mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 303
  1. #1

    QFRAT #192 - Digital Love

    Qfrat # 191

    Danke an Virginie, dass ich den neuen aufmachen darf.
    Weiß leider nicht, was hier immer so gepostet wird und schmeiße einfach mal ein etwas dümmliches Thema ein, was so gar nicht zum Titel passt....

    Habe erst vor kurzem gehört, dass die Jugend von Heute immer aggressiver und gewalttätiger wird. Mitschüler werden gemobbt, verprügelt und selbst vor Gewalt an den eigenen Lehrern schreckt man nicht zurück. Besonders die Vorliebe, diese Taten zu filmen oder zu fotografieren und dann ins Netz zu stellen ist erschreckend. (Digital Love eben....)
    Was haltet ihr davon? Was könnte der Auslöser sein? Oder übertreibt es die Presse wie so oft auch?

    Wem das Thema zuviel ist, kann auch auf die Posts aus dem alten Thread eingehen.
    Viel Spass und Freude weiterhin.

    Nicht zu vergessen Sig aus!
    Geändert von Princess Aiu (20.06.2007 um 15:36 Uhr)

  2. #2
    Liebe ist analog, keine Ja/Nein-Beziehung.

    Hey, wo ist der Titel-/Themen-Zusammenhang ò.ó?

    ^^ Habs doch oben geschrieben, sorry... ~Aiu

  3. #3
    Weird, ich kann mich aus dem letzten QFRAT zitieren:

    Zitat Zitat von Viddy Beitrag anzeigen
    Nur an Daft Punk sollte man denken, wenn man Digital Love zu lesen bekommt. George Duke - "I Love You More". Thomas Bangalter und Guy-Manuel de Homem-Christo sind die Götter des sampelns.

    Thema? Ach ja, Gewalt von heute der Jugend von Jetzt. Öhm... sollte man alle disziplinieren. Aber scheitert ja daran, dass die Blagen heutzutage zurück hauen. Aber wenn Eltern ihren Kindern eine pfeffern, bekommen sie eine Strafe. Kloppen Kinder einen Mann zusammen, gibts eine Vorladung vor dem Jugendgericht und das war es dann. Vielleicht kommt eine Sozialstunde hinzu, im Großen und Ganzen ist es aber großer Bullshit.

  4. #4
    Zitat Zitat von Viddy Beitrag anzeigen
    Kloppen Kinder einen Mann zusammen, gibts eine Vorladung vor dem Jugendgericht und das war es dann. Vielleicht kommt eine Sozialstunde hinzu, im Großen und Ganzen ist es aber großer Bullshit.
    Nicht mal wirklich Sozialstunden kriegen die aufgebrummt, es wird heute doch nur noch mit dem "du du du, das macht man aber nicht"-Finger gewedelt und Ende Gelände. Das ist das Problem; die Gesetze sind noch immer in der Zeit, in der sie entworfen worden sind, also vollkommen unverhältnismäßig zur heutigen Zeit. Vor grade mal 20 Jahren war es unvorstellbar, dass Halbwüchsige mit 13 oder 14 andere Menschen auf der Straße krankenhausreif prügeln oder gar abstechen. Heute musst du bei solchen Kandidaten selbst mit 20 Jahren vorsichtig sein, wenn du den nächsten Morgen noch erleben willst (drastisch, aber leider wahr). Und die Krönung ist da natürlich die Tatsache, dass sich diese Typen damit auch noch brüsten und zwar in Form dieser Videos, wenn sie andere anspringen und denen mit der Faust auf den Kopf hauen. Arme Jugend.

  5. #5
    "Vor grade mal 20 Jahren war es unvorstellbar, dass Halbwüchsige mit 13 oder 14 andere Menschen auf der Straße krankenhausreif prügeln oder gar abstechen. "

    also das war glaub ich auch vor 10 jahren kaum vorstellbar.
    wenn man abends unterwegs wechselt man instiktiv die strassenseite und versucht möglichst nicht in die richtung der ankommenden kerle zu gucken damit ihnen keinen grund gibt geschlagen zu werden.so schlimm ist es schon gekommen
    dadurch das man sich dann aber auch noch zurückzieht gibt man solchen leuten auch noch bestätigung wie toll sie sind also was soll man machen?

    das es keine strafen gibt kann sein aber ein par anzeigen wegen körperverletzung oder diebstahl verhageln einem mit sicherheit topjobs.
    das heisst im klartext das ich mich abends zurückhalten muss und aufpassen muss das mir nicht die hand ausrutscht oder ich mich wehre weil sonst meine karriere im eimer ist,irgendwelches asoziales pack mit 20 anzeigen sich aber alles rausnehmen kann weil die zukunft ja sowieso im sack ist

    ich beobachte aber schon seit einiger zeit noch eine andere entwicklung:
    in deutschland scheint jeder depp in der position oder in dem bereich wo er ein bisschen was zu sagen hat direkt voll reinzuhauen um zu zeigen wie wichtig er ist.
    das passiert an der kasse,im restaurant,bei krankenschwestern,im kiosk,im kundendienst bei telefongesellschaften oder bei elektronikmärkten und und und.sicherlich hat das auch mit fehlendem service in deutschland zu tun aber irgendwie scheinen alle leute viel gereizter und agressiver zu werden nicht nur die jugendlichen.die hauen halt eher mal drauf,bei erwachsenen äussert sich das dann in irgendwelchen chicanierereien.
    Wie nennt man einen fetten Japaner, der nicht mehr aus der Wohnung geht?

    DICKIKOMORI ahahahah XD

  6. #6
    Ja das leidige Theam aggressiver Kiddies.
    Ich kenn das noch von früher als ich die Schule gewechselt habe und auf eine Gesamtschule gekommen bin hab ich mich ganz schön umgucken müssen.
    Die frechen Rotzlöffel meinen jetzt schon immer früher, das sie alles machen können was sie wollen. Das da ein 10. Klässler sich von einem maffiosi mässigem 5. Klässler drohen lässt gehörte damals schon zur Tages Ordnung. Es kommt immer auch aufs Umfeld an aber diese Entwicklung kann jder sehen, wenn dir von so einem 12 Jährigen Drecksgör schläge angedroht werden, weil man ihn angeblich komsich angeguckt hat, wo soll denn das noch hinführen?

    Die Blagen werden immer schneller krimimeller und aggressiv, hängt auch oft mit dem Umfeld zusammen, aber what ever es wird eh nur noch schlimmer werden mit den Gören. Siehe die Super Nanny.

    Edit: Die Presse übertreibts in keinster Weise
    Geändert von Kirika (20.06.2007 um 22:38 Uhr)

  7. #7
    Zitat Zitat von Viddy Beitrag anzeigen
    Nur an Daft Punk sollte man denken, wenn man Digital Love zu lesen bekommt.
    hab ich auch. und nix war mit daft punk

  8. #8
    Ich hatte ja bei dem Thema zuerst an Liebesbeziehungen im Internet oder so was gedacht .

    Tja.. die Jugend von heute - Deutschlands Zukunft!
    Tolle Vorstellung, was?

    Ob die Kinder heute aggressiver geworden sind, als z.B. noch vor 10-20 Jahren, kann ich schlecht beurteilen, da ich eigentlich recht wenig mit Kindern/Jugendlichen in dem Alter in Kontakt gerate. Aber die Tendenz in Richtung "hemmungsloser, frecher" ist mir bereits noch in meiner Schulzeit aufgefallen. Als ich in der Oberstufe war, hatte ich das Gefühl, dass die jüngeren Schüler (5./6. Klasse) größtenteils keinen Respekt mehr vor den älteren hatten. Sie liefen durchs Schulgebäude, rempelten uns an, hielten es nicht für nötig sich zu entschuldigen und wenn man mal was sagte, wurde man auch noch blöde angemacht. Und mit mir waren viele meiner Stufenkollegen der Meinung, dass wir früher nicht so waren und vor den älteren Schüler Respekt hatten. Als ich z.B. in der 5. war, waren die 10. Klässler bei mir ganz ehrfürchtig "die großen".
    Diese Verhaltensfeststellung ist auch bereits um die 5 Jahre her, also wundern würde es mich daher nicht groß, wenn die "Entwicklung" mittlerweile so weit ist, dass 12jährige auf ältere losgehen und sie verprügeln wollen oder Schläge androhen.
    Traurig, traurig, ...

  9. #9
    Hm, da fällt mir doch glatt nen Artikel ein den ich gestern in der Zeitung gelesen hab:
    Zitat Zitat
    "Jugendliche nicht brutaler als früher"
    Jugendliche in Deutschland sind nicht brutaler als früher; laut Statistik geht die Jugendkriminalität zurück. [...] Nur von einem kleinen Teil von jugendlichen sei eine lange andauernde kriminelle Entwicklung festzustellen, [...]
    Und wenn ich ehrlich bin find ich das eigentlich auch. Ich denk das es eher zurück geht. Ich mein, ich komm jetzt aus nem ziemlich kleinen Kaff - aber früher muss es hier so gewesen sein das die es so ziemlich jedes Wochenende zu Schlägereien mit Jugendlichen ausm Nachbardorf war. Und es hat auch Prügel gesetzt wenn man in nem anderen Dorf Mädels von da angegraben hat.
    Seit den Zeiten haben wir hier dann doch einige Fortschritte in Richtung Zivilisation gemacht

    Okay, bei uns in der Schule gabs auch einige Kiddies die meinten uns "Großen" anrempeln zu müssen um sich so Respekt zu verschaffen. Aber okay, entweder sind wir ihnen kopfschüttelnd aus dem Weg gegangen oder wir haben unsere Schultern auch mal in denen ihren Laufweg gehalten - und siehe da, sie wurden auf einmal handzahm. Wir hatten keine Probleme mehr mit ihnen.

    Bei mir wars zwar auch schonma relativ knapp und mir wurden Schläge angedroht (weil dem Typ einfach langweilig war - der war allerdings auch schon älter), aber deswegen ist doch nicht unsere komplette Jugend verdorben.
    Geändert von Deathball (21.06.2007 um 12:38 Uhr)

  10. #10
    Zitat Zitat von Layana Beitrag anzeigen

    Ob die Kinder heute aggressiver geworden sind, als z.B. noch vor 10-20 Jahren, kann ich schlecht beurteilen, da ich eigentlich recht wenig mit Kindern/Jugendlichen in dem Alter in Kontakt gerate. Aber die Tendenz in Richtung "hemmungsloser, frecher" ist mir bereits noch in meiner Schulzeit aufgefallen. Als ich in der Oberstufe war, hatte ich das Gefühl, dass die jüngeren Schüler (5./6. Klasse) größtenteils keinen Respekt mehr vor den älteren hatten. Sie liefen durchs Schulgebäude, rempelten uns an, hielten es nicht für nötig sich zu entschuldigen und wenn man mal was sagte, wurde man auch noch blöde angemacht. Und mit mir waren viele meiner Stufenkollegen der Meinung, dass wir früher nicht so waren und vor den älteren Schüler Respekt hatten. Als ich z.B. in der 5. war, waren die 10. Klässler bei mir ganz ehrfürchtig "die großen".
    war das anders, als du 5/6 klasse warst, oder kams dir nur so vor? Oo
    bei uns war das immer so, und das ist immerhin auch schon mehr als zehn jahre her. an meiner (dorf!)schule gabs täglich schlägereien, wurde dope verkauft, und respekt vor den lehrern gabs eh nicht. ich find das heute nicht schlimmer, als damals. wahrscheinlich kommts einem nur so vor, wenn man mit solchen leuten als kind selber nichts zu tun hatte, und heute das von den medien hochgespielte "böse junge deutschland" im fernseher sieht. ausserdem fallen die lauten immer mehr auf, als die leisen. die presse mag nicht übertreiben, aber sie hat eine teilweise sehr einseitige berichterstattung (nicht mal das - wieviele berichte gibt es über jugendliche computerspieler, jugendliche, die bei sozialen projekten mitmachen, etc? ne ganze menge. aber das kriegt man natürlich nicht mit, wenn man nur die rtl2 nachrichten guckt. davon mal abgesehen, wacht man aus der täglichen fernsehdosis natürlich auch eher bei einem JUGENDLICHE PRÜGELN ALTEN MANN FAST ZU TODE!!!! auf, als bei einem "die 13 jährige marie aus berlin ist heute besonders stolz - für ihre hingebungsvolle pflege des direkt nach der geburt verwaisten ponys "barbie" erhält sie heute vom berliner tierzuchtverein eine besondere auszeichnung.")
    dazu kommen eben noch die möglichkeiten, alles was man tut jederzeit auf video festzuhalten. soll heißen, den großteil der schlägereien gabs es sicher damals auch schon. da hat man halt nicht das handyvideo als grund genommen, sondern, das einem das hemd von dem kerl nicht gefiel. aber der gegensatz zu damals ist eben, das heute andere das geschehen ansehen können, auch wenn sie gar nicht dabei waren. was die medien miteinschließt. die glauben dann (irrationalerweise) das die tat erst geschieht, wenn sie gesehen wird.

    es gibt sicher eine allgemeine unsicherheit und ein starkes potenzial für agression in deutschland. aber das ist nur eine seite. wenn man diesen qfrat liest, könnte man meinen, ihr würdet alle schon über 50 sein und abends mit der BILD im schaukelstuhl sitzen, wärend eure enkelkinder im hintergrund die augen verdrehen, weil sie das alles schon tausendmal gehört haben, was der opa da erzählt.
    Geändert von toho (21.06.2007 um 11:47 Uhr)

  11. #11
    Zitat Zitat
    "die 13 jährige marie aus berlin ist heute besonders stolz - für ihre hingebungsvolle pflege des direkt nach der geburt verwaisten ponys "barbie" erhält sie heute vom berliner tierzuchtverein eine besondere auszeichnung."
    Nein, sorry, das befriedigt in keiner Weise meine Sensationsgeilheit.
    Dann lieber die prügelnden Kinder.

    Ich denke, alles ist nur öffentlicher geworden. Innere Globalisierung sozusagen. ^^'' Und damit mögen sich auch bestimmte Methoden durchsetzen, früher hat man halt großkotzig erzählt, wem man die Zähne rausgeschlagen hat, heute stellt mans auf Youtube.
    Ich halte es aber auch für ein Gerücht, dass die Kriminalität merklich zurückgegangen wäre. Vielleicht im Osten im Vergleich zur DDR mit ihrer Gleichschaltung, das mag durchaus sein, aber insgesamt, näh, Urban Legend.

    Ist doch eigentlich immer so, genau wie mit Krieg, Krieg gibts immer noch genau so wie vor tausend Jahren, nur die Methoden ändern sich. Damals sind eben hunderte Menschen abgestochen worden, heute explodieren sie einfach.
    BUMM und so.

  12. #12
    Also bei uns in Berlin wo ein Großteil der ganzen bösen Rapper kommt - Hat Sido nicht da in der Nähe von Viddy gewohnt? Und wohnt Bushido nicht da, wo Aiu zur Schule geht? Hmm.. -
    da sehe ich schon ein Ansteigen der Gewalt. Vor allem bei Ausländern soll die Quote doppelt so hoch sein wie bei Deutschen. Es stimmt zwar, dass die Anzahl der Fälle von Jugendkriminalität abnimmt, aber dafür nimmt die Schwere dieser Fälle deutlich zu!
    Mir kann es ehrlich gesagt egal sein. Ich treibe mich eher in wohlbehüteten Gegenden herum und seitdem ich so groß geworden bin,traut sich irgendwie niemand mehr mich anzumachen.

    Btw. passt der Threadtitel. Höre grad ständig Digital Love. Meine LastFM liste sieht dadurch sehr einseitig aus.

  13. #13
    Zitat Zitat von Aldinsys II. Beitrag anzeigen
    Hat Sido nicht da in der Nähe von Viddy gewohnt?
    So nah ist das Märkische Viertel nun auch nicht am Wedding. Naja... mit dem Auto vielleicht doch. Aber eine viel wichtigere Person kommt aus Reinickendorf: Playboy 51

  14. #14
    Zitat Zitat von Deathball Beitrag anzeigen
    Artikel
    Kam gestern auch im Tv... und es kam auch wieder die Statistik, das 74% dieser Straftaten von "Jugendlichen mit Migrationshintergründen" begangen werden!

    Nur so... btw... irgendwie... was weiß ich

  15. #15
    Zitat Zitat von Viddy Beitrag anzeigen
    Aber eine viel wichtigere Person kommt aus Reinickendorf: Playboy 51
    Yay, der Besorger ! Und die 10000 hat der Kerl sicher auch schon geknackt ().
    Schön, dass sich noch Leute an alte TV-Total-Meme erinnern können. Wie viele Jahre ist sein Auftritt dort her... Sechs, sieben? Macht der Kerl eigentlich heute noch groß was?

    Zitat Zitat von Wolfsrudel Beitrag anzeigen
    Kam gestern auch im Tv... und es kam auch wieder die Statistik, das 74% dieser Straftaten von "Jugendlichen mit Migrationshintergründen" begangen werden!
    Ich bin in meinem Leben bereits von meiner Heimatstadt in ein 25km entferntes Dorf umgezogen. Bin ich Migrant ?

  16. #16
    Zitat Zitat von Don Cuan Beitrag anzeigen
    Yay, der Besorger ! Und die 10000 hat der Kerl sicher auch schon geknackt ().
    Schön, dass sich noch Leute an alte TV-Total-Meme erinnern können. Wie viele Jahre ist sein Auftritt dort her... Sechs, sieben? Macht der Kerl eigentlich heute noch groß was?
    Er soll angeblich immer noch in Reinickendorf rumprollen.
    Ich hab übrigens seinen genialen Song "51", wo er sagt, dass er schon 10.000 Frauen hatte und 50.000 haben will. Ein wahrer Gott, dieser Mann.


    Wie geil, gibt sogar Videos von dem.

    Nummer Eyns

    Eins Zwo

  17. #17
    daft punk daft punk daft punk!!!

    noch eine woche dum didel dei!

  18. #18
    Hab' ich schonmal erwähnt, dass ich Linus überhaupt nicht leiden kann? Wir haben hier 3 Computerkabinette, eins davon ist mit Linux-Rechner bestückt... 8 Rechner, 5 gehen nicht, soll heißen: Du startest den PC, drückst auf "N" wie "Boot From Network" und dann kommt plötzlich: "Kernel Panic: Attempt to kill init!"

    ...

    Tja, jetzt endlich wieder Windows, allerdings soll wohl jetzt 'ne Klasse hier reinkommen. Ich hoffe, nicht ._.

    Endlich Wochenende! Was werdet ihr so machen?

  19. #19
    Zitat Zitat von zuffel Beitrag anzeigen
    Hab' ich schonmal erwähnt, dass ich Linus überhaupt nicht leiden kann? Wir haben hier 3 Computerkabinette, eins davon ist mit Linux-Rechner bestückt... 8 Rechner, 5 gehen nicht, soll heißen: Du startest den PC, drückst auf "N" wie "Boot From Network" und dann kommt plötzlich: "Kernel Panic: Attempt to kill init!"

    ...

    Tja, jetzt endlich wieder Windows, allerdings soll wohl jetzt 'ne Klasse hier reinkommen. Ich hoffe, nicht ._.

    Endlich Wochenende! Was werdet ihr so machen?
    Was bin ich froh, dass ich meinen "eigenen" PC hab auf der Arbeit

    Freu mich auch aufs Wochenende. Heut Abend gehts in "Shrek, der 3.", morgen dann tagsüber Pizza essen mit Seraph^^ und abends bin ich auf nem Geburtstag eingeladen. Nur am Sonntag hab ich noch nichts vor .

  20. #20
    Zitat Zitat von zuffel Beitrag anzeigen
    Hab' ich schonmal erwähnt, dass ich Linus überhaupt nicht leiden kann? Wir haben hier 3 Computerkabinette, eins davon ist mit Linux-Rechner bestückt... 8 Rechner, 5 gehen nicht, soll heißen: Du startest den PC, drückst auf "N" wie "Boot From Network" und dann kommt plötzlich: "Kernel Panic: Attempt to kill init!"

    ...

    Tja, jetzt endlich wieder Windows, allerdings soll wohl jetzt 'ne Klasse hier reinkommen. Ich hoffe, nicht ._.

    Endlich Wochenende! Was werdet ihr so machen?
    Ich bin gezwungener maßen zertifizierter LPIC (Linux Professional Schlag-mich-tot) und mußte 3 Semester lang Linux-System per Konsole verwalten... ich fühle also mit Dir und kann das gut verstehen
    Und von wegen Linux ist absturzsicher: Einmal am Tag war immer drin und dann war die Party am Start

    "I can open doors, not only windows!"



    Ah, We: Heute ist eine Party bei mir geplant mit dem Thema "Pyjama" (nicht sehr einfallsreich, aber immerhin), seid also gespannt auf ein paar Pics am Montag
    Morgen bzw. das ganze We ist Feuerwehrfest und einige private Partys... mal schauen, wie die Laune halt ist.
    Saison ist ja vorbei, deswegen kann ich am Sonntag auch schon ausnüchtern... >_>

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •