mascot
pointer pointer pointer pointer

Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. #1

    Rückblicke: Das Foren Jahr 2003 - Im Zeichen des...?

    Dieser Thread ist der Anfang von 2-3 Threads, die ich in den nächsten Wochen hier aufmachen werde.
    Eins haben sie alle gemeinsam:
    In diesen "Rückblick-Threads" sollen die User aus ihrer Sicht beschreiben, wie sie dieses Jahr erlebt haben und was sie besonders toll und was sie besonders schlecht fanden.
    ***********************************************

    Nun, in diesem Rückblick soll erörtert werden, in welchem Zeichen das vergangene Foren-Jahr gesehen wird.

    Was war besonders charakteristisch für dieses Jahr?
    Immerhin gab es dieses Jahr jede Menge Bewegung und Neues auf unseren Seiten.
    Man könnte z.B. vom "Jahr des Wandels" sprechen - schliesslich sind wir am Anfang des Jahres auf unsere eigenen Server gezogen und haben eine neue Heimat gefunden.

    Auch könnte man vom "Jahr der Community-Treffs" sprechen, denn noch nie hatten wir soviele CTs innerhalb eines Jahres gehabt.

    Oder ist dieses Jahr im "Zeichen des Feuers" zu sehen?
    Wann bekommt man schon einen neuen FT zu sehen!

    Es gibt eventuell aber auch andere Interpretationsmöglichkeiten in dieser Sache.



    Was mich angeht:
    Für mich stehen die vergangenen Monate eindeutig im Zeichen der
    Gemeinschaft
    !

    Ich erinnere dabei nur an den quasi reibungslosen Umzug auf die neue Server, als alle sich gegenseitig unter die Arme griffen und ohne Verluste die Stammuser zu den neuen Gefilden lotzten.

    Oder an die beispiellose Spendenaktion für die Erhaltung des RPG-Rings, als in wenigen Tagen über 1000,-? zusammen kamen - im Internet, wo alle am liebsten alles umsonst haben wollen, ist so eine Aktion sehr beeindruckend und spricht für einen hohen Zusammenhalt innerhalb der Community und einem hohen Identifikationsgrad mit dem Forum.

    Auch die zahllosen Community-Treffen in diesem Jahr zeigen, dass es den Usern offenbar sehr viel an gemeinsame Treffen und aneinander liegt - in diesem Zusammenhang sei auch an die große Anzahl von Foren-Paaren verwiesen, denen es offenbar sehr sehr sehr viel aneinander liegt.

    Die vielen Chat-Freundschaften, der florierende Community-Center, die Wiedergründung der CGFs u.v.m. sind wietere Indizien dafür, dass die Gemeinschaft eine zentrale Rolle in diesem Jahr gespielt hat.

    Und? in welchem Zeichen seht ihr das vergangene Jahr?


    @ Latency:
    Kannst du bitte diesen und alle kommenden Rückblick-Threads ins SNCC-Faq aufnehmen? Danek im voraus

  2. #2
    Für mich ist dieses Jahr schwierig zu beschreiben. In manchen Zeiten war ich voller Freude hier, in manchen Zeiten ging mir das Forum auf die Nerven. Manchmal war ich wochenlang nicht dabei und ein anderes Mal konnte ich garnicht genug davon kriegen.

    Was das Forum mir persönlich gegeben hat, ist es etwas ganz besonderes, was ich nie wieder hergeben möchte und wofür ich sehr dankbar bin. Ohne das Forum wäre mir das wahrscheinlich nie passiert und deswegen sag ich jetzt mal offiziel: "Dankeschön lieber Ring!" Ihr wisst schon, wovon ich rede. Zumindestens die, die es intressieren sollte.

    Wie Soheil schon sagte, zeigte die Spendenaktion, dass der Ring mehr ist als irgendeine Spiele Community, sondern Rückhalt und Freundschaft geben kann, mehr als pure Zeilen. Das wurde durch die vergleichsweise hohe Summe doch sehr deutlich und ich bin glücklich drüber wie diese Community doch zusammengewachsen ist und miteinander fair und gerecht umgeht, auch wenn die Menschen darin doch so unterschiedlich sind, dass ist sehr selten.
    Das Community Treffen hat mir ebenfalls noch einen Einblick gegeben wie fest die Leute hier zusammenhalten und wie nicht nur das Hobby Final Fantasy oder Rollenspiele insgesamt die Menschen verbinden können. Auch im Forum zeigten die Mitglieder durch das Einsetzen von anderen, dass sie für andere da sind. Mehr als jemals zuvor ist mir der Zusammenhalt des Ringes klar geworden. Deswegen würde ich diesem Jahr den Titel: "Jahr der Gemeinschaft" geben.

  3. #3
    Ich sehe es wie Soheil... Ich bin zwar erst seit diesem Jahr hier und auch nicht von Anfang an aber ein paar "Freunde" Habe ich gefunden und muss sagen das im Gegensatz zu anderen Foren, gibt es hier wirklich viele Freundschaften! In anderen Foren gibbet nur ne Stunde Fachgefasel und dannach sieht man die Leute nie wieder... hier ist die Stimmung nicht so kalt und bevor ich hier hin kam kannte ich das Wort Forenparty garnicht... Ja ich würde sagen das dieses Jahr im Zeichen der Freundschaft/Beziehungen stand..

  4. #4
    Mein drittes Jahr dabei und es hat sich sooooo viel geändert...

    Erstens war ich weit weniger im Forum als ich es die letzten zwei Jahre war, aber dennoch hab ich sehr gute Freunde gefunden, die mir auch übers Internet hinaus sehr ans Herz gewachsen sind

    Zweitens hab ich hier im Mai meinen Schatz kennengelernt, und ich hätte mir wirklich nie gedacht, dass ich in einem Internet-Forum meinen Mann fürs Leben finde.

    Drittens bin ich durch das Vertrauen der Staffler in diesem Jahr zur Moderatorin im Sumpf gemacht worden, eine Aufgabe, die mir sehr viel Spaß macht.

    Alles in allem ein gar nicht so schlechtes Jahr im Ring - meine Ausbeute war wunderbar, denn auch wenn der Ring irgendwann mal untergehen sollte (was er natürlich nicht tut), meinen Schatz behalt ich trotzdem!

  5. #5
    Hey,lustiger Thread,so einen ähnlichen wollte ich auch eröffnen,aber dann ist wohl doch ein anderer dran,als meine Thread-Premiere...

    @topic: Hmm,erstmal das Jahr der neuen Mods,vor allem in den letzten Monaten sind ja enorm viele dazu gekommen,allerdings haben auch ein paar ihren Posten abgetreten.

    Aber wohl mehr das Jahr der Gemeinschaft,wie Soheil schon passend sagte.Ich habe in dem nichtma-halben Jahr,das ich erst hier bin,einige Freundschaften geschlossen und Leute kennen gelernt habe,die es nicht als ihr Lebensziel ansehen,andere User nieder zumachen und sich selbst zu profilieren,sondern wirkliche eine Gemeinschaft zu bilden.

  6. #6
    Da ich ja erst seit diesem Jahr dabei bin und wirklich aktiv auch erst wieder seit dem August bin, kann ich nicht sagen, was dieses Jahr im Vergleich zu früheren ausgezeichnet hat. Doch natürlich steht auch für mich dieses Jahr im Ring unter einem gewissen Zeichen und zwar entsprechend dem, wie es mir hier im Forum ergangen ist.

    Ein Forum macht mir umso mehr Spass, je besser die Freundschaften und die Gemeinschaft innerhalb des Forums ist. Zu sagen, dass dieses Forum eine einzige grosse Gemeinschaft ist, zu der jeder gehört und die für jeden offen ist, finde ich ein wenig übertrieben. Doch fest steht, dass es hier wirklich gute Gemeinschaft gibt, wie sie beispielsweise im QFRAT anzutreffen ist oder früher auch im Nachtschwärmerthread. Das sind vor allem die Orte, wo ich Gemeinschaft erlebt habe, es gibt natürlich noch viel mehr, die hier alle nebeneinander und miteinander existieren. Dieses Forum war für mich in diesem Jahr also sowas wie eine Gemeinschaft von Gemeinschaften.

  7. #7
    Ich bin ja auch erst seit Kurzem hier, aber ich muss sagen, dass der RPG-Ring wirklich eine gute Plattform für Freundschaften und Gemeinschaften darstellt. Vorher war ich in eine anderen Form, dass ich hier nicht weiter nenen möchte, ohne Mods, oder Mogs (). Es würde gespamt bis zum umfallen und immer wieder die gleichen Threads aufgemacht und keinen hat das gekümmert... es war schrecklich! Der Gipfel es Eisberges war ja, dass es "... stinkt"- Threads gab, zu Anime Serien z.B., später sogar zu einen User! Ich hab mich beschwert, aber diese"... stinkt"-Threads wurden nicht geschlossen, und die Person die diese Thraed geöffnet hat, treibt weiterhin sein unwesen!
    Ich hoffe das es den RPG-Ring nie so ergehnen wird und die Mods weiterhin für Ruhe und Frieden hier drin soregn.
    Denn nur so ist eine Grundlage geschaffen, für richtige Diskussionen, und und und.... Und dies wird ja auch das Erfolgsgeheimniss sein und ich hoffe, dass der RPG-Ring noch viele weitere Jahre bestehen bleibt und bedanke mich bei allen Usern, für das faire Miteinander!

  8. #8
    Vor einer Woche wäre ich wohl nicht auf so ein Motto wie "Jahr der Gemeinschaft" gekommen. Aber nachdem ich gemerkt habe, wie schnell ich trotz längerer Abwesenheit wieder eingegliedert wurde möchte ich das Motto aus vollem Herzen unterstützen ^^
    Es ist einfach irgendwie toll hier
    Bin zur Zeit in Japan und habe deswegen keinen PC zu Hause

  9. #9

    Ifrit Gast
    Für mich war 03, nicht nur aufs Forum bezogen aber auch sehr darauf, das Jahr der Veränderungen.

    Schon zu Beginn des Jahres, am 23. Januar, zogen wir um. Weg von Gamesweb und hin zu den DT (Daddeltreff) Foren, dort aber immer noch alleine und ohne Integration ins dortige Forensystem (Gott sei Dank).

    Nachdem viele Einzelne eine große gemeinsame Leistung vollbracht haben, stand uns wenige Monate später die nächste einschneidende Veränderung bevor.
    Wir machten uns sozusagen "selbstständig" und zogen auf unseren eigenen Server. Weg von DT, jedoch auch weg von jeglichen finanziellen Sicherheiten. Dank dem Engagement eines nicht gerade kleinen Teils der User hier, konnte der Ring am Leben erhalten werden. Eine für ein Internet-Board (IMO) riesig hohe Summe kam zusammen und hat uns "unsere Existenz" gesichert. Darauf bin ich sehr stolz, auch, weil ich teil dessen war und immer noch bin.

    Die größte und wichtigste Veränderung, die sich im (und auch irgendwie wegen dem) Forum entwickelt hat, war meine Beziehung. Mittlerweile bin ich über 4 Monate in ihr glücklich und wüsste nicht mehr, wie ich ohne sie leben könnte.

    Das Forum bzw. der Kontakt mit Menschen hier hat mir mehr gegeben, als ich es mir je erträumt hätte, hat all das sogar noch übertroffen.

    Daher, das Jahr der Veränderungen - in den meisten Fällen sogar überaus positiv.

    Und ich glaube, das nächste Jahr wird richtig toll.

  10. #10
    Ich wäre auch für
    Das Jahr der Veränderungen
    Als erstes natürlich wegen dem Umzug, dazu muss ich glaube ich rein gar nichts sagen (außerdem war ich da gerade in einer kreativen Internetpause).
    Aber nicht nur das:
    - der Mogtitel wurde eigneführt, wieder abgeschafft und letztendlich dann doch etabliert
    - extrem viele Nickänderungen, wie ich finde (man denke da nur mal an Halloween )
    - neue Mods (na klar, bleibt ja auch nicht aus)
    - CGF gibt es wieder
    - einen neuen FT (was man ja auch nicht alle Tage sieh
    - viele User sind (zurück-)gekommen, manche zwicshendurch gegangen und dann doch wieder aufgetaucht
    - immer mehr CTs, sogar ein gemeinsamer "Urlaub" über einen verdammt langen Zeitraum
    - aus vielen einzelnen Forenusern sind noch mehr und bessere Bekannte, wenn nicht sogar Freunde geworden.

    Es ist nur ein sehr kleiner Unterschied zwischen Gemeinschaft und VEränderung, aber imo ist die Gemeinschaft auf jeden Fall auch mit in de Veränderung mitinbegriffen. Nur Gemeinschaft würde zu viele Aspekte unberücksichtigt lassen.
    never underestimate the power of idiots in large groups...

    www.flo-in-japan.blog.de

  11. #11
    Jahr der Veränderungen, auch von mir.

    Der erste Umzug im Jänner, der etwas kompliziert war, dann die große Spendenaktion mit einer IMO gigantischen von den Usern zur Verfügung gestellten Summe... die beiden Umzüge gepaart mit der Bereitschaft der User, wirklich etwas Konkretes dazu beizutragen, daß dieses Forum in der jetzigen Form "auf eigenen Beinen" stehen kann, das war schon beeindruckend mitzuerleben und auch ein Teil davon zu sein.

    Für mich persönlich war es das erste Jahr im Forum als Poster (wobei ich mich ohne den ersten Umzug wohl nicht zur Registrierung hinreissen hätte lassen), und meine Einschätzung des Forums hat sich von "verdammt, da reden lauter Verrückte 100 Seiten lang über Final Fantasy!" hin zu "ok, hier kann man über alles reden, wie im richtigen Leben auch" geändert.

    Wenn ich mir anschaue, wie schnell ich mich ins Forum integrieren konnte, wie schnell ich Mod wurde, mit wie vielen Leuten ich das Jahr über geredet habe (und noch rede), wie viele über's Forum hinausgehende Freundschaften sich entwickelt haben, und daß ich letztlich hier sogar die Frau für's Leben gefunden habe und mittlerweile verlobt bin ( )... Veränderungen, indeed.

    Und ich schließ mich (wie meistens ) meinem Bro an - next year will be even better - 2004 here we come!

    Forever is what I want with you / For the search is at an end /
    Our hearts have found each other / As lovers, as soul-mates, as friends.

  12. #12
    Ich persöhnlich bin auch noch nicht so lange da, anfangs war ich auch nicht aktiv, sondern war nur ab und zu da! Als ich jedoch regelmäßiger hier reingekommen bin und mich mit anderen unterhalten habe, merkte ich wie sehr es hier doch eine Gemeinschaft ist! In einem anderen Forum wo ich vorher aktiver war, gab es sowas nicht, ich fühlte mich hier richtig wohl!
    Ich habe viele Leute sehr gut kennen gelernt, und ich bin froh, dass ich alle so gut kenne, ich habe mich immer wohler gefühlt! Auch wenn es sich komisch anhört, aber ich hatte als ich mich hier angemeldet habe viele Probleme und das Forum hat mir ein bischen geholfen aus Tief rauszukommen! Deshalb möchte ich all denen Danken auf das ich euch auch noch nächstes Jahr neven kann
    Durch all dieses würde ich sagen, war es das "Jahr der Gemeinschaft"
    Also auf ein neues Jahr^__^
    mfg
    Yori

  13. #13
    Für mich war das Forenjahr 2003 das Jahr der Neuerungen

    Viele würden sagen, es hat sich viel verändert, mir persönlich war aber vieles neu, da ich erst seit diesem Jahr dabei bin.

    Es gab so viele Neuerungen für mich dieses Jahr...

    Diese Community ist die erste in der ich seit längerer Zeit aktiv bin. Und die Zeit die ich da investiert habe hat sich gelohnt. Ich lernte so viele Leute übers Internet kennen, die ich mitlererweile als Freunde bezeichnen kann. Ich schaffte es sogar schon einige dieser Leute zu treffen, auch wenn es bisher nur sehr wenige sind

    Eine weitere Neuerung ist, dass ich zum ersten mal verantwortung in einer Online Community übernahm. Ich wollte unbedingt der Community helfen und Soheil machte mich nach einer gewissen Zeit sogar zum Co-Webmaster des SNCC. Jetzt versuche ich natürlich die Personen nicht zu enttäuschen.

    Ich hoffe, dass auch in Zukunft viele Neuerungen auf uns zukommen und alte, gute Dinge weiter bestehen werden

  14. #14
    Ich bin zwar erst seit 5 Monaten dabei aber ich bin sehr positiv von dem Board überrascht. Am Anfang war ich etwas ageschreckt da ich einen schweren Anfang hatte, aber jetzt fühle ich mich sehr wohl hier und werde wohl noch ein paar Monate hier sein.

  15. #15
    Ganz klar das Jahr der Nickwechsel. Allein ich komme auf 4 Stück dieses Jahr *HarHar* und trotzdem weiß jeder noch wer ich bin. Ausserdem wurde ich sogar vom Feuermann getauft
    Winter the Realm of Eternal Ice
    Snowfall and darkness descends upon the vales of time
    Distant caress of the sun´s fading light
    The lands were painted white with the Winter´s might

    Winter Madness - Wintersun

  16. #16
    Veränderung ist wohl das richtige Wort, wobei sich das bei mir nicht nur auf das Forum bezieht sondern auf mein komplettes Leben, mein Umfeld hat sich geändert (Auszug wegen Studium), ich habe mich verändert, sowohl real als auch hier (poste hier sehr viel mehr als früher, im GWC hab ich ja nur gelesen *g+)
    Es macht mir Spaß hier zu sein, das alles mitzubekommen, was so abläuft. Aber auch innerhalb der Foren sind veränderungen aufgetaucht, nicht nur positive, würd ich sagen. Aber das wird schon.
    bin jedenfalls auf das nächste Jahr gespannt, und hoffe, das ich dann auch mal auf ein CT mitkann ^^

  17. #17
    Für mich war dies, da ich noch nicht sehr lang dabei bin das Jahr der erkenntnis. Nicht nur in diesem Forum bin ich Aktiv und war auch hier anfangs skeptisch doch ich konnte überrascht und freudig feststellen, das ich hier nicht nur von Ignoranten Einfallspinseln umgeben bin. Somit spreche ich ein großes Lob an die Community und vor allem an die Mods die das ganze hervorragend verwalten. Auch der einstieg fiel mir nicht schwer auch wenn ich nirgens begrüßt wurde oder so^^.
    Dennoch bekommt dieses Forum von volle fünf Daumen nach oben

    Folget dem Fuchs! (Bevorzugt allerdings dem Exemplar welches mein Ava darstellt. Großer Zorg, führe uns )

  18. #18
    War ein weiteres tolles Jahr mit viel Musik, Sex und Weisheit. Und das beste, es geht so weiter!

    don't just call me pessemist
    try to read between the lines

  19. #19
    Falls es jemanden interessiert, wie es so vor 15 Jahren hier im Forum war...
    Das Dennis
    YouTuber, Reviewer, Zocker, Freigeist, Philosoph

    -

  20. #20
    Ich habe einen Link-Avatar gesehen. Das hätte ich sein können, hätte ich mich nicht erst nach vielen Jahren des stillen Mitlesens hier angemeldet. Verrückt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •