mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 158
  1. #1

    Let's Play Together – Wild ARMs 5


    Ich weiß, dass der Titel schnell mit Let's Plays assoziiert wird, aber dies hier soll natürlich nichts Derartiges werden. Und mir fällt kein besserer Titel ein. ^^'

    Stattdessen soll es in diesem Thread um Wild ARMs 5 gehen – und darum, dass wir das Spiel zusammen spielen und uns währenddessen und danach über unsere Spielerlebnisse auszutauschen.

    Wer ist wir?
    Nun, bisher haben neben mir Seldio, Tyr und Kiru Interesse bekundet. Aber natürlich würden ich mich darüber freuen, wenn noch mehr Leute Lust hätten mitzumachen. Gerne auch all diejenigen, die noch nicht einmal registriert sind und hier nur still mitlesen und vielleicht nur per Zufall hier drauf gestoßen sind. Also: Ihr seid herzlich zum Mitmachen eingeladen.

    Wie läuft das ganze ab?
    Nun, eigentlich muss nur jeder eine Möglichkeit haben, Wild ARMs 5 zu spielen.



    Ich werfe einfach mal ein zwei Fragen in die Runde:
    1) Wann wäre für euch ein günstiger Zeitpunkt, um anzufangen? (=wann ihr euch die Zeit nehmen könnt und wollt)
    2) Sollten wir mehr oder weniger parallel spielen oder soll jeder nach seinem eigenen Tempo vorgehen?


    Meine Antworten:
    1) Ich hätte ab nächster Woche immer Zeit.
    2) Jedem sein Tempo lassen fände ich sinnvoller. Vermeidet Druck und zu langsames Vorankommen. ^^
    Geändert von Narcissu (27.06.2012 um 16:08 Uhr)

  2. #2
    Find die Idee sehr interessant, hab aber nur WA 3+4 und mir vorgenommen, solang ich Xenoblade nicht beendet hab, kein neues Konsolenspiel anzufangen. Aber viel Spaß euch!

  3. #3
    Ich müsste mich "nur" dazu überwinden, die PS2 noch mal zu benutzen.. oder funktionieren da.. mittlerweile.. auch andere Dinge? Ein recht guten PC hätte ich ja. (Und das hätte den Vorteil von Screenshots.. und den Nachteil, dass das alles sau kompliziert wird )
    Der backlog ist eh so riesig, dass, wenn ich danach gehen würde, nie Zeit hätte. Und ehrlich gesagt kann ich auch absolut nicht dafür garantieren, das Spiel überhaupt noch mal komplett zu 100% durch zuspielen. 100Stunden ist viel viel Zeit. Ist immer so ne Sache. Aber zumindest den Anfang.. oder so. Bei meiner Ps2 hab ich auch noch im Hinterkopf, dass irgendwas mit den Kabeln nicht so stimmt und die Farben des bilds ziemlich daneben gehen, wenn ich Pech habe. Hach ja, meine Ps2 ist alt.. sehr alt. Und, das vermutlich viel schlimmer ist.. Jahre nicht benutzt.

  4. #4
    @Antimatzist: Xenoblade ist ein laaanger Spiel. Viel Erfolg dabei! Hab zuerst nur bis zu den Sümpfen gespielt und musste dann meine Wii wieder abgeben, aber als ich sie dann irgendwann wieder ausleihen konnte, habe ich mir mal (neben Schule & Co.) 50 Stunden in einer Woche Zeit genommen, um das Spiel weiter- und durchzuspielen. Ich glaube, so eine intensive Zockerwoche hatte ich noch nie. Da gab es auch mal 12-Stunden-Sessions. War es aber definitiv wert – trotz einiger Schwächen im Balancing und den langweiligen Quests (von denen ich nur ein Bruchteil gemacht habe) war es rundum ein gelungenes Spielerlebnis. Story, Präsentation, Charaktere, Musik und Gameplay haben mir gefallen – und die großen, weiten, schönen Gebiete. Da bin ich oft einfach nur lange durchgelaufen ohne irgendetwas anderes zu tun als die Kamera zu bewegen.

    Wild ARMs 4 habe ich erst kürzlich durchgespielt, und Wild ARMs 3 letztes Jahr. Aber wenn das hier gut klappt, werden wir sicher was Ähnliches nochmal mit einem anderen Spiel machen. Du kannst gerne auch was vorschlagen.

    @Kiru: Mit Emulator sollte das Spiel auch funktionieren, aber dazu brauchst du einen ziemlich guten PC. Vor allen Dingen, weil der Emulator nur zwei Kerne ausnutzen kann. Allzu kompliziert ist es aber nicht, glaube ich. Falls das Verbindungskabel zum Fernseher nicht mehr richtig funktioniert: Wenn du noch eine alte PS1 da hast, die hat das gleiche Kabel, das dürfte da auch funktionieren.

    Aber ich verstehe dich schon, RPGs nehmen viel Zeit in Anspruch, und einen Backlog habe ich auch. Wobei 100 vermutlich nicht die Regel bei Wild ARMs 5 sind, aber mit Sicherheit gehört es schon zu den längeren Spielen. Wenn man alles machen will, kommen dann natürlich schon viele, viele Stunden zusammen.
    Geändert von Narcissu (27.06.2012 um 16:45 Uhr)

  5. #5
    Naja, ich hatte es ja schon durch, bis auf einen Gegner den ich vergessen habe.. und das waren 100h.
    Mein PC hat nen i7-2600, also 3.4ghz pro Kern. Das ist schon recht brauchbar, aber das gibt sicher blöde bugs. Das Kabel, was nicht mehr so will, ist auch leider ein RGB Kabel. (Also das Teil was man wegen dem NTSC Signal braucht. Meine WA5 Kopie ist die US-Version Schönes Artbook bei gewesen. Ein paar Bilder von allen WAs. Und dann stirbt die Serie einfach...)

  6. #6
    Ja, dass man danach nichts mehr von der Serie gehört hat (abgesehen vom Remake des ersten Teils) ist betrüblich.

    Was Bugs betrifft, so habe ich mal auf einer Seite für den Emulator nachgeschaut und da wurde geschrieben, dass es mit Wild ARMs 5 keine Probleme geben sollte. Ganz darauf verlassen würde ich mich aber dennoch nicht. Eine Alternative wäre, falls du gebrannt Spiele spielen kannst, dass du dir von deinem Spiel eine ISO erstellst, einen NTSC-to-PAL-Patch draufklatschst und das ganze dann brennst. Klappt nur leider auch oft nicht. Bei Tales of the Abyss hat's bei mir zum Beispiel geklappt, bei einigen anderen Spielen nicht.

  7. #7
    Habe es grad getestet. Und das einzige was ich sagen kann ist.. DAT MUSIC: Boa ey. Meine güte. Und es scheint zu gehen. Mitsamt Rumble für das x360 pad... mal sehen, vllt geht sogar full screen oder so. In dem Sinne. Ich bin dabei. Werde jetzt auch nicht weiter testen und einfach hoffen, dass alles so klappt, wenns los geht. Zur Not, wenns nicht zu weit drin einen Fehler gibt, kann ich immer noch die ps2 benutzen. Aber diese Musik.. göttlich. Ich will eigentlich nicht in die "früher war alles besser" Sache absinken, aber direkt so einen guten Eindruck hat mir musikalisch noch kein next-gen Spiel gegeben. Vielleicht ist meine Erwartungshaltung dadurch auch etwas gesunken? Hm. Dat Music...

    edit: Und das Artbook ist wirklich nett. Schau ich mir gerade natürlich auch noch mal an. Ist ja sogar ein "Buch". Hard-Cover und 75Seiten oder so. Selbst die Anleitung ist in Farbe... das bin ich gar nicht gewöhnt.
    Geändert von Kiru (27.06.2012 um 17:35 Uhr)

  8. #8
    Naja, bin bei XC bei 79h oder so und es fehlt storymäßig glaube ich nicht mehr viel, also geht das schon. Aber hab das SPiel hier halt nicht, aber bei ner nächsten Aktion wär ich dabei, wenn ich Zeit hab.

  9. #9
    @Antimatzist: Wir freuen uns auf dich. (:

    @Kiru: Cool, dass es geklappt hat. Ich hab den Emulator auch mal mit Wild ARMs 5 getestet, und es lief alles gut, abgesehen davon, dass mein Laptop nur dazu ausreichte, das Spiel auf 60% der normalen Geschwindigkeiten laufen zu lassen, was natürlich ein K.O.-Kriterium ist. ^^

    Und was gibt es noch zu sagen? Ach ja:



  10. #10
    Ich spiele grad zwar aktuell die AtL Trilogie ( bzw. eigentlich eher nur II & III ) - bin grad zu 2/3 bei Teil II drin - aber momentan komme ich da nicht zum Spielen, weil ich grad aktuell mit meinem Sohn die Woche über im Kindergarten bin - da ist keine Zeit gross übrig.
    Nächste Woche wird es wahrscheinlich besser - kommt drauf an wann mein Knabe sich zu entschliesst freiwillig im Kindergartentaxi mitzufahren oder auch nicht. Rein theoretisch bin ich aber ansonsten allzeit bereit für den "Play Together" Run.
    Currently playing: Uncharted - Lost Legacy
    Most wanted: Secret of Mana Remake, Xenoblade Chronicles 2, Ni no Kuni 2

  11. #11
    Wild Arms 5 macht keine Probleme mit dem EMU.

    Es gibt nur einen Bug der mir bekannt ist, falls Video´s abgespielt werden InGame und dabei ein Farbfilter verwenden.
    Kann man aber leicht umgehen wenn man einfach F9 drückt und das Spiel im Softwarerenderingmode laufen lässt.

    Vielleicht ist dieser Bug in den neueren Builds schon behoben worden.

    Einen aktuellen Build gibts hier http://www.emucr.com/2012/06/pcsx2-svn-r5325.html

  12. #12
    Wir werden da eh noch sehen müssen, wie das mit der Zeit so passt. Die einen sind sicher auch schnellere Spieler, aber wenn dann einer nach einer Woche durch ist und der Rest noch bei 10% rumdümpelt.. wäre das auch seltsam. Wenn bei mir alles gut läuft, kann ich ergo auch ein paar Screens beisteuern. Wie ich das dann mache, muss ich auch noch sehen. Vermutlich in Spoilern.

    @Narcissu: Ich habs zum Test erst mal auf glaub ich 3x native Auflösung gestellt und die Sequenz am Anfang und im Dungeon rum rennen/springen/stampfen ging auf 60fps. Kämpfe gab es natürlich nicht. Aber man kann da auch ein wenig rumbasteln.. wobei direkt 60% natürlich.. naja. Ka. Ist alles recht speziell. (Wobei du dir sicher bist, dass es 60% und nicht 60fps waren, richtig? )
    Beim Setup konnte man aber schon sehen, dass es verschiedene Video-Varianten gibt, für verschieden alte Prozessoren. Standard ist sse2.. was ziemlich alt ist. (Ab Pentium 4 oder so) Wenn der Prozessor das unterstützt, hilft es da natürlich sse3 bzw sse4 zu nutzen. (AVX ist nicht dabei.. sonst hätte ich das genommen, wird auch von meinem Prozessor unterstützt)
    Aber ps2 geht natürlich auch immer. Wobei mein Röhrentv auch nicht so guten Sound anbietet, was bei dem Spiel nicht nett ist. Andrerseits hab ich mit dem Ding damals alles auf der Ps2 gespielt.

    edit: @Kenzeisha: Ich nehme mal an, Videos sind so etwas wie Opening-Sequenz und eben auch die erste Story-Szene, die man sieht? Wenn ja, gabs da keine Probleme, auch ohne irgendwas zu machen. Da brauch man keine Subreleases vom SVN nehmen.
    Aber soll nun auch egal sein. Soll hier ja eher ums Spiel gehen und nicht um Wege es zu spielen. Schade, dass es nicht im PSN ist. Wär auch ein Weg gewesen. (Ps3 vorausgesetzt)
    Geändert von Kiru (27.06.2012 um 17:58 Uhr)

  13. #13
    @Kiru

    ich meine Videos mit sera Filter die z.B. bei Rückblenden (zB. Das Video wo Dean in der Kindheit diese Schraube aufhebt) genutzt werden

  14. #14
    Ah ok. Wobei du mich gerade an etwas unschönes von WA5 erinnert hast.

  15. #15
    @Seldio: Keine Eile, ich habe ja auch nicht vorgehabt, sofort zu starten. Am besten dann, wenn möglichst viele (im besten Fall alle) gleichzeitig anfangen können, ohne das eine lange Verzögerung stattfindet. Ich bin da, wie gesagt, auch flexibel, also richte ich mich nach euch. ^^

    @Kiru: Ja, es waren 60% und nicht 60 FPS, alles lief einfach viel langsamer, auch die Musik. Aber ich habe auch nichts anderes erwartet, ich habe, wie gesagt, nur einen mittlerweiel zwei Jahre alten Laptop, der ohnehin nicht aufs Zocken ausgelegt ist. Ich hab's aber auch nur mal probeweise ausprobiert, nicht weil ich irgendetwas auf dem Emulator spielen wollte. Das einzige Spiel, das dafür infrage kommen würde, wäre Xenosaga I, weil ich das ohne umgebaute oder NTSC-PS2 sonst nicht spielen kann (wegen Dual-Layer).

  16. #16
    Wenn das Spiel mal so gut wie seine Artworks oder sein Soundtrack wäre.

    Habe die ersten paar Stunden gespielt und war doch sehr enttäuscht. Inhaltlich ist alles unglaublich klischeehaft (und auch recht dünn), spielerisch geht's klar, reißt aber auch keine Bäume aus. Die Western-Atmosphäre kommt leider vorrangig durch die Musik rüber, sonst merkt man davon nicht so viel. Wird das Spiel mit der Zeit noch besser?

  17. #17
    Es gibt f-in Kann man eigene Angriffs-patterns und so erstellen, wie sie genau agieren, was sie wann/wie nutzen und so weiter. Es ist geil. Dazu tollstes Gameplay. Die Erkundung. Neue "Dungeon"-Fähigkeiten bekommen und wieder in ältere Dungeons somit neue Bereiche und Schätze abstauben.
    Kämpfe sind auch nett. Man kann sogar die Kämpfe für oben erwähntes teilweise normal bestreiten, was entsprechend SEHR schwer ist. (Oder unmöglich... aber manche sind machbar ) Starke optionale Gegner hats auch. Und natürlich das beste feature: Nach einer bestimmten Aktion kann man Kämpfe in einem gewissen Gebiet komplett ausschalten, wenn man will. (Und sie wieder mit einer Taste anmachen, wenn man doch mal kämpfen will)
    Dazu Rätsel. Aber das ist ja WA typisch. Die sind auch toll.

    Ist ein rundum gelungenes Spiel, wenn man mich fragt. Story geht auch ok. Besser als WA4 imo, aber immer noch irgendwo cliche. Wenn es auch weitaus schlimmer sein könnte... hatte nie Probleme mit WA5, und ich bin jemand der Grandia 3 wegen der besch.. Story damals abgebrochen hat.
    Es gibt eigentlich nur ein großes Problem an WA5. Der Point of no return ist viel zu früh. Wenn man alles optionale macht, ist der letzte Dungeon nur massivst nervig, aber sonst nichts.
    Geändert von Kiru (27.06.2012 um 18:39 Uhr)

  18. #18
    Zitat Zitat von Kiru Beitrag anzeigen
    Das Kabel, was nicht mehr so will, ist auch leider ein RGB Kabel. (Also das Teil was man wegen dem NTSC Signal braucht. Meine WA5 Kopie ist die US-Version
    Du machst was falsch.
    Du hast doch einen HDTV, du musst Component-Kabel benutzen statt des RGB-Kabels. Wegen der besseren Qualität.

    Allerdings bin ich selber auch am Überlegen, ob ich nicht besser auch mit Emu spiele. Mich stört es nämlich extrem, dass PS2-Spiele alle einen Underscan haben. Entweder man spielt mit schwarzem Rand oder man schneidet etwas vom Bild weg. Sehr unschön.

    Ich werde mich mal mit dem Emu befassen.

    Zitat Zitat von La Cipolla Beitrag anzeigen
    Habe die ersten paar Stunden gespielt und war doch sehr enttäuscht. Inhaltlich ist alles unglaublich klischeehaft (und auch recht dünn), spielerisch geht's klar, reißt aber auch keine Bäume aus.
    Ich fand die ersten Minuten toll. Irgendwie scheinst du mit den falschen Erwartungen da ran zu gehen. Ich schätze Wild Arms 3 wäre eher etwas für dich.


    Edit:

    Ok, ich hab mich mal etwas mit dem Emu auseinandergesetzt.



    Positiv:
    Quicksave-Funktion jederzeit
    Hohe Auflösung (natürlich mit matschigen Bitmaps, aber immer noch besser als PS2 über Component)
    Vibrationsunterstützung

    Negativ:
    Frame-Rate-Einbrüche gelegentlich
    damit einhergehende Soundverzerrungen

    Man darf nicht von Original-DVD laden, die Nachladezeiten vermehren die negativen Aspekte nur noch mehr.

    Bin noch etwas unentschlossen. Konnte derzeit den Ton auch nur Stereo testen. Bei dem Spiel lohnt sich aber Pro Logic II sehr habe ich in Erinnerung. Mal sehen wie hoch die Tonqualität ist, habe da das PlugIn noch nicht richtig formatiert. Hab ebenfalls noch nicht geschafft, das Bild auf 1920x1080x60 hochzuskalieren und zu stretchen. Ich mag die großen schwarzen Balken nicht.

    Bin am überlegen, ob ich mir ein HDMI-Kabel kaufe und es vom PC-Zimmer zum Wohnzimmer legen um das ganze an meiner Hifi-Anlage testen zu können. Müsste dann aber auch 10 Meter Kabel sein ^^''
    Geändert von Tyr (28.06.2012 um 05:18 Uhr)

  19. #19
    Meine Ps2 hängt an eine Röhre, wie es sich gehört. Meine Ps3 (und PC) hängen an einem 1080p Monitor. Ps2 auf so nem Monitor wäre auch einfach nur miserabel. Gut, sie würde von den PC-Boxen profitieren. Die sind zwar auch bei weitem nicht teuer gewesen, aber immer noch massiv besser als alles, was in Röhren eingebaut ist. (Oder ganz schlimm: In Flatscreen TVs. Der Sound von denen ist ja oft wirklich sehr sehr mies)

    Und dazu: Ps2 Spiele unterstützen doch nur Stereo. Das einzige 5.1 was man da anbieten konnte, war in "Filmen". Also z.B. das Intro eines Spieles oder so. Alles andere wäre mir eher neu. Und wegen dem bisschen... wärs mir nicht wert. Und zu den Framerate-Einbrüchen, da könntest du vllt was gegen tun. Mit Einstellungen rumspielen. Frame-Skipping z.B.. Oder die 4er sse (oder wenn es das auch gibt, die avx version) des Videorenderers zu nehmen.

  20. #20
    Zitat Zitat
    Ich fand die ersten Minuten toll. Irgendwie scheinst du mit den falschen Erwartungen da ran zu gehen. Ich schätze Wild Arms 3 wäre eher etwas für dich.
    Teil 3 hatte ja aber noch weniger Story und nervigeres (und schweres) Gameplay, das hab ich im Gegensatz zu den paar Stunden von Teil 5 nicht mal eine Stunde gespielt. Aber ja, die paar Storyszenen, die es hatte, waren cooler und etwas weniger anime-klischeehaft inszeniert. Wobei ich die ersten Minuten (!) in 5 auch cool fand (ich liebe die Musik).
    Mal als ganz ernst gemeinte Frage, was sollte ich denn erwarten? Bin eh schon am Überlegen, ob ich mich noch mal mit Freundin an das Spiel setze. ^^ schlecht fanden wir es ja nicht unbedingt, nur halt ziemlich uninteressant (waren btw. gerade an der Stelle, wo man diesem Dieb in dieser ersten Minenstadt helfen soll).

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •