Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 82

Thema: [ZOOOOOmmxBIES! Staffel 3] Nachlese

  1. #41
    Zitat Zitat von Caro Beitrag anzeigen
    1. Sprich, wäre Haile nicht gewesen, hätten Raoul und Blades durchaus zusammenkommen können? Ah, jetzt fühle ich mich fast ein bisschen schlecht.
    Natürlich. Wenn die Helden vermittelt hätten, das meine ich mit: Keine große Weltveränderung ohne Heldenbeistand. ^^


    Zitat Zitat
    Ich hoffe, ja, dass die Kleine sich von Thorn trösten lässt. War der eigentlich auch geplant oder hast du dir den komplett aus den Fingern gesaugt, als ich einen Gegner gebraucht habe? Dass er stumm ist, habe ich ihm ja angedichtet
    Nope, der war nicht geplant, manchmal hat man einen Satz NSCs in der Hinterhand, die man bei Bedarf dazu holt.
    Ähnlich ist es um Needles bestellt, beispielsweise.
    Ich glaube aber, dass Thorn und Blades eher Freunde sind, da so vollkommen anders gestrickt. Obschon Beide nun einsamer sind, denn Thorns neue Freunde sind ja nun weg oder tot und Blades Mentor ebenfalls...


    Zitat Zitat
    2. Was hätte denn insgesamt passieren müssen, damit Raoul WIRKLICH zum Schwein wird?
    Ihn motivieren, sich den Feinden anzuschließen, ihm die Bande abspenstig machen oder später Haile versuchen weh zu tun.


    Zitat Zitat
    3. Oh, welche coolen Float-Bestandteile haben wir wo übersehen?
    Die Liste habe ich grade nicht hier sondern in der Firma.
    Aber das Rhinozeros als reitbaren Geleitschutz kennt ihr ja schon.
    Und dann fehlten noch...drei? andere Dinge, die liefere ich morgen nach wenn ich die Liste sehen kann.


    Zitat Zitat
    4. Okay, pikante Frage: Kann es sein, dass Wingman sich von Georgina hat verführen lassen und ihn das UNFASSBAR wurmt?
    Absolut und PERFEKT beobachtet!
    Und er hatte panisch Angst dass es raus kommt.
    Denn Georgina hatte ihn verführt, um beispielsweise Meldungen und Hardware abzufangen und somit auch die belastenden "Beweise" gegen JAckman lancieren können auf die Jackal voll eingestiegen ist.
    Wäre es ooc nicht so traurig, könnte man sagen, bei Vivi hatte Georgina Erfolg...


    Zitat Zitat
    The Fuck?! Jetzt habe ich Bilder im Kopf, wie Adam aufsteht, einmal in die Runde winkt, fröhlich "Tschüss dann!" ruft und im Forschungszentrum verschwindet
    Nein, so nicht.
    Eher stumm, schwächlich und verletzlich - aber immer noch "nützlicher" als in einem Sarg.
    Das war eine größere Questreihe, die leider vollkommen verschütt ging. ^^

  2. #42
    Auch wenn es eine Frage ist, die hier vermutlich nicht beantwortet wird... Sie wurmt mich einfach dermaßen, dass ich sie Stelle muss:


    WTF war das mit Vivi? An einem Tag war sie vergnügt dabei und dann verschwunden o.o Ich hab absolut NIX mitbekommen, nur dass sie sich irgendwie über ein paar Leute hier aufgeregt hat und sich wie ein nebencharakter vorkam, wenn ich das Recht verstanden habe...

  3. #43
    Das ist eine unangenehme Frage, die wahrscheinlich nur sie selbst beantworten kann und wo wohl jeder Beteiligte eine eigene Version der Geschichte hat. Und wo ich mich auch wirklich zurückhalten muss, meine eigene Meinung nicht allzu sehr meine Antwort auf dich beeinflussen zu lassen. Wir sind alle sehr leidenschaftliche Spieler und manchmal ist das nicht so gut. Ich denke, es bringt nicht viel, hier darüber zu reden, weil, wie gesagt, unschönes Thema und ohne sie als Hauptakteurin auch irgendwie schwer und unfair zu besprechen. Ich hoffe, dass dir das reicht.

    Und Kinder, ich habe gerade meinen 5-Jahre-später Post fertig und ich mag ihn selber sehr gerne. Ich freu mich schon drauf, ihn euch zu zeigen, so in ein, zwei Wochen ^^

  4. #44
    Ich finde es ein bisschen doof,dass ihr mein Anspielangebot ignoriert^^ ich hab doch so ne gute Idee :3

    Ja, das verstehe ich schon, aber ich würde es einfach gerne verstehen, damit sowas nicht nochmal passiert. Ich habe am Abend vorher noch mit ihr geschrieben und fand es super nett, und jetzt hab ich deshab irgendwo das Gefühl, dass ich zwischen allen Stühlen sitze, weil ich euch da alle nicht so gekannt habe^^. Aber ich verstehe, wenn darüber niemand reden möchte. Vllt kommt sie ja mal in skype on oder sowas.


    Nächste Frage, wenn auch sehr theoretisch:

    Wenn Adam lebendig war und die ganze Zeit alles mitbekommen hat, wäre er stolz auf den schrägen Haufen?

  5. #45
    Zitat Zitat
    Ich finde es ein bisschen doof,dass ihr mein Anspielangebot ignoriert^^ ich hab doch so ne gute Idee :3
    Weil es jetzt kein RP mehr gibt und ich ehrlich gesagt ziemlich irritiert war, als ich deinen Post gelesen habe. Wie gesagt, RP ist jetzt nicht mehr - es werden noch Geschichten zuende erzählt und beschrieben, was mit den einzelnen Charakteren passiert. Ein Epilog, eben.

  6. #46
    Was? Echt? Ach soo... Ich hatte Daen mal gefragt, ob ich hinterher noch was ausspielen dürfe, udn er hat gemeint,dass das klar geht. Ach schade...^^ Egal:3

  7. #47
    Zitat Zitat von Soladra Beitrag anzeigen
    Was? Echt? Ach soo... Ich hatte Daen mal gefragt, ob ich hinterher noch was ausspielen dürfe, udn er hat gemeint,dass das klar geht. Ach schade...^^ Egal:3
    Oh, dann hatte ich dich falsch verstanden. ^^
    Als du von ausspielen geschireben hast, habe ich gedacht, dass es sich um eine von dir geschireben, in sich geschlossene Geschichte handelt, quasi eben ein Epilog für den besagten Thread.


    Zitat Zitat
    Und Kinder, ich habe gerade meinen 5-Jahre-später Post fertig und ich mag ihn selber sehr gerne. Ich freu mich schon drauf, ihn euch zu zeigen, so in ein, zwei Wochen ^^
    Warum eigentlich warten?

  8. #48
    Zitat Zitat von Daen vom Clan Beitrag anzeigen
    Warum eigentlich warten?
    Weil das irgendwie weird wäre. wenn ich jetzt was zur weiteren Zukunft erzähle, während dann noch direkte Schlacht-Epiloge kommen. Außerdem macht das Warten die Spannung noch schöner

  9. #49
    Ja, das macht Sinn. ^^
    Oder wir schreiben einfach eine jeweilige Jahreszahl vor den Post, dann sind die Sprünge recht stylisch. ^^

  10. #50
    Ich würde auf jeden Fall Marys Geschichte ausspielen wollen, das verspricht lustig zu werden.

  11. #51
    Ich liebe euren Enthusiasmus, doch macht das wirklich jetzt noch Sinn?
    Das RP ist vorbei und jetzt neue Fronten zu eröffnen ist vielleicht kontraproduktiv und zieht einen Rattenschwanz an unerledigten Aufgaben mit sich. ^^

    Wenn noch Spielfreude da ist - ich hätte mich in den letzten beiden Stationen durchaus über Mitspieler gefreut. ^^
    Dann lasst uns diese Vorfreude doch konservieren und dann mit vollstem Elan bei Solas baldigem RP einsteigen - so wäre mein Vorschlag.

  12. #52

    Gast-Benutzer Gast
    Ich hab nun die letzten Posts nachgelesen und bin auch am Ende angekommen. Schöner Abschluss. Fragen, Kritik und Feedback kommt dann aber erst morgen, muss in 5h aufstehen xD

    Aber eine Frage habe ich dann doch noch. Wäre es möglich gewesen Vultures und Sabals als unterstützung zu erhalten, zu vereinen und befrieden? Z.B. über die zwei Verliebten ?


    Zitat Zitat
    Aber für Metalevel und Kaia: "Wenn du 1 Elpilog-Thread machst, dann ist das ein Spigelbild in eine Seele wo in die zukunft schauht."
    Bildder mit nachdenklcihe Sprüche drauf ;-)

    Zitat Zitat
    Im besten Fall, so dachte ich, kann ich sie irgendwie mit einem Spieler verkuppeln
    Soso, deshalb hat die Dame mir Nachts aufgelauert

  13. #53
    Gut, wenn der Meister das so sagt^^ Ehre dem Meister^^

    Hieer im übrigen das, was wusch und ich uns nicht getraut haben zu Posten, aus Angst, Daen könnte es gegen uns verwenden:


    Geändert von Soladra (06.12.2015 um 23:26 Uhr)

  14. #54
    So, zurück zu den Fragen

    Ich habe gerade nochmal Station 3 im zerstörten Shengs Hope gelesen - meine Fragen im praktischen Übersichtsformat:

    1. Lagen wir soweit richtig mit dem Gas, was den Bauernhof hat einschlafen lassen?
    2. Was für Geheimnisse haben wir nicht entdeckt?
    3. Was hätte Jäger noch in Floyds Gruselkeller finden können, wenn er nur gesucht hätte?
    4. Warum wussten die anderen Dorfbewohner nicht, dass Georgina zu den Kultisten gehörte? Ich meine, im Alamodome hat man sich ja noch Sorgen um sie gemacht. Aber sie hat ihren Vater ja öffentlich hingerichtet.
    5. Hätten wir noch mehr Traits finden können?
    6. Was hätten wir in Shengs Kabine gefunden, wenn wir die Probe nicht verkackt hätten?
    7. Was hatte es mit der Strohkuh und der Puppe in Lancmans Zelt auf sich - nur Grusel erzeugen oder hat sich Georgina was dabei gedacht?

  15. #55
    Oh und hätten uns die verschiedenen Floats von 4 verschiedene Boni freigeschalten? :3

  16. #56
    Zitat Zitat
    1. Lagen wir soweit richtig mit dem Gas, was den Bauernhof hat einschlafen lassen?
    Faaaast.
    Wäre man der Sache nachgegangen, hätte man herausfinden können, dass die Söldner und Farmer aus der Küche versorgt wurden und sich dort zuvor eine bekannte Person mit Gift dran zu schaffen gemacht hatte.

    Zitat Zitat
    2. Was für Geheimnisse haben wir nicht entdeckt?
    Rein auf shengs Hope und S3 bezogen?
    Ansonsten ist es ein bisschen viel zu schreiben. ^^

    Zitat Zitat
    3. Was hätte Jäger noch in Floyds Gruselkeller finden können, wenn er nur gesucht hätte?
    Erster Run: Den Trait "Kultistenwissen", da ich ja wusste, dass da noch ordentlich was kommen würde und der viel zu selten war.
    Danach wäre er NOCHMAL gefragt worden, ob er sein Leben riskieren will und hätte entweder ne tolle Waffe für den TRait, eine Waffenverbesserung oder einen MEtatrait bekommen.

    Zitat Zitat
    4. Warum wussten die anderen Dorfbewohner nicht, dass Georgina zu den Kultisten gehörte? Ich meine, im Alamodome hat man sich ja noch Sorgen um sie gemacht. Aber sie hat ihren Vater ja öffentlich hingerichtet.
    Der Plan war, dass die Kultisten (auf Geos heimlichen Befehl hin) Floyd hinrichten und sie währenddessen entsetzt in der Menge die Maskerade aufrecht erhält oder sogar Panik schürt.
    Deswegen wussten auch nur die Gefolterten Raoul, Sheng und Wingman von ihr, während sich die Bürger noch Sorgen machten.
    Wenn ich das mal falsch rübergebracht haben sollte, mein Fehler, sorry. ^^


    Zitat Zitat
    5. Hätten wir noch mehr Traits finden können?
    Ja, natürlich. Ungefähr dort, wo es aus zeitlichen Gründen oder Nichtbeachtung nicht mehr zum Ausspielen gepasst hat, also beispielsweise der Gruselmann in der Kirche in S2 (Kampf), das Industriegebiet in S2 (Konsti oder Packesel oder Bonus für Vulture oder Sabal), im Keller von Fawyer (Handwerk UND Kampf), beim unterstützenden Umgang mit Chelsea (sozial, ungefähr das, was Jackal vorhatte, sie also zu befreien)
    Zur genauen Anzahl müsste ich einmal meine Liste durchackern. ^^


    Zitat Zitat
    6. Was hätten wir in Shengs Kabine gefunden, wenn wir die Probe nicht verkackt hätten?
    So aus dem Kontext gerissen EXTREM peinlich und sehr kitschig.... ABER... Portraits und SKizzen von Evi, an denen sich Sheng versucht hatte.

    Zitat Zitat
    7. Was hatte es mit der Strohkuh und der Puppe in Lancmans Zelt auf sich - nur Grusel erzeugen oder hat sich Georgina was dabei gedacht?
    Die Kuh sollte Ablenkung sein, Geo wusste, dass Lancman der Anführer ist und wollte ihn entsprechend ablenken und zum Grübeln bringen.
    Die Puppe sollte ihn eigentlich gegen Haile aufbringen, da sie so perfekt und wohl platziert war.


    Zitat Zitat
    Oh und hätten uns die verschiedenen Floats von 4 verschiedene Boni freigeschalten? :3
    Nope, reiner Style. ^^

  17. #57

    Lässt seine Sig im QFRAT an
    stars5
    Ich hab noch eine zu Staffel 2!, viel mir beim zweiten Lesen mal auf: Welche toll Info bekam Van Towers, die er vor seinem Tod verkünden wollte?

  18. #58

    Gast-Benutzer Gast
    So nun habe ich etwas Zeit um in Ruhe ein paar Worte zum RP zu finden.

    Es hat mir viel Spaß gemacht mit zu machen, auch wenn ich nur einen kleinen dabei sein konnte. Dies war leider den ersten internetlosen Wochen beim Studium geschuldet. Ich hab das nicht mit Absicht gemacht so viel zu verpassen um dann im Finale wieder am Start zu sein und zu sagen, hey wie toll ich hab überlebt und auch etwas geleistet. Habe mir deshalb auch lange überlegt ob ich überhaupt wieder versuche einzusteigen. Habe mich dann aber dafür entschieden, da ich doch immer noch Lust dazu hatte und mich bei Daen erkundigt wie man das am Besten anstellen kann ohne zu große Plotholes zu schaffen.
    Ich denke das hat auch ganz gut funktioniert^^

    Auch von meiner Seite daher ein großes Dankeschön an Daen für all die Mühen, Energie und Zeit die du investiert hast, damit wir unseren Spaß haben.

    ---

    Die ein oder andere Aussage meinerseits kam bei euch wohl allgemein falsch an und hat dadurch bei einigen für ziemlich deutlichen Unmut gesorgt, gell Caro Ich denke dies lag auch an den unterschiedlichen Ausgangslagen, die für mich zumindest nicht sichtbar kommuniziert worden sind.
    Die Ausgangssituation war ja an sich bei den meisten, die auch bereits Staffel 1 und 2 beteiligt gewesen war ein völlig neuer Charakter. Dazu wurden auch völlig, so wie meiner Einer, dazu eingeladen sich am RP zu beteiligen. Dies hat auch zu meiner Aussage "Hier ist zu viel Harmonie drin" geführt.
    Ich habe mich an den Charakterbeschreibungen und an Darstellungen der einzelnen Charaktere im Intro orientiert und war dann beim Nachlesen daher etwas irritiert das alle so "Friede, Freude, Eierkuchen" miteinander umgingen obwohl an sich von der Grundsituation gewisse "Konflikte" eigentlich vorhanden sein müssten. Ich wollte damit nicht zum Ausdruck bringen, dass ich nun da bin und Stunk veranstalten werde. (Ich habe auch Raoul daher wieder erwähnt als ich da war, da ich das doch für einen guten Faden hielt, der links liegen geblieben ist - da keiner der Wissenden anwesend war Derrick, Sheng, Ich).

    Ist mir auch so beim Werwolf Mass Effect RP passiert. Ich habe meinen Char an Garrus angepasst, bzw. von diesem inspirieren lassen. Relativ am Ende (bin mir grade unsicher wann genau das war) kam es dann zu einem heftigen Streit mit einem anderen gespielten Turrianer. Das ganze hatte sich schon zu einem "Zweikampf" hochgeschaukelt, und beim Schreiben des Beitrags war die andere Seite dann davon überrascht bzw. emotional angegriffen dass es zu einer körperlichen Auseinandersetzung komme. Wir haben das Ganze dann realtiv kurz gehalten - Ein Stoß und Ende. Aber da war ich ebenso verwundert wieso die andere Seite nun so überrascht war wenn doch beide Seiten darauf hingeschrieben hatten.

    Nachdem Caro dann meinte sticheln/provozieren zu müssen habe ich Sie dann mal drauf angesprochen wo ihr Problem liegt. Die Essenz die dabei dann für mich heraus kam war, dass die, welche bereits bei den vorherigen Staffeln dabei waren, an sich das RP friedlich zu Ende spielen wollen und sich freuen die Geschichte beenden zu können, gewisse RP Ideen ausspielen möchten (zu denen Sie vorher nicht gekommen waren) aber an sich untereinander keine "Konflikte" möchten - was für mich einen Gegensatz zu einigen dargestellten Charakteren darstellt (übrigens auch zu deiner ursprünglichen Idee Haile "böse" zu spielen).
    Hätte man dies zu Beginn verständlich kommuniziert wäre das ein oder andere Missverständnis nicht entstanden. Vermutlich hätte ich mich dann völlig rausgehalten um die alten Spieler nicht zu stören. Man hat auch das ein oder andere Mal beim Nachlesen, sowohl im RP als auch im OOC Thread, dass das "Kernteam" am liebsten für sich gespielt hätte.

    Ich finde das echt cool wie einige von euch sich so dermaßen tief in die Geschichte hineinversetzt haben, liegt sicherlich auch daran, dass ihr Staffel 1 und 2 mitgespielt und mitgefiebert habt. War bei mir nun nicht der Fall, da ich doch immer wieder auf Dinge gestoßen bin, die für mich keine Logik ergaben, weil Sie nicht möglich sind oder zum Teil nicht richtig ausgespielt wurden und ich mich dann gefragt habe wie man von A nach C gekommen ist (Was also bei B passiert). Also nicht grade bei unrealistischen Dingen, Beispiel Caros Kran-Fatality - das war so unrealistisch dass man sich dabei gar keinen Kopf über Logik macht und es einfach so mitnimmt.
    Ein bisschen dazu beigetragen hat auch der drölfte Beitrag im OOC Strang "So deep / Ich flenne". Ich will das niemandem Absprechen, wie gesagt ich finde es auch cool wenn ihr euch so hineinversetzen konntet, nur finde ich wenn sich diese Mitteilung ständig wiederholt es nervt und wie ein "Hey, ich bin auch so emotional" / "Bitte um Aufmerksamkeit" wirkt. Ebenso wenn gewisse Charaktereigenschaften in beinahe jedem Post wiederholt werden müssen, obwohl ja jeder den Charakter kennt.

    Was mich ein bisschen gestört hat war die Sache mit den Vultures. Ich war da noch anwesend, bin aber leider nicht wirklich zum Schreiben gekommen. Habe mich aber darüber gewundert wie Schnell die Gruppe bei den Vultures dazu entschieden hat diese Seite zu wählen, ohne das man die anderen zurückgebliebenen Charaktere bei den Sabals oder im Lager wirklich in den Entscheidungsprozess einbezog. Die Wandlung von den zum Teil friedlichen Personen zu bluthungrigen Kämpfern in wenigen "Augenblicken" war für mich auch nicht völlig nachvollziehbar. Denke, dass war dann aber dem Hype um den Mad Max Film geschuldet^^

    Dazu auch nochmal meine Frage wiederholend:
    Zitat Zitat
    @ Daen:
    Hätte man auch beide Parteien befrieden und als Unterstützung gewinnen können ? Durch das Liebespaar z.b.?

  19. #59
    Nach mehrfachen durchlesen deines Beitrages möchte ich kurz auf einen Punkt eingehen der mich verwirrt. Du schreibst an mehreren Stellen, dass die Interaktion zwischen den Charakteren und innerhalb der Gruppe nicht richtig gespielt wurde und zu viel Harmonie herrschte.
    Warum?

    Nicht, warum herrschte zu viel Harmonie (denn nicht jeder in der Gruppe konnte sich leiden auf RP Ebene) sondern, warum stört es dich so sehr?
    Das Ding ist auch... wir haben uns alle sehr auf eine ruhige und friedliche 3. Staffel gefreut und haben alle versucht das ganze als freundliches Gemeinschaftsspiel zu sehen.
    In Staffel 1 haben wir uns auf RP und auf OOC Ebene gehasst. Da gab es enorm viel böses Blut.
    In Staffel 2 war es auf OOC Ebene gegen Ende sehr angespannt.
    Diese Staffel war geprägt von sehr viel Freundlichkeit und Entgegenkommen (mit einigen wenigen Ausnahmen) und das war denke ich auch das Ziel aller Leute.

    Das Ding ist folgendes: Während es im Hardcore-RP Modus vielleicht realistischer gewesen wäre, wenn wir uns alle angekackt und Haile gelyncht hätten... es wäre einfach scheiße gewesen. Für alle Beteiligten.
    Denn am Ende des Tages war das hier ein "Brett"-spiel mit Rollenspielelementen und nicht umgekehrt.

    Deine Kritik die du hier anbringst, hättest du doch im RP ausspielen können. Stattdessen regst du dich jetzt hier auf, dass alle so freundlich waren.
    Da geht mir der Sinn verloren.

    Edit:
    Vor allem weil auf der RP Ebene nicht alles tutti war. Ich sag nur Jackman und Mary.

  20. #60
    Zitat Zitat von Gendrek Beitrag anzeigen
    Vor allem weil auf der RP Ebene nicht alles tutti war. Ich sag nur Jackman und Mary.

    Ich verstehe gar nicht , was du hast.

    Die Harmonie in der Gruppe war zwar etwas unrealistisch, aber man muss einfach manchmal zusammen arbeiten...



    ....damit sich jeder sich als nützlich erweisen kann :3

    Außerdem : Ja, es war nicht immer gaaaaaanz realistisch,aber wir sind hier nicht bei Kranfallsimulator 2033, sondern in einem Fantsyspiel. Da kann sowas passieren ^^ Meine Magierin hat in Shadowrun auch mal die
    Homer-Simpson-ich-fahr-mit-dem-Bike-ne-Glaskuppe-hoch- Nummer gebracht. Ist doch egal , ob es unrealistisch ist, es war fürs Rollenspiel hammer^^
    Das werd ich bei mir auch machen: Wenn jemand wirklich eine hammer Idee hat und sie mit mir abspricht: screw the fucking rules!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •