Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: WM 2022 - "Die beste WM aller Zeiten" (Oder: Auf in die Katarstrophe)

  1. #1

    WM 2022 - "Die beste WM aller Zeiten" (Oder: Auf in die Katarstrophe)

    Das Interesse scheint überschaubar zu sein, und ehrlich gesagt hatte ich überlegt, die WM im Forum ganz zu boykottieren, aber da vielleicht doch ein paar Diskussionen aufkommen werden...

    Zur Einstimmung eine Grußbotschaft unseres selbsternannten Messias, "Jesus Christus", höchstpersönlich: https://www.kicker.de/infantino-heut...t-926388/video



    Spielplan: https://www.kicker.de/weltmeisterschaft/spieltag


    Auf in die Kata(r)strophe, denn gleich geht es mit dem Highlightspiel Katar - Ecuador heiß los!

    Nimmt eigentlich irgendjemand hier am kicker-Managerspiel zur WM teil?

    Geändert von CT (24.11.2022 um 19:40 Uhr)

  2. #2
    Da scheint doch noch mehr Geld Richtung FIFA geflossen zu sein als gedacht...

  3. #3
    Ich hatte zwar vorab dank Turnierrechner ermittelt, dass Deutschland bereits im Achtelfinale die Segel streichen würde; aber zweimal in Folge in der Vorrunde?

  4. #4
    Ist jetzt auch keine Überraschung gewesen. Alle wissen seit Jahren, dass unsere Abwehr luschig ist und unsere Offensive keine Tore schießen kann, wenn es darauf ankommt. Und ein Füllkrug kommt erst 15 Minuten vor Ende ins Spiel, wo kaum noch was nach vorne passiert, gewinnt dann aber mehr Kopfballduelle als seine Kollegen in den 80 Minuten vorher. Frage mich wofür er Füllkrug mitgenommen hat, wenn nicht für die Startelf. Als Joker hat er Moukoko. Andere Spieler für Knipser-Tore hat er nicht.

  5. #5
    Keine Ahnung, was sich Flick dabei gedacht hat, Süle als RV auflaufen zu lassen. NImmt einen Klostermann mit, der überhaupt nicht fit sein kann, weil er gerade aus einer 3 monatigen Verletzungspause kommt und diese Saison nicht ein Spiel gemacht hat und lässt dafür Henrichs, Baku oder auch einen Weiser zu Hause, die zugegeben jetzt auch nicht die Heilsbringer sind aber immerhin im Saft stehen. Ich habe selten eine so verwahrloste rechte Seite gesehen wie im gestrigen Spiel.
    Vom Arroganzanfall von Rüdiger will ich hier gar nicht erst anfangen.
    Naja, wenn ichs einer Nation gönne, dann Japan. Haben auch wie immer das Stadion und die Spielerumkleide Pikobello verlassen

  6. #6
    Zitat Zitat von CT Beitrag anzeigen
    Zur Einstimmung eine Grußbotschaft unseres Messias [...]
    Würdest Du, CT, das bitte wieder rausnehmen? Es wäre mir ein super wichtiges Anliegen, denn ich glaube nicht, dass man so einen Verbrecher mit Jesus Christus auf eine Stufe stellen sollte. Ich weiß, wie die Aussage gemeint ist, in meinen Augen ist sie aber wirklich verletzend und ich fühle mich von dieser Aussage angegriffen.

    Ansonsten... Seit Ewigkeiten mal wieder hier... Na gut. Zunächst einmal bleibt mir nur zu sagen, dass ich wirklich nicht in WM-Stimmung bin. Weniger wegen dem ganzen Drumherum, sondern tatsächlich mehr, weil sich das doch keiner ernsthaft im November anguckt. Ich mein... die WM fällt mitten auf die Vorweihnachtstage und an den Adventswochenenden, an denen vielleicht sogar teilweise gespielt wird, sind wir auf dem Weihnachtsmarkt oder besuchen unsere Lieben... Irgendwie nur schwer vorstellbar, sich das mit Glühwein und Spekulatius zu geben. Vielleicht werde ich, aber nur wenn Zeit ist, ganz vereinzelt ausgewählte Spiele schauen. Bis jetzt habe ich das nicht getan. Auch kann ich irgendwo nicht ganz nachvollziehen, worin eigentlich das Problem nun besteht? Man verbietet die One Love-Kapitänsbinde, nur um mit einer No Discrimination-Binde aufzulaufen. Das ist doch inhaltlich total das Gleiche, da wird wieder eine Parade gefahren... Ohne Sinn und Verstand. Und ich für meinen Teil kann schon auch die Spieler verstehen, die dann doch nicht soweit gehen möchten, mit möglichen Sanktionen zu spielen oder gar abzureisen, weil man jahrelang Zeit hatte, Katar seit 2010 (oder 2011?) mit allen erdenklichen Mitteln zu boykottieren, damit möglichst schnell irgendwie Neuwahlen erzwungen werden. Jetzt sollen die Spieler, deren Bestandteil des Berufs es (auch) ist, die jeweilige Nationalität zu repräsentieren, das ausbaden müssen, weil alle vorher zu blöd waren, von Anfang an richtig zu boykottieren? Irgendwie erschließt sich mir das Ganze nicht. Aber jeder wie er will.

    Inhaltlich stehe ich dem Tenor trotzdem in nichts nach, dass Infantino eigentlich noch viel mehr kriminelle Energie als Blatter besitzt. Es ist mir ein Rätsel, dass es nicht möglich ist, so eine skandalöse Person aus dem Verkehr zu ziehen, wenn sie so sehr gegen Dinge verstößt, für die ein ganzer Verband doch eigentlich selbst eingeht. Er lebt ja anscheinend mittlerweile mehr in Katar als in seiner Heimat, da er als Betrüger gesucht wird. Und so etwas darf einen ganzen Weltverband repräsentieren!? Es ist extrem schade zu sehen, wie sich eigentlich alles nur noch um Geld, Manipulation und Korruption dreht. Ist auch ein Grund, warum ich mich vom Fußball mittlerweile ziemlich entfernt habe, auch wenn er noch schön anzusehen ist, keine Frage... Man kann echt nur hoffen, dass die EM 2024 in Deutschland und die WM 2026 in Amerika wieder so halbwegs genießbar wird. Zumindest die ausgewählten Länder bereiten mir nicht wirklich Sorgen. Dass es wirklich irgendwann mal einen Mechanismus geben wird, da verliere ich hingegen die Hoffnung. Siehe Winterspiele 2029 in Saudi Arabien.

    Zum Spiel selbst kann ich nicht viel sagen, weil ich zu dem Zeitpunkt arbeiten musste. Dass Schweinsteiger allerdings nicht nur das komplette Fehlverhalten der Abwehr zerlegt, sondern auch noch die Sündenböcke sehr deutlich beim Namen nennt und sich sichtlich über die groben Schnitzer aufregt, das alles sogar noch live, lässt schon wirklich tief blicken, in welchem Zustand die Mannschaft gerade eigentlich ist. Aber vermutlich hat er genauso wenig Bock auf die WM wie alle anderen auch. Ich halte es wie er ganz klar und vor allem kurz: Haben wir in wenigen Tagen nicht eine 110% besser funktionierende Abwehr, schenkt Spanien uns fünf Dinger ein. Meine Favoriten auf das Finale sind dieses Jahr übrigens Niederlande und Brasilien mit leichten Vorteilen für Brasilien. Ich glaube, dass die das dieses Jahr machen. Mein Geheimfavorit ist dann Belgien. Wenn wir schon nicht in der Vorrunde rausfliegen, ist spätestens im Viertelfinale Schluss. Und dann können sich alle Deutschen wenigstens auf die Schulter klopfen, denn gefühlt wird das dann wahrscheinlich wie ein WM-Sieg sein.

    Schweinsteigers Rant:
    https://www.sportschau.de/fussball/f...b-elf-100.html

  7. #7
    Zitat Zitat von Haudrauf Beitrag anzeigen
    Würdest Du, CT, das bitte wieder rausnehmen? Es wäre mir ein super wichtiges Anliegen, denn ich glaube nicht, dass man so einen Verbrecher mit Jesus Christus auf eine Stufe stellen sollte. Ich weiß, wie die Aussage gemeint ist, in meinen Augen ist sie aber wirklich verletzend und ich fühle mich von dieser Aussage angegriffen.
    Den Vergleich mit Jesus hat Infantino ja bedauerlicherweise selbst gezogen (Kreuzigung und "ich bin"-Worte). Ich persönlich bin gläubiger Christ und studierter Theologe. Dass mein Satz ironisch bis sarkastisch gemeint ist, sollte hoffentlich klar sein. Daher verstehe ich ehrlich gesagt nicht, was genau daran dich verletzt oder angreift - eher unterstreicht er doch, wie unerträglich dieser Mann (geworden) ist und ist dementsprechend reine Kritik an ihm (siehe auch den Link), seinem absurden Vergleich und der WM gesamt.

    Wenn du mir sagen kannst, wie der Satz für dich angenehmer klingen würde (vielleicht mit einem Teil des Satzes in Anführungszeichen? - gerne auch per PN) bzw. was genau dich daran verletzt, ändere ich ihn jederzeit ab. Grundsätzlich würde ich mich, auch angesichts der jüngsten Entwicklungen in Katar, inhaltlich aber nur ungern zensieren lassen.

    Geändert von CT (24.11.2022 um 18:29 Uhr)

  8. #8
    PN ist da, für alle, die nicht hinter die Kulissen blicken können. Ich freue mich auf unsere Unterhaltung. Nebenbei: Wer wird denn jetzt nun Weltmeister? Kann man mit Brasilien, Niederlande und Geheimtipp Belgien nun konform gehen?

  9. #9
    Sorry für den Doppelpost, ich beziehe mich auch nur auf Ausschnitte statt des gesamten Spiels... Aber mein lieber Scholli, wie Iran da aufgespielt hat, trotz der gegenwärtigen Situation in ihrem Heimatland, das ist schon echt großes Kino. Politisch gönn ich es dem Regime nicht, aber hier muss man Politik und Sport diesmal unterscheiden. Die Spieler selbst können sich in ihrem Heimatland nicht sicher fühlen und aus dem Hintergrund heraus war das eine wirklich grandiose Leistung auf dem Platz. Ehrlich, das war hochverdient!

    Und der Wales Keeper hat ganz sicher nur den Ball gespielt.

  10. #10
    So, am Donnerstag dann Füllkrug bitte gleich bringen, einen 8:0-Kantersieg einfahren und damit sicher eine Runde weiterkommen.

  11. #11
    Bitte unbedingt doch noch irgendwie verdient rausfliegen DE, um sich im Nachhinein richtig rot zu ärgern, dass man für Nichts und wieder Nichts Angst vor einer Bindengelben hatte.
    Go japan. Go Ghana. Go Dänemark.

  12. #12
    Ich war wirklich noch nie so stolz auf die japanische Nationalmannschaft. Nicht nur, dass sie ein fiktional-klingendes Kleinwunder vollbracht und gegen Spanien das Spiel gedreht und gewonnen haben (Auch wenn Spanien vielleicht nicht zu heiß darauf war auszugleichen um Kroatien und Brasilien zu meiden) sie habenm damit auch gleich noch Deutschland hochverdient aus dem Turnier geworfen, die nun nicht nur als Die Rückratlosen™ zurückkehren, sondern als die rückratlosen Vorrunden-Verlierer™. Aber hey, immerhin Gelb vermieden!

    Müllers Interview im Nachgang war auch super, aber der hatte es ja noch nie so mit guten PR-Auftritten.

    Werde weiterhin nur die Zusammenfassungen auf YT sehen und keine der Mannschaften die zur WM gefahren sind empfinde ich als sympathisch, aber Kleinoden wie Japan oder Ghana drücke ich zumindest die Daumen.

  13. #13
    Man sollte überlegen, der Wettbewerbsverzerrung am 3. Gruppenspieltag irgendwie vorzubeugen. Schon Frankreich war widerlich, hatte aber immerhin keine Konsequenzen (weil Tunesien trotzdem ausgeschieden ist), aber gestern Spanien und heute Portugal haben dem ganzen die Krone aufgesetzt. Ich wünsche beiden, dass sie in der nächsten Runde rausfliegen und drücke daher Marokko (und hoffentlich der Schweiz?) ganz fest die Daumen.

    Vermutlich hat sich der Modus aber mit der Super-Mega-WM 2026 ohnehin erledigt...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •