mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 154
  1. #1

    Kael's JRPG-Challenge '22 - A Tale of Forgotten Promises [15] (Now Playing: CrimShro)

    Kael's JRPG-Challenge '22 - A Tale of Forgotten Promises


    Vorwort:

    2022 wird ähnlich wie 2021 verlaufen: 22 Spiele sind für dieses Jahr geplant, verteilt auf vier Kategorien: Ausgewürfelte Spiele, 2022-Releases, der ganze Schlonz, der von 2021 noch übrig ist und, jetzt ganz neu (danke an Lynx für den Anstoß!) Vergessene Versprechen. Naja, mal ehrlich. Ich hab mich durch meine Posts gewühlt und hin und wieder solche Passagen hier gefunden:



    Sind einige, wie man sieht und das waren garantiert nicht alle. Das Ziel dieses Jahr ist, zumindest habe ich das vor, 7 vergessene Versprechen einzulösen, 7 zufällige Spiele zu spielen, 5 2022 Releases mitzunehmen und 3 Altlasten von 2021 abzuhaken, zu denen ich nicht mehr gekommen bin. Die Aufteilung kommt daher, dass ich halt irgendwie die drei Spiele unterbringen wollte und dafür musste dann irgendwas weichen. Mehr Releases deswegen, weil ich das unterschätzt habe, wie sehr das einen mitreißen kann, wenn sich hier alle über ein Spiel austauschen. Wie letztes Jahr ist das auch wieder etwas ambitionierter, nach dem Overkill an Spielen letztes Jahr bin ich mir aber ziemlich sicher, dass ich das packe. Hat letztes Jahr ja auch ziemlich glorreich funktioniert. (Meine armen Berichte).

    Meine Challenge-Regeln

    • Das Ziel sind 22 JRPGs im Jahr 2022, die bis zum 31.12.2022 durchgespielt werden sollen, zusammengesetzt aus 7 zufälligen Spielen, 7 Spiele, die ich mal jemand anderem versprochen habe zu spielen, 5 2022 Releases und Cosmic Star Heroine, Mary Skelter 2 und Mary Skelter Finale vom letzten Jahr.
    • Wie letztes Jahr möchte ich mir meine Spiele, die ich spiele auswürfeln, wofür ich mittlerweile einen W100 benutze, was Ergebnisse zwischen 1 und 100 ergibt und ich mir eines von zwei Spielen heraussuchen kann – oder eben nur eines bei Zahlen wie 100 oder 11. Wie oben erwähnt, sollen 7 zufällige JRPGs gespielt werden. Nur die letzten beiden Ziffern werden gezählt. In einigen Fällen ermöglicht das 4 Spiele zur Auswahl anstatt 2. Wenn noch mehr Spiele dazukommen, können das auch sechs werden.
    • Die vier Ausnahmen: Ich darf jederzeit ein JRPG meiner Wahl für eine Monthly Mission spielen, jedoch nicht zweimal in Folge (ist logisch, sonst werden die Monthly Missions ziemlich schwierig). Ich darf auch ein Spiel spielen, dass diesen Monat neu erschienen ist, aber ebenfalls nicht zweimal in Folge. Dann darf ich auch ein bereits durchgespieltes Spiel auf 100% für 0,5 Punkte bringen, ohne dass es für die Quote zählt (weil es schon durchgespielt ist). Die letzte Ausnahme ist das erste Spiel, das vom letzten Jahr übernommen wird, aber auch durch Zufall herausgekommen ist.
    • Als JRPG zählt hierbei alles, was sich irgendwie wie ein JRPG spielt oder anfühlt. Das schließt vor allem im Westen produzierte Makerspiele und eine Menge Steam-Spiele mit ein, die eine deutliche Tendenz Richtung JRPG besitzen.
    • Alles, was ich durchspiele, zählt, egal ob außerplanmäßig oder nicht!
    • Sofern das Spiel ein Postgame hat, wird zumindest versucht, das auch noch mitzunehmen (siehe den Punkt darunter), da es Spiele gibt, die gefühlt zu 50% aus Postgame bestehen. Die können aber regulär abgebrochen werden und es zählt trotzdem als durchgespielt (da man den Abspann gesehen hat).
    • Ich unterscheide zwischen Cleared!, Finished! und All Done!. Die ersten beiden entsprechen dem, was ich damit die letzten vier Jahre auch verbunden habe: Cleared! = Credits gesehen, Postgame nicht angefangen / Finished! = Credits gesehen, Postgame gespielt, aber nicht alles gemacht oder Lust und Interesse daran verloren. All Done! entspricht dem “Completed!”-Status in der Backloggery und heißt genau das – alles, was im Spiel an Content machbar ist, wurde gemacht, alle Sammlungen (wenn es welche gibt) wurden vervollständigt, alle Achievements wurden errungen.
    • Spiele, die auf All Done! gespielt wurden, zählen ganz am Ende als 1,5 Spiele, oder als 0,5 Spiele, wenn sie vorher Cleared! oder Finished! waren und auf All Done! gebracht wurden.
    • Wenn etwas vor 2022 begonnen wurde und noch nicht weit bin, oder der Spielstand schon zu weit fortgeschritten ist, um ihn abzubrechen, fang ich das nochmal von vorne an, da ich grundsätzlich grob wissen möchte, worum es bei dem Spiel geht und nicht mich nicht an alles vor X Jahren erinnere.
    • Emulatoren werden weitestgehend vermieden, soweit es halt eben geht.
    • Pokémon zählt doch, für den Fall der Fälle. Reborn Ver. 19 kann kommen (und kommt hoffentlich dieses Jahr, dieses Mal wirklich, echt jetzt!)
    • Dieses Jahr gibt’s sowohl Hauptliste, als auch Backlog.
    • Das Ziel ist, Spiele zu spielen, die ich sonst nicht auf dem Schirm hatte und/oder sie sonst nicht mit der Kneifzange angerührt hätte und den Durchhaltewillen aufzubringen, eine Liste an Spielen konsequent durchzuspielen. Und natürlich noch, wie jedes Jahr, mich selbst zu motivieren, noch mehr JRPGs zu spielen, nachdem der Backlog üble Ausmaße angenommen hat und jedes Jahr üblere Ausmaße annimmt.


    Vorherige Challenges:



    Kaels Liste an durchgespielten Spielen:

    Fortschritt:

    1. Riviera: The Promised Land (PSV) [Cleared!, Score: 1,165k, Spielzeit: 029:35 h / Finished!, Score: 1,476k, Spielzeit: 032:25 h]
    2. Yggdra Union: We'll Never Fight Alone (PSP) [Cleared! (Bad Ending), Lv18, Spielzeit: 037:51 h / Finished!, (Evil/Good Ending), Lv20, Spielzeit: 039:56 h]
    3. Pokémon Legends: Arceus (NSW) [Cleared!, Rank: 9, Lv84, Spielzeit: 041:02 h / Finished!, Rank: 9, Lv90, Spielzeit: 048:17 h]
    4. Star Ocean: The Last Hope (PC) [Cleared!, Lv76, Spielzeit: 039:02 h, Finished!, Lv123, Spielzeit: 052:03 h]
    5. Knights in the Nightmare (PSP) [Cleared!, Red Path, Lv74, Spielzeit: 037:19 h]
    6. Rune Factory 5 (NSW) [Cleared!, Lv131, Spielzeit: 050:25 h, Finished!, Lv179, Spielzeit: 075:15 h]
    7. Coromon (PC) [Cleared! & Finished!, Lv67, Spielzeit: 029:52 h]
    8. Hexyz Force (PSP) [Cleared!, Lv47, Spielzeit: 020:23 h]
    9. Shining Resonance Refrain (PC/NSW) [Cleared!, Lv62, 026:56h]
    10. Gungnir: Inferno of the Demon Lance and the War of Heroes [Cleared! & Finished!, Lv44, Spielzeit: 023:12 h]
    11. Fairy Tail (NSW) [Cleared!, Lv61, 027:05 h / Finished!, Lv81, Spielzeit: 031:46 h / All Done!, Lv197, Spielzeit: 040:40 h]
    12. Mary Skelter 2 (PC) [All Done!, Lv81, Spielzeit: 065:15 h]
    13. Tales of Arise (PC) [Cleared!, Lv57, Spielzeit: 050:09 h / All Done!, Lv100, Spielzeit: 058:48 h]
    14. Mimana Iyar Chronicle (PSP) [Finished!, Lv49, Spielzeit: 012:16 h]
    15. Digimon Survive (PC) [Cleared!, Lv68, Spielzeit: 034:23 h]
    16.
    17.
    18.
    19.
    20.
    21.
    22.







    Aktuelles Würfelergebnis: 60
    Ergebnis: The World Ends With You / Etrian Odyssey Untold – The Millenium Girl / Dungeon Town / Persona 5 Strikers



    Übersicht angefangener und beendeter Titel:

    Spiel Start Ende Spielzeit Wertung
    #113 - Riviera: The Promised Land (PSP/GBA) 01.01.2022 12.01.2022 032:25 h 8,0
    #114 - Yggdra Union: We'll Never Fight Alone (PSP) 16.01.2022 25.01.2022 039:56 h 8,5
    #115 - Pokémon Legends: Arceus (NSW) 28.01.2022 10.02.2022 048:17 h ???
    #116 - Star Ocean: The Last Hope (PC) 11.02.2022 25.02.2022 052:03 h 7,0
    #117 - Knights in the Nightmare (PSP) 01.03.2022 18.03.2022 037:19 h 9,0
    #118 - Rune Factory 5 (NSW) 26.03.2022 10.04.2022 075:15 h 8,0
    #119 - Coromon (PC) 01.03.2022 30.04.2022 029:52 h 6,5
    #120 - Hexyz Force (PSP) 02.05.2022 05.05.2022 020:29 h 6,5
    #121 - Shining Resonance Refrain (PC) 10.05.2022 27.05.2022 026:56 h ???
    #122 - Gungnir: Inferno of the Demon Lance and the War of Heroes (PSP) 27.05.2022 31.05.2022 023:12 h 8,0
    #123 - Fairy Tail (NSW) 03.06.2022 13.06.2022 040:40 h 5,5
    #124 - Mary Skelter 2 (PC) 16.06.2022 06.07.2022 065:15 h 6,0
    #125 - Tales of Arise (PC) 07.07.2022 15.07.2022 058:48 h ???
    #126 - Mimana Iyar Chronicle (PSP) 16.07.2022 18.07.2022 012:16 h 2,5
    #127 - Digimon Survive (PC) 05.08.2022 10.08.2022 034:26 h ???



    Geändert von Kael (10.08.2022 um 18:11 Uhr)

  2. #2
    Auch, wenn von 2021 (und sogar 2020) noch was offen ist, geht's hier trotzdem mal weiter.

    Was ich so angefangen hab:

    Vivid Knight (24.12.2021) - Dungeon Crawler ohne Storyfokus, mit ein bisschen einem anderen Ansatz. Wenn ich's durchspiel, zählt's aber nicht für die Challenge. Ich find's super witzig und knuffig, nebenbei, aber gleichzeitig ziemlich hart, vor Allem, wenn man keine Upgrades von Units mehr kriegt, aber gegner noch stärker werden. Cheers. Vielleicht lass ich's hierfür zählen, mal gucken.

    Und dann war da ja noch:

    Riviera - The Promised Land (01.01.2022) - ich hab gar nix erwartet, aber das Spiel ist... interessant in einer äußerst eigenartigen Art und Weise. Und das ist nicht mal unbedingt gut. Die Story lass ich hier jetzt mal bewusst außen vor, weil sich da nicht viel tut, aber was das Gameplay betrifft, gibt's hier eine Formel, die ich so noch nie gesehen habe. Ein (der leicht perplexe Mainchar) uns sein Trümmerharem bewegen sich in Stages vorwärts. Wenn man eine Stage betritt, kommt es zum Kampf oder auch nicht - das Ziel ist im grunde genommen, die Kämpfe möglichst effizient zu schaffen. Es gibt hier B-, A- und S-Ränge, und von denen bringen letztere meist nur etwas. Um die Kämpfe zu S-ranken, braucht man aber spezielle Mittel, darf nicht allzu lang für die Gegner brauchen und muss sie mit einem Overkill erledigen. Macht man das nicht, gibt's höchstens A, wenn nicht, gleich B - was man nicht will, weil's dafür nix gibt. Gleichzeitig ist aber das Inventar so begrenzt, dass man fast keinen Platz für den ganzen Krempel hat, den die S-Ranks einbringen. Neue Gegenstände sind aber gleichzeitig der Schlüssel zu besseren Werten, weswegen man die schon irgendwie ins Inventar pressen sollte. Vom TP-Management (Punkte, die man zum Untersuchen von auffälligen Stellen braucht) und den Mash-Minigames will ich an dieser Stelle mal nicht reden, den Rant heb ich mir für einen anderen Abend auf.

    Damit es aber nicht zu negativ wird: Der OST ist ziemlich gut und ziemlich fetzig. Ich mag sowas.



    Zum Beispiel Lacrima Castle.
    Geändert von Kael (03.01.2022 um 00:25 Uhr)


    Aktuell: [#14] Mimana Iyar Chronicle, [#??] Darkest Dungeon


  3. #3
    Boah, bei Riviera klingelt was. Ich glaube, ich hab das sogar durchgespielt auf dem GBA, aber so gut wie KEINE Erinnerung daran. War eine wilde Zeit mit zu vielen Spielen. xD

  4. #4
    Wem sagst du das. ^^ Ich bild mir auch ein, ich hab's schon mal angefangen, aber gerade, was die ganzen Spiele am GBA betrifft, die ich nicht mehr besitze, hab ich auch keine Erinnerung dran. Naja, sagen wir's mal so: Emulatoren und Savestates kommen einem bei diesem Spiel äußerst gelegen. Klunky, der mir das Spiel empfohlen hat, wird das bestimmt nicht gerne hören und ich bin mir sicher, er weiß genau, warum.

    .... okay, mal ganz ehrlich: Ich wünsch dem schon mal viel Spaß, der versucht das hier in 4-5 Sekunden einzutippen - ja, beim ersten Mal. Riviera ist ein altes Spiel, da gibt's kein Retry. Wenn man falsch drückt, ist's gleich vorbei.



    Und das ist ziemlich am Anfang, noch im zweiten Dungeon. Will gar nicht wissen, wie das später mal aussieht. Entweder bin ich mittlerweile zu alt für so Reaktionsspielchen oder zu blöd - oder beides.

    Nichtsdestotrotz ist das Spiel unheimlich faszinierend. Es hat Ansätze, die ich heute noch richtig gut finde und im Falle von Riviera auch gut finden könnte, aber halt vielleicht nicht so, wie es in dem Spiel umgesetzt ist.
    Geändert von Kael (03.01.2022 um 12:46 Uhr)


    Aktuell: [#14] Mimana Iyar Chronicle, [#??] Darkest Dungeon


  5. #5
    Zitat Zitat von Kael Beitrag anzeigen
    Naja, sagen wir's mal so: Emulatoren und Savestates kommen einem bei diesem Spiel äußerst gelegen. Klunky, der mir das Spiel empfohlen hat, wird das bestimmt nicht gerne hören und ich bin mir sicher, er weiß genau, warum.
    Ist es denn zu viel verlangt, zu erwarten, dass du dich an dein eigenes Muster halten würdest? xd

    Zitat Zitat von Kael
    Keine Save States! Save States dürfen angefertigt werden, sollten jedoch nur geladen werden, falls das Spiel abstürzt oder Speicherdaten verloren gegangen oder beschädigt worden sind. Save & Suspend ist ebenfalls erlaubt. Bereits durchgespielte Spiele sind von dieser Regel nicht mehr betroffen.
    Falls du Interesse gewonnen hast und Yggdra-Union in Zukunft auch noch spielen möchtest, empfehle ich dir aber eher die GBA Version. Der normale Schwierigkeitsgrad auf der GBA Version ist der erst freizuschaltende "Schwer" Schwierigkeitsgrad für die PSP Version. Ja Yggdra-Union ist ein ziemlich forderndes Spiel, aber dann wiederum nicht fordernd genug, dass ich sagen würde, man müsste es hinter dem einmaligen durchspielen "gaten". (Keine Sorge da gibt es keine Geschicklichkeitspassagen oder QTE's :P)
    Der PSP Standardschwierigkeitsgrad wird den interessanten Spielmechaniken auf keinen Fall gerecht.
    Gamingblog: Ulterior_Audience (Aktuell: Lobotomy Corporation)

  6. #6
    Zitat Zitat von Kael Beitrag anzeigen
    Vivid Knight (24.12.2021) - Dungeon Crawler ohne Storyfokus, mit ein bisschen einem anderen Ansatz. Wenn ich's durchspiel, zählt's aber nicht für die Challenge. Ich find's super witzig und knuffig, nebenbei, aber gleichzeitig ziemlich hart, vor Allem, wenn man keine Upgrades von Units mehr kriegt, aber gegner noch stärker werden. Cheers. Vielleicht lass ich's hierfür zählen, mal gucken.
    Im Endeffekt kommt es auch mehr darauf an welche Effekte du stacken kannst - die Boni von gelevelten Einheiten (also mit Silberstern) behältst du ja, auch wenn du sie verkaufst.
    Klugscheiße ich, habe aber selbst eigentlich eh keine Ahnung. xD Ich meine, ich dachte eigentlich auch, dass ich meine aktiven Kämpfer weiter hochpushen sollte, aber meinen erfolgreichsten Run im Witch's Maze hatte ich mit nur zwei Einheiten mit Goldstern, alle anderen waren nur Silber, also einmal gelevelt. Und der Run war wirklich alles andere als knapp, im Gegensatz zu denen davor, die ich mit Ach und Krach zwischendurch mal geschafft hatte.
    Allgemein gucke ich immer ob ich jemanden mit Illusions fürs aktive Team finde, und auf Spikes würde ich auch immer setzen (also viele braune Einheiten leveln und dann ditchen). Aber ansonsten war das bei mir bunt gemischt:



    Hatte da eigentlich zum ersten Mal Freeze wirklich viel gestackt, vielleicht war das auch mit ein Grund? Keine Ahnung, sieht gar nicht so beeindruckend aus dafür wie gut das funktioniert hat.

  7. #7
    Zitat Zitat von Klunky Beitrag anzeigen
    Ist es denn zu viel verlangt, zu erwarten, dass du dich an dein eigenes Muster halten würdest? xd
    Nein, das nicht, aber an die von dir genannte Regel halte ich mich ja schon. Mal davon abgesehen, zwei Sachen dazu:

    A) Nur, weil ich (O-Ton) erwähnt habe, dass Savestates in dem Spiel aus mMn verständlichen Günden ein Segen sind, heißt es noch lange nicht, dass ich sie nutze. Ich nehm mal an, dass du das Spiel durchgespielt hast, sonst hättest du mir Riviera nicht empfohlen. Ich hab an der Stelle mal dreist angenommen, dass bei dir noch ein wenig Hintergrundwissen über Riviera vorhanden ist und du genau weißt, wie arschig das Spiel sein kann, mit derart lustigen Passagen wie oben (vielliecht bin auch nur zu schlecht für das Spiel, das kann auch sein, das kann ich aber gleichzeitig schlecht beurteilen).

    B) Was in den Muster-Challenge-Regeln steht, ist für meine eigene Challenge nicht unbedingt von Relevanz, schließlich ist das meine überwiegend JRPGige Challenge und die spiel ich, wie ich will. Im Muster steht "kein Pokémon", ich lass aber jedes einzelne Spiel zählen. Das ist lediglich (und wenn ich mich recht erinner, wurde das auch von Shieru und mir auch immer so kommuniziert) nicht mehr als ein Leitfaden für neue Leute, die bei der Challenge mitmachen wollen, aber eine Art Anhaltspunkt brauchen, wie sie ihre eigene Challenge aufziehen können. Die Leute, die drei- fünf- oder gar sechsmal dabei waren, haben eh ganz andere Regeln und andere Vorstellungen.


    Zitat Zitat von Klunky Beitrag anzeigen
    Falls du Interesse gewonnen hast und Yggdra-Union in Zukunft auch noch spielen möchtest, empfehle ich dir aber eher die GBA Version.
    Ist für dieses Jahr geplant, ja. Ob ich die GBA- oder die PSP-Fassung spiele, überleg ich mir dann noch, wenn es soweit ist.

    Zitat Zitat von Lynx Beitrag anzeigen
    Im Endeffekt kommt es auch mehr darauf an welche Effekte du stacken kannst - die Boni von gelevelten Einheiten (also mit Silberstern) behältst du ja, auch wenn du sie verkaufst.
    OHMYGO~
    Das geht? Ich dachte, die Boni betreffen nur Mitglieder, die grade in der Party sind? Ich hab die deswegen alle verkauft, um meine Mainparty auf 6x Goldstern hochzupushen, bei denen ich auch drauf geachtet habe möglichst viele Symbol-Synergien mitzunehmen. Ja, so sieht das doch gleich schon ganz anders aus. Danke für den Hinweis! xD

    Gleich mal ausprobieren.

    Zitat Zitat von Lynx Beitrag anzeigen
    Hatte da eigentlich zum ersten Mal Freeze wirklich viel gestackt, vielleicht war das auch mit ein Grund? Keine Ahnung, sieht gar nicht so beeindruckend aus dafür wie gut das funktioniert hat.
    Kann sein, aber Freeze ist tatsächlich auch meist ganz gut, weil das die Defensive von den Viechern senkt.
    Geändert von Kael (03.01.2022 um 22:36 Uhr)


    Aktuell: [#14] Mimana Iyar Chronicle, [#??] Darkest Dungeon


  8. #8
    Zitat Zitat von Kael Beitrag anzeigen
    Nein, das nicht, aber an die von dir genannte Regel halte ich mich ja schon. Mal davon abgesehen, zwei Sachen dazu:

    A) Nur, weil ich (O-Ton) erwähnt habe, dass Savestates in dem Spiel aus mMn verständlichen Günden ein Segen sind, heißt es noch lange nicht, dass ich sie nutze. Ich nehm mal an, dass du das Spiel durchgespielt hast, sonst hättest du mir Riviera nicht empfohlen. Ich hab an der Stelle mal dreist angenommen, dass bei dir noch ein wenig Hintergrundwissen über Riviera vorhanden ist und du genau weißt, wie arschig das Spiel sein kann, mit derart lustigen Passagen wie oben (vielliecht bin auch nur zu schlecht für das Spiel, das kann auch sein, das kann ich aber gleichzeitig schlecht beurteilen).
    Ah ok, war jetzt nicht passiv-agressiv gemeint, aber wenn du mich callst, muss ich schon meine berüchtigte Elitisten-Rolle einnehmen. xD
    Natürlich habe ich kein Problem damit dass jemand savestatet, freue mich andererseits aber natürlich immer wenn es jemand nicht tut, weil ich generell lieber Artikel lese (oder playthroughs sehe) welche die puristische Erfahrung widerspiegeln.

    Ich erinnere mich schon an die Reaktionstests, aber nicht mehr dass die Richtungstasten so scheisse zu lesen sind, da ich es nur auf dem GBA gespielt habe, weiß ich nicht ob es da gravierende Änderungen gibt. Probleme hatte ich zumindest damals nicht damit.^^"
    Allerdings habe ich dasSpiel tatsächlich nicht durchgespielt damals muss ich zugeben, ich war schon recht weit erinnere mich jedoch auch mit den Ressourcen in eine Ecke manöveriert zu haben, was aber auch meiner Unerfahrenheit geschuldet war, irgendwann wollte ich das aber noch mal spielen und zu Ende bringen.
    Yggra-Union wiederum hatte ich aber durchgespielt und es war ein ganz schöner Ritt.^^
    Gamingblog: Ulterior_Audience (Aktuell: Lobotomy Corporation)

  9. #9
    Zitat Zitat von Klunky Beitrag anzeigen
    Ah ok, war jetzt nicht passiv-agressiv gemeint, aber wenn du mich callst, muss ich schon meine berüchtigte Elitisten-Rolle einnehmen. xD
    Natürlich habe ich kein Problem damit dass jemand savestatet, freue mich andererseits aber natürlich immer wenn es jemand nicht tut, weil ich generell lieber Artikel lese (oder playthroughs sehe) welche die puristische Erfahrung widerspiegeln.
    Es ist schon so, dass ich dich in diesem einen speziellen Fall (also Riviera!) schon verstehen kann, weil das Spiel einfach nicht darauf ausgelegt ist, mit Savestates gespielt zu werden - es lebt ein wenig von der Überraschung, auch, wenn ich die teilweise als ein wenig unfair empfand (im Falle oben mit der Fledermaus hab ich das dann einfach gelassen). Natürlich kann ich vor einer schwierigen Tastenabfolge meinen Savestate markern und das solange, bis ich das schaffe, für, kA, vielleicht 2,500 Score mehr am Ende (der eh nicht viel bringt, nur ca. 1 TP, und von den hat man in der Regel eh genug), aber was eh viel mehr auf die Spielperformance Einfluss nimmt, sind eh die S-Ranks und die kriegt man, wenn man weiß, wie das geht, ganz gut hin, zumindest bisher (Stand: Kapitel 2, Stage 2-6. Erinnere mich mal dran, das zu revidieren, wenn das Spiel schwieriger wird xD). Dass man sich in die Ecke manövriert von wegen Ausrüstung, sehe ich zwar bisher noch nicht, da ich regelmäßig gute Items wegwerfen muss, weil man einfach zu viel hat, auf der anderen Seite macht z.B. die Möglichkeit, über Items zu zu leveln, aber gleichzeitig keine Items und keine Zeit zu verbrauchen, das Spiel auch ein wenig einfacher. Ergo muss man nur gucken, dass man möglichst viele verschiedene Items findet, wenn die dann gemaxt wurden, kann man sie ruhig wegwerfen.

    Zitat Zitat von Klunky Beitrag anzeigen
    Ich erinnere mich schon an die Reaktionstests, aber nicht mehr dass die Richtungstasten so scheisse zu lesen sind, da ich es nur auf dem GBA gespielt habe, weiß ich nicht ob es da gravierende Änderungen gibt. Probleme hatte ich zumindest damals nicht damit.^^"
    Es ist eher so, dass du wenig Zeit zum Üben hast und, wenn du weder Savestates noch neu laden willst, nur einen einzigen Versuch dafür hast und Fehler dabei passieren dürfen dir dabei auch nicht. Die Trefferleiste find ich bisschen einfacher und etwas anderes hatte ich glaub ich noch nicht.

    Zitat Zitat von Klunky Beitrag anzeigen
    Allerdings habe ich dasSpiel tatsächlich nicht durchgespielt damals muss ich zugeben, ich war schon recht weit erinnere mich jedoch auch mit den Ressourcen in eine Ecke manöveriert zu haben, was aber auch meiner Unerfahrenheit geschuldet war, irgendwann wollte ich das aber noch mal spielen und zu Ende bringen.
    Yggra-Union wiederum hatte ich aber durchgespielt und es war ein ganz schöner Ritt.^^
    Mach das mal. Du wolltest doch hier eh teilnehmen. ^^'
    Geändert von Kael (04.01.2022 um 12:20 Uhr)


    Aktuell: [#14] Mimana Iyar Chronicle, [#??] Darkest Dungeon


  10. #10
    Ich bin neugierig, Kael.
    Spielst du abgesehen von JRPGs eigentlich nichts anderes und wenn ja, warum?
    Now: The Darkside Detective: A Fumble in the Dark / Done: Xenoblade Chronicles 3
    Now: The Umbrella Academy Staffel 3 / Done: Sandman Staffel 1
    Now: Sandman Universe / Done: Paper Girls Band 2
    RPG-Challenge 2022 / Now: Elden Ring

  11. #11
    Zitat Zitat von Ὀρφεύς Beitrag anzeigen
    Ich bin neugierig, Kael.
    Spielst du abgesehen von JRPGs eigentlich nichts anderes und wenn ja, warum?
    Mal ganz abgesehen davon, dass bestimmt alleine 20% meiner Challenge nicht direkt unter J-RPG fällt (Die Betonung liegt immer noch auf dem J!):

    Nein, ich spiele auch Survival-Games (das hier ist speziell, mit RPG-Anteil ist's mir aber lieber), Shooter/Action-Spiele (ob ich das jemals spiele.... keine Ahnung, aber mich reizt's schon), Kartenspiele, Deckbuilder, Roguelikes, Deduction Games, Rhythm Games und den einen oder anderen Fighter, inklusive natürlich Soulcalibur 6, auch wenn ich das schon als JRPG gezählt hab. X) Und dann gibt's noch dieses eine furchtbare Spiel, das ich auch schon immerhin solo seit rund 500 Tagen durchgehend spiele und immer noch nicht genau weiß, warum eigentlich, weil es so furchtbar und altbacken ist, wie die Hauptreihe dieser Spieleserie. Furchtbares Game, hab ich das schon mal erwähnt?!

    Viel davon kann man nur nicht durchspielen. *kratz*

    Beantwortet das deine Frage? ^^
    Geändert von Kael (05.01.2022 um 20:24 Uhr)


    Aktuell: [#14] Mimana Iyar Chronicle, [#??] Darkest Dungeon


  12. #12
    Puh, dann besteht ja noch Hoffnung, dass du nicht nur schlechte (J)RPGs spielst.
    Ich hoffe du würfelst ne 17, 47, 51, 63, 64, 70, 71, 90, 100, 130, 131, 140 oder 151, sonst wird mein Bild beim nächsten Wichteln größer ausfallen.
    Now: The Darkside Detective: A Fumble in the Dark / Done: Xenoblade Chronicles 3
    Now: The Umbrella Academy Staffel 3 / Done: Sandman Staffel 1
    Now: Sandman Universe / Done: Paper Girls Band 2
    RPG-Challenge 2022 / Now: Elden Ring

  13. #13
    Zitat Zitat von Ὀρφεύς Beitrag anzeigen
    Puh, dann besteht ja noch Hoffnung, dass du nicht nur schlechte (J)RPGs spielst.
    Ich hoffe du würfelst ne 17, 47, 51, 63, 64, 70, 71, 90, 100, 130, 131, 140 oder 151, sonst wird mein Bild beim nächsten Wichteln größer ausfallen.
    Mal sehen, für mein Würfelglück/-pech kann ich nicht viel.

    17 und 71 sind dasselbe. Das ist eine Zahl von der ich bete, dass sie nie herauskommt (Es läuft auf entweder DQ6 oder odin Sphere raus, Re:Legend spiel ich solange nicht, biss es aus dem EA ist und Legend of Heroes ist absolut furchbar und schwachsinnig).
    51/151: Nehm ich, ohne lang zu fackeln, aber RF3 ist ein ziemlicher Konkurrent, im Gegensatz zu The Longest Five Minutes.
    47: Da kannst du mich mit jagen. Ich hab's schon einmal verschoben.
    63: Kann ja nur gut werden nach SMTV
    64: Nie angeguckt, da würde ich eher 46 spielen.
    70: Bitte nicht.
    90: Ja. Das hatte ich tatsächlich auch jemandem versprochen, der meinte aber lieber, ich solle mich mit Monster Hunter: Rise beschäftigen.
    100: Da die einzige Alternative 200 ist, was es nicht gibt: Ja.
    130/131: Bei der Demo von was-weiß-ich welchem Teil (glaub, es war 1) graust's mir heute noch, aber ich würd's schon mal nachholen wollen.
    140: Da drück ich mich seit ewigen Zeiten drum. Vielleicht.

    Update zu Riviera:

    Ich bin jetzt in Kapitel 4-1. Riviera ist irgendwie echt faszinierend und im Moment eine leichte Hassliebe. Ich finde das Konzept an sich enorm gut, aber das Spiel ist ungefähr so frustrierend wie in Dark Cloud, wenn einem die über 50 Stunden aufgebaute Waffe zu Staub zerfälllt. Wenn es genau dieses Konzept woanders mal gibt, würde ich das locker spielen. Riviera dagegen ist ziemlich brutal, weil die Speicherpunkte so selten sind und zwischenzeitlich einfach enorm viel passiert. Man muss wirklich nicht jedes Event davon mitnehmen, aber oftmals sind da wichtige Items mit dabei.

    Wenn ich das Spiel in einem (oder zwei) Schlagwort/-wörtern zusammenfassen müsste, wäre das "Lost Forever". Ich werd irgendwann nochmal erklären, warum genau das so ist.
    Geändert von Kael (08.01.2022 um 01:26 Uhr)


    Aktuell: [#14] Mimana Iyar Chronicle, [#??] Darkest Dungeon


  14. #14
    Riviera hängt auch noch in meinem Backlog rum, aber wenn ich deine Kommentare so lese, schubse ich es doch lieber noch ein gutes Stück nach hinten. *schubs*

    Blöde Frage:
    Könntest du noch mal erklären, wie du auf deine Würfelergebnisse kommst? Irgendwie hab ich gerade einen Denkfehler.
    Wenn du nur einen W100 benutzt und von 0 bis 100 alles drin ist, wieso kommst du dann pro Würfelwurf auf 4 Spiele?
    Aktuelles Beispiel: 21.
    21 und 12 ist logisch, doch woher kommen 112 und 122?
    BITE ME, ALIEN BOY!

    Spiele gerade: Tales of Graces f, FFCC: Ring of Fates
    Zuletzt gespielt: Tomato Adventure, Radiant Historia, Wild Arms 2
    Best games ever: Paper Mario: The Origami King, Tales of the Abyss / Vesperia / Symphonia / Legendia, Professor Layton vs. Phoenix Wright: Ace Attorney, Zelda - Skyward Sword / Ocarina of Time / The Minish Cap, Kingdom Hearts 2, Dragon Quest VIII & XI, Okami, Ace Attorney-Reihe, Ghost Trick, Shadow Hearts - Covenant, Suikoden Tierkreis, Final Fantasy 6, 7, 9 & 12

  15. #15
    @LittleChoco:
    Zitat Zitat von Kael Beitrag anzeigen
    • Wie letztes Jahr möchte ich mir meine Spiele, die ich spiele auswürfeln, wofür ich mittlerweile einen W100 benutze, was Ergebnisse zwischen 1 und 100 ergibt und ich mir eines von zwei Spielen heraussuchen kann – oder eben nur eines bei Zahlen wie 100 oder 11. Wie oben erwähnt, sollen 7 zufällige JRPGs gespielt werden. Nur die letzten beiden Ziffern werden gezählt. In einigen Fällen ermöglicht das 4 Spiele zur Auswahl anstatt 2. Wenn noch mehr Spiele dazukommen, können das auch sechs werden.
    So. Nur die letzten beiden Ziffern zählen. Ich hab zu viele ungespielte Spiele, der W100 reicht einfach nicht aus.

    Wegen Riviera: Savestates lösen in Prinzip 98% der Probleme im Spiel, auf die du stoßen wirst. Mir fällt grad nur ein spezieller Fall ein, der deswegen trotzdem ziemlich eklig ist. Was genau von meinen Berichten schreckt dich denn ab?

    Ich kann auch sagen - Ich finde Riviera nicht schlecht, aber sehr speziell und unter Umständen beizeiten frustrierend, schlecht durchdacht ist es aber deswegen trotzdem nicht.
    Geändert von Kael (09.01.2022 um 01:38 Uhr)

  16. #16
    Zitat Zitat von Kael Beitrag anzeigen
    17 und 71 sind dasselbe. Das ist eine Zahl von der ich bete, dass sie nie herauskommt (Es läuft auf entweder DQ6 oder odin Sphere raus, Re:Legend spiel ich solange nicht, biss es aus dem EA ist und Legend of Heroes ist absolut furchbar und schwachsinnig)
    Hm, bin wohl in der Zeile verrutscht.
    DQVI kenne ich nämlich selber nicht.^^

    Zitat Zitat von Kael Beitrag anzeigen
    47: Da kannst du mich mit jagen. Ich hab's schon einmal verschoben.
    Ähm, es ist dein Backlog?
    Also, erkläre dich, jetzt.

    Zitat Zitat von Kael Beitrag anzeigen
    70: Bitte nicht.
    Wow, gaaaanz dünnes Eis.
    Shadow Hearts: Covenant ist eines der besten JRPGs ever.
    Vielleicht sogar das PS2 JRPG schlechthin mit lauter tollen Ideen, optionalen Kram bis zum umfallen, eine verrückte Truppe, vollkommen andere Ansätze innerhalb der Handlung und es spielt im hier und jetzt (vor ca. 100 Jahren).
    Und den OST habe ich dabei noch gar nicht mitgezählt, bis jetzt, also, der OST ist super!
    Dieses Meisterwerk nicht zu kennen gleicht einer Bildungslücke, die nicht durch all diese scheußlichen JRPGs geschlossen werden kann, die du alleine im letzten Jahr gespielt hast.
    Zur Erinnerung:


    Puh, jetzt fühle ich mich besser.
    (Außerdem 70 und nicht 69).
    Now: The Darkside Detective: A Fumble in the Dark / Done: Xenoblade Chronicles 3
    Now: The Umbrella Academy Staffel 3 / Done: Sandman Staffel 1
    Now: Sandman Universe / Done: Paper Girls Band 2
    RPG-Challenge 2022 / Now: Elden Ring

  17. #17
    Zitat Zitat von Ὀρφεύς Beitrag anzeigen
    Ähm, es ist dein Backlog?
    Also, erkläre dich, jetzt.
    Long story short: DQ11 ist mir schlicht zu lang. Ich glaub, ich hatte schon mal mit Sylverthas darüber geschrieben, aber wenn ein Spiel zu lange geht und mich nicht absolut fesselt (ich rede hier von Spielen, bei denen man für einen durchschnittlichen Durchgang zwischen 80 und 100 Stunden braucht und ich meine damit nicht meine absolut dümpelige Spielweise bei SMTV oder Tales of Berseria), tendier ich dazu, das Spiel zu meiden und zwar ziemlich krass. Z.B. war das bei FE3H auch ein Aspekt, das hab ich, wenn ich mich recht erinnere, gleich zweimal verschoben, bis ich's durchgespielt habe und das waren "nur" 67 Stunden, für das andere Spieler auch zwischen 80 und 85 Stunden gebraucht haben, was ich verstehen kann. Sowas reizt mich mittlerweile nicht mehr, früher war ich da ein Fan von, wenn die Spiele ewig gingen. Mittlerweile hab ich's generell wesentlich lieber, wenn ein JRPG sich so bei 30 bis maximal 50 Stunden einpendelt. Wenn mich ein Spiel wirklich fesselt (und das weiß ich vorher nicht), bin ich mir auch für 90h+-Spiele nicht zu schade... davon hatte ich in all den Jahren immerhin ein paar durchgespielt.

    Long story even shorter: Lange Spiele sind lang, wodurch man sich erstmal motivieren muss, die überhaupt mal anzufangen. Funktioniert für mich halt oft mal nicht, nicht mal bei DQ11.

    Funfact: Ich hab auch überlegt, ob ich mal eine Horror-Challenge machen soll, wo alles reinkommt, was mich im Vorfeld schon so richtig genervt oder abgeschreckt hat.



    Ich glaub, spätestens nach FF12, DQ11 oder besonders XB2 würde ich da einfach aufgeben und wieder meine ~20-50h-IF/CH-Games spielen. Da quäl ich mich dann auch nicht so.

    Zitat Zitat von Ὀρφεύς Beitrag anzeigen
    Wow, gaaaanz dünnes Eis.
    Shadow Hearts: Covenant ist eines der besten JRPGs ever.
    Vielleicht sogar das PS2 JRPG schlechthin mit lauter tollen Ideen, optionalen Kram bis zum umfallen, eine verrückte Truppe, vollkommen andere Ansätze innerhalb der Handlung und es spielt im hier und jetzt (vor ca. 100 Jahren).
    Und den OST habe ich dabei noch gar nicht mitgezählt, bis jetzt, also, der OST ist super!
    Dieses Meisterwerk nicht zu kennen gleicht einer Bildungslücke, die nicht durch all diese scheußlichen JRPGs geschlossen werden kann, die du alleine im letzten Jahr gespielt hast.
    Zur Erinnerung:


    Puh, jetzt fühle ich mich besser.
    (Außerdem 70 und nicht 69).
    69 ist doch .hack//Infection. Da stört mich mehr, dass ich nur den einen Teil hab, den ersten von vier halt.

    Bezüglich Shadow Hearts: Covenant: Ich... kenn das schon. Ich hab's vor, kA, 1,5 Jahrzehnten mal angespielt und ziemlich fix fallengelassen. Alles, an was ich mich erinnern kann, ist diese ätzende Zielscheibe und dass ich ein Walkthrough für benutzt habe. Die 70 ist nebenbei auch eine ziemlich unglückliche Zahl - ich würde alle drei anderen Spiele (Crypt of the Necrodancer, Adventures of Mana und sogar, wenn auch mit Zähneknirschen, EO2) Shadow Hearts: Covenant vorziehen.

    Wegen dem Bild: Guck mal, ich hab eine gewisse Cierra für dich, die passt da perfekt rein. X)

    Geändert von Kael (09.01.2022 um 01:36 Uhr)


    Aktuell: [#14] Mimana Iyar Chronicle, [#??] Darkest Dungeon


  18. #18
    Zitat Zitat von Kael Beitrag anzeigen
    @LittleChoco:

    So. Nur die letzten beiden Ziffern zählen. Ich hab zu viele ungespielte Spiele, der W100 reicht einfach nicht aus.
    Ich denke manchmal echt zu kompliziert.

    Bei 21 nimmst du 21 oder 12 bzw. packst einfach eine 100 davor, damit daraus 121 oder 112 wird, richtig?

    Zitat Zitat
    Wegen Riviera: Savestates lösen in Prinzip 98% der Probleme im Spiel, auf die du stoßen wirst. Mir fällt grad nur ein spezieller Fall ein, der deswegen trotzdem ziemlich eklig ist. Was genau von meinen Berichten schreckt dich denn ab?

    Ich kann auch sagen - Ich finde Riviera nicht schlecht, aber sehr speziell und unter Umständen beizeiten frustrierend, schlecht durchdacht ist es aber deswegen trotzdem nicht.
    Savestates nutze ich eh nicht (wüsste gar nicht, wie und wo das geht ), würden aber eh wegfallen, weil ich das Spiel als PSP-Variante im Regal zu stehen habe. Ansonsten ist es die Kombination aus wenigen Speicherpunkten, Reaktionsspielchen, begrenztem Inventar und dem Wissen, dass man pro Screen nur eine von wenigen möglichen Aktionen wählen kann, die mich gerade ein wenig demotiviert.

    Und Orpheus hat recht: Shadow Hearts Covenant macht man nicht madig. Das ist ein großartiges Spiel!
    BITE ME, ALIEN BOY!

    Spiele gerade: Tales of Graces f, FFCC: Ring of Fates
    Zuletzt gespielt: Tomato Adventure, Radiant Historia, Wild Arms 2
    Best games ever: Paper Mario: The Origami King, Tales of the Abyss / Vesperia / Symphonia / Legendia, Professor Layton vs. Phoenix Wright: Ace Attorney, Zelda - Skyward Sword / Ocarina of Time / The Minish Cap, Kingdom Hearts 2, Dragon Quest VIII & XI, Okami, Ace Attorney-Reihe, Ghost Trick, Shadow Hearts - Covenant, Suikoden Tierkreis, Final Fantasy 6, 7, 9 & 12

  19. #19
    Zitat Zitat von Ὀρφεύς Beitrag anzeigen
    Wow, gaaaanz dünnes Eis.
    Shadow Hearts: Covenant ist eines der besten JRPGs ever.
    Vielleicht sogar das PS2 JRPG schlechthin mit lauter tollen Ideen, optionalen Kram bis zum umfallen, eine verrückte Truppe, vollkommen andere Ansätze innerhalb der Handlung und es spielt im hier und jetzt (vor ca. 100 Jahren).
    Und den OST habe ich dabei noch gar nicht mitgezählt, bis jetzt, also, der OST ist super!
    Dieses Meisterwerk nicht zu kennen gleicht einer Bildungslücke, die nicht durch all diese scheußlichen JRPGs geschlossen werden kann, die du alleine im letzten Jahr gespielt hast.
    Zur Erinnerung:


    Puh, jetzt fühle ich mich besser.
    (Außerdem 70 und nicht 69).
    Treffend und unterhaltsam ausgedrückt.
    Wer braucht Photobucket? Kein Schwein!
    Libenter homies id, quod volunt, credunt.
    Alle GF-Aktionen auf einen Blick

  20. #20
    Zitat Zitat von LittleChoco Beitrag anzeigen
    Ich denke manchmal echt zu kompliziert.

    Bei 21 nimmst du 21 oder 12 bzw. packst einfach eine 100 davor, damit daraus 121 oder 112 wird, richtig?
    Ja. Wenn ich, wie jetzt 21 gewürfelt habe, ignorier ich bei den Spielen die 100er-Stelle. So hab ich gewährleistet, dass jedes Spiel drankommt und ein bisschen mehr Auswahl. ^^

    Zitat Zitat von LittleChoco Beitrag anzeigen
    Savestates nutze ich eh nicht (wüsste gar nicht, wie und wo das geht ), würden aber eh wegfallen, weil ich das Spiel als PSP-Variante im Regal zu stehen habe. Ansonsten ist es die Kombination aus wenigen Speicherpunkten, Reaktionsspielchen, begrenztem Inventar und dem Wissen, dass man pro Screen nur eine von wenigen möglichen Aktionen wählen kann, die mich gerade ein wenig demotiviert.
    Bei Emulatoren gibt's die Funktion, dass du Savestates nutzen kannst. Ich hab das jetzt anders gemacht, um Savestates (mit zwei Ausnahmen, die weder story-noch gameplayrelevant sind) nicht zu nutzen - ich spiele jede Stage einfach 2x durch anstatt nur einmal. So ist beim ersten Mal der Überraschungseffekt gegeben und beim zweiten Mal hab ich wenigstens einen Punkt, wo man ansetzen kann.

    Wegen den Speicherpunkten: Es ist so, dass du nur zwischen den Stages speichern kannst. Innerhalb einer Stage gibt es aber relativ viel, was schiefgehen kann. Stage 5-9 hat z.B. vier Räume und insgesamt 3 Events (den Bosskampf da, zähle ich mal nicht mit, da man den nicht S-ranken muss). Wenn da was schiefgeht, kann man relativ fix von 5-9-1 neuladen. 5-4 dagegen hat ganze 10 Räume. Versemmelst du da mal eine Kiste oder ein Event im 10. Raum, darfst du die ganze Stage noch einmal machen. Je nachdem, wo du dich da befindest, ist der Ausgang unterschiedlich fatal, zumal die Kämpfe aufgrund des generell niedrigen Schadens von beiden Seiten aus relativ lang dauern.

    Reaktionsspielchen: Die nerven, ja, zumal einige eine relativ hohe Fehlerquote haben. Es gibt vier verschiedene, sortiert nach Schwierigkeit, von leicht bis total furchtbar: Button Mash (bis auf eine absolut ekelhafte Ausnahme bin ich durch jedes durchgekommen) < Rhythm Game (ähnlich, sind meist nicht schwer und man hat deutlich mehr Zeit und muss nur timen - schwieriger ist z.B. das Skipping-Stone-Minigame - furchtbar, bringt ja auch nur 30,000 Score) < Time Window (schon deutlich schwieriger, weil das Fenster, das man treffen muss relativ klein ist, aber berechen- und machbar) < Command (bestimmte Tastenkombinationen von 4-9 Buttons in ~2-4 Sekunden eingeben - oftmals ziemlich absurd, noch höhere Fehlerquote als beim Window, falsche Eingabe hat sofort zum Abbruch geführt etc.) Hinzu kam halt, dass Kisteninhalte auch zufällig waren und man somit in der Theorie dieselbe Waffe, die man eh schon 5x hatte, wieder bekommen hat (warum das schlecht ist, sieht man dann).

    Begrenztes Inventar: Rede ich nicht schön, 16 Plätze sind einfach zu wenig.

    Aktionsauswahl: Stell dir drei Seile vor, an denen du ziehen kannst. Beim ersten kommt ein Heilitem herunter, beim zweiten eine Spinne, gegen die du kämpfen musst und beim dritten ein gigantischer Glaskrug, der direkt auf die Party fällt und sie für den Rest der Stage verletzt. Finde heraus, ab welchem du ziehen musst - natürlich kannst du die Seile auch einfach ignorieren, aber dann gibt es auch keine zweite Chance. DAS IST RIVIERA!

    EDIT: Ich kann ja mal ein paar Screenshots posten. Das war so mit das ekelhafteste, was ich gefunden habe:


    War entweder die 49. oder die letzte Passage davon, ergo, viel schwerer geht's nicht mehr. Ich fand, dass das tatsächlich noch ging, ganz im Gegensatz zu der Felsspalte und dem Magiegolem, die nochmal wesentlich, WESENTLICH schwerer waren - zu denen komm ich gleich noch.
    Sinn und Zweck? Hat 30,000 Score gebracht, der die Trigger Points im nächsten Kapitel erhöht hat. Score hat sonst keinen Nutzen. Ergo: geschenkt, muss man nicht machen.


    Das war so die härteste Abfolge fürs reguläre Gameplay. Wir ignorieren an dieser Stelle mal, dass ich die Bats kurz darauf weggeschmissen habe (wegen Inventarmangel!) und das, obwohl die echt gut sind - die sind sogar ein Kapitel später noch Best-in-Slot, zumindest für Serene. Man verleiche die Länge der Abfolge mit der Länge des Zeitbalkens. Wenn ich mich recht erinnere, waren das vier Sekunden.


    Das waren ziemlich normale Verhältnisse für eine Button-Mash-Sequenz. 8x Taste in vier Sekunden ist okay.

    Und dann haben wir noch diese beiden Fälle, beide an der gleichen Stelle (Felsspalte/Magiegolem):


    Bei den beiden Stellen musste ich mich geschlagen geben, das waren, neben oben dem Skipping Stone-Minigame (wo ich einfach nur gucken wollte, was das bringt), die einzigen beiden Male, wo ich die Savestates auch tatsächlich benutzt habe, weil das so absurd war. Wesentlich schwieriger war im Übrigen der x23-Button-Mash, mir blieben lange immer 2-3 Buttons am Ende übrig, das andere hab ich nach rund 80 Versuchen dann hinbekommen. Aber: Ganze 3 Sekunden hat man dafür, wenn ich mich recht erinnere. Das schafft man einfach nicht mal eben so.

    Zitat Zitat von LittleChoco Beitrag anzeigen
    Und Orpheus hat recht: Shadow Hearts Covenant macht man nicht madig. Das ist ein großartiges Spiel!
    Ich hab absolut keine guten Erinnerungen an das Spiel.
    Geändert von Kael (10.01.2022 um 23:56 Uhr)


    Aktuell: [#14] Mimana Iyar Chronicle, [#??] Darkest Dungeon


Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •