Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Günstig legale Windows 7 Professional-Keys besorgen / Windows 10 Update (Rakuten.de)

  1. #1

    Günstig legale Windows 7 Professional-Keys besorgen / Windows 10 Update (Rakuten.de)

    Ist das hier seriös bzw. legal?
    http://www.rakuten.de/suchen/windows...ndows%207&f=rd

    Dort werden für 6-12 Euro gebrauchte Windows Keys angeboten, die per Email geschickt und online/telefonisch aktiviert werden. Kein Datenträger/OVP/COA, aber mit Rechnung.

    Ich will ungerne Windows Keys kaufen, die sich 1 Jahr später dann als Raubkopie entuppen. Hat da jemand mit Erfahrung?

  2. #2
    Solche Keys gibt es auch Zuhauf auf eBay.
    Ich würde drauf achten, dass der Shop seriös wirkt.
    Um Windows 10 zu testen, habe ich mir einen Key auf eBay gekauft und Windows 10 dann auf meinem iMac installiert.
    Hat problemlos geklappt, die Installation und Aktivierung meine ich.

    Versuch dein Glück ruhig, die paar Euro kann man denke ich investieren.

  3. #3
    Ok, würde es das Win10-Update denn stören, wenn mein gekauftes Win7 plötzlich als Raubkopie gebrandmarkt wird? Oder hat sich ab dem Moment des Betriebssystemwechsels erledigt?

    Und wenn ich das Win10-Update installiere, kriege ich dann eigentlich einen Key für eben dieses Win10? Hab gehört es soll OEM-Basiert sein (Motherboard-Tausch = Win10-Key hinfällig).

  4. #4
    Nach einem Mainboard-Tausch ist Windows 10 nicht mehr aktiv, da Windows 10 einen Hardware-Key erzeugt und diesen auf einem Server ablegt.
    Du müsstest dann Windows 7 neu installieren und dann wieder auf Windows 10 aktualisieren, aber dies funktioniert nur noch bis zum 29. Juli. Danach musst du dir dann Windows 10 kaufen.

  5. #5
    Zitat Zitat von Whiz-zarD Beitrag anzeigen
    Nach einem Mainboard-Tausch ist Windows 10 nicht mehr aktiv, da Windows 10 einen Hardware-Key erzeugt und diesen auf einem Server ablegt.
    Du müsstest dann Windows 7 neu installieren und dann wieder auf Windows 10 aktualisieren, aber dies funktioniert nur noch bis zum 29. Juli. Danach musst du dir dann Windows 10 kaufen.
    Wie ist das eigentlich wenn man einen Windows 10 Key hat? (Über die Uni bekommen) Plane in nächster Zeit von ATX auf micro ATX umzusteigen.
    Ich weiß, die Upgrade Lizenz ist anders, aber in meinem Fall müsste es ja ungebunden sein.

    Geändert von Mivey (09.05.2016 um 20:01 Uhr)

  6. #6
    Zitat Zitat von Mivey Beitrag anzeigen
    Wie ist das eigentlich wenn man einen Windows 10 Key hat? (Über die Uni bekommen) Plane in nächster Zeit von ATX auf mini ATX umzusteigen.
    Ich weiß, die Upgrade Lizenz ist anders, aber in meinem Fall müsste es ja ungebunden sein.
    Ja, die Dreamspark-Lizenzen (heißt es noch Dreamspark? Früher hieß es ja noch MSDN AA) sind ungebunden.

    Zumindest sind das so meine Informationen, die ich in den offiziellen Microsoft-Forum zusammengesucht habe. Microsoft ist da sehr spärlich mit den Informationen.

  7. #7
    @Mivey: Du hast wahrscheinlich eine Windows 10 Edu-Lizenz bekommen, die man fast unbegrenzt aktivieren kann.
    edit: Nicht schnell genug gewesen hehehe

  8. #8
    Zitat Zitat von Whiz-zarD Beitrag anzeigen
    Nach einem Mainboard-Tausch ist Windows 10 nicht mehr aktiv, da Windows 10 einen Hardware-Key erzeugt und diesen auf einem Server ablegt.
    Du müsstest dann Windows 7 neu installieren und dann wieder auf Windows 10 aktualisieren, aber dies funktioniert nur noch bis zum 29. Juli. Danach musst du dir dann Windows 10 kaufen.
    Nun, mein Windows 10 war nachdem ich Mainboard, CPU und Grafikkarte gewechselt habe immer noch aktiviert, bzw sogar aktivierbar ohne das ich irgendwo anrufen musste oder mich mit dem MS Support rum prügeln musste und ich hab Windows 10 mit einer Windows 7 OEM geupgradet, Hab zwar Windows 10 danach nochmal Manuell installiert mit einem über das geupgradete Windows 10 erstellten Installations DVD aber hatte wie gesagt keine Probleme mit irgendwelchen Aktivierungen nachdem ich quasi die komplette wichtige Hardware im PC gewechselt habe. Vielleicht sollte da noch gesagt sein das ich mein Windows mit meinem Microsoft Konto verbunden habe und vielleicht dadurch einiges an Problemen wegfällt ^^

    Edit: Aber, was logischer Menschenverstand sein sollte: Bei der suche nach preiswerten OEM Versionen für Windows immer schauen ob der Händler seriös rüber kommt oder nicht. Denn sonst hat man pech und bekommt ne version die sich nicht aktivieren lässt, egal was man probiert

  9. #9
    Hallo,

    ich habe deine Frage gelesen und möchte gerne meine Meinung dazu sagen, weil ich hoffe, dass ich dir mit meiner Antwort ein bisschen helfen kann. Hast du schon etwas Passendes für dich gefunden? Wenn nicht, dann habe ich ein paar gute Tipps für dich.
    Vor kurzer Zeit habe ich einen neuen Laptop gesucht. Ich habe in mehreren Shops nachgeschaut, aber konnte nichts Passendes finden. Alles war einfach zu teuer. Dann hat mir ein Freund gesagt, dass ich einen Laptop ohne Betriebssystem kaufen soll, weil es so günstiger ist. Und ich habe es so gemacht. Aber dann brauchte ich ein Betriebssystem. Dann habe ich die Seite von Softwaregeek gefunden und in diesem Shop habe ich Microsoft Windows 8.1 Professional günstig gekauft. Schau mal da, bestimmt findest du etwas Passendes auch für dich.
    Viel gluck und liebe Grüße.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •