Seite 1 von 28 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 552

Thema: WG #55 - Der Geist der Gemeinschaft.

  1. #1

    WG #55 - Der Geist der Gemeinschaft.

    --> WG #54 -Wehzetteff, was für ein Frühling Frühsommer Spätwinter - man kann es eigentlich nicht so richtig definieren






    §1. Posting: Der Thread soll nicht in einer Spam Party oder in irgendwelchen Streitereien enden, weswegen auch in diesem Thread die gesamte Netiquette gilt.

    §2. Spam: Der Thread soll zum entspannen der User da sein, eine gemütliche Plauderecke darstellen. Es ist zwar in gewisser Weise nicht unabdingbar einmal einen kurzen Post zu verfassen, dies sollte aber nicht an der Tagesordnung stehen.
    Was als Spam angesehen wird, entscheidet die Moderatorenbelegschaft.

    §3. Sinnfreiheit der Posts: Bis zu einem gewissen grad ist dies vertretbar, nur wie gesagt das soll kein Spam-Thread oder ein Müllthread werden wo Spammer ihren Postingcounter mit erhöhen dürfen.

    §4. +1: Wer zu viele "+1-Postings" oder sonstige sinnlose Postings verfasst, kann mit einer Verwarnung rechnen, oder im Zweifelsfall mit einer auf 0-Setzung des Postingcounter rechnen.

    §5. Flaming: Was Flaming von anderen Usern angeht, wird mit einer sofortigen Verwarnung rechnen müssen. Wir wollen hier eine ordentliche Diskussionsplattform und keine Reibereien.




    §7. Eröffnung: Ein WG Thread wird ausschließlich von einem zuständigen Moderator, Community GF oder einem von Moderatoren beauftragtes Staffmitglied eröffnet.

    §8. Zuständigkeit bei Nichtbeachtung der Regeln: Wer ist verantwortlich für dieses Ding? - Ding? Nein Scherz. Hauptansprechpartner/Verantwortlicher für das anschwärzen von Spamern, Flamern sind natürlich die Moderatoren.





    Threadgröße dieser WG: 500


    So, nun aber zum neuen Thema:

    Es geht um Communitytreffen, die für so manchen hier ja das Salz in der Suppe des Gemeinschaftsumganges ist und die so gegen Sommer natürlich wie Pilze aus dem Boden schießen.

    Und weil es für einen NATO-Thread im Grunde zu früh ist, ich aber die notwendigen - und diesmal recht komplizierten - Pflichttermine zum Erlangen des Jubz schon hinter mich gebracht habe, kann ich zumindest mit Freuden verkünden, dass die Winter-NATO stattfinden wird. Nur damit ihr es schonmal gehört habt, Ende August wird es dann wohl den passenden Thread dazu geben.
    Nun aber - was liebt ihr an Communitytreffen?
    Wie wichtig sind sie euch?
    Mit welchen Augen seht ihr die Gemeinschaft hier allgemein?

  2. #2
    Yay, ich liebe dich Daen <3
    Ich freue mich schon jetzt auf die Winternato. So wie die meisten ist das tolle an Communitytreffen die Real Community selbst. Man trifft sich ja um die anderen, die man sonst nur aus dem Internet kennt mal richtig zum Anfassen zu bekommen. Was ich also an Communitytreffen, was ich also an der Nato liebe sind die Leute aus dem Forum und die Leute die sich irgendwie anders eingeschmuggelt haben. An zweiter Stelle stehen dann die tollen Dinge die von den Orgas geplant werden, den Pokerabend, die Rollenspielabende und den Filmeabend fand ich zum Beispiel sehr toll.
    Die Nato ist bisher das einzige richtige Community Treffen auf dem ich war und sie ist mir sehr wichtig, da sie mir viel Spaß bereitet. Damit sollten die Fragen beantwortet sein.
    Zitat Zitat
    Mit welchen Augen seht ihr die Gemeinschaft hier allgemein?
    Mit meinen eigenen.

    Yay, Nato \o\

  3. #3
    AWESOME, ich liebe euch Orgas <3

    An der NATO gefallen mir vor allem die Menschen, als ich zum ersten mal da war, dachte ich werde eher weniger freudig in Empfang genommen, aber dem war nicht so! Ineluki war der Erste der mich ohne Umschweife umarmt hat und so ging das auch weiter, es war einfach herrlich.
    Dieses Zusammenkommen ist echt etwas auf das ich mich immer freue und ich würde alles geben um dabei zu sein.
    Auch wenn das heißt das ich das Klo putzen muss, isses das immer noch wert

  4. #4
    Winternato! /o/
    Eure Daenigkeit, ich könnte euch dafür einen dicken Knutscher aufdrücken! :'D
    Und ich hoffe mal, dass ich diesen Winter länger bleiben kann.

    Was ich mich an diesem Treffen begeistert?
    Ich kenne die wenigsten Leute nur durch ein paar ausgetauschte zeilen und andere kenn ich gar nicht. Und trotzdem kommt dir heir jeder offen entgegen und haben zusammen Spass /o/
    Das ist Awesome! Das ist, ehrlich gesagt, noch besser als die typischen Treffen mit Menschen die man schon vorher kannte.

  5. #5
    Zitat Zitat von Supermike Beitrag anzeigen
    Winternato! /o/
    Eure Daenigkeit, ich könnte euch dafür einen dicken Knutscher aufdrücken! :'D
    Also, bevor ich mich schlagen lasse...!


    Hintergrund ist, dass das Jubz mal wieder neue Eigentümer haben, die diesmal versuchen wollen, den finanziellen Karren ein wenig mehr aus dem Schlamm zu ziehen und deswegen festverbindliche Verträge gemacht hat.
    Da sie einen Neubeginn wollten, haben sie erstmal - ohne groß zu informieren - alle alten Verträge abgesägt, aber dank eines Mitarbeiters dort wurde ich noch rechtzeitig in Kenntniss gesetzt und wir konnten das Jubz in letzter Sekunde vor einer anderen Gruppe reservieren.

    Ich denke aber, wir sollten Terminlichkeiten und so erst im August aushandeln und jetzt mehr über die Community an sich reden, auch wenn sie für Einige fest mit der NATO verwoeben ist.

  6. #6
    Zu meinem Leidwesen muss ich sagen, dass ich noch nie auf irgendeinem Com-Treffen war, weshalb ich auch nicht wirklich mitreden kann. Allerdings hab ich auch nur Gutes gehört, also kanns ja auch gar nicht so schlecht sein. Hat auch den Vorteil, einmal diejenigen persönlich kennenzulernen, die man sonst nur durch ihre Avatare, oder PN, oder was auch immer, kennt.

  7. #7

    [JRPG-Challenge '18] Eternal Spectator
    stars_mod
    Zitat Zitat von Karl Beitrag anzeigen
    Yay, ich liebe dich Daen <3
    Ich freue mich schon jetzt auf die Winternato. So wie die meisten ist das tolle an Communitytreffen die Real Community selbst. Man trifft sich ja um die anderen, die man sonst nur aus dem Internet kennt mal richtig zum Anfassen zu bekommen.
    Genau das sollte zumindest auch die erste Frage aus meiner Sicht beantworten.^^ Die Leute hier kennt man nur so, wie sie sich im Internet präsentieren und einige davon würde ich doch ganz gerne mal kennenlernen, der Grund, warum ich diesmal endlich (hoffentlich) auf die NATO kann.

    Nächster Punkt: Wie wichtig sie mir sind: Ehrlich gesagt, ich habe, als ich auf die Winternato 2009/10 wollte, habe ich einiges in meinem RL auf den Kopf gestellt, um meine Eltern davon zu überzeugen, dass ich dorthin darf. Eigentlich hatten sie es bereits abgesegnet, aber eine Abgrund-note in Mathe kam dazwischen. Schade. Zwar könnte ich im Moment auch gut ohne leben (was ich auch im Moment tue) aber ich bin wirklich neugierig, wie es so auf einem Comm-Treffen wie der NATO so abgeht.

  8. #8
    Ich muss sagen, dass die Erfahrungen, die man auf der NATO sammelt, schon ne kleine Bereichung fürs Leben sind. Zu der Community im Allgemeinen kann ich sagen: Big fucking thanks. Ich würd so weit gehen, dass das Forum hier einen gewissen erzieherischen Wert für mich hat und teils immernoch hat.

    Die Community-Treffen sind für mich wichtig, da ich so die Leute kennen lerne, von denen ich positive und negative Eindrücke habe. Gab so einige Personen, von denen ich vorher keine gute Meinung hatte, aber durch die NATO hat sich das um 180° gedreht. Ebenso wahrscheinlich andersrum.

    Hmmm... aber so betrachtet finde ich es recht seltsam, dass die Sommer-Nato schon in knapp 2 Wochen wäre. Wow, wenn ich mal daran zurückdenke, wie die im Sommer war. Auch schon wieder ein Jahr her, seit dem ich meine Aquaknarre auf Eisbärs Munchkin-Karten eingesetzt habe, mich notgedrungen mit Tee vollfraß und diese gewisse eine Sache, welche aufgrund eines Missverständnisses und krassen Zufalls eingetreten ist.
    Kinners, wie die Zeit vergeht. Aber war ne sehr coole Zeit, da ich immer wusste, dass die nächste NATO kommen wird.
    Und endlich weiß ich, dass ich mich Ende des Jahres wieder im Jubz einfinden kann, um von meiner Umgebung in Berlin zu entfliehen.

    Saubere Arbeit, Daen!

    Edit: Achja, ich bin froh, dass die NATO diesen Sommer ausfällt. Erstmal ist es zu verflucht heiß und mir fehlt die Lust, irgendwas zu tun, und zweitens, ist es doch ganz gut. Schließlich war das mit den Diensten im Winter echt ne Katastrophe. Tut mir wohl auch etwas gut, weil ich hab maximal die Hälfte gemacht, von dem, was ich machen sollte. >_>

    Geändert von Byder (14.07.2010 um 15:56 Uhr)

  9. #9
    Nun ja, dieses Mal fällt die NATO aus anderen Gründen aus, aber wenn wir so ein Dienste-Debakel nochmal erleben, haben wir wohl nicht die geringsten Probleme, sie wegen sowas auch mal zu canceln, es kann nicht sein, dass der Dreck bei den üblichen drei Verdächtigen liegenbleibt, die sich jedesmal schon den Arsch aufreissen.

  10. #10
    Winter-NATO? Yay!
    Ich war zwar erst zweimal da, aber missen möchte ich sie nicht mehr. Macht einfach verdammt Spaß mit euch abzuhängen und sich die Zeit mit trashigen Filmen oder epischen Munchkin-Runden (auch wenn ich mehrmals vernichtend geschlagen wurde ) zu vertreiben. Außerdem kommt man auch mal mit Community-Mitgliedern in Kontakt, mit denen man sonst kaum was zu tun hat.

    Von daher freue ich mich jetzt schonmal auf den Winter (unvorhergesehene Umstände außen vorgelassen), auch wenns noch einige Monate sind.

  11. #11
    Ich denke, du solltest darauf in der Eröffnungsrede hinweisen Daen^^
    Also direkt sagen, das wenn die Dienste nicht gemacht werden, einfach deswegen die nächste NATO ausfallen wird.

  12. #12

    Users Awaiting Email Confirmation

    Ich kanns leider nicht beurteilen mit den Community Treffen^^
    War noch nie auf einem T-T

  13. #13
    @Dienst-Geschichte
    Man muss natürlich sagen, dass es letzten Winter so extrem war, weil wir an die 80 Leute waren und davon überwiegend Neulinge. Das hatte nicht nur Auswirkungen auf die Dienste, sondern auch auf andere Aktivitäten. Die Leute haben sich gegenseitig quasi von allem abgehalten. Da kann man aber vielleicht organisatorisch gegenwirken das nächste Mal. Es gab ja auch schon diverse Vorschläge in die Richtung wie Hilfs-Orgas.

  14. #14
    Ich will unbedingt mal zur NATO und hoffe, dass es diesen Winter noch klappt. Wirklich schade, dass es diesen Sommer nicht geklappt hat.

    Zitat Zitat
    @Dienst-Geschichte
    Man muss natürlich sagen, dass es letzten Winter so extrem war, weil wir an die 80 Leute waren und davon überwiegend Neulinge. Das hatte nicht nur Auswirkungen auf die Dienste, sondern auch auf andere Aktivitäten. Die Leute haben sich gegenseitig quasi von allem abgehalten. Da kann man aber vielleicht organisatorisch gegenwirken das nächste Mal. Es gab ja auch schon diverse Vorschläge in die Richtung wie Hilfs-Orgas
    Ein paar Hilfsorgas bzw. Reserveorgas wären nicht schlecht, wenn so viele Leute sich treffen.

    Jedenfalls wollte ich mal fragen, wie die Stimmung so ist und ob sie immer so bleibt oder eher doch einige Zeit mal nichts getan wird und einfach nur irgendwo entspannt rumliegen.

  15. #15
    Nun ich würde gern mal zur winternato kommen mal sehn ob es mal was wird.

    Nun wichtig ist es für mich solche treffen nicht.

    Aber die gemeintschafft hier ist schon schön, da es auch nette menschen gibt und die skyperunden mit daen auch schön spassig ist.

  16. #16
    Zitat Zitat von Satenit Beitrag anzeigen
    Jedenfalls wollte ich mal fragen, wie die Stimmung so ist und ob sie immer so bleibt oder eher doch einige Zeit mal nichts getan wird und einfach nur irgendwo entspannt rumliegen.
    Entscheidest du.
    Wenn du was tun willst, stell was auf die Beine - genügend Leute werden mitmachen. Das Problem hatte ich auf meiner ersten NATO, weil ich dachte, das wäre Entertainment pur und ich müsse nur mit der Welle mitschwimmen. Nunja, die ersten 2 Tage hatte ich mich recht stark gelangweilt, auch wenns cool war, die Leute kennen zu lernen, aber besonders die ersten beiden Abenden fand ich langweilig. Danach wurde es recht cool, weil man verschiedenen Stuff gemacht hat, sei es nun gezockt oder Trashfilme geschaut oder irgendwas gemakert.

    Wenn du allerdings auch kein Bock hast, was zu tun, kannst du dich auch locker zurückziehen. Du wirst zwar immer im Geschehen sein, aber so wie ich es gesehen habe, konnte man auch gut bisschen lesen oder am DS was zocken.

  17. #17
    Yay, Sommer-NATO. Ah... Winter-NATO.

  18. #18
    Ich würde die NATO einmal gerne sehen und alles machen, was mich interessiert. Auch wenn mich Tigers Review als Baron Wilhelm von Assi anfangs verunsichert hat.
    Aber ansonsten finde ich die Community auch ganz nett. Aber wieso haben einige dann den gegenteiligen Eindruck? Habe ich etwa den Vorteil noch nie ein Spiel rausgebracht zu haben oder ist es was anderes? Naja, jedenfalls waren nach 2 Monaten die ganzen Diskussionen einfacher zu führen. Und es hat auch Spaß gemacht, sich mit einigen Usern zu unterhalten. Zumindest im QFRAT und der Lounge war die Stimmung ganz nett. Im RPG-Atelier ging es aber heißer her, als ich gehofft hatte. Aber diverse Diskussionen haben mich amüsiert.
    Edit: Das mit dem Spiel ist eine Anspielung auf diverse Personen.
    Edit2: Im Winter ist die NATO eh besser, weil ich im Sommer zu sehr schwitze.

    Geändert von Auge des Sterns (14.07.2010 um 18:12 Uhr)

  19. #19
    Zitat Zitat von Eisbaer Beitrag anzeigen
    @Dienst-Geschichte
    Man muss natürlich sagen, dass es letzten Winter so extrem war, weil wir an die 80 Leute waren und davon überwiegend Neulinge. Das hatte nicht nur Auswirkungen auf die Dienste, sondern auch auf andere Aktivitäten. Die Leute haben sich gegenseitig quasi von allem abgehalten. Da kann man aber vielleicht organisatorisch gegenwirken das nächste Mal. Es gab ja auch schon diverse Vorschläge in die Richtung wie Hilfs-Orgas.
    Du meinst, Leute denen man vertraut und von denen man weiß, das sie ihre Dienste machen für einen Tag einen Orgajob zu geben=

  20. #20
    Zitat Zitat von R.D. Beitrag anzeigen
    Du meinst, Leute denen man vertraut und von denen man weiß, das sie ihre Dienste machen für einen Tag einen Orgajob zu geben=
    Ne. Irgendwer hatte den Vorschlag gemacht, die eigentlichen Orgas etwas zu entlasten, indem man Unter-Orgas ernennt, die die Leute u.a. zu Diensten anhalten oder Neulinge herumführen. Halt Aufgaben, die die Orgas nicht unbedingt auch noch machen müssen. Quasi ein Community-Orga, nur eben nicht 1-2, sondern vielleicht 5-6.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •