Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 207

Thema: Neuanschaffungen (alle Spiele!) #1

  1. #21
    Yo, mein Arcane Codex Buch ist da
    Zwar nicht die aktuelle Auflage, sondern die von 2002, aber egal, zu dem Preis und komplett Neuwertig ist das auch ok


    Die Illustrationen innen sind toll (und stammen fast alle aus der selben Feder, zumindest scheint es so, was einen sehr schönen einheitlichen Stil bildet)
    Das System selbst ist wohl recht ...gewöhnungsbedürftig, an allen Ecken und Enden wurde wenn nicht direkt von Tolkien, so von DnD geklaut :P

  2. #22
    Dank meines unglaublich weitreichenden Informationsnetzwerks halte ich nun folgendes Buch aus der Dirty Dark Fantasy-Franchise "Arcane Codex" in den Händen:



    Nun ja, wie der Name schon sagt ist es das offizielle Quellenbuch zum "Land der Dunkelelfen". Die Artworks im Buch sind teilweise mal wieder sehr hässlich und bei 370 Seiten hätte ich mir doch schon gern ein Hardcover gewünscht.

  3. #23


    Wenn jemand denkt, D&D4 wäre heroisch, soll er sich das mal angucken. Ab level 10 bringen Rüstungen keinen Rüstungsschutz mehr, weil die "Innate Evasion" besser ist (und die beiden nicht kumulativ sind), man kriegt effektiv auf jeder Stufe ein Talent und die Start HP werden verdreifacht. Naja, abgesehen von dieser eindeutigen Spielrichtung ist es aber wirklich gut. Alleine schon für die 10+ Alienrassen, die coolen Klassen, das gute Fertigkeitssystem und die knappe, aber wirkungsvolle Beschreibung der Star Wars Welt.



    Whoa. Ein Dutzend vage zusammenhängender Quellen einer verschwundenen Hunterzelle, die alle so zusammenhangslos sind, dass man erst am Ende des Buchs einen kleinen Überblick über die Geschehnisse hat. Absolut geil geschrieben. bringt die World of Darkness perfekt, und Hunter noch besser rüber. Hab mich schon gewundert, wo die nWoD Anthologie bleibt, hier ist sie. Hätte sie ein besseres Cover, würde ich sie perfekt nennen.

  4. #24
    Cipo, bitte sag mir, dass du auf der nächsten NATO eine Star Wars D20 Runde meisterst

    Edit, damit das nicht ganz OT wird:
    Ich hab mir vor zwei oder drei Wochen das DSA 4 "Tractatus contra Daemones - Dämonen des Schwarzen Auges" zugelegt.

    Edit 2:
    Mal nosig gesetzt, warum auch immer ich das kann.

    Geändert von DFYX (04.04.2009 um 02:04 Uhr)

  5. #25
    War Messe und so, hab mich direkt mal eingedeckt :3.
    Neben zahlreichen Würfeln (3 W20, 3 W6 und 20 W10 X.x) gehört mir auch nun folgendes:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ScionHeroCoverLarge.jpg 
Hits:	5 
Größe:	137,8 KB 
ID:	4523
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	15717_0.jpg 
Hits:	5 
Größe:	54,2 KB 
ID:	4524

    Scion Hero ist einfach nur geil, wann kann man schonmal einen 2 Meter Mann mit einem Revolver so groß wie sein Unterarm der Blitze abfeuert spielen ?

    Warhammer hat ein tolles Layout und viele Illustrationen, da läuft einem buchstäblich das Wasser im Mund zusammen. In die Regel einarbeiten konnte ich mich leider noch nicht, wird aber im Laufe der nächten Tage gemacht.

    Ich bin zufrieden .

  6. #26
    Hab mich in die alte World of Darkness eingekauft







    more to come.

  7. #27
    Ich war auch da!!


    Savage Worlds: Gentlemans Edition (die Deutsche version. Hübsches Hardcover, vollfarbig, 25€, ~270 Seiten.)

    und dazu "passend"

    Low Life.
    Ein Setting zu Savage Worlds (englisch)
    Da gehts um... seltsame Dinger in einer *weit* entfernden Zukunft, so Primitive Lebensformen, die sich aus irgendwelchem Dreck entwickelt haben. Intelligenter Schlamm, sprechende Donuts und solcher Krams. Und extrem geile Zeichnungen.
    Auch 25€.

  8. #28
    Wie cool is das denn. xD Ich weiß zwar nicht, ob ich es spielen will, aber es ist definitiv cool. Ins deutsche Savage Worlds will ich auf der Nato auch mal reinschauen.

    @Gendrek: Scion werd ich mir wahrscheinlich auch noch zulegen, das Setting is einfach zu geil für Actionspiele. Warhammer soll auch extrem gut sein, würde mich auch mal interessieren (auch wenn ich kaum glaube, dass es Pathfinder seinen Rang als "Andre's Fantasyrollenspiel" ablaufen kann ).

    @Louzifer: Hab mich grad mal erkundigt, ob man mit dem "The World of Darkness" Buch für die oWoD Mortals spielen kann, aber offenbar ist das ja eher ein Quellenbuch für den Rest der Welt. Gibt es irgendein Buch in der oWoD, mit dem man stinknormale Sterbliche spielen kann? Bin nur über dieses Supplement für Hedge Magicians und Psychics gestolpert.


    Ich hab mir in einer schlecht eingestellten Ebay-Auktion mal einen kleinen Überblick über den Rest des Unisystems verschafft (Witchcraft is ja ganz spielbar).



    All Flesh must be eaten is einfach kultig. "A Mein Zombie doesn't spread the love. He must be treated with the Nazi Serum and die.
    Conspiracy X is cool designed, aber ich spiel sowas lieber mit der WoD.
    Terra Primate is gestört. Samurai-Affen gegen Menschen und Urmenschen. k, no thx, bye.
    Im Großen und Ganzen ein Actionsystem mit zu viel Individualisierung für ein Actionsystem.
    Wer mir davon was abkaufen will, schickt ne PN.

    @dyfx: Nee, für d20 is auf der Nato keine Zeit, da könnt ich ja gleich auf DSA umsteigen.

    Geändert von La Cipolla (05.04.2009 um 07:49 Uhr)

  9. #29
    man kann starwars prima mit Savage Worlds Spielen. Ist fürs schlachten ganzner Stormtrooper-Armeen in kurzer Zeit geradezu prädestiniert.

    AFMBE würde mich schon interessieren, da hab ich aber erstmal kein Geld zu.
    Habe mir übrigens auch bei nem Kerl in Tanelorn "Deadlands" (die alte, nicht-SW Version) gekauft.. mal schauen, wann das ankommt.)

  10. #30
    Ich hab mich jetzt mal ein wenig in Warhammer reingelesen und...ich würds nicht so komplex wie DDD beschreiben, aber verworren erscheint es mir trotzdem.
    Die Magie hat teils coole Nebeneffekte, angefangen mit gerinnender Milch und vergammeltem Essen im Umkreis von 10 Schritt, über dämonisches Feuer was einen schädigt, bis hin zum auflösen des Körpers was zum Tode führt ist echt vieles vertreten. Ja sogar Vorteile können aus den unerwünschten Nebeneffekten entstehen.
    Name, Alter, Eigenschaften alles kann ausgewürfelt werden. Auch Klassen können ausgewürfelt werden, was bei der Komplexität sogar noch zu empfehlen ist (Klassen bauen aufeinander auf, kreuz und quer, ich glaub es gibt sowas wie einen Klassenanfang und ein Klassenende nicht).
    Es gefällt mir aber trotzdem, wer das Setting oder Warhammer mag kann sich bestimmt gut damit anfreunden.

    @Cipo: Hol dir Scion, das Buch ist so geil geschrieben, schon alleine der Faktor würde einen Kauf rechtfertigen. Dazu kommt noch das Setting und das aufkommende Verlangen sofort eine Runde spielen zu müssen .

    @FF: Hast du dir doch noch Low Life gekauft, hat sich ja schon auf der Messe wo du es nur kurz angerissen hast extrem geil angehört .

  11. #31
    Ja, ich konnte nicht anders.
    Ich habe jetzt übrigens eine tolle zusammenfassung, was man alles spielen kann:
    Zitat Zitat
    Bodul (Being of Dubious Lineage) - Boduls are the horribly mutated descendants of the long lost Hoomanrace. Take every bad mutant movie mutation you have ever seen or imagined, put them in a blender and frappé them, and you have a Bodul.

    Cremefillian - the heavily contaminated and irradiated remains of snack cakes, which have gained sentience over the millenia.

    Croach - evolved cockroaches.

    Horc - descendants of a barbarous denizens of Middle Oith who arrived via a dimensional rift.

    Oofo - remnants of alien invaders and tourists, now stranded on Mutha Oith.

    Pile - magically animated piles of contaminated goo.

    Smelf - another race that arrived via dimensional rift from Middle Oith. They have huge noses.

    Tizn't - the evolved remains of Mutha Oith's animal life. So named because "Tizn't this, tizn't that."

    Werm - evolved annelids - they come in 'earth-', 'flat-', and 'intestinal-' varieties.
    Anmerkung: Oith = Earth.

    Die Erde durchlief diverse Katastrophen, inkl. einem Atomkrieg, einem vorbeiziehenden Kometen, einer Alieninvasion, Erdbeben, Vulkanausbrüche und einem Dimensionsriss, der kurzzeitig Mittelerde (XDDD) mit der Erde verband.
    Ja, daher kommen die Horcs und Smelfs.

    Das Spiel ist leicht homuristisch angehaucht, ansonsten aber ein waschechtes Sword&Sorcery Setting, ist zum Spielen sicher sehr cool.

  12. #32
    So, es ist da.


    Das "alte" Deadlands Classic.
    Einige der mich am meisten intressierenden Aspekte (Weird Science) haben durch die Savage Worlds umstzung (in der neuen Version) wohl gelitten, also hab ich mir das gekauft. 11€ ink. 3.90€ versand bei jemandem im Tanelorn, Softcover, absolut neuwertig. (Deutsch)
    Sieht bisher tollig aus

  13. #33
    Ist zwar nicht wirklich nur P&P, aber dass sind unsere Neuanschaffungen:


    Beimn Brettspielpapst gesehen, für hammergeil befunden, gekauft, im Freundeskreis getestet, Spaß gehabt, Exploit gefunden, noch mehr Spaß gehabt, Sonderregeln eingebaut, sauviel Spaß gehabt.





    Ein bisschen unnütz in der Welt, in der wir spielen, aber einfach schön zu lesen

  14. #34
    Killing Spree! Alle gerade bei eBay für einen Appel und ein Ei gekauft.






















  15. #35
    Dieses "Gypsies" Buch fand ich schon immer etwas fragwürdig. Oo
    Vampire, Werwölfe, Magier und... Zigeuner.

    Zitat Zitat von Daen
    im Freundeskreis getestet, Spaß gehabt, Exploit gefunden, noch mehr Spaß gehabt, Sonderregeln eingebaut, sauviel Spaß gehabt.
    Darf man fragen, was ihr genau geändert habt? Würde mich auch interessieren.


    WoD - Mysterious Places



    Hm. 9 Plätze mit möglichen Geschichten, etwa sechs davon sind toll, die anderen drei können mich nicht so sehr begeistern. Insgesamt verlass ich mich auf die PDF. Aber krass, früher hätte ich sowas gar nicht angeguckt, inzwischen hab ich dann doch realisiert, dass gute Geschichten in der WoD nicht so leicht aus dem Ärmel zu schütteln sind wie im Fantasygenre. Gutes Buch, wenn man sich nicht selbst was ausdenken will.
    Die Mysterious Places sind (in der Reihenfolge wie sie mir gefallen ):
    • The Empty Room ist ein äußerst verstörender Raum mit einer noch verstörenderen Geschichte, der Leute gefangen nimmt - erst nur eine Stunde, später auch schon mal eine ganze Woche. Sehr schwierig zu spielen, aber unglaublich geil.
    • The Whispering Woods fühlen den Lastern der Spieler auf den Zahn, nehmen sie gefangen und verändern sie dementsprechend. Nur ihre Tugenden können sie retten.
    • The Village Secret sind heilende Quellen. Der Horror kommt durch das paranoide Dorf, dass diese Quellen beschützt.
    • The Swimming Hole erfüllt Wünsche, aber niemals so, wie man es gern hätte. Nun soll es trocken gelegt werden, was Probleme für die Wünschenden mit sich bringt.
    • The Hillcrest Center for Elder Living ist ein Altenheim, in dem einige Sachen vor sich gehen, die nicht wirklich schnieke sind.
    • The Statue of Weeping Alice nimmt Opfer entgegen und lässt eine Stadt dafür aufblühen. Was solange nett ist, wie die Opfer nur aus Blumen und Keksen bestehen, nicht aus einem Hund oder einem erschossenen Bettler zu Füßen der Statue.
    • The Junkyard ist mehr durch seine kaputten Bewohner angsteinflößend, aber im Ganzen eher nicht so der Hammer.
    • The University hat ein eigenes Gewissen und Methoden, dieses durchzusetzen. Leider hapert es an der Umsetzung, trotz schöner Ideen.
    • Swamp Indian Hollow, nun ja, klingt schön kaputt (verrückter Kremateur in einem verfluchten Sumpf bastelt lebende Puppen aus Menschen und spielt mit ihnen oder zieht sie an, um sich zu verkleiden), kommt mir aber irgendwie nicht wirklich wie eine gute Geschichte zum Spielen vor, und auch mehr so, als hätte man krampfhaft viel Kram zusammengeworfen.

    Geändert von La Cipolla (16.04.2009 um 07:23 Uhr)

  16. #36
    Zitat Zitat von La Cipolla Beitrag anzeigen
    Darf man fragen, was ihr genau geändert habt? Würde mich auch interessieren.
    Wir haben folgenden Exploit gefunden:
    Der Taoist mit den beiden gleichen Aktionen nistet sich bei der Hexe ein, der Taoist, der niemals den Fluchwürfel werden muss, nistet sich auf dem Friedhof ein und jede Runde bombt Ersterer zwei Geister weg.

    Wir haben dann folgendes geändert:
    - Die Taoistenfähigkeiten werden zufällig ermittelt.
    - Das Dorf wird zufällig aufgebaut (also kein Friedhof in der Mitte )
    - Das Spiel ist erst dann vorbei, wenn alle Monster tot sind und nicht nur der/die Bosse
    - Beim Friedhof wird immer ein Fluch gewürfelt, also auch beim sonst Fluchunempfindlcihen
    - Beute kann immer frei verteilt werden

    Und nach wie vor, ein Hammerspiel!

  17. #37
    Vorm Urlaub gekauft, gestern Abend und heute angefangen ein wenig drin zu lesen. Bis jetzt sieht das ganze für mich nach einer abgespeckten Variante vom Warhammer Fantasy Rollenspiel aus.
    Naja hoffentlich wirds noch besser, zumindest sind die Zeichnungen alle vom feinsten.
    Das Buch kostete mal kurz 50€.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	schattenjaeger_01.jpg 
Hits:	65 
Größe:	40,1 KB 
ID:	4863

  18. #38
    Ich gedenke, mir evtl. demnächst "Efferds Wogen" anzuschaffen, hat das zufällig jemand und kanns zur NATO mitbringen, damit ich mal reinschaun kann?

  19. #39
    Ist das ein Abenteuer oder Quellenbuch?

  20. #40
    Das DSA4 Quellenbuch zur Seefahrt, Seeungeheuern und unterwasser-Abenteuern

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •