mascot
pointer pointer pointer pointer

Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1

    [PS5/PS4/NSW] Trinity Trigger

    Von den Entwicklern Three Rings (und Website hostet by FuRyu) wird am 26.05. ein neues Spiel vorgestellt, bisher nur als PROJECT-TRITRI bezeichnet.
    Es soll ein klassisches Action-RPG werden und den Geist der 90er einfangen - der Hinweis, dass man es allein oder mit allen spielen kann ist auch schon gegeben, klingt nach Multiplayer-Option?

    Während die Enthüllung erst in ein paar Tagen ist, wird vermutet, dass der Titel "Trinity Trigger" sein wird, da eine Website mit diesem Namen gleichzeitig registriert und geupdatet wurde, aber bisher nur ein Test-Seite ist.

    Hier ist die Newsmeldung mit ein paar Artworks und Beteiligten:
    https://www.gematsu.com/2022/05/fury...ps4-and-switch

    Hier geht's zum Countdown:
    https://www.project-tritri.com/

    Bin gespannt. Bisher sieht man zu wenig um sich wirklich ein Urteil zu bilden, aber den Geist der Nostalgie einfangen klingt erst mal nicht schlecht für mich.
    FuRyu ist hmmm...
    Geändert von Sive (23.05.2022 um 18:28 Uhr)

  2. #2
    Bin ich mal gespannt was wir dann in 5 Tagen zu sehen bekommen.

    Ein Action-RPG im Geiste der 90ger könnte interessant werden aber da gab es damals ja Vertreter wo jeder Art Spiel dieses Genres einen guten Eindruck hinterlassen hat. Es wäre schön zu wissen was die eigentliche Referenz ist.

  3. #3
    Ich bin ehrlich gesagt kein Fan davon, wenn man großspurig ankündigt, die 90er wiederzubeleben. Solche Ankündigungen gab es immer wieder und selten kamen wirklich gute Spiele bei raus.

    Und na ja, es ist FuRyu. Die sind bekannt dafür, mit großen Namen zu werben, aber letztlich hat keins von deren Spielen nach Release hohe Wellen geschlagen.

    Soll nicht heißen, dass ich nicht interessiert bin. Will ja auch Alliance Alive noch spielen, bin schließlich Fan von Retro-RPGs und freue mich, dass man darin auch heute noch Potenzial sieht. Aber ich würde hier nicht die große Offenbarung erwarten.
    Würde ehrlich gesagt lieber mal wieder was von Tokyo RPG Factory sehen. Schade, dass die nach Oninaki in der Versenkung verschwunden sind.


  4. #4
    Ich bin wegen FuRyu auch skeptisch ehrlich gesagt, lasse mich aber natürlich gerne eines besseren belehren.

    Zitat Zitat von Narcissu Beitrag anzeigen
    Soll nicht heißen, dass ich nicht interessiert bin. Will ja auch Alliance Alive noch spielen, bin schließlich Fan von Retro-RPGs und freue mich, dass man darin auch heute noch Potenzial sieht. Aber ich würde hier nicht die große Offenbarung erwarten.
    Würde ehrlich gesagt lieber mal wieder was von Tokyo RPG Factory sehen. Schade, dass die nach Oninaki in der Versenkung verschwunden sind.
    Witzig dass ich gerade The Alliance Alive fast durch habe (bisschen grinden muss ich noch vor dem letzten Kapitel, verflixte Wasserteufel-Nester) und auch Oninaki nur noch ein paar Stunden dauern dürfte. XD
    Da teile ich deine Meinung gerade sehr: Oninaki hält mich durchgehend bei der Stange trotz einiger Schwächen. Ich hab zwar die anderen beiden Titel nicht gespielt, würde I am Setsuna besonders wegen des Settings nun aber doch ins Auge fassen.
    Geändert von Sive (21.05.2022 um 18:29 Uhr)

  5. #5
    Oninaki habe ich nicht einmal eine einzige Stage durchgehalten. Bin ja eigentlich jemand der gerne sieht, wie sich devs entwickeln, aber Tokyo Rpg Factory ist wirklich aus gutem Grund verschwunden. Das letzte Spiel was sie abgeliefert haben, war schon sehr traurig.
    Natürlich habe ich es auch direkt auf "hard" versucht, ganz einfach, weil so etwas vor allem nicht gute devs sehr gerne verhauen. Und natürlich war es das. Geldverschwendung, leider.

    Über Furyu braucht man gar nicht erst reden. Die mache schon immer das selbe. Kaufen sich Namen, machen tolle Werbung/PV, und dann kaufen 20k Leute das mittelmäßige Spiel mit 4 Stunden Umfang, der auf 60 gestreckt wurde. Ich habe zu viele Furyu Spiele gespielt (bestimmt 3 oder 4), und das ist wirklich immer das exakt selbe. Erst sind sie okay, wenn auch nicht super gut, aber dann hat man eben alles nach ein paar Stunden gesehen. Danach wiederholt sich alles. Wieder, und wieder und wieder und wieder...

  6. #6
    FuRyu hat bei mir dank Lost Dimension einen halben Stein im Brett, von daher beobachte ich das hier mal.


    Aktuell: [#11] Fairy Tail, [#??] Darkest Dungeon


  7. #7
    Ein paar Sachen zu Trinity Trigger wurden offenbar bereits geleaked bevor der Countdown zur Website ablaufen durfte:

    Hier sind das Cover und Screenshots zu sehen + Stichpunkte zur Handlung.

    Das Cover gefällt mir sehr gut, Handlung finde ich doch etwas arg generisch, ich hoffe da kommt noch ein Twist.
    Die Screenshots...hübsch, aber ich will lieber bewegte Bilder abwarten.

    Erscheinungsdatum ist der 15.09.2022 in Japan.
    Geändert von Sive (23.05.2022 um 18:58 Uhr)

  8. #8
    Das meine ich gar nicht negativ aber die Screenshots haben als erstes die Reaktion "Das wären tolle 3D RPGMaker Tilesets." ausgelöst.

    Ich brauche aber auch bewegte Bilder. Wenn sich alles träge wie ein Spiel aus dem Jahre 1998 anfühlt wäre das schade.

  9. #9
    Also das kann schon gar nicht im Geiste der 90er sein, was hat da dieser dicke. hässliche, bunte Fleck da am oberen rechten Bildschirmrand zu suchen!?

    Ich finde das immer fürchterlich wie man mit solchen Bauernfänger Methoden versucht Notalgiker zu gewinnen - wo man doch nur davon ablenken will dass das Spiel in allen Punkten generisch ist.
    Hat auch bei Tokyo RPG Factory schon super geklappt.
    Ich glaube die meisten wissen doch gar nicht so richtig was das eigentlich bedeutet mit 90er, schon weil der Markt dort gar nicht so homogen war, wie man immer so tut. Dafür aber die Paradigmen die so nicht mehr existieren, weil schon nicht mit den gleichen Limitationen gearbeitet wird. Das vergisst man immer allzu gerne - dass die Spiele ohne die beschränkten System vermutlich ganz anders ausgefallen wären.

    Aber hauptsache: "ähh ja Pixel-Zeuch.. boah voll geil, 90er kennste ne?
    Geändert von Klunky (23.05.2022 um 20:07 Uhr)
    Gamingblog: Ulterior_Audience (Aktuell: Lobotomy Corporation)

  10. #10
    Wenn man sich die Story so durchließt, sich die Gameplay-Stichpunkte durchliest, die Screenshots ansieht und guckt, wer da alles mitentwickelt - und vor allem, wer für den Soundtrack verantwortlich ist - wird einem klar: Die wollen eigentlich nur Secret of Mana noch mal machen
    Gründer der JRPG-Challenge
    JRPG-Challenge 2018 - You'll never see it coming!



  11. #11
    Bewegte Bilder:



    In den japanischen Shops für PS4 und Switch ist übrigens auch eine Demo verfügbar. Hab mir dazu ein paar Videos angeschaut, zumindest finde ich es ganz hübsch. Nicht überwältigend oder absolut charmant old-school, aber hübsch.
    Geändert von Sive (27.05.2022 um 16:49 Uhr)

  12. #12
    Hat irgendwie etwas von einem verschollenem PS Vita Spiel. Die Kämpfe gehen in Video recht flüssig von der Hand und HP Sponges scheint es auch nicht zu geben. Das allgemeine Tempo des Spiels ist auch recht flott und es scheint diesmal zu wissen was es will. Da kann ich mir gut eine 20 Stunden Kampagne vorstellen.

    Die Demo werde ich mir am Wochende mal ansehen aber das Video hat meine anfängliche Skepsis etwas gemildert. Jetzt kommt der Demotest.

  13. #13
    Zitat Zitat von Shieru Beitrag anzeigen
    Wenn man sich die Story so durchließt, sich die Gameplay-Stichpunkte durchliest, die Screenshots ansieht und guckt, wer da alles mitentwickelt - und vor allem, wer für den Soundtrack verantwortlich ist - wird einem klar: Die wollen eigentlich nur Secret of Mana noch mal machen

    Mit dem Trailer fühl ich das sehr XD
    Wobei das bei mir eher was positives ist - ich mag das Spiel. Werde es mir auf jeden Fall holen und dann mal schauen, ob ich es Spiele oder es im Backlog verschwindet ):

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •