kann schon verstehen, dass gerade die großen Maps Probleme machen können. Dadurch bremst man die Story aus und verliert dann gegebenenfalls irgendwann die Motivation, weiterzumachen. Hab selber bei dem Spiel ab etwa 1/3 oder 1/2 aufgehört viel in den großen Gebieten zu machen und mich auf die Hauptstory beschränkt, was am Ende immer noch gute 80h waren ^_O

  6. #6
    Aber Xenoblade Chronicles 2 wirkte auf mich - im direkten Vergleich mit seinen beiden Vorgängern - deutlich kleiner.
    Man kommt gut durch die neuen Gebiete und erschlagen den Spieler nicht oder ich habe in den letzten Jahren eine neue Auffassung von "groß" entwickelt nach RPGs wie Xenoblade Chronicles X oder The Witcher 3: Wild Hunt.

    @Seldio

    Du hast eine kluge Frau.
    Dabei kann so ein riesiger Backlog schnell in Arbeit ausarten.
    Man kann sich anhand der Masse nicht mehr richtig auf ein Spiel konzentrieren, da ein vieles anspricht und man von Release zu Release hetzt.
    Vielleicht einer der Gründe, weswegen man viele Spiele nur ein paar Stunden spielt und danach den nächsten Titel anschafft?
    Geändert von Ὀρφεύς (04.01.2018 um 19:17 Uhr)
    Now: Resident Evil: Revelations 2 / Done: Apsulov: End of Gods
    Now: Shameless Staffel 9 / Done: Locke & Key Staffel 1
    Now: Malcolm Max Band 1 Done: Black Hammer Band 1

  7. #7
    Ja, denke Du hast Recht. Ist zwar schon sehr lange her, dass ich XC1 gezockt habe, aber die Gebiete in Teil 2 sind ne Ecke kleiner und teilweise auch linearer. Häufig wird auch sehr klar abgegrenzt (durch direkte Blockaden oder einfach starke Gegner), wo man nicht lang soll. Aber sind immer noch, im Verhältnis zum Genredurchschnitt, welche der offensten / größten Gebiete, die man aktuell sehen kann.

  8. #8
    Für die, die im Glauben waren, dass von meiner Seite her mal wieder nichts kommt - ihr könnt aufatmen.
    Ich gebe offiziell bekannt, dass ich nach fast einem knappen Monat nun Xenoblade Chronicles 2 beendet habe - mit einer Rekord Speedrun Zeit von 169 Stunden und 11 Minuten.

    Ein grösserer Bericht kommt demnächst noch nach. ^^"
    Geändert von Seldio (29.01.2018 um 02:46 Uhr)
    Currently playing: Uncharted - Lost Legacy
    Most wanted: Secret of Mana Remake, Xenoblade Chronicles 2, Ni no Kuni 2

  9. #9
    Challenge #2




    Gestartet am: 13.02.2018
    Beendet am : 18.02.2018

    Warum gerade dieses Spiel?

    Für all jene von uns, die schon ein paar Jahre mehr auf dem Buckel haben muss man ja nicht viel an Worten verlieren zu diesem Titel - es schreit förmlich nach Nostalgie. Mickrige 10 Jahre alt war ich, als Secret of Mana damals für das SNES System erschienen ist, einer der wenigen Top RPG Titel in fettem Karton und Spieleberaterbeilage, die ich irgendwo hier auch noch rumfliegen habe - wenngleich auch nicht mehr in so gutem Zustand nach all den Jahren. ^^

    Ich freue mich schon darauf, alte Kindheitserinnerungen wieder aufleben zu lassen und hoffe, dass das Spiel in neuem, optischem Gewand und überarbeitetem Menü und Sprachausgabe nicht enttäuschen wird. Besonders gespannt bin ich vor allem auch auf die Neuinterpretationen der einzelnen Musikstücke.

    Bezüglich meines letzten Postings, wo ich mich ja an ein XC2 Bericht setzen wollte - ich habe es zeitlich nicht wirklich hinbekommen und ich wurde auf die glorreiche Idee gebracht, dass ich ja auch eine Art Quartalsbericht machen könnte, d.h. nach drei Spielen fange ich an zu schreiben. Vielleicht klappt das ja besser so. ^^"
    Geändert von Seldio (18.02.2018 um 14:27 Uhr)
    Currently playing: Uncharted - Lost Legacy
    Most wanted: Secret of Mana Remake, Xenoblade Chronicles 2, Ni no Kuni 2

  10. #10
    Mochtest du das alte SoM? Bin gespannt, was du zu berichten hast - ich habe es nämlich erst vor kurzem das erste Mal angefangen und denke, dass eine Überarbeitung dem Titel nur gut tun kann (mein Plan ist es, erst die alte Version durchzuspielen und mich dann an die Neue zu wagen).
    Wer braucht Photobucket? Kein Schwein!
    Libenter homies id, quod volunt, credunt.
    Alle GF-Aktionen auf einen Blick

  11. #11
    Haha, oh ja ich mochte das Original. ^^ Na gut, mit 10 Jahren konnte ich nicht mit allen Teilen des Game Scripts was anfangen, aber man merkte doch schon dass das lokalisierte Script ziemlich verspielt war und man sich da Freiheiten genommen hat. Der Text im Remake wurde nochmal wieder komplett überarbeitet und ist nun - na ja, normal halt. Die Goblins lassen den Helden jetzt im Topf schmoren und gehen einem Tanzritual fröhnen und gucken nicht mehr die Lindenstrasse. Und der Held benimmt sich nicht mehr wie so ein absoluter Macho( Zitat: So. Und nun? Hey Süsse, wo ist diese Aquaria?! ) und der Erdgeist gibt keine Reime mehr zum Besten.

    Ich schätze mal, entweder hielt Square Enix das Originalscript für das Remake nicht mehr für angemessen und zeitgemäss oder sie durften das Script nicht verwenden, da dies damals Nintendo übernommen hat.
    Das gilt auch teilweise für Items und Monster, die man ingame antrifft. Ein Pogopuschel ist jetzt im Remake ein Mümmler usw. - den einen oder anderen wird es wohl enttäuschen, ich kann damit noch leben. Für mich fühlt sich das Game noch trotzdem so an wie vor 25 Jahren, abgesehen von den grafischen Anpassungen. Positiv werte ich auch, dass man Remake- und Originalmusik nach Belieben schalten kann. So kann man das Beste aus beiden Versionen rausholen.

    Negativ sind derzeit noch die auftretenden Spielabstürze, die rein zufällig stattfinden. Glücklicherweise gibt es ein temporären Save und man verliert wohl höchstens den Progress von einem Raum, den man zuletzt zu durchqueren versucht hat. Trotzdem nervig.
    Currently playing: Uncharted - Lost Legacy
    Most wanted: Secret of Mana Remake, Xenoblade Chronicles 2, Ni no Kuni 2

  12. #12

    Challenge-Titel #2 in erwartetem Zeitraum beendet. Nachdem ich im letzten Dungeon immer häufiger mit Spielabstürzen zu kämpfen hatte, was besonders häufiger aufzutreten scheint, wenn man die Räume schnell wechselt und gleich auf ein Gegner einprügelt habe ich mich vorzeitig zu entschieden, die verbleibenden 2 Waffenorbs für die Axt nicht mehr zu grinden.
    Somit liege ich nur 3 Trophies von der Platin entfernt - eventuell werde ich das nochmal nachholen vielleicht wenn die schwerwiegendsten Kinderkrankheiten des Remakes beseitigt sind.
    Currently playing: Uncharted - Lost Legacy
    Most wanted: Secret of Mana Remake, Xenoblade Chronicles 2, Ni no Kuni 2

  13. #13
    Langsam wirds Zeit mal das Motto des Threads einzulösen, sonst gehen dir irgendwann die Spiele für zwischendurch aus. Oder willst du wirklich alle Tales Teile direkt hintereinander durchboxen?

  14. #14
    Habe ich wirklich ernsthaft so geplant. XD Allerdings werde ich alle 7 wohl kaum binnen eines Monats schaffen, wenn dann das nächste Atelier kommt, was ich natürlich wieder versuchen werde auf Platin zu spielen. Ich schätze mal, ich werde wohl die nächsten 2-3 Tage darüber nachdenken, was von der Ersatzbank hochzuziehen oder es kommt noch ein Überraschungstitel dazu, der bis jetzt noch nicht erwähnt ist. Derzeit liebäugele ich ja auch mit Radiant Historia.

    Das Wichtigste ist, dass ich wenigstens einen Titel pro Monat schaffe - aber da Atelier erst am 29.03 rauskommt, muss für März was anderes her. ^^
    Currently playing: Uncharted - Lost Legacy
    Most wanted: Secret of Mana Remake, Xenoblade Chronicles 2, Ni no Kuni 2

  15. #15
    Ich habe die Tage jetzt ausserplanmässig mit Titel #3 angefangen, was aber sich aktuell noch weder auf meiner Haupt- noch auf meiner Ersatzbankliste befindet. Muss ich dann noch nachträglich hinzufügen.
    Titel #3 ist Radiant Historia Perfect Chronology für den N3DS - ich habe damals schon in das Original reingeschaut - das Time Travel Feature fand ich interessant und ich erinnerte mich gleich an Chrono Trigger zurück irgendwie.
    Damals habe ich aber nur 2-3 Stunden angespielt, das soll diesmal natürlich ganz anders werden ( hopefully ). Bis jetzt bin ich jedenfalls der Story wegen schon motiviert - und es ist krass, wie schnell man durch eine Entscheidung gleich mal failen kann und das Spiel vorzeitig zu einem Ende bringt. XD
    Currently playing: Uncharted - Lost Legacy
    Most wanted: Secret of Mana Remake, Xenoblade Chronicles 2, Ni no Kuni 2

  16. #16
    Challenge #3


    Gestartet am: 25.02.2018
    Beendet am: 12.03.2018

    Radiant Historia - Perfect Chronology beendet inkl. Endings - war ein guter Trip für die 35 Euro, die es gekostet hat. Weia, ich weiss gar nicht mehr wann ich noch mit Schreiben anfangen soll - Titel #4 steht schon bereit.



    Challenge #4


    Gestartet am: 27.03.2018
    Beendet am:
    Geändert von Seldio (27.03.2018 um 17:28 Uhr)
    Currently playing: Uncharted - Lost Legacy
    Most wanted: Secret of Mana Remake, Xenoblade Chronicles 2, Ni no Kuni 2

  17. #17
    Cool, sag dann mal wie das neue Atelier so ist.

  18. #18
    Ich habe Atelier Lydie & Suelle bis Kapitel 5 gespielt und dann erst einmal pausiert - irgendwie hat mich dieser Titel bisher nicht so mitgerissen wie vorangegangene Titel der Reihe. Normalerweise bin ich ja hinsichtlich Atelier immer sehr passioniert und meine meisten Platintrophäen verzeichne ich in dieser Serie, aber die Charaktere begeistern mich bisher nicht und die Ablauffolge was Spielfortschritt angeht ist mir auch derzeit etwas zu dröge.

    Dank Narcissu hatte ich aber die Gelegenheit erhalten, mich einem anderen Titel zu widmen, der bei mir ursprünglich auf der Kaufliste stand aber wo ich mich 1 Woche vor Release noch entschieden hatte es doch zu stornieren:


    Challenge #5


    Warum gerade dieses Spiel?

    Ich glaube, viele von uns sahen in dem Vorgänger damals einen richtigen Überraschungshit - immerhin leistete Studio Ghibli da auch tolle Arbeit. Abgesehen davon fand ich die Collector's Edition mit dem Buch zusammen faszinierend. Die Story schien interessant und grafisch gesehen sah es einfach toll aus - leider spielte es sich ziemlich zäh vom KS auch her sodass ich bedauerlicherweise kurze Zeit nachdem ich ein Boot erhalten hatte aufgegeben und nicht wieder an der Stelle angesetzt hatte.

    Zum zweiten Teil habe ich mir gar nichts über die Jahre angeschaut, sodass ich da relativ unvoreingenommen an den Titel rangehen kann. Tja, was bleibt noch zu sagen außer:



    Gestartet am: 03.04.2018
    Beendet am: 23.04.2018

    Theoretisch habe ich die Credits bereits am 18.04.2018 laufen sehen - da ich aber noch nach Spielende für ein paar Post Game Aktivitäten weitergespielt habe, verzeichne ich den 23.04 als endgültiges Datum - inklusive erspielter Platin mit einer Zeit von 90 Stunden und 8 Minuten. ^^"

    Ein paar Aspekte des Spieles haben mir gefallen und es ging auch lockerer von der Hand als der Vorgänger - fast vielleicht schon etwas zu locker. Bis auf ein paar der späteren besessenen Monster war der Herausforderungspegel eher niedrig gehalten und die Story war mir doch ein Ticken zu dünn, wenngleich mir Remmi und Roland auch gefallen haben weitestgehend. Die ersten Kapitel habe ich mit Spannung verfolgt, aber danach war es irgendwie bis zum Ende des Spiels eine wiederholende Abfolge von Ereignissen und erst gegen Spielende wurde es nochmal ein wenig interessant. Dazwischen passiert leider relativ wenig, was ich schade fand. Optionale Schauplätze waren mir zuviel Copy / Paste, eine breitere Palette hinsichtlich BGM hätte auch nicht geschadet zumal an manchen Stellen keine Musik gespielt wird und nur halbgares VA, abgerundet von etwas über ein Dutzend verschiedener Monsterdesigns. ^^" Das Spiel hat ein paar gute Ansätze, auch mit den Militäreinsätzen die mich an Suikoden erinnern liessen und sowie an den Aufbau eines eigenen Königreiches und Erforschung von zahlreichen Verbesserungen aber irgendwie punktet Ni no Kuni 2 in keinem Bereich überragend.

    Zumindest hatte es mich aber ausreichend unterhalten, sodass ich es bis zum Ende und etwas darüber hinaus noch durchgezogen habe - bin aber froh nun, dass ich es aus dem Laufwerk nehmen kann. Ob ich nochmal anknüpfen werde, sobald der erste von zwei angekündigten DLC Inhalten erscheint weiß ich zu jetzigem Zeitpunkt noch nicht - ich schätze, das hängt wohl von ab was der DLC thematisieren wird und wie umfangreich es ist.

    Somit werde ich wohl nun die vorangegangene Challenge #4 dann wieder fortsetzen und mich Atelier Lydie & Suelle widmen - zumindest versuche ich mich dazu zu motivieren. ^^"
    Currently playing: Uncharted - Lost Legacy
    Most wanted: Secret of Mana Remake, Xenoblade Chronicles 2, Ni no Kuni 2

  19. #19
    Hey, wenigstens hast du es im Gegensatz zu dem ersten Teil durchgespielt. Ich finde, dass du da jetzt auch nicht so wahnsinnig viel verpasst hast. Gleiches gilt auch für den Nachfolger hier (auch wenn ich noch nicht durch bin). Willst du den ersten Teil noch einmal in Angriff nehmen? Oder reicht dir das an der Stelle? Das Einzige, was mir am ersten Teil wirklich besser gefallen hat als hier war seltsamerweise das Kreaturensystem. Und Tröpfchen!

  20. #20
    Ich habe in jedem Fall noch vor, den ersten Teil anzugehen. Ich fand eigentlich bis dahin, wo ich das Spiel gespielt habe von der Geschichte mit Oliver und Tröpfchen interessanter als in Längen bei Ni no Kuni 2 und würde schon gerne wissen, wie es sich weiter entwickelt. Dafür habe ich noch das eher unhandliche KS in Erinnerung, was natürlich wieder ein Pluspunkt für den Nachfolger wäre. Aktuell steht Ni no Kuni: Fluch der weißen Königin aber nicht auf der To-Do Liste, daher werde ich das für ein späteren Zeitpunkt aufheben - vielleicht ja dann spätestens aber für die JRPG Challenge 2019!

    Erstmal muss ich mich weiter durch Atelier Lydie & Suelle durchboxen - nach wie vor will mir so recht niemand ans Herz wachsen. Firis' Schwester ist sogar endnervig geworden, komplett clingy und Gott: Das Einzige, was man von ihr hört ist Firis-chaaaaaaaaan! Im Vorgänger fand ich sie relativ cool. Mathias ist auch nicht gerade ein guter Ersatz für unseren alten Sterk - irgendwie vermisse ich ein wenig die Arland-Saga.
    Das Alchemie System ist irgendwie noch komplexer geworden, aber ich glaube ich bin gerade dabei mich da durchzufuchsen.
    Currently playing: Uncharted - Lost Legacy
    Most wanted: Secret of Mana Remake, Xenoblade Chronicles 2, Ni no Kuni 2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •