mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 36 von 36
  1. #21
    Da merkt man wohl auch das Alter der Spiele^^ Wobei es sich auch so liest, dass es eine gute Idee sein könnte erst die alten Spiele zu spielen, ehe man zum mobile Ableger wechselt. Dann hat man mehr das Upgrade statt Downgrade Erlebnis

  2. #22
    Pokemon Legends: Arceus ist beendet. Also, schon seit gestern. Theoretisch seit vorgestern. xD
    Ich hab den Endkampf zwar nicht mehr gemacht da ich echt keine Lust hab mir die fehlenden Pokemon zu besorgen, wofür ich auf Rifts warten und dann auch noch die richtigen drin sehen muss... ja, also ne.

    Insgesamt weiß ich auch immer noch nicht ob mir das Spiel nun besser oder schlechter gefallen hat als die bisherigen Teile. Es ist einfach doch zu anders. Wie der Pokedex hier funktioniert gefällt mir um einiges besser, die Erkundung ist super, durch die Open World hat aber die Balance ganz arg zu leiden. Gegen Ende wurds besser, aber wenn man echt viel erkundet ist man so hart overleveld, das ist nicht mehr feierlich. Auch die Schadensformel ist hier... interessant. Das meiste läuft irgendwie doch nur auf (fast) Oneshots hinaus sobald man die Schwäche ausnutzt. Also noch mehr als früher.

    Insgesamt hat mir das Spiel schon gefallen, eine 8/10 ist es mir definitiv wert, aber.... ich weiß echt nicht ob ichs jetzt nochmal spielen würde. Oder mehr Spiele in der Richtung haben würde. Es müsste definitiv was dran geschraubt werden.

  3. #23
    Zitat Zitat von Sölf Beitrag anzeigen
    Insgesamt hat mir das Spiel schon gefallen, eine 8/10 ist es mir definitiv wert, aber.... ich weiß echt nicht ob ichs jetzt nochmal spielen würde. Oder mehr Spiele in der Richtung haben würde. Es müsste definitiv was dran geschraubt werden.
    Jo. Von mir kriegt's keine 8, aber im Kern geb ich dir Recht:

    - Nochmal spielen: Nein
    - Postgame/Finalkampf: Nein
    - Für Legends 2 kommen hoffentlich paar Änderungen Richtung Grafik, Gameplay, Monotonie gegen Ende hin
    - Der Grind von Rang 9 auf 10 ist schlicht absurd

    Bereut hab ich's nicht, aber nochmal spielen würde ich's auch nicht. xD


    Aktuell: [#11] Fairy Tail, [#??] Darkest Dungeon


  4. #24
    Monster Girl Quest: Paradox (Part 1) wurde soeben beendet! Das Spiel war schon ewig auf meiner Liste, ich habs mehrfach angefagen und mein letzer Spielstand war vor ein paar Jahren sogar kurz vorm Ende von Part 1.

    Das Spiel ist auf der einen Seite ein H-Game und auf der anderen Seite ein verdammt gutes und vorallem mechanisch sehr tiefes RPG. Die Story ist interessant, wird aber nur nach und nach aufgedeckt. Vieles weiß man selbst am Ende von Part 1 noch nicht und Part 3, der letzte Teil, ist immer noch nicht released. Wird also noch was dauern bis die zuende geführt wird. Was man aber bisher sieht ist extrem cool. Hinzu kommt, dass es so unfassbar viele Charaktere gibt, da jedes einzelne Gegner und Boss (mit ganz wenigen Ausnahmen) rekrutiert werden kann. Was dann im H-Aspekt zu mindestens einer H-Szene pro Charakter führt und im Gameplay Aspekt zu der Tatsache, dass man sein Team frei gestalten kann. Es gibt auch sehr wenig Einschränkungen - jeder Charakter kann jede Klasse wählen, lediglich bei Rassen gibt es Einschränkungen. Und durch einzigartige Fähigkeiten sind die verschiedenen Partymitglieder in bestimmten Rollen besser als in anderen.

    Gespielt habe ich auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad, Paradox, was... ich niemandem empfehle. Das Grundproblem an dem Schwierigkeitsgrad ist einfach, dass Gegner so absurd viel Schaden machen, dass man ohne Resistenzen oder massig HP quasi immer ein Oneshot ist. Das ist gerade am Anfang, wenn man noch gar keinen Zugriff auf den ganzen Resistenzkram hat richtig nervig. Und Gott bewahre wenn ein Gegner mehrfach ziehen kann oder gar Attacken gegen die ganze Gruppe hat. Ein gewisser Boss hat mich aufgrund des AoE Spams viele Retrys gekostet... xD

    Ich muss auch leider sagen, so tief die Systeme auch gehen, der Schaden ist so abnorm hoch, dass nicht nur Monster mich übelst schnell massakrieren, ich mache das mit denen auch. Statuseffekte sind daher oft egal, Buffs und Debuffs kaum relevant und viele der Mechaniken scheinen halt irgendwie doch überflüssig zu sein. Eventuell ändert sich das in Part 2 bzw. dem Labyrinth of Chaos (da kann Kael eventuell was zu sagen?).

    Wer sich von dem ganzen Hentai Kram nicht abschrecken lässt der bekommt hier jedenfalls ein verdammt gutes RPG aufgetischt. Definitiv eine Empfehlung. Und bisher definitiv eine 8/10, was primär daran liegt weil ich im Großen und Ganzen vermutlich erst 1/3 des komplett Pakets gesehen habe... xD

  5. #25
    Ich wollte hellhörig werden, aber dann habe ich den Art Style gegoogelt ...



    Nee, Mann!

  6. #26
    Welchen Artstyle meinst du damit genau? Oder beziehst du dich darauf, dass der Artstyle ziemlich inkonsistent ist?


    Aktuell: [#11] Fairy Tail, [#??] Darkest Dungeon


  7. #27
    Als ich have gegoogelt und seeehr viel seltsamen Loli-Shit gesehen. Aber jetzt wo du es sagst, stimmt, da sind auch andere Stile. Ich dachte, das is dann Fanart oder sowas. o.o

  8. #28
    Die reguläre Grafik ist VX Ace Krams, die Artworks wiederum haben einige Künstler weshalb der Artstyle schon ziemlich schwankt. Soweit ich das sehe kommt ein Großteil davon auch schon aus dem Originalen Monster Girl Quest, das hab ich aber nie gespielt. Bildern nach sind aber die Monster mitsamt der Artworks wohl 1 zu 1 von da. Paradox hat nur einfach... noch viel mehr extra Kram. xD

    Ich würd ja Kram posten zum Vergleich, aber... das wird aus offensichtlichen Gründen relativ schwierig.

  9. #29
    Zitat Zitat
    Als ich have gegoogelt und seeehr viel seltsamen Loli-Shit gesehen. Aber jetzt wo du es sagst, stimmt, da sind auch andere Stile. Ich dachte, das is dann Fanart oder sowas. o.o
    Ne, da haben sich einfach viele verschiedene Künstler ausgetobt. War schon im originalen Spiel nicht anders.



    Wie ist eigentlich der aktuelle Stand bei der Übersetzung? Soweit ich mitbekommen habe, scheinen immer noch einige Baustellen offen zu sein, da Torotoro ständig neuen Content nachschiebt (statt endlich mal Teil 3 zu komplettieren).
    Geändert von Liferipper (22.05.2022 um 10:56 Uhr)

  10. #30
    Zitat Zitat von Liferipper Beitrag anzeigen
    Wie ist eigentlich der aktuelle Stand bei der Übersetzung? Soweit ich mitbekommen habe, scheinen immer noch einige Baustellen offen zu sein, da Torotoro ständig neuen Content nachschiebt (statt endlich mal Teil 3 zu komplettieren).
    Part 2 ist wohl nun endlich fertig mit den Releases. Am 04.10.2021 kam Patch 2.41 was seitdem der letzte ist. Wie weit genau die Übersetzung ist weiß ich nicht, da ich ja jetzt erst mit Part 2 anfange. Aber auch in Part 1 gibts immer noch Stellen die nicht übersetzt sind. Namentlich z.B. Geschenke bei einigen Monstern aus Part 1, da ist je nach Charakter ab und an noch alles auf japanisch. Zumindest die Story mitsamt aller Sidequests in Part 1 ist komplett fertig, ob das auch für alle Sexszenen gilt weiß ich nicht, da hab ich auch bei weitem nicht in alle reingeschaut.

    Die Story in Part 2 dürfte aber auch fertig sein. KA wie es da um Sidequests etc. besteht. Oder auch Kram wie das Labyrinth of Chaos.

  11. #31
    Zitat Zitat von Sölf Beitrag anzeigen
    Wer sich von dem ganzen Hentai Kram nicht abschrecken lässt der bekommt hier jedenfalls ein verdammt gutes RPG aufgetischt. Definitiv eine Empfehlung. Und bisher definitiv eine 8/10, was primär daran liegt weil ich im Großen und Ganzen vermutlich erst 1/3 des komplett Pakets gesehen habe... xD
    Eventuell ändert sich das in Part 2 bzw. dem Labyrinth of Chaos (da kann Kael eventuell was zu sagen?).
    Im Hauptspiel dürfte es vermutlich auch keine Probleme geben, denke ich mal, wobei die Statuswerte gegen Ende hin auch ziemlich anziehen.

    Was das LoC(2) betrifft - Generell gilt, dass du mit jedem Charakter/Team jeglichen Boss erledigen kannst... aber halt eben nicht auf jeglicher Schwierigkeit. Jobs spielen faktisch keine Rolle, da jeder Charakter jeden Job und somit jeder Charakter jeden Klassenskill lernen kann. Schwieriger wird's bei den Rassen: Da die späteren Bosse ziemlich immun gegen jegliche Art von Schaden sind und zuhauen wie blöd, inklusive Vernichten von Buffs, Layern (das 2-Hit-Schild, was früher ziemlich übertrieben war), bleibt an sich nur noch eine Möglichkeit, um dem Herr zu werden, nämlich durch zusätzliche Züge. Ein Schleim mittels Schleimteilung ist so mit, das Bekannteste, eine Scylla ist etwas besser. Bestimmte Rassen (Queen Succubus z.B.) werden z.B. auch interessant, weil nur diese Gegner insta-killen können, die von Pleasure Ailments/Schlaf betroffen sind. Einige Bosse sind dagegen nicht immun.

    Der letzte Absatz betrifft aber wirklich nur die dunkelsten Tiefen (das sog. Labyrinth of Carnage) des LoC, man kommt mit allem ganz gut durch. Da war ich zwar schon (bis BF710 bin ich gekommen, wo mich Yamata no Orochi vernichtet hat), aber ich hab noch eine andere Version von dem Spiel, 2.30 oder 2.31.

    Mein Team war das hier:



    @Cipo: Zu sehen im Bild (Künstler): Riot (Xelvy), Luxuru (Delphinus), Shesta (Xelvy), Laura (frfr). Generell wurden aber schon für ~500 Monster bestimmt 20 Künstler angeheuert. Setouchi, frfr, Xelvy, UN_DO, Delphinus, Slapstickstrike, kupala, masha, Arekishi, und bestimmt noch paar andere, die mir grad nicht einfallen.


    Aktuell: [#11] Fairy Tail, [#??] Darkest Dungeon


  12. #32
    Holy Shit was sind denn das für astronomische Werte. Erinnert mich ehe rein bisschen an Disgae, ist da überhaupt nocht Taktik gefragt oder läuft es am Ende auf Number-Crunching hinaus? Ich meine der Hentai Kram überwindet bei mir leider eine Toleranzgrenze, aber ich würde so gerne mal wieder ein gutes JRPG zocken wo einerseits viel Taktik gefragt ist, aber auch Spielraum für Kreativität gelassen wird. Ich dachte immer dass gerade moderne RPG-Maker Spiele da ein bisschen mehr Wert drauf legen, wenn die graphische Präsentation etwas eingeschränkter ist aber das Kampfsystem extrem "customizable" ist, gerade mit den vielen Plug-ins dass man so ziemlich alles realisieren kann, doch bisher habe ich da nicht viel Erfolg mit gehabt.
    Gamingblog: Ulterior_Audience (Aktuell: Lobotomy Corporation)

  13. #33
    Das ist erst im Post game so. Ich poste nachher mal Screens von meinen aktuellen stats.

  14. #34
    Zitat Zitat
    Holy Shit was sind denn das für astronomische Werte. Erinnert mich ehe rein bisschen an Disgae, ist da überhaupt nocht Taktik gefragt oder läuft es am Ende auf Number-Crunching hinaus? Ich meine der Hentai Kram überwindet bei mir leider eine Toleranzgrenze, aber ich würde so gerne mal wieder ein gutes JRPG zocken wo einerseits viel Taktik gefragt ist, aber auch Spielraum für Kreativität gelassen wird.
    Hey, die Zahlen sind doch eindeutig Teil des Hentai-Aspekts. Bei meinem inneren Min-Maxer wird's bei den Anblick schon ganz eng im Höschen!

  15. #35
    Große Screens inc! Das sind jetzt mal Statuswerte von meinem aktuellen Spielstand. Da hab ich etwas über 50 Stunden und bin in Part 2, aber noch relativ am Anfang (vllt so ~5 Stunden Spielzeit in Part 2):


    Ein paar Worte zu den Screens, auch wenn alles nur Statusmenü Kram ist:

    Screen 1: Einfach meine aktuelle Party. Bzw. der aktive Teil, man hat 4 aktive und anfangs bis zu 4 Backup Charakteren. Mittlerweile kann ich 6 Backup Charkatere haben und von Kael weiß ich dass das noch um 2 weitere Slots steigt, sodass man jederzeit mit bis zu 12 Charakteren rumrennen kann, die man auch austauschen kann im Kampf.

    Screen 2: Alices Statuswerte, also ein Teil davon. Es gibt noch ne Seite mit Resistenzen und allem mögliche, das hab ich mal weggelassen. Sie ist mein schnellster Charakter, was unter anderem daran liegt, da ein Großteil ihrer Skills den AGI Wert als Schadensmultiplikator nehmen oder so Kram wie ATK + AGI haben. Ihr Level ist mit 36 auch das höchste, da sie einen passiven Skill gelernt hat (siehe dazu Screen 5) der ihr einfach 150% EXP gibt. Den hat sie halt ausgerüstet.

    Screen 3: Ramis Statuswerte, mein go to Mage. Glaskanone mit den HP, aber als Imp (bzw jetzt Succubus) sehr resistent gegen Wind und Pleasure Angriffe. Da letzteres aber in der Regel die Defense mit einbezieht... ja, da ist 63 halt quasi nix. xD

    Screen 4: Einfach mal aus Ausrüstungmenü. Soll eher verdeutlichen dass es auch Items mit +x% Statuswert gibt und was das aktuell für Auswirkungen hat. Alice und Rami haben auch beide sowas, nur eben für AGI bzw. den Magiewert. Wobei Rami glaube ich sogar was hat was ihre Magiewerte um 50% erhöht, dafür die physischen Werte um 50% senkt.

    Screen 5: Ausrüstungmenü für passive Skills. Es gibt 5 Kategorien, jde hat eine maximale Anzahl an Punkten und jeder Skill hat verschiedene Punktekosten. Man kann also bei weitem nicht alles ausrüsten. Diese Skills lernt man durch die Rasse oder die Jobs.

    Das ist wie gesagt nach gut 50 Stunden. Der Endboss in Part 1 hat 30.000 HP auf Normal. Ich richte zwar aktuell auch regelmäßig mehrere tausend Schaden an, mit Crits und Schwäche auch gerne mal 5 stellig, das reicht aber auch nicht aus um Gegner zu Oneshotten
    Was Taktik betrifft: Die ist aktuell nur bedingt vorhanden. Das Spiel hat 7 Schwierigkeitsgrade: Very Easy, Easy, Normal, Hard, Very Hard, Hell, Paradox.


    Das ist der dritte von 7, der normale Schwierigkeitsgrad. Alle Werte sind auf 100%.


    Das ist Hell, also der vorletzte Schwierigkeitsgrad. Die Werte sind ne ganze Ecke höher, aber okay, das ist alles machbar. Paradox hingegen...


    Der Wert für Attack sagt eigentlich alles aus. Du kannst das System noch so weit ausnutzen wie du willst: in 90% der Fälle überlebst du keinen Angriff. Später wirds etwas besser, wenn man die Möglichkeit hat Resistenzen aufzubauen oder tatsächlich mal schneller ist als die Gegner und versuchen kann mit Statuseffekten oder Buffs/Debuffs zu arbeiten, aber selbst dann: Wenn du zu langsam bist und die Gegner Gruppenangriffe haben kannst du dir fast sicher ein, dass du in einer Runde tot bist. Ich hab aktuell 3 Charaktere die ab und an mal nen Angriff überleben: Luka, Alice und Frederica. Sobald die mit einer ihrer Schwäche getroffen werden ist aber auch da Ende.

    Es ist auch nicht so, dass das Spiel keine Möglichkeiten bietet Gegner zu kontern: Es gibt zig Rassen mit unterschiedlichen Resistenzen und Schwächen, jede Menge Jobs mit unterschiedlichen Statuswerte, Waffentypen und Skills, es gibt Statuseffekte für alles mögliche, jeder Gegner ist gegen irgendwas schwach und dann gibts noch das Equip mit Resistenzen und Buffs für jedes Element. Das Problem bleibt aber: Die Gegner auf Paradox machen so absurd viel Schaden, dass es eigentlich darauf hinausläuft dass man selber einfach möglichst viel Schaden rausballern will. Bosskämpfe dauern bei mir oft nicht mehr als 3-5 Runden wenn nix schief geht, weil die Gegner HP für den Schaden den ich selber austeile gar nicht so gigantisch ist. Ich würde daher sagen: Die Taktik (zumindest wie es bei mir ist) kommt eher daher, wie ich meine Gruppe zusammenstelle, was ich für Ausrüstung anlege und welche Jobs/Rassen ich zur Auswahl habe.

    Ich denke auch das rein vom Balancing her Hell deutlich besser funktioniert als Paradox. Paradox ist der Meme Schwierigkeitsgrad, imo. Dadurch dass ich alles mache (alle Sidequests, jeden Gegner rekrutieren) bin ich aber vom Level her auch höher als ich sein müsste. Ashel und Bonnie, die zwei Charaktere im ersten Screen, hab ich z.B. relativ neu dazubekommen. Die sind trotzdem 4 Level unter Rami (ein Charakter aus dem zweiten Dungeon), 6 unter Luka (Hauptcharakter der immer dabei is) und 10 unter Alice.

  16. #36
    Zitat Zitat von Klunky Beitrag anzeigen
    Holy Shit was sind denn das für astronomische Werte. Erinnert mich ehe rein bisschen an Disgae, ist da überhaupt nocht Taktik gefragt oder läuft es am Ende auf Number-Crunching hinaus? Ich meine der Hentai Kram überwindet bei mir leider eine Toleranzgrenze, aber ich würde so gerne mal wieder ein gutes JRPG zocken wo einerseits viel Taktik gefragt ist, aber auch Spielraum für Kreativität gelassen wird. Ich dachte immer dass gerade moderne RPG-Maker Spiele da ein bisschen mehr Wert drauf legen, wenn die graphische Präsentation etwas eingeschränkter ist aber das Kampfsystem extrem "customizable" ist, gerade mit den vielen Plug-ins dass man so ziemlich alles realisieren kann, doch bisher habe ich da nicht viel Erfolg mit gehabt.
    Wie schon gesagt, sind das Postgame-Werte und basieren außerdem auch auf der 2.23-Version von MGQP, die ich noch habe. Shesta hat außerdem auf meinem aktuellen Stand rund 780,000 Willpower/MDEF statt die läppischen ~430,000. Mittlerweile geht es bis Ver. 2.41 und damit haben sie nochmal einiges abgeändert.

    Witzig ist, was da an eigentlichem Schaden bei herauskommt (In Zug 1, für irgendwelche Trashmobs):



    Und das ist nicht mal im Ansatz viel, wenn man bedenkt, dass die Monster rapide an Stats zunehmen, je weiter du im LoCh (Labyrinth of Chaos) vorankommst. Irgendwann (F601) kommt dann das LoCa (Labyrinth of Carnage), was nochmal ekliger ist. Monster auf F600 haben rund das 36,000-fache ihrer regulären Werte, ergo kommste da dann mit regulären Mitteln nicht wirklich weiter. Ab diesem Punkt haben sich die Spieler bisschen was einfallen lassen:

    - Layer, also Schilde, die jeglichen Schaden abfangen. Nachteil ist ganz klar, dass Statusveränderungen durchgehen, aber degegen kann man sich ja extra schützen. Zu LoCh1-Zeiten waren die noch unbegrenzt, mittlerweile sind die nur noch zwei Layer stapelbar.
    - Chaos-Elemente. Bosse sind irgendwann gegen jegliches Element immun geworden, außer Pleasure/Holy/Dark, in vielen Fällen. Man musste da dann auf seltenere Chaos-Elemente (Nuclear von Supernova) zurückgreifen, die regulären Schaden angerichtet haben.
    - Spezies-Slayer, und angriffe, die sich damit verstärken lassen, haben sich zunehmender Beliebtheit erfreut, weil es viele Fähigkeiten gab, die Slayer-Angriffe verstärkt haben. Zusätzliche Buffs sind immer gut.
    - MP-Entzug, da viele Bosse ungefährlich geworden sind, wenn man ihnen die MP entzogen hat und das vergleichsweise einfach ging (z.B. 8-stellige HP, aber 9999 MP). Man musste dann nur noch den Boss erledigen, der nichts mehr gemacht hat.
    - Zusätzliche Züge, wie oben schon erwähnt. Wenn ein Boss einen Zug hat, du und die Party aber insgesamt 10-15 (und das war durchaus realistisch), schaut's düster für den Boss aus, vollkommen egal, was der kann.

    Und dann gab's noch das Buffen bis zum Erbrechen, was die Kernmethode war, um 12-stelligen, 15-stelligen, 18-stelligen, 21-stelligen und vielleicht 24-stelligen Schaden anzurichten. Ich hab da aber absolut keinen Überblick mehr, was überhaupt geht und was nicht. Das Ding ist jedenfalls - die Anzahl an unterschiedlichen Buffs, die du auf einen Charakter packen kannst, sind mehr oder weniger unbegrenzt, sodass die sich alle aufaddieren oder gar -multiplizieren. Gesundheit.

    Den H-Content (diese suggestive Invitations) kannst du im Übrigen ausschalten, wenn ich mich recht erinnere und ansonsten musst du dir keine einzige Szene angucken (außer du gehst Game Over, dann schon).
    Zitat Zitat von Liferipper Beitrag anzeigen
    Hey, die Zahlen sind doch eindeutig Teil des Hentai-Aspekts. Bei meinem inneren Min-Maxer wird's bei den Anblick schon ganz eng im Höschen!
    Ich hab mich auch mal dran versucht, aber an einem Diablo 3-Verschnitt in rundenbasierter RPG-Form hält mich auch nicht so wahnsinnig viel.

    Zitat Zitat von Sölf Beitrag anzeigen
    Wenn du zu langsam bist und die Gegner Gruppenangriffe haben kannst du dir fast sicher ein, dass du in einer Runde tot bist.
    Massen-Bind / Schlaf / Paralyse / Pleasure-Ailments + hohe AGI. Ich versteh aber dein Problem, da kommt im LoCa auch noch mal auf dich zu und da ist die AGI so hoch, dass du unter keinen Umständen zuerst drankommst. xD


    Aktuell: [#11] Fairy Tail, [#??] Darkest Dungeon


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •