Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: [Android,Windows10(?)] Fungi Cappani - Jump'n'Run mit Sporen

  1. #1

    [Android,Windows10(?)] Fungi Cappani - Jump'n'Run mit Sporen





    Einführung

    Fungi Cappani ist ein Spiel, welches von Hiro-sofT alleine (was sich jedoch in Zukunft ändern könnte) entwickelt wird. Es ist ein mobiles Jump’n’Run für Android (bisher für Android alleine, doch später wahrscheinlich sogar für Windows PCs möglich), erstellt mit der Game Maker Studio Engine. Die Inspiration dieses Spiels kommt von vielen Videogameklassikern, hauptsächlich jedoch von den neueren Kirby Titeln. Dieses Spiel dreht sich um eine Fungi (eine humanoide Pilzrasse) namens Cappani, welche die Fähigkeit besitzt, dank ihrer Pilzkappe, zu schweben.

    Trailer

    (Bisher noch nicht verfügbar)

    Screenshots

    Neuster Screen:


    Ältere Screens:

    Mehr kommen nach einer Zeit...
    Dies sind Prototypbilder von einem Prototypbuild des Spiels. Alles von diesen Screens kann sich von der finalen Version unterscheiden und stellt daher nicht die vollständige Erfahrung des Spiels dar.



    Spielprinzip

    Um in diesem Spiel gewinnen, musst du in jeden benötigten Level jeder Welt das Ziel erreichen (also das Levelende). Du musst also auch alle Weltenbossgegner besiegen, um die jeweilige Welt abschließen zu können, in welcher der Boss haust. Auf dem Weg zu ihnen musst du eine Anzahl an Herausforderungen und Hindernissen überwinden.

    Neben den typischen Fähigkeiten zu Laufen und Springen, Cappanis Pilzkappe ermöglichst ihr zu schweben und somit höher gelegene oder entferntere Orte zu erreichen. Zum Beispiel kann sie damit innerhalb eines hoch blasenden Windtunnels nach oben schweben.

    Sie kann ihre Sporen einsetzen, um sich selbst vor Fieslingen zu schützen. Diese werden bei bestimmten Aktionen freigelassen (hauptsächlich beim Landen auf Boden oder beim Benutzen ihrer Pilzkappe). Cappanis Sporen können außerdem für andere Dinge als nur Kampf verwendet werden. Um die Probleme und Rätsel dieser Welt lösen zu können, müssen diese beiden Aktionen oft kombiniert werden.

    Geschichte

    Vor einer langen Zeit…

    Es war einmal ein niedliches, kleines Pilzmädchen… sie wurde Cappani genannt. Cappani ist eine aufgeweckte und klein wenig schüchterne Fungi, welche zusammen mit ihren Eltern auf den Fine Fields lebt. Eines Tage bekamen ihre Eltern einen seltsam aussehenden Brief, welcher vom großen König selbst verfasst wurde. Es war eine Einladung für ihre Eltern, zu einem Fest beim großen König, welcher sich damit erkenntlich für alle Bewohner im ganzen Land zeigen wollte. Ihre Eltern fingen an, sich auf ihren Besuch im Sweet Sanctum vorzubereiten, in dem der König lebt. Bevor sie gingen, sagten sie zu Cappani, sie soll ein Auge auf ihr Zuhause werfen und auf sich selbst aufpassen. Sie werden nicht lange weg sein und höchstwahrscheinlich am Abend wieder daheim kommen.

    Seit diesem Tag ist eine Woche vergangen. Cappani wurde nervös war sich nicht sicher, ob sie noch immer warten soll. Aber sie ist nicht ein Mädchen, welches Versprechen bricht. Deshalb entschloss sie sich, noch etwas länger zu warten, hoffend darauf, dass sie bald irgendwas von ihren Eltern hört. Plötzlich, während dieser Nacht, wurde ihr Schlaf durch laute und unbekannte Geräusche gestört. Aufgeschreckt vom Krach, sprang sie aus ihrem Bett auf und lief nach draußen. Die kleine Fungi war geschockt. Sie sah eine Menge von Soldaten, welche gerade dabei waren, alle möglichen Sachen von ihrem Zuhause, zu stehlen. Ertappt bei ihren Diebstahl, fingen die Soldaten an, mit den wertvollen Gegenständen von Cappani und ihren Eltern, davonzulaufen. Cappani nimmt die Verfolgung auf.

    Wird Cappani die geklauten Gegenstände nach Hause zurückbekommen? Was ist mit ihren Eltern geschehen? Warum haben die Soldaten erst die Sachen gestohlen?


    Sieht so aus, als beginne ein neues Abenteuer


    Features (wohl mehr "was alles geplannt ist" oder "was ich versuche, umzusetzen")

    • · Ein großartiges Jump ’n’ Run Abenteuer, inspiriert von vielen Kultklassikern wie der Kirbyserie
    • · Sechs ganze Welten mit 48 verschiedenen Stages zu überwältigen (beinhält Boss- und Bonuslevels)
    • · Sammelbare Items (Tintenfischmünzen für freischaltbares Zeug ist eins von ihnen)
    • · Gefährliche Minibosse und Bosse mit einer großen Abwechslung von Attacken und Angriffsmustern
    • · Selbst entworfene Grafiken in süßen und bunten Artstyle
    • · Eine unkomplizierte und einfache Geschichte
    • · Ein nicht typisches Shopsystem (wird sowas wie Verhandeln, Angebote, Reduzierungen beinhalten. Sogar eine niedliche Ladenbesitzerin ist dabei)
    • · In-Game Spielerfolge/Achievements (für “Bragging Rights“)
    • · Beinhält drei Minispiele zum Spielen (Train Tracks, Cavern Quest und ein drittes, noch unklares Minispiel)
    • · Und eine jede Menge mehr Geheimnisse...


    All diese Features sind entweder in der Entwicklung oder noch nicht einmal angefangen. Die meisten von diesen Ideen sind grobe Konzepte. Die Anzahl der Features kann sich in der finalen Version ändern.



    Konzepte

    Bitte besucht diese Seite, falls ihr mehr über die Konzepte erfahren wollt: http://hiro-soft.deviantart.com/gall.../Fungi-Cappani



    Downloads

    Android Version:
    Downloade die .apk Datei für den jetzigen Prototypbuild (Kommt sobald das allererste Level fertig ist)

    Windows Version:
    (Kommt sobald die Android Version fertig ist)

    Social Media und andere Orte

    Ihr könnt uns auf den folgenden Seiten finden und unterstützen:




    Dies ist nicht die finale Version dieser Spielepräsentation. Der Anfangspost wird sich über die Zeit ändern und geupdated werden, bis dieser fertig ist.

    Alter Gameidea Thread: Klick mich!

    Geändert von Hiro-sofT (15.06.2017 um 12:22 Uhr)

  2. #2
    Hey Hiro,

    aufgrund von Zeitmangel kann ich jetzt nicht detailliert auf deine tolle Spielevorstellung eingehen. Aber ein kurzes Feedback ist sicherlich besser als gar keines.
    Vorstellung, Grafiken, Features und Gameplay überzeugen allesamt. Ich verfolge dein Projekt schon seit einiger Zeit (sorry, falls ich im anderen Thread nichts geschrieben habe, bin mir grad nicht sicher). Bin jedenfalls sehr auf etwas Spielbares gespannt.

    Vor allem die selbstgezeichneten Hintergründe (und sonstige Sprites) und die flüssig-lässigen Bewegungen wissen zu überzeugen.

    Hut ab auch für die tolle Vorstellung. Die Story habe ich nur überflogen und die ist mir ehrlich gesagt auch egal. Bei solch einem Spiel ist Gameplay alles, was mich wirklich interessiert x)

  3. #3
    Ich fand deinen Zeichenstil ja schon seit Lips Adventure toll und freue mich deshalb umso mehr, dass du dieses Projekt jetzt bereits so weit gebracht hast und man (hoffentlich bald) etwas davon spielen kann. Außerdem finde ich Jump n Runs toll und da Kirby mein Lieblings-Franchise von Nintendo ist und du schreibst dass du dich von dieser Serie hast inspirieren lassen bin ich gleich doppelt gespannt ^^ Was meinst du so bis wann es ca eine Demo geben wird?

  4. #4
    Ja ich finde den bunten Grafikstil auch echt dufte. Hast du schon eine ahnung wie du später mal die grafische Oberfläche auf den PC importierst (also auflösung, etc)?

  5. #5
    Zuerst möchte ich mich bei allen bisherigen Postern für ihre Posts bedanken und dafür, dass ihr euch die Zeit genommen habt, zu dieser Präsentation was zu schreiben.

    Jetzt werde ich auf eure angesprochenen Fragen eingehen.
    Zitat Zitat
    Was meinst du so bis wann es ca eine Demo geben wird?
    Die allererste spielbare Form von dem Spiel wird es geben, sobald alles für das allererste Level bereit ist (also, wenn alles spielerische da ist vom ersten Level, nicht sowas wie Musik oder so). Wann das genau soweit ist, hängt ganz und allein davon ab, was alles privat auf mich zukommt (derzeit schreibt man ja mal wieder Klausur nach Klausur) und wie ich mit dem Sachen zurechtkomme, die noch eingebaut werden müssen (Feinde fertig zu programmieren sind da z.B. ein dicker Brocken Arbeit).

    Zitat Zitat
    Hast du schon eine ahnung wie du später mal die grafische Oberfläche auf den PC importierst (also auflösung, etc)?
    Für die Windowsversion des Spiels kann ich mithilfe von GMS Ausnahmeregeln einschalten, sollte das Spiel auf dem PC eines Windowsrechners laufen. Das heißt, dass das Spiel prinzipiell das Gleiche auf beiden Plattformen ist, doch bloß nur anderer Code geladen werden kann (und für die PC/Android only Sachen muss ich das sogar machen). Derzeit kann ich mit einen Tastendruck den Fullscreen einschalten, was das Spielbild dann streckt (das Spiel läuft auf Android und PC in einer 16∶9 Auflösung).


    Damit ihr auch was zum Anschauen habt in diesem Post, hier ist etwas Kleines, was ich eingebaut habe :

  6. #6
    Ja das es anderen code brauch ist ja klar aber wie willst du das bewerkstelligen? Schließlich willst du das beim vollbild ja sauber skaliert haben, ohne verzerrungen durch unpassende Auflösungsgrößen.

  7. #7
    Hallo Hiro!

    Erst einmal: Tolle Vorstellung, macht richtig Lust, das Spiel gleich zu zocken! Deine Characters sehen richtig knuffig aus und ich feiere auch die Arcade-Effekte (Wölkchen, wenn sie springt etc.). Auch das Goal glitzert genau so, wie man sich das wünscht
    Das Auflösungs-/Skalierungsproblem haben, glaube ich, alle Pixelspiele (und wir auch, obwohl wir eher gezeichnete Grafiken verwenden).

    Darf ich fragen, welche Grundauflösung du verwendest?

    Bleib funky und ... fungy, schätze ich
    Dez

  8. #8
    Zitat Zitat
    Schließlich willst du das beim vollbild ja sauber skaliert haben, ohne verzerrungen durch unpassende Auflösungsgrößen.
    Das Problem ist, sollte ich es für andere Auflösungen machen wollen, müsste ich dabei viel zu viel am Gameengine herumschrauben. Die Level sind mit einer 16∶9 Auflösung gestaltet. Das Game jetzt für jede mögliche Auflösung zu machen, halte ich ein bisschen für Overkill, weil ja nicht nur grafische Dinge, sondern auch gameplaytechnische Dinge geändert und angepasst werden müssen, je nach Auflösung (wann spawnt was in den Screen, Scrolling vom Level). Durch den Vollscreen wird derzeit das Bild so angepasst, dass es so groß wie es geht erstmal auf dem Bildschirm gestreckt wird und sollte es dabei seine 16∶9 Auflösung verlieren, dann wird der Rest mit schwarz ausgefüllt. Eigentlich sollte man bei der Windowsversion davon ausgehen, dass die meisten Leute eh einen 16∶9 Bildschirm oder Ähnliches haben sollten heutzutage.

    Man könnte das Spiel mit einer 1080x1920 Auflösung machen, Grafiken dafür zeichnen und dann runterschrauben nach Bedarf, doch das frisst erstens viel mehr Akku für die Mobilengeräte auf und zweitens wäre auf Dauer als einzelne Person auch zu schwer mit dem Grafiken für eine 1080x1920 Auflösung zu zeichnen. Alternativ könnte man Vectorgrafiken nutzen, doch kenn ich mich auf dem Gebiet net so aus und ich glaub GMS1 unterstützt Vector noch nicht einmal. Beides würde für mich also nicht gehen.

    Zitat Zitat
    Darf ich fragen, welche Grundauflösung du verwendest?
    Die derzeitige Auflösung liegt bei 428x240, was ungefähr etwas kleiner als die kleinste 16∶9 Auflösung sein sollte, die man auf Wikipedia sieht (also ungefär 2/3 Auflösung von nHD). Auf einem Smartphone (jedenfalls meinen bisher, man muss es mit anderen testen) sieht es nicht übel aus, da Smartphones eh eher einen kleineren Bildschirm haben. Bei einen großen Tablet wäre es schon schwieriger, da das Spiel eher für Smartphones gedacht ist, was man auch bei der Steuerung sieht (bei einem großen Tablet bekommt man bestimmt Handprobleme, weil die Tasten auf dem Bildschirm links und rechts sind). Ich hatte mich auf eine 16:9 Auflösung geeinigt, weil die meisten Smartphones und Bildschirme heutzutage ja eine solche Auflösung verwenden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •