Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 87

Thema: Fröhliches Götter-Tabularasa: Historia Aventurica ist da!

  1. #61
    Schreib es mal in den Produkt-Thread im Ulisses-Forum:
    http://ulisses-spiele.de/forum/viewt...0003b2223b177b

    Oder schreib es ins dsa4.de-Forum:
    http://www.dsa4forum.de/viewtopic.php?f=80&t=38671

    Dort sind Leute von Ulisses unterwegs bzw. die so genannten Beilunker Reiter, die Ulisses an der Stelle helfen und Erfahrungsberichtet sammeln.

    Nachtrag: Ich hab's dir mal bei Ulisses reingeschrieben. Musst dich also nicht extra für anmelden.

  2. #62

    Lässt seine Sig im QFRAT an
    stars5
    Danke, ich les da bisher nur still mit, hab schon zu viele Foren. Wenn ichs durch hab schreib ich noch mehr.

  3. #63

  4. #64

  5. #65

    Lässt seine Sig im QFRAT an
    stars5
    Um 1000 BF. Ernsthaft das Horasreich ist keine ehemalige Kolonie mehr, sondern ne Sektengründung?! Bisher größter nichtbekannter WTF.

    Edit: Immerhin wurden die sektierer später zur Strafkolonie, Australien anyone?

    Achja und beim Bild von Geron dem Einhändigen fehlt die falsche Hand, dabei steht das auf der selben! Seite.

    Geändert von Einheit092 (06.12.2014 um 12:18 Uhr)

  6. #66
    Nochmal zwischenzeitlich Skill Tree Saga, und zwar ohne weitere Worte:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken SkillTreeMoogle.jpg  

  7. #67
    Offensichtlich war der DSA Name deutlich billiger als eine eigene Marketing-Kampagne. Gehts Ullyses finanziel so schlecht? Naja, vielleicht eine alternative für zukünftige Indie-Spiele aus Deutschland: DSA Name drauf und hier und da ein paar Namen geändert damits passt ?

  8. #68
    Mich beschäftigen da eher zwei andere Fragen:

    1.) Wer hat dem Moogle da seine Bommel geklaut?
    2.) Sollte Skilltree Saga vielleicht ursprünglich ein Final-Fantasy-Spiel werden, und SquareEnix wollte nicht?

  9. #69
    Der Hintergrund ist wohl übrigens der, dass Ulisses beim Kaufen der Lizenzen auch ein paar laufende Lizenzverträge übernommen hat, oder so ähnlich. Die hatten also keinen Einfluss auf das, was da rauskommt, wenn ich es richtig verstanden habe.

    SDS hat da bestimmt noch besseren Überblick. ^^

  10. #70
    Da ist glaube ich nicht so viel zu wissen. Die Marke DSA gehört ja eigentlich "Signifant Fantasy". Der Verlag "Ulisses" hat von denen sämtliche Nutzung- und Relizensierungsrechte erworben (durch Zweiteres darf z. B. der Uhrwerk-Verlag DSA-Inhalte rausbringen), allerdings mit einer Ausnahme: Computer-/Videospiele. Hier liegen derlei Rechte bei "Chromatrix", ohne dass Ulisses da viel tun kann. Spielefirmen wie Daedalic nehmen sich dennoch die Zeit, eng mit Leuten aus dem Umfeld von Ulisses zusammenzuarbeiten. Andere, wie die Macher von Skilltree Saga, halt offenbar nicht.

  11. #71
    Wobei das doch eigentlich nicht so schwer sein kann, ein DSA-Spiel regelkonform zu kriegen.

    Entwickler: Also, wir wollen ein Ballerspiel machen, wo der Held mit zwei dicken Knarren rumrennt und auf Terroristen schießt.
    Redax: Das geht in DSA aber so gar nicht!
    Entwickler: ...auf Myranor.
    Redax: Geht klar!

    Skilltree Sagas einziges Probem (also, neben den ganzen Problemen, die nichts mit dem Setting zu tun haben) ist, daß es auf dem falschen Kontinent spielt. Den fast-ein-Moogle hätte man auf Myranor immer noch als kleinwüchsigen, mutierten Amaunir verkauft gekriegt. Und Myranor ist groß; da gibt es sicher irgendwelche Spinner, die sich "Elementarritter" nennen und im Wald einen auf Chuck Norris machen.

  12. #72
    Zitat Zitat von Rezension auf Nandurion
    Mir war immer bei DSA das klar Schwarze und das deutlich Lichte lieber, denn dazwischen gab es dann die gesamte chromatische Palette des bunten Regenbogens. Zwischen Hellgrau und Dunkelgrau jedoch gibt’s halt nur Scheißegal.
    [...]
    Aber im Grunde interessiert Firun die Jagd so sehr wie den Verkehrsminister von Bayern die A8
    Die neue Rezension zur HA auf Nandurion ist da.

  13. #73
    Hm. Das Konzept "wenn man die ersten Kapitel nicht anguckt, ist es brauchbar" kenne ich doch irgendwoher... Ach richtig, vom Exalted-Erweiterungsband "The Infernals", wo der Großteil der Spielerschaft die kompletten Settingkapitel des Buchs als nie stattgefunden ansieht – wenn auch aus Gründen, die den ersten HA-Kapiteln nur im Bereich "fragwürdige Qualität" ähneln.

    Aber ja; man merkt doch eindeutig, daß DSA für ein grau-in-grau-Setting einfach nicht so gut geeignet ist. Wäre die Welt von Anfang an so gewesen hätte niemand was gesagt, aber die Spielerschaft hat mittlerweile doch schon gewisse Erwartungen, was das Setting angeht.

  14. #74
    Die Rezension von Orkenspalter TV ist da:


  15. #75

    Lässt seine Sig im QFRAT an
    stars5
    Ich hab mein Exemplar übrigends an DFYX versteigert. Hoffe er hat viel freude damit.

  16. #76

    Lässt seine Sig im QFRAT an
    stars5
    http://www.ulisses-spiele.de/neuigke...ia-aventurica/

    Die Historica wird umgetauscht. Ich hoffe mein versteigendes Exemplar wird behalten.

  17. #77
    Zitat Zitat von Einheit092 Beitrag anzeigen
    http://www.ulisses-spiele.de/neuigke...ia-aventurica/

    Die Historica wird umgetauscht. Ich hoffe mein versteigendes Exemplar wird behalten.
    Ich denke schon, dass es das wird. Dadurch steigt nur der Sammlerwert.

  18. #78
    Ich bin ja mal gespannt was sie am Ende daraus machen.

  19. #79

    Lässt seine Sig im QFRAT an
    stars5
    Breaking News:


  20. #80
    Das klingt doch insgesamt sehr positiv. Ich würde mir aber immer noch eine "Umtausch"-Aktion wünschen, bei der das Buch nicht zerstört wird. Beispielsweise, indem ich mir die Innenseite vom Deckel einmal beim Händler meines Vertrauens oder auch auf der RPC mit "umgetauscht" stempeln lasse und dafür ein neues Exemplar bekomme. So lange es sowas nicht gibt, werde ich erstmal die alte Ausgabe behalten und mal sehen, was die neue dann kosten wird.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •