Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 150

Thema: [Shadowrun] Planung, Fragen, Antworten

  1. #1

    [Shadowrun] Planung, Fragen, Antworten

    Hoi Chummers und alle die uns bei unserem ersten Run im MMX über die Schulter schauen wollen!

    Hier seid ihr mit allen Fragen zum Spiel und den Regeln richtig. Hauptsächlich richtet sich diesier Thread natürlich an die Spieler, wenn sich jedoch interessierte Zaungäste finden, die ne Frage haben, dann dürft ihr die natürlich auch stellen.
    Da im allg. Planungsthread schon Fragen zur Spielmechanik kamen und ich den Eindruck habe, dass es hier sogar P&P-Jungfrauen () gibt, streu ich an der einen oder anderen Stelle auch mal nen Vergleich zu ner "Offlinerunde" ein. Wen's langweilt, der braucht sich das ja nicht durchlesen. (Ich rede doch so gerne über Rollenspiel^^)



    Zunächst einmal liegt jetzt natürlich die Charakererschaffung an.


    Wer schon etwas zu seinem Charakter weiß, kann es ruhig hier reinschreiben, da gibts keine Geheimhaltungspflicht. Wir können dann auch sehen, wie das Team zusammenpasst und ich kann den Run darauf ausrichten.

    Wusch hatte mich gefragt, ob Spezialist oder Allrounder die bessere Wahl für einen Hacker ist. Tja, gute Frage. Zunächst einmal denke ich, dass das bei unserem Spiel gar keinen so großen Unterschied macht. Wenn wir im laufe der Geschichte feststellen, dass der Unterschied wirklich nicht merkbar ist, könnte man dort die Regeln auch noch mal ändern. (Für spätere Runs)

    Grundsätzlich gibt es beim P&P nach meiner Beobachtung zwei Extreme wenn es um die Charaktereschaffung geht.
    -> Die, denen die Werte zunächste einmal egal sind, die einen Charakter um seiner Persönlichkeit willen erschaffen und auch "nicht optimale" Werte in Kauf nehmen.
    -> Die, die zuerst die Regeln lesen, daraus ein Zahlenkonstrukt machen, das an einer Stelle (zB Kämpfen, oder Magie) absolut übermächtig ist. Die Persönlichkeit des Charakters wird dann um diese Werte umzugedichtet.
    -> Und natürlich gibt es Mischformen. Ich bemühe mich meine Charaktere nach Fall 1 zu erschaffen, aber ein bißchen schaue ich dann schon auf die Zahlen...

    In unserem Fall sind Zahlen natürlich noch unwichtiger, weil es sie ja fast nicht gibt. Im Falle des Hackers würde ich über folgende Punkte nachdenken.
    Die wichtigsten Fertigkeiten sind Computer und Matrixkampf. Soll er beides gleich gut können -> Allrounder. Beim Spezialisten muss man sich für eins entscheiden. Solange du mit dem Programm "Ausnutzen" so gut bist, dass du dich reinhacken kannst, ohne aufzufallen, brauchst du den Matrixkampf auch nicht. Aber wann läuft ein Run mal ohne Probleme? Wäre doch langweilig.
    Also ich kann's dir auch nicht mit absoluter Sicherheit sagen. Und ich glaube wie gesagt auch nicht, dass es soooo den Unterschied macht.

    Dann hab ich noch ne Frage an euch. Der Ort. Spontan fällt mir immer zuerst Hamburg ein. In den Starterregeln ist ja sogar ne (ziemlich nutzlose) Karte von Hamburg und fast keine Informationen zu der Stadt, die man nicht auch über jeden anderen Sprawl sagen könnte. Hat jemand von den SR-Kennern Präferenzen wo unser Run starten soll? Sonst bleibts einfach bei HH.

    Edit: Um weiterer Verwirrung vorzubeugen: Alle Spielerplätze in dieser Gruppe sind vergeben.
    Evtl wird es eine weitere Gruppe geben, allerdings nicht unter meiner Leitung. Die Umsetzung dieses Gedankens hängt also daran, ob/wann sich ein weiterer SL findet.

    Spieler:
    wusch - Elektrik - Mensch, 26 - Haker
    Gendrek - Riot - Elf, 22 - Magier
    Skyter - Tarik - Mensch, 23 - Infiltrator (Schlösser knacken, Schleichen, kämpfen)
    Glan - Amsel - Elf, 24 - Kämpfer (schnell und wendig, kein Schrank) [SR Erfahrung]
    DSA Zocker - Hid - Mensch, 25 - Face, Infiltrator (Sozialkompetenz, schleichen, Kämpfen) [SR-Erfahrung]
    Silver Illusion - Gerlinde - Ork, 30 - Nahkämpfer

    Geändert von Grimoa (14.06.2010 um 09:32 Uhr)

  2. #2

    Lässt seine Sig im QFRAT an
    stars5
    Betrifft dieser Thread jetzt nur Gruppe 1, oder auch die kommende 2?

  3. #3
    Von mir aus kannst du gerne Hamburg nehmen, persönlich würde ich den Ruhrplex bevorzugen (da ich mich dort zumindest stellenweise auskenne ^^), wobei, einen Ort zu nehmen wo du dich bestens auskennst wäre mMn am sinnvollsten.

    Wieviel Nuyen darf man denn so ungefähr für seine Ausrüstung ausgeben?
    Momentan stehe ich bei ungefähr 7200 Nuyen.

  4. #4
    Mir ist der Ort da ich mich mit SR nicht auskenne auch herzlich egal.
    Ich habe mir es so gedacht das mein Char eher fertig mit der Welt ist, er würde gerne etwas gutes machen sieht aber kaum noch etwas vernünftiges dort, die SDL ist seiner Meinung auch nur noch Korrupt und es nicht Wert dafür zu kämpfen da ihr die Leute egal zu sein scheinen.

  5. #5
    Zitat Zitat
    Ich habe mir es so gedacht das mein Char eher fertig mit der Welt ist, er würde gerne etwas gutes machen sieht aber kaum noch etwas vernünftiges dort, die SDL ist seiner Meinung auch nur noch Korrupt und es nicht Wert dafür zu kämpfen da ihr die Leute egal zu sein scheinen.
    Also einen Realisten...

  6. #6
    Zitat Zitat von Liferipper Beitrag anzeigen
    Also einen Realisten...
    Na so kann man das in der Welt auch nennen.

  7. #7
    Zitat Zitat von Gendrek Beitrag anzeigen
    Wieviel Nuyen darf man denn so ungefähr für seine Ausrüstung ausgeben?
    Momentan stehe ich bei ungefähr 7200 Nuyen.
    Faszinierend. *Spockaugenbraue* Hab ich irgendwo in den Schnellstartregel ne Preisliste übersehen?
    Ich hab mich ehrlich gesagt auch schon gefragt, wie wir das mit der Ausrüstung machen. Für die Charaktererschaffung meinte ich das schon so, wie ich es geschrieben habe. Wenn ihr nicht über die Stränge schlagt, passt das schon, egal wieviel der genaue Wert in Nuyen nun gewesen wäre.

    Aber wenn wir nach dem ersten Run noch weiterspielen wollen, dann müsst ihr das verdiente Geld ja in neues Spiezeug investieren. Ich weiß nicht, ob meine Preislisten der dritten Edition kompatibel sind. Und inzwischen gibt es ja nicht nur 4 sondern auch 4a oder so.

    @einheit: Erstmal nur meine Gruppe. Bevor sich die zweite Gruppe zusammengefunden hat, lohnt es ja kaum, dafür einen Char zu bauen, oder^^
    Aber wie ich schon sagt, gelgentliche Zaungäste sind trotzdem willkommen.

  8. #8
    Zu Hamburg gibts viele gute Quellen, weil es das deutsche "Standard-SR-Setting" ist, würde ich euch also nahelegen. Zumal es auch so mit das interessanteste ist.

  9. #9
    Zitat Zitat von La Cipolla Beitrag anzeigen
    Zu Hamburg gibts viele gute Quellen, weil es das deutsche "Standard-SR-Setting" ist, würde ich euch also nahelegen. Zumal es auch so mit das interessanteste ist.
    Das hört sich nicht schlecht an Cipo, könntest du oder jemand anders vielleicht ein paar Links hier reinstellen so das sich auch die neulinge ein Bild von der Welt machen können?

    Ich fang mal an:
    hier das größte Shadowrun Wiki Deutschlands, den Link hab ich von Kamina.

  10. #10
    Schonmal Entschuldigung für den Doppelpost.
    Hier kommt mal mein Char, er ist noch etwas vorläufig, so kann es sein das ich noch das Cyberauge rausfliegen lasse und ihn vom Allrounder zum Spezialisten mache und auch überlege Infiltrieren bei den Fähigkeiten zu ersetzen.


    Attribute:

    Sehr gut:
    Intelligenz
    gut:
    Instinkt
    Schnelligkeit
    unterdurchschnittlich:
    Körper


    Fertigkeit:


    gut:

    Computer (Intelligenz)
    Matrixkampf (Instinkt)
    Elektronik (Intelligenz)
    Überreden(Instinkt)

    durchschnittlich:
    Pistolen(Schnelligkeit)
    Wahrnehmung(Instinkt)
    Infiltration(Schnelligkeit)

    Waffen:

    Ares Predator

    Cyberware:

    Datenbuchse

    Ausrüstung:
    Elektrokit
    2x Kommlink
    Munition

    Programme:
    gut:
    Ausnutzen
    Angriff

    Connections:
    Harald Soren, Mensch, Besitzer eines Geschäftes für Elektronikwaren, Computerzubehör und Programme, Legale wie Illegale.

    Beschreibung des Charakters:


    Name: Alexander Krink
    Metatyp: Mensch
    Größe: 1.85m
    Haarfarbe: Schwarz
    Augenfarbe: Dunkelbraun
    Alter: 26


    Er lehnt formelle Kleidung ab und bevorzugt es nur Kleidung zu tragen die er als bequem empfindet und ist Frühaufsteher.
    Er ist realistisch-pessimistisch und kaum noch in der Lage irgendetwas gutes in der Welt zu sehen, was ja such so ziemlich der Realität entspricht.

    Hintergrundgeschichte:

    Seine Eltern sind hoch begabte Magier und wollten ihn selbstverständlich zu einem eben solchen erziehen, das Problem dabei war jedoch das er nicht den aller geringsten Funken Magie in sich hatte, so sehr sie sich auch bemühten,er war komplett und total unmagisch. Daher schoben sie ihn in ein Internat ab in dem er sein Interesse für Elektronik entdeckte und insbesomndere für Computer und auch bald für das hacken. Aufgrund immer wieder auftretender Streitereien mit seinen Eltern brach er mit diesen und hat keinen Kontakt mehr zu diesen seit seinem Schulabschluss. Sein Studium finanzierte er indem er sich in verschiedene Konten einhackte und sich so Geld beschaffte.
    Er lehnt eine übertriebene Technisierung des Körpers und hat trotz seiner Datenbuchse ziemlich große Bedenken, also hat er weder Kunstmuskeln noch Cyberaugen.

    Edit: Ich hab das Cyberauge rausgenommen und eine Datenbuchse mit rein genommen.

    Geändert von wusch (25.05.2010 um 11:27 Uhr)

  11. #11
    Ich meine irgendwo mal gelesen zu haben, dass Cyberaugen immer nur Paarweise iengesetzt werden, weil einem sonst permanent schwindlig ist oder so. So öhnlich wie ne Brille mit nur einem Glas (wenn man aber zwei bruacht).
    Andererseits bin ich SL, könnte das also zulassen. Ich würde dann allerdings sagen, dass das Cyberauge nur genausogut sieht wie das normale. Also keine Restlichtverstärkung, keine Infrarotsicht keine Zoomfunktion. Bzw diese Funktionen nur 2d, ohne räumliche Sicht.

    Magisches Talent erwacht meist in der Pubertät. Weil Magier selten sind (und mächtige noch viel seltener) werden in der Schule alle Kinder getestet. "Anerziehen" kann man das nicht. Trotzdem können die Eltern natürlcih enttäuscht sein, wenn der Junge mundan ist...

    Ein Hacker ohne Datenbuchse.... ist kein Hacker? o_O
    Dann kommst du ja nicht in die Matrix (die "virtuelle Welt") sondern kannst das ganze nur wie das altmodische Internet betrachteten. Irgendwie so stell ich mir jedenfalls die Matrix für Leute ohne Datenbuchse vor.
    Klar kann man heutzutage auch hacken, aber die Matrix ist eben fortschrittlicher, schneller, gefährlicher etc pp ...

    Hier noch was zu HH. Ist was älter die Seite, aber die Infos zu verschiedenen Stadtteilen HH sollten trotzdem noch passen.

    Geändert von Grimoa (24.05.2010 um 21:28 Uhr)

  12. #12
    Gut, danke für die Info, ich kenne mich da 0 aus, habe SR ja auch noch nie gespielt, also schmeiß ich einfach mal das Cyberauge raus und bastel noch ne Datenbuchse hin.

  13. #13
    Matrix und Hacker

    Aha.
    Wie ich ja mehrfach andeutete bin ich eigentlich nur mit SR3 so richtig vertraut. In den 2060ern (=3er Regeln) war es notwendig, sich per Datenbuchse einzuklinken, um in der Matrix agieren zu können. Seit 2070 (=4er Regeln) ist jetzt alles W-Lan. Stimmt.
    Aber auch bei WLan braucht man irgendwelche Cyberware im Kopf für einen direkten Zugang. Man könnte das Kommlink direkt in den Kopf einbauen. Oder wir stellen uns deine Datenbuchse wie einen WLan-USB-Stick vor, der deinen Kopf mit deinem Komlink verbindet, welches dann mit der Matrix verbunden ist. (Ohne Komlink geht auch nicht, das übersetzt quasi deine Gedanken in Code. Du brauchst nur nicht mehr tippen.)

    Und diesen AR VR Unsinn muss ich mir auch noch mal reinziehen.
    Wie kann man denn mit AR richtig hacken (also so wie früher das decken) wenn man die augmenteten Zusätze zur Realiät gleichzeitig mit der Realität sieht? Muss ich dann tatsächlich meinen physikalischen Köper zur Eingangshalle von Seader Krupp schleifen, wenn ich da Daten klauen will? Das widerspricht doch total der Idee vom decken.
    Gibts hier mal nen Matrix2.0 Experten?
    Ich hatte mir das beim ersten Durchlesen so vorgestellt wie früher die verschiedenen Zugangsmöglichkeiten (öh, ich glaube die hießen einfach heißes und kaltes irgendwas). Also einmal schnell und schmort dir potentiell das Hirn und einmal langsamer und dafür mit Sicherheit.

  14. #14
    Ich würde bei dem W-Lan Stick Beispiel mitgehen, das kann man sich gut vorstellen, die Datenbuchse ist keine Steckdocse merh sondern einfach Sender und Empfänger und denk dran, ein paar hier wie ich haben noch nie SR gespielt, also versuche es nicht zu kompliziert zu machen.

  15. #15
    Name: Riot
    Metatyp: Elf
    Alter: 22

    Attribute:

    Körper: Unterdurschschnittlich
    Schnelligkeit: Durchschnittlich
    Intelligenz: Durchschnittlich
    Instinkt: Durchschnittlich
    Magie: Überdurchschnittlich

    Fertigkeiten:
    Hexerei: Sehr gut
    Pistolen: Gut
    Ausweichen: Durchschnittlich
    Athlethik: Durschnittlich
    Nahkampf: Durschnittlich
    Wahrnehmung: Gut

    Ausrüstung:

    Rüstung:
    - Gepanzerte Kleidung (Normale Kleidung (Bandshirt, lange Hose) mit eingewebten Kunststofffasern um Schutz zu gewähren und um nicht die Bewegungsfreiheit einzuschränken)
    - Panzerjacke (Bild 1, 2 und 3)


    Nahkampfwaffen:

    - Teleskopstab (Ausgefahren ca. 1,80m hoch, zusammengefahren gerade mal 30cm lang, in der Mitte des Stabes befinden sich ein paar Einstanzungen die schwarz angemalt wurden, so erscheint der Stab im zusammengefahrenem Zustand auf den ersten Blick wie eine Blockflöte.)

    Fernkampfwaffen:
    - Ares Predator
    - + 2 Magazine

    Accessoires:
    - Schalldämpfer
    - Kommlink
    - Tribaltattos, fangen über dem Bauchnabel an, gehen hoch über die Brust und den Schulterbereich bis hinunter zu den Armen.

    Zauber:

    - Energieblitz: Sehr gut
    - Stoß: Gut
    - Levitieren: Gut
    - Unsichtbarkeit: Schlecht

    Beziehungen:

    - Krog
    - Ork
    - Pirat (Schwarzmarkthändler)
    - Riot kann hier gegen entsprechendes Entgeld und etwas Geduld so ziemlich alles bekommen (manchmal sogar im gutem Zustand!), ein paar Aufträge und Infos sind auch schonmal drin.
    - Krog ist ein alter Kumpel von Riot, als selbiger ihn eines Tages in seiner Bude besuchen wollte fand er ihn mit der Pistole eines Ordnungshüters im Gesicht vor, eben jener Ordnungshüter lag 2 Sekunden später mit dem Gesicht im Kühlschrank, volles Pfund durch die Türe geschmettert. Vorher dachte Riot das Krog nur ein einfacher Mechaniker war, jetzt weiss er es besser.

    Aussehen:

    Riot trägt sein Schulterblattlanges, rot gefärbtes Haar, meist zu einem Zopf gebunden und darüber einen schwarzen Tribe Hat.
    Der eher schlacksige Elf bevorzugt es mit einem Bandshirt und je nach Wetter langen oder kurzen Hosen in allen Farbvariatonen herumzulaufen, machmal auch alle Farben gleichzeitig und falls es etwas rauer zugeht hat er immer noch seine treue Panzerjacke die das gröbste abfängt.
    Seine stahlblauen Augen sind meist durch eine Sonnenbrille verdeckt und in seinem Mund findet man oft eine Zigarette, Marke HB.

    Zusatzinfos:

    Der rebellische junge Elf erzählt nicht viel von seiner Vergangenheit, nur eines weiss man ganz genau, der Bursche hat alles was er kann auf der Straße gelernt und schlägt sich wie es den Anschein hat schon seit seiner Jugend fast alleine durchs Leben.




    So, ich hoffe doch das geht so in Ordnung, zum Teleskopstab, der steht nicht in den Proberegeln, da sind nur Knüppel erwähnt und als Beispiele Baseballschläger oder Stahlrohre und sowas und naja, das fände ich an meinem Char ein wenig...ulkig.
    Bei der gepanzerten Kleidung wurde auch nicht genau erwähnt wie die aufgebaut ist, da ich mir allerdings eine richtige Panzerung bei sowas nicht vorstellen kann habe ich mal dazu geschrieben das in den Stoff spezielle Fasern eingewebt wurden.
    Und schließlich der Schalldämpfer, auch nicht erwähnt allerdings kann ich mir auch nicht richtig vorstellen, dass eine Gruppierung die eigentlich im Schatten operiert und nach Möglichkeit nicht auffallen will, einen Run mit ungedämpften Waffen durchzieht.

    Geändert von Gendrek (25.05.2010 um 14:54 Uhr)

  16. #16
    @Gendrek. Jau, sieht doch gut aus. Genaueres nach 6-8std schlaf.

    @wusch: Ich bemühe mich (nicht so kompliziert zu werden). der zweite absatz war auch ehr an leute grichtet, die vielleicht schon mal SR4 gespielt haben. muss ja niemand von euch spielern in dieser runde sein. Einige sachen sind für mich halt auch neu und ich will euch ja keinen mist erzählen.
    aber ich glaub ich hab inzschen ne idee, wie das geht mit matrix 2.0.

    Nacht.

  17. #17
    Nochmal durchgelesen.
    Für das endgültige OK warte ich noch die anderen Charaktere ab, die Gruppe soll ja zusammenpassen. Bisher fällt mir aber nichts auf, was ich sofort ändern wollte.

    @Gendrek: Soll das son langer kampfstab sein? Zweihändig geführt? Nur damit wir die gleiche vorstellung haben. Schalldämpfer geht ok, wenn noch jemand einen will, hier ist ne Kiste *Schalldämpfer hinstellt*
    Wenn ihr euch damit erwischen lasst, werden die Cops aber die Mordkommission rufen.
    Panzerkleidung: Da gibts wirklich wenig Beschreibung zu, kann man aber so machen, denke ich. Ein verstärkets TShirt ist aber trotzdem nur leichter Schutz. Sonst kan ich noch die panzerjacke empfeheln, absoluter All time Favourite. Kann auch wie ne abgetragene Lederjacke aussehen.
    Der Char passt super in meine Gangerkampagen, willst du nach oldenburg kommen und mitspielen?

    @wusch: Jau, so sollte es passen. Ich denke, ich hab inzwischen auch ne Ahnung wie die neue Matrix aussieht. Das kommt dann aber, sobald wir anfangen zu spielen, da gibts für alle ne kleine Einführung.
    Die Idee nen Hacker mit Abneigung gegen Cyberware zu versehen find ich interessant, das ist irgendwie ein innerer Zwiespalt. Die meisten Hacker wollen mit ihrer Technik verschmelzen. Ich hoffe, das kommt nachher auch im Spiel rüber.

    @all: Bitte auch ein ungefähres Alter für den Char angeben.

  18. #18
    Jap, die Matrix wird sich schon erklären, denn sowas geht eh immer am betsen beim spielen, zumindest empfinde ich das, ist besser als endloses herumgerede im Voraus.
    Das Alter hab ich eingetragen.

  19. #19
    Jau, zweihändig, habs mir in ungefähr so vorgestellt, dass er zusammengefahren aussieht wie ein kleines Metallteil, ca. 25-30 cm und ausgefahren dann ungefähr mannshoch also 1,80m, also von der Blockflöte zum Bō oder so (hey, das füge ich glaube ich hinzu, ein paar Einstanzungen in der Mitte des Stabes, damit er eingefahren so aussieht wie eine Blockflöte o.o).

    Die Panzerjacke, mhh ich hab so eine ähnliche Lederjacke wie die, nur anstelle des dicken Futters dünnen roten Stoff, mal schauen ob ich es schaffe ein Foto nachzureichen oder obs bei eurer Vorstellung bleiben muss o.o.

    Das Angebot mit der Gruppe würde ich jederzeit annehmen, wenn der Weg nur nicht so weit wäre .

  20. #20
    Oh schön, Charakterbilder (oder in diesem Fall Ausrüstungsbilder) sind natürlich auch immer willkommen.

    Hier nochmal für alle, auch wenn ich hoffe, dass ich das nicht zu sagen brauche: Vom SL-Thread lasst ihr bitte die Finger, ihr macht euch nur selbst den Spaß kaputt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •