Seite 11 von 11 ErsteErste ... 7891011
Ergebnis 201 bis 207 von 207

Thema: Neuanschaffungen (alle Spiele!) #1

  1. #201
    Zitat Zitat von Zeuge Jenovas Beitrag anzeigen
    - Suche atm King of Tokyo aber die deutsche Version scheint echt vergriffen zu sein Aber ich geb nicht auf.. die Neuauflage hat zwar einen Space Penguin aber sieht generell deutlich hässlicher aus trotz großem Aufwand bei der Neugestaltung.
    Echt? Ist das nicht mehr der Kassenschlager von eins? Ich denke spätestens im Oktober, zur SPIEL, sollte es aber wieder erhältlich sein. Das Spiel freut sich nach meiner Einschätzung doch einer großen Beliebtheit? Dachte ich zumindest

  2. #202
    Zitat Zitat von Sceddar Beitrag anzeigen
    Echt? Ist das nicht mehr der Kassenschlager von eins? Ich denke spätestens im Oktober, zur SPIEL, sollte es aber wieder erhältlich sein. Das Spiel freut sich nach meiner Einschätzung doch einer großen Beliebtheit? Dachte ich zumindest
    Haste völlig Recht, das Problem war dass die zu ESSEN ne Neuauflage rausbringen mit neuem Design (auf englisch bereits erschienen). Mal von dem Space Penguin als Monster abgesehen finde ich das neue Design leider nicht soo schön wie das alte und wollte noch die 1. Edition haben... aber die ist tatsächlich wegen der Neuauflage überall vergriffen.
    Ich habe nun bei Boardgamegeek noch einen Händler gefunden wo ich es nun bestellt habe. So geil ich den Space Penguin auch finde (der btw leider den Kraken ersetzt), das generelle Design ist ja auch wichtig

  3. #203
    Ah, ja dann macht das für mich jetzt Sinn, dass es vergriffen ist Aber gut, warum auch immer das Game jetzt schon eine Runderneuerung benötigt...

  4. #204
    Wenn das mal nicht die erfolgreichste Boardgame Kickstarter aller Zeiten wird

    Neu bei mir:
    - Kingdom Death Monster 1.5 Core Game + Gamblers Chest
    - Sunstalker + Ghorm Expansion (Beetle Knight + Flower Knight werd ich wahrscheinlich gewinnbringend weiter verkaufen^^)

  5. #205
    Wir haben dfyx "The Others: Seven Sins" bei ebay besorgt und es scheint ziemlich cool zu sein. Leider sind die Regeln deutlich komplizierter als bei Zombicide. Am meisten Zeit haben wir damit verbracht, die Regeln durchzulesen. Lohnt sich also, eins der Videos auf youtube dazu anzusehen. Aber die Minis sind sehr cool.

    Jetzt fehlt nur noch der optional Kram: https://www.kickstarter.com/projects/cmon/the-others-7-sins?lang=de

  6. #206
    Hat hier wer "Star Trek Adventures"? Ich überlege es mir anzuschaffen und würde gern ein paar Meinungen hören falls es jemand kennt.

  7. #207
    Aaaarise from the Dead!


    So, da wieder ordentlich Gold geflossen ist, habe ich ein bisschen aufgerüstet und mir mal alles von DSA5 nachgekauft, was sich auf dem Markt momentan kaufen lässt.
    Darunter auch das eine Kleinod, das die DSA-Community seit gut einem Jahr spaltet, streiten lässt und auf unzähligen Kanälen Stilblüten und Regelfragen hervorbringt wie:

    Zitat Zitat
    "Ich spiele eine rahjageweihte Hexe und würde gerne das Wunder "Säfte der Erregung" benutzen, um meine Säfte der Lust in eine Flasche abzufüllen, als Pfeilgift aufzutragen und so im Kampf Gegnern einen Orgamsus bescheren bevor sie getötet werden. Ist das rahjagefällig?" (Nope, kein Scherz.)
    DSA-Kenner wissen bereits von was ich spreche - dem ultimativen Sexregelwerk für DSA:


    Ursprünglich als Aprilscherz 2012 angekündigt, ging die mehrheitlich aus männlichern Nerds bestehende DSA-Community steif...äh... steil. Das Wissen, Regeln für die immer wunderschönen, immer lesbischen, immer promiskuitiven weiblichen Chars zu haben, die sie spielen, ließ das Crowdfunding-Volumen auf satte 200.000 anwachsen und stellt damit die bei weitem erfolgreichste Kampagne aus dem DSA-Hause dar.

    Was konnte also schiefgehen?
    Auf dem Papier eigentlich nichts und entsprechend machte man sich an die Arbeit und schnürte ein wirklich dickes Paket das sich als Deluxe-Edition erstehen ließ, also neben Regelwerk mit erotischen Abenteuern, einem Geschichtenband mit sinnlichen aventurischen Stories, Kartenmaterial, einem sexy Meisterschirm und ein paar Gimmicks mehr.

    Der erste Stein des Anstoßes kam ins Rollen, als eine Lektorin rein aus Spaß (!) und ohne böse Absicht einmal in ihrem Blog noch vor Veröffentlichung die Anzahl zu sehender weiblicher Nippel zu männlichen Nippeln und weiblichen Geschlechtsorganene zu ihren männlichen Gegenstücken aufzählte, sowie die abgebildeten lesbischen und schwulen Paarungen. Wie zu erwarten war mit einem recht auffälligen Ungleichgewicht.

    Verantwortlich dafür - also für die Auswahl der Bilder- zeichnet sich die Produktchefin, die dann in einem Statement als der Shitstorm richtig zu kochen begann, angab, dass sie persönlich lieber weibliche Körper ansieht als männliche Leiber und es ihr wohl so durchgerutscht sei. Das Gros' der Spieler vermutet trotzdem noch immer handfeste Sex-Sells-Absichten. Aber wie auch immer - der Skandal war geboren und feuerte den Hype weiter an.
    So sehr, dass man auf diversen Streams und Kanälen sogar unboxing-Events der großen aventurischen Bumsbox bei erster und finaler Lieferung ansehen und ihnen beiwohnen konnte.

    Seitdem gibt es kaum ein modernes, soziales Thema, das nicht bereits schon mit der Box in Verbindung gebracht wurde:
    - Rassismus? Check! ("warum bekommen die afrikanisch angehauchten Mohas +2 auf ihre Penisgröße und die japanisch angehauchten Maraskaner -1?")
    - Body Shaming? Check! ("warum ist Fettleibig ein Nachteil?")
    - Transgender? Check! ("sind nun offiziell spielbare und aventurisch logische Konzepte")
    - Prostitution? Check! ("in Aventurien gibt es nur glückliche Huren die das alles total gerne machen. Immer.")
    Und viele mehr...

    Viele Themen wurden meiner Meinung nach mit großem Fingerspitzengefühl gelöst, trotzdem gibt es regelmäßig angeregte Diskussionen wann immer dieses Regelwerk zitiert wird.

    Aber was ist nun drin, im Regelwerk selber?
    Vereinfacht gesagt alles was man braucht, um jede Form von sexuellen und erotischen Inhalten nicht nur als Kanon zu haben, sondern auch als Regeln anwenden zu können.
    Es gibt neue Sonderfertigkeiten (Orgienveteran), sexuell angehauchte Zauber und Wunder, erotische Artefakte wie den Ingerimmshammer, eine Art Vibrator und natürlich die Möglichkeit, den Geschlechtsakt in unzähligen Akten als Regelmonster auszuwürfeln.
    Oder sich eine Random-Orgie aus Al'Anfa zusammenzuwürfeln oder endlich zu erfahren, welche Werte und Erleichterungen ein Zungenpiercing denn nun wirklich bringt.

    Das Interessanteste für mich waren dabei eher die reinen Flufftexte.
    Also die Beschreibungen - stellenweise recht explizit - wie verschiedene Völker und Kulturen in Aventurien mit Sex, Homosexualität, Masturbation usw. umgehen.
    So war für mich durchaus neu, wie romantisch und gediegen Zwerge eigentlich sind.

    Alles in allem ein Regelwerk, das die Welt nicht braucht, von dem ich aber froh bin, dass ich es habe.
    Denn während wir uns in einer Gruppe darauf geeinigt haben, es komplett wegzulassen, nutzen wir es in einer - interessanterweise rein weiblichen Gruppe mit mir als SL - als Nebenregelwerk und hatten schon einige sehr faszinierende Abende damit. Was gut funktioniert, wenn man es mit dem nötigen heiteren Ernst spielt und alle Spieler mit der gleichen Faszination und dem gleichen Interesse herangehen.
    Entsprechend haben wir auch die besten Erfahrungen damit gemacht, wenn man den "Sexcharbogen" mit Vorlieben, Erfahrungen, Brustgröße und Sonderfertigkeiten einmal ausfüllt, damit man für sich selbst einmal ein Konzept entworfen hat, wie der eigene Char in sexueller Hinsicht denkt und mit diesem Wissen dann in entsprechenden Situationen genau nach seinem Char agieren kann. WENN man mit diesem Regelwerk und WENN man mit sexuellen Inhalten spielen möchte.

    Bei uns gehören erwachsene Themen zum Spiel dazu, insofern bin ich bezüglich dieses Regelwerks deutlich mehr auf der lobenden Seite und finde sowohl den Schritt mutig als auch die Aufmachung sehr gut gemacht. Die Bilder sind farbig und hochwertig, ein bisschen viel "male gaze", aber das ist wohl auch der Demographie der Zielgruppe geschuldet.

    Oh, und weil mein Brüste sieht, ist der Einband mit einem tiefschwarzen Schutzband versehen, auf dem eine provokative "empfohlen ab 18" prangt.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •