Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Startkonfiguration beschädigt (Partitionstabelle reparieren)

  1. #1

    Startkonfiguration beschädigt (Partitionstabelle reparieren)

    Ich fürchte, ich hab grad meinen PC geschrottet. Jetzt versuche ich, ihn irgendwie zu retten.

    Was ist passiert?
    - Ich hab mehrmals den Kaltstart betätigt, weil Windows XP geharkt hatte (Performanceeinbruch).
    - Beim Neustart war wieder alles in Butter.
    - Irgendwann runtergefahren, wie üblich halt.
    - Dann beim erneuten Neustart kam zwar der übliche Startbildschirm mit Infos wie F8 = Boot, etc. (so eine Art Bildchen), aber die übrigen Bildschirme waren auf einmal anders.
    - Plötzlich kam eine Art Scanner und hat mir nach seiner Aktion das hier gezeigt:

    Code:
    Systemstartreparatur
    Diagnose- und Reparaturdetails
    -------------------------------------------------
    Die Startkonfiguration ist beschädigt
    Reparaturaktion: Partitionstabelle reparieren
    Ergebnis: Fehler. Fehlercode = 0x490
    Erstellungszeit = 514 ms
    --------------------------------------------------
    Es gab noch ein übergeordnetes Menü wie Wiederherstellungspunkt und Systemabbild, aber das hatte ich anscheinend beides nicht.

    Jetzt will ich das hier ausprobieren, weiß aber nicht genau was zu tun ist:
    http://www.ovalnets.de/praxis-zersto...ndows-mac-os-x

    Pack ich das auf einen USB-Stick in einen bestimmten Ordner oder wie genau läuft das ab? Die drücken sich da ein bisschen umständlich aus.

  2. #2
    Das Tool braucht ein lauffähiges System, was aber bei dir nicht der Fall ist. Wenn du eine Setup-CD hast, kannste mal ne Reparaturinstallation probieren. In den Antworten zu der verlinkten Frage findest du eine gute Anleitung dazu:

    http://www.gutefrage.net/frage/windo...r-installation

  3. #3
    Die Reparaturinstallation wird mir leider nicht meine Partitionstabelle reparieren, fürchte ich. Da brauche ich definitiv Testdisk (das auch empfohlen wird), denn in den einschlägigen Foren wird diesbezüglich nirgendwo die Reparaturinstallation erwähnt. Trotzdem danke für die Hilfe.

    Ich hab mich mal informiert:

    - Ich brauche ein externes Gehäuse, um die Festplatte dort reinzupacken und per USB an ein funktionierendes System anzuschließen.
    - Von diesem System (etwa diesen Laptop den ich grad benutze) könnte ich auf die Festplatte zugreifen und die Sache mit Testdisk reparieren.
    - Nur: Wie erkenne ich welche Festplatte ich besitze (FAT oder wasweißich)? Denn die externen Gehäuse funktionieren afaik nicht mit allen Festplatten.
    - Gibt es für diese externen Gehäuse einen Fachbegriff? Weiß grad nicht nach was ich suchen soll. Hauptsache ich kann eine Festplatte dort reinpacken und per USB an einen anderen PC anschließen.

  4. #4
    Bootfähigen USB Stick erstellen, Testdisk rauf und davon booten... man braucht keinen 2. Rechner für sowas.
    Sofern dein Bios nicht von Anno Tuk ist und dich nicht von USB booten lässt.

  5. #5
    Die Frage wäre nur, wie ich einen bootfähigen USB-Stick erstelle und wie ich dem BIOS klarmache, dass es eben von diesem USB-Stick booten soll.

    Gibts da eine idiotensichere Variante? Ich habe sowas noch nie gemacht und will auf keinen Fall irgendwas schrotten.

  6. #6
    Hier steht alles kompakt und verständlich beschrieben: USB Stick bootfähig machen: So geht's

  7. #7
    Danke danke, aber ich hab mich mittlerweile dazu entschlossen, WinXP abzuschaffen und stattdessen auf das neue 7 umzusteigen. Das heißt, ich formatier die Platte zweimal durch und schmeiß dann ein neues Betriebssystem rauf.

    Meine Daten habe ich übrigens wieder:
    http://www.multimediaxis.de/threads/...=1#post3128791

    Der Thread hat seinen Zweck somit erfüllt, ich bedanke mich für die Hilfe =)

  8. #8
    Zitat Zitat von Davy Jones Beitrag anzeigen
    Danke danke,
    Kein Ding.

  9. #9
    Zitat Zitat von Davy Jones Beitrag anzeigen
    Danke danke, aber ich hab mich mittlerweile dazu entschlossen, WinXP abzuschaffen und stattdessen auf das neue 7 umzusteigen.
    Ich hoffe ich lehne mich nicht zu weit aus dem Fenster heraus, wenn ich sage, dass WinXP eh schon obsolet ist. Also gute Entscheidung auf Win7 umzusteigen.

  10. #10

    Reparaturinstallation machen!

    Also meiner Meinung nach hilft da nur eine Reparaturinstallation.
    Wenn du sowas noch nie gemacht hast, dann schau mal hier: https://meinung.de/posts/wie-macht-m...urinstallation Da müsste was dabei sein, dass dir vllt. hilft.
    Viel Erfolg!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •