Seite 5 von 19 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 368

Thema: IM IN YR LOOP\n VISIBLE FOO\n IM OUTTA YR LOOP - Der Programmierer-Spamthread #2

  1. #81
    Zitat Zitat von DFYX Beitrag anzeigen
    Hab ich mal erwähnt, dass der Qt Creator als IDE wahnsinnig unhandlich ist? Deren Debuggerfrontend ist scheiße und gelegentlich verschwindet der Cursor einfach so. Dummerweise wird für ein Praktukum erwartet, dass wir damit arbeiten.
    Das ist doch noch gar nichts! Wir mussten in "Logikorientierte Programmierung" Emacs verwenden, das ganze Semester über. Das sind Schmerzen!
    Aber an schlechten IDEs herrscht leider echt kein Mangel. :-/

  2. #82
    Zitat Zitat von drunken monkey Beitrag anzeigen
    Das ist doch noch gar nichts! Wir mussten in "Logikorientierte Programmierung" Emacs verwenden, das ganze Semester über. Das sind Schmerzen!
    Aber an schlechten IDEs herrscht leider echt kein Mangel. :-/
    Haha, ich hab genau 7 Tage gebraucht um heraus zu finden, dass es noch einen zweiten Prof gibt, der das macht. Da muss man zwar am Ende des Semesters eine Prüfung machen, und wird vom schlimmsten Englisch der österreichischen Geschichte der Fremdsprachen terrorisiert, insofern sich der Prof. nicht gerade dazu entscheidet in seinem heimischen, deutschen, Dialekt zu sprechen.

    Dementsprechend hab ich mich abgemeldet, und es ein Semester später mit einem echten Texteditor gemacht.


    Ich hab gerade für mein Praktikum einen Compiler-Bug fixen müssen, der mir im Weg war.

  3. #83
    emacs ist ein tolles Betriebssystem, aber es könnte echt mal einen guten Texteditor vertragen.

  4. #84

  5. #85
    Ich bin beeindruckt. Also so richtig. Besonders, als ich mir den Quelltext angeschaut hab. Die setzen die Buchstaben noch nicht mal an irgendwelche zufälligen Positionen. Das ist ne Tabelle, bei der valign zufällig auf top, bottom oder gar nicht gesetzt wird.

    Edit:
    Ach ja, das Skript, das verhindern soll, dass man den Text markiert, funktioniert in Opera nicht. Obwohl sie dafür extra ne Browserweiche haben.

    Geändert von DFYX (22.07.2011 um 21:19 Uhr)

  6. #86
    Genial! XD
    Sowas kann man sich nicht ausdenken.

  7. #87
    Oh Mann, das ist toll

  8. #88
    Ich hab leider noch nicht rausgefunden, wo das zum Einsatz kommt.

  9. #89
    XDDD

  10. #90
    Wie gerade bekannt wurde, ist Steve Jobs CmdrTaco.

    Nein, falsch, sie sind nur verdächtig zeitnah zurückgetreten. Für die, die sich wundern: Rob Malda aka CmdrTaco ist der Typ, der Slashdot gegründet hat. Und ich muß sagen: Respekt. Man schafft nicht alle Tage eine Community, wo mal eben Leute wie Bruce Schneier reinschauen, um ihren Senf abzugeben. Oder die so viel Traffic erzeugt, daß versehentliche DoS-Angriffe nach ihr benannt sind.

    (Gut; alle Leute, die sich für diese Nachricht interessieren, werden sie eh auf /. gelesen haben, aber ich fand's trotzdem erwähnenswert.)

  11. #91
    Och, ich benutz dich durchaus als meinen persönlichen /. Filter, weil ich keine Zeit hab, alles selbst zu lesen. Also mach weiter.

  12. #92
    Punktwolken in WebGL
    Blog: http://asalga.wordpress.com/
    Eine von zahlreichen Demos: http://scotland.proximity.on.ca/asal...ixed_function/

    Äusserst interessanter Blog mMn, für Leute die sich für Graphikprogrammierung interessieren.

  13. #93
    Die Demo geht bei mir nicht. XD
    Aber egal, wollte nur allen (und zukünftigen) professionellen Programmierern hier einen wichtigen Karrieretipp mit auf den Weg geben: http://phpadvent.org/2009/unmaintain...toyan-stefanov

    Traurigerweise scheint alles an populärem C/C++-Code, den ich bisher gesehen habe, ziemlich exakt diesem Muster zu folgen. XD

    Geändert von drunken monkey (28.08.2011 um 22:56 Uhr)

  14. #94
    Versuchs mal mit einem richtigen Betriebssystem.

    Der Vorschlag mit dem Cyrillic а klingt wirklich sehr verlockend. Damit kann man Nachfolger bestimmt tagelang beschäfigen.

  15. #95
    Geiler Scheiß! WebGL FTW!

  16. #96
    Zitat Zitat von nudelsalat Beitrag anzeigen
    Der Vorschlag mit dem Cyrillic а klingt wirklich sehr verlockend. Damit kann man Nachfolger bestimmt tagelang beschäfigen.
    Auf die Art bin ich mal Stunden lang nem Syntax Error hinterhergerannt. Das Problem war letztendlich, dass irgendwas, was ich für ein Minus gehalten hab, eigentlich ein Gedankenstrich oder sonst was war, was in Monospace Schriftarten nicht unterscheidbar ist. Hat wohl irgendein Editor automatisch ersetzt.

  17. #97
    Auch immer wieder ungern gesehen: Editoren, die UTF-8 mit byte-order mark speichern. Herrlich, wenn einem plötzlich die Webapp kaputt geht, weil jemand beim letzten Commit ein überflüssiges, unsichtbares Zeichen eingebracht hat und PHP jetzt keine Header mehr senden kann, weil ja bereits Seiteninhalt gesendet wurde.

  18. #98
    Zitat Zitat von Jesus_666 Beitrag anzeigen
    Auch immer wieder ungern gesehen: Editoren, die UTF-8 mit byte-order mark speichern. Herrlich, wenn einem plötzlich die Webapp kaputt geht, weil jemand beim letzten Commit ein überflüssiges, unsichtbares Zeichen eingebracht hat und PHP jetzt keine Header mehr senden kann, weil ja bereits Seiteninhalt gesendet wurde.
    Oooohja, BOMs sind verdammt böse! XD Hat mich damals auch einige Zeit gekostet, da drauf zu kommen, nachdem ich auf Notepad++ umgestiegen bin …
    Aber für die Zwecke des Unmaintainable-Machens sind sie halt leider kaum geeignet. :-/

  19. #99
    Hab hier was auf meiner Platte gefunden was ich schon ganz vergessen hatte.

    Einen (klarerweise fehlgeschlagenen) Versuch, das Problem des Handlungsreisenden (travelling salesman problem) zu lösen.

    Das Demoprogramm testet den Algo mit 6 Stationen und hält immer bei einem Fehler an. Bei durchschnittlich 2,5-3% der Fälle liegt er falsch, mit einem Unterschied von 1-2%, seltener bis zu 5%.

    Binary: http://share.cherrytree.at/showfile-...sreisender.exe

    FB Source:

    Code:
    #Define C_MIN Asc("A")
    #Define C_MAX Asc("F")
    
    Type PointXY
    	x As Integer
    	y As Integer
    	Declare Constructor (x_ As Integer, y_ As Integer)
    	Declare Constructor ()
    End Type
    
    Constructor PointXY(x_ As Integer, y_ As Integer)
    	x = x_
    	y = y_
    End Constructor
    
    Constructor PointXY()
    	
    End Constructor
    
    Dim Shared cost(C_MIN To C_MAX, C_MIN To C_MAX) As Integer
    Dim Shared city(C_MIN To C_MAX) As PointXY
    
    Randomize(Timer())
    
    ScreenRes 800, 600, 32
    
    Type Route
    	way As String
    	price As Integer
    	Declare Constructor (w As String, p As Integer)
    	Declare Sub Insert(c As Integer)
    End Type
    
    Constructor Route(w As String, p As Integer)
    	way = w
    	price = p
    End Constructor
    
    Sub Route.Insert(c As Integer)
    	Var best = Route(way, &h7FFFFFFF)
    	For i As Integer = 1 To Len(way) - 1
    		Var w = Left(way, i) & Chr(c) & Right(way, Len(way) - i)
    		Var p = price - cost(way[i - 1], way[i]) + cost(way[i - 1], c) + cost(c, way[i])
    		If p < best.price Then best = Route(w, p)
    	Next
    	This = best
    End Sub
    
    Function Calc(s As String) As Integer
    	Dim p As Integer = 0
    	For i As Integer = 0 To Len(s) - 2
    		p += cost(s[i], s[i + 1])
    	Next
    	Return p
    End Function
    
    Sub Rec(s As String = "", best As Route Ptr)
    	If Len(s) = C_MAX - C_MIN + 1 Then
    		Var s2 = s & Left(s, 1)
    		Var p = Calc(s2)
    		If p < best->price Then *best = Route(s2, p)
    		Exit Sub
    	EndIf
    	
    	Var l = Len(s)
    	For i As Integer = C_MIN To C_MAX
    		If l = 0 Then Print Chr(i);
    		If InStr(s, Chr(i)) = 0 Then Rec(s & Chr(i), best)
    	Next
    End Sub
    
    Sub DrawRoute(w As String)
    	Circle (city(w[0]).x, city(w[0]).y), 5
    	For i As Integer = 0 To Len(w) - 2
    		Line (city(w[i]).x, city(w[i]).y)-(city(w[i + 1]).x, city(w[i + 1]).y)
    	Next
    End Sub
    
    Dim done As Integer = 0
    Dim wrong As Integer = 0
    Do
    	done += 1
    	
    	ScreenLock()
    	Cls()
    	For i As Integer = C_MIN To C_MAX
    		city(i) = PointXY(CInt(Rnd * 800), 200 + CInt(Rnd * 400))
    		Circle (city(i).x, city(i).y), 3, RGB(255, 0, 0), , , , F
    		Draw String (city(i).x, city(i).y - 12), Chr(i), RGB(255, 255, 255)
    	Next
    	
    	For x As Integer = C_MIN To C_MAX
    		For y As Integer = C_MIN To C_MAX
    			Line (city(x).x, city(x).y)-(city(y).x, city(y).y), RGB(96, 96, 96)
    			cost(x, y) = Sqr((city(y).x - city(x).x) ^ 2 + (city(y).y - city(x).y) ^ 2) * 100
    			If x <> y Then Draw String ((city(y).x + city(x).x) / 2 + 4, (city(y).y + city(x).y) / 2 - 4), "" & cost(x, y), RGB(160, 160, 160)
    		Next
    	Next
    	
    	Var t = Timer()
    	
    	Color RGB(255, 255, 0)
    	
    	Print "USING CHERRY'S ALGORITHM"
    	Var best = Route("", &h7FFFFFFF)
    	For f As Integer = C_MIN To C_MAX
    		Print Chr(f);
    		Var r = Route(Chr(f, f), cost(f, f))
    		For i As Integer = C_MIN To C_MAX
    			If f <> i Then r.Insert(i)
    		Next
    		If r.price < best.price Then best = r
    	Next
    	
    	Print
    	Print "--------------------"
    	Print Timer() - t & " sec."
    	Print best.way
    	Print best.price
    	Var oldbest = best.price
    	DrawRoute(best.way)
    	
    	Color RGB(255, 255, 255)
    	
    	Print "--------------------"
    	
    	t = Timer()
    	
    	Color RGB(0, 255, 0)
    	
    	Print "USING NAIVE ALGORITHM (Try all possible ways, find shortest)"
    	best = Route("", &h7FFFFFFF)
    	Rec(, @best)
    	
    	Print
    	Print "--------------------"
    	Print Timer() - t & " sec."
    	Print best.way
    	Print best.price
    	DrawRoute(best.way)
    	
    	
    	Color RGB(255, 255, 255)
    	Print "--------------------"
    	Print "" & done & " tries"
    	Print "--------------------"
    	
    	If best.price <> oldbest Then
    		wrong += 1
    		Color RGB(255, 0, 0)
    		Print "FAILED!"
    		Print "Diff: " & oldbest - best.price & " (";
    		Print Using "##.##"; ((oldbest - best.price) / best.price) * 100;
    		Print "%)"
    		Print "--------------------"
    		Print "" & wrong & " tries wrong (";
    		Print Using "##.##"; (wrong / done) * 100;
    		Print "%)"
    		Print "(Press any key to continue)"
    		ScreenUnLock()
    		Sleep()
    	Else
    		ScreenUnLock()
    	EndIf
    Loop Until InKey() = !"\&hFFk"
    mfG Cherry

  20. #100
    Travelling salesman ... damit wurde ich bei dem Schunk Graphentheorie (allerdings nicht in der Theorie-Verlesung, sondern bei der Methodisch-Praktischen Vorlesung) auch nicht mit verschont. Ich kann mich immer noch dran erinnern, dass ich einen Djikstra-Algorithmus und einen Ford-Fulkerson-Algorithmus implementieren musste.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •