mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 170
  1. #141
    Zitat Zitat
    Wer Cold Steel 1 und 2 auf normal schon als zu einfach empfand, dem würde ich sogar empfehlen hier Hard zu überspringen und sich gleich an Nightmare zu versuchen. Runterschalten kann man ja jederzeit, nur ein Wechsel zurück auf Nightmare ist dann nicht mehr möglich. Hätte mir das Spiel die Möglichkeit gegeben, hätte ich spätestens ab der Hälfte die größere Herausforderung gewählt.
    Cold Steel 4 ist in dieser Hinsicht imo fast identisch. Brave Orders wurden zwar ein bisschen generft, das macht in der Praxis aber keinen gewaltigen Unterschied, zumal dafür ein Limit aufgehoben wurde was das Spiel noch viel leichter machen könnte.
    Ich fand das Spiel zwar eine Zeit lang durchaus herausfordernd, aber diesmal hatte ich auch direkt auf Schwer angefangen und nicht auf Normal, was in Cold Steel 3 ein absoluter Witz war. Ordentlich vergleichen kann ich die Teile also nicht.

    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen
    Ob aus der guten Vorarbeit etwas gemacht wird
    Ich würde das ja direkt mit einem "Nein" beantworten Es mag zwar Spieler geben denen selbst Teil 4 ganz gut gefallen hat, aber persönlich konnten mich nur die Charakterinteraktionen wirklich überzeugen. Das reißt bei dem Spiel zwar noch einiges heraus (wenn einen der ganze Harem Kram nicht stört), aber darüber hinaus ist irgendwie alles passiert was ich befürchtet hatte und so gut wie nichts was ich erwartet hatte. Letzteres klingt auf den ersten Blick vielleicht positiv, aber ist es leider nicht

    Du kannst mich natürlich gerne mit einer gegensätzlichen Meinung überraschen, aber irgendwie wage ich dran zu zweifeln^^

    Die Story von Cold Steel 3 fand ich in gewisser Weise zwar auch fragwürdig

    -Unter anderem wegen dem Soft Reboot, was einer der wichtigsten Gründe dafür sein dürfte warum die Story auf fünf Spiele gestreckt wurde. Ohne hätte es die neue Class 7 natürlich nicht gegeben, was in gewisser Hinsicht sicherlich Schade gewesen wäre, aber dann wäre die Reihe vom Ablauf her eventuell nicht ganz so vorhersehbar geworden.

    -Crows Wiederbelebung hätte außerdem echt nicht sein müssen. Vor allem nicht auf solch offensichtliche Art und Weise. Aber da gab es mit Lianne zumindest einen Präzedenzfall, weswegen ich noch warten wollte worauf das hinausläuft.

    -Dieser plötzliche Umschwung von Ouroboros' Experimenten zu Zoro-Agruga und dann dem Gral von Erebos war imo ein bisschen seltsam weil dadurch ein Großteil des Spiels mit keinem der beiden Finaldungeons wirklich was zu tun hat. Das Finale hat mir ansonsten zwar gefallen, aber das hätte man vermutlich auch irgendwie besser implementieren können.

    aber selbst das wirkt imo wesentlich runder als das was Cold Steel 4 zu bieten hat.

    Aber go, go, go, den Rest schaffst du dieses Jahr vielleicht noch Für Cold Steel 4 habe ich allerdings 9 Stunden länger gebraucht als für Cold Steel 3 (108 statt 99), könnte also eng werden! Zumal das eventuell mehr Bonding Events hat die du savescummen müsstest.
    Geändert von ~Jack~ (20.10.2021 um 00:28 Uhr)

  2. #142
    @Spoiler


    Zitat Zitat von ~Jack~
    Aber go, go, go, den Rest schaffst du dieses Jahr vielleicht noch Für Cold Steel 4 habe ich allerdings 9 Stunden länger gebraucht als für Cold Steel 3 (108 statt 99), könnte also eng werden! Zumal das eventuell mehr Bonding Events hat die du savescummen müsstest.
    Haha, ich mache mir da um ehrlich zu sein keine Illusionen mehr, Teil 4 wird mich wahrscheinlich noch bis ins nächste Jahr begleiten. Klar könnte ich auf kleinere Spielchen für Zwischendurch oder andere Medien verzichten, aber eh, etwas Abwechslung brauche ich bei einem so langen Spiel dann doch hin und wieder.^^
    Und natürlich werde ich die Bondings wieder savescummen und da du in einem früheren Post mal erwähnt hast dass man ganze Kapitel mit verschiedenen Charakterkonstellationen spielen kann, wird mich das auch zusätzliche Zeit kosten (es sei denn ich bemerke dass sich das nicht wirklich lohnt).
    Geändert von Nayuta (20.10.2021 um 23:14 Uhr)

  3. #143


    Übrigens schon mal ein wichtiger Hinweis den du dir irgendwo notieren solltest: wenn du Cold Steel 4 beendet hast, dann solltest du deinen Clear Save nochmal laden und das Ending ein zweites Mal anschauen. Ansonsten verpasst du was wichtiges. Die Szenen die du schon kennst kannst du aber problemlos überspringen. Es gibt zwar theoretisch noch etwas das man beachten sollte, aber da du sowieso alles mitnehmen wirst, brauche ich dir da eigentlich keine weiteren Tipps zu geben. Aber falls du trotzdem auf Nummer Sicher gehen willst: Du musst alle Sidequests im letzten Kapitel erfüllen und alle Lost Arts sammeln um die ????? Quest freizuschalten. Der Rest ergibt sich dann von selbst. Das was man dadurch freischaltet kann man zwar nicht wirklich verpassen, die alternative Herangehensweise könnte an einer Stelle aber etwas nervig sein.

  4. #144
    Danke für den Hinweis, ich speichere mir das mal im Hinterkopf (ohne jetzt den Spoiler angesehen zu haben).

    Geändert von Nayuta (23.10.2021 um 00:29 Uhr)

  5. #145
    Respekt fur das Durchhaltevermögen!

  6. #146
    @one-cool
    Danke! Jetzt musst du aber auch mal weitermachen und deine Gedanken posten, damit ich mir, wie Jack, beim Lesen ins Fäustchen lachen kann!


    @Jack








    The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel 4




    Zitat Zitat von R.
    According to Four-Eyes, this terminal uses a system made with the same Astral Code that Ouroboros uses.


    Zitat Zitat von R.
    It's a five-dimensional Spirit Code. A lifetime wouldn't be enough to try all the combinations.


    Zitat Zitat von K.
    Oh! I get it now. You want me to matricize the exterior of space-time, right?






    • Dieses Mal sind sowohl Anime-Intro als auch Charakterintro tabu! Ganz spoilerfrei bin ich aber auch hier nicht weggekommen, denn nun verrät ausgerechnet der Splashscreen beim Starten des Spiels, dass man Crow in die Party bekommt und Millium wohl als so eine Art Geist/Bewusstsein des Schwerts dabei sein wird, wenn ich das Bild richtig interpretiere.
    • Die Bonusgegenstände die man durch die verschiedenen Speicherimporte bekommt erinnern mich daran, dass ich in Cold Steel 3 nie die ganzen Droplets genascht habe, um die Attribute zu buffen...^^'
    • Sobald man die Kontrolle über die Charaktere erhält ploppt auch sofort eine Trophäe auf. Wahrscheinlich will Falcom damit die Leute belohnen, die die knapp vierzigminütige Eröffnungssequenz durchgehalten haben. Hach, wie naiv wir damals waren, als wir glaubten die Xenosaga oder Eternal Sonata hätten lange Zwischensequenzen.
    • Nach meinen großspurigen Reden vom letzten Teil spiele ich dieses Mal natürlich auf Nightmare . (Was wahrscheinlich dem allgemeingültigen Normal entspricht. )




  7. #147
    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen
    Ganz spoilerfrei bin ich aber auch hier nicht weggekommen, denn nun verrät ausgerechnet der Splashscreen beim Starten des Spiels
    Okay, beim nächsten Teil musst du also erst die Augen vorm Spielstart schließen und hoffen dass das Titelbild nicht auch irgendwas spoilert xD

    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen
    Hach, wie naiv wir damals waren, als wir glaubten die Xenosaga oder Eternal Sonata hätten lange Zwischensequenzen.
    Es hat zumindest noch kein Metal Gear Niveau erreicht, auch wenn es hier durchaus ein paar sehr langatmige Sequenzen gibt. Aber halt noch mit ein bisschen Gameplay zwischendrin!

    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen
    Nach meinen großspurigen Reden vom letzten Teil spiele ich dieses Mal natürlich auf Nightmare
    Das stelle ich mir bei den Divine Knight Kämpfen ja "spaßig" vor. Die fand ich hier zumindest wesentlich schwerer als in Teil 3.
    Geändert von ~Jack~ (02.11.2021 um 05:12 Uhr)

  8. #148

    The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel 4

    Naja ich hoffe einfach dass ich generell in den Kämpfen nicht zu viel Pech habe... im Gegensatz zum ersten Bosskampf von Akt 1 gegen Mini-Maxi-Blondi.

    1. Versuch: OK, geschenkt. Mal davon abgesehen dass ich nicht aufgepasst- und den Boss gleich zwei Mal durch Zugeffekte habe heilen lassen, kann ich ja nicht ahnen dass er, nachdem man die Siegesbedingung erfüllt, noch ein kleines "Abschiedsgeschenk" hinterlässt, welches eine angeschlagene Party komplett ausschalten kann.
    2. Versuch: Basierend auf den Schadenszahlen die ich beim ersten Versuch erhaschen konnte (das geht alles immer so schnell und die Kamera spielt oft auch nicht mit...) dachte ich mir, dass ich im grünen Bereich sein sollte, wenn ich die Lebenspunkte meiner Charaktere im 5000er- bis 6000er-Bereich halten würde. Tja, dummerweise musste ich dann feststellen, dass die geskriptete letzte Attacke prozentualen Schaden basierend auf den maximalen Lebenspunkten zufügt. Sprich, alle Charaktere haben überlebt, nur den einen der deutlich mehr HP hatte als der Rest hats umgehauen. Mit einem Trost-AP wollte ich mich natürlich nicht zufrieden geben.
    3. Versuch: Dieser lief wirklich ultimativ schief. Ich habe mich also darauf konzentriert die HP bei allen möglichst hoch zu halten, bevor ich zum finalen Schlag ausholte. Das Dumme daran war, dass der folgende Zug des Bosses dessen Lebenspunkte wieder teilweise regenerierte. Das hatte zur Folge, dass zwar die Siegesbedingung erfüllt- und das entsprechende Ereignis ausgelöst wurde, er allerdings nicht wie vom Spiel vorgesehen in den Enhanced State gegangen ist um den Kampf zu beenden. Die geskripteten 9 Absolute Reflect-Schilde, die ihn unbesiegbar machen sollen, hatte er aber trotzdem erhalten. Also musste ich die erst einmal einen nach dem anderen runterhauen und danach die regenerierten HP ebenfalls wegschleifen, bis er endlich wieder so weit war sein Ding durchzuziehen. Währenddessen musste ich auch immer auf meine eigenen HP achten, weil ich mir nie sicher sein konnte ob er nicht vielleicht doch plötzlich Ernst macht. Was für eine Geburt...


    (Andererseits hatte ich Glück bei einem optionalen Boss, der kurz vor Ende Vanish auf die gesamte Party angewandt hatte und immerhin ein Charakter davon verschont blieb - auch wenn es mein Schwächster war.^^')

    Generell fühlt es sich bisher jedenfalls so an, als müsste man wieder etwas dafür arbeiten um in bestimmten Kämpfen die vollen Bonus-Academic Points zu erhalten (35 Züge gehen verdammt schnell vorüber^^'), so wie noch in den Trails in the Sky- und den Crossbell-Spielen. Aber wie bereits gesagt, die vorherigen drei Teile waren am Anfang immer "schwerer" als später, wenn man dann endlich eine bessere Ausrüstung hatte. Also mal sehen wie es sich hier verhält.


    Geändert von Nayuta (09.11.2021 um 21:17 Uhr)

  9. #149
    Zitat Zitat von Nayuta
    (35 Züge gehen verdammt schnell vorüber^^')
    Ja, diese Bedingungen mit den limitierten Zügen sind eindeutig am schlimmsten und habe ich an der Stelle auch nicht hinbekommen. Mir fällt aber auch eine ein wo man sich eigentlich Zeit lassen konnte, aber die Gegner so stark reingehauen haben dass ich den Kampf trotzdem so schnell wie möglich beenden wollte, wodurch ich die Bedingung erneut nicht erfüllt konnte. Die Kämpfe allein dafür zu wiederholen wär mir aber zu nervig gewesen. Den höchsten Rang habe ich aber trotzdem ohne größere Probleme erreicht, von daher war das auch egal. Ich habe es allerdings irgendwie geschafft Quests und Trial Chests zu verpassen obwohl das Spiel in dieser Hinsicht einige Quality of Life Features zu bieten hat. Ohne Nightmare hätte ich alle Achievements aber eh nicht sammeln können, also war mir das ebenfalls egal Bin aber gespannt ob du Nightmare bis zum Ende durchziehst^^

    Zitat Zitat
    Nach all den Ausreden die vorherige Nachfolger eingeführt hatten um zu entschuldigen, dass man seine Kampf-Orbments mit neuen Quarzen ausstatten musste, lautet der Grund dieses Mal... dass sie die alten Quarze verloren haben...
    Das beste an der Erklärung ist doch dass die einfach aus ihren Arcusen rausgefallen sind Fehlkonstruktion, oder eine Art geplante Obsoleszenz damit die Besitzer eines Arcus selbst ohne Veröffentlichung eines neuen, inkompatiblen Models gezwungen sind ständig neue Quartze zu kaufen? Wer weiß!

  10. #150
    Zitat Zitat von ~Jack~
    Ja, diese Bedingungen mit den limitierten Zügen sind eindeutig am schlimmsten und habe ich an der Stelle auch nicht hinbekommen. Mir fällt aber auch eine ein wo man sich eigentlich Zeit lassen konnte, aber die Gegner so stark reingehauen haben dass ich den Kampf trotzdem so schnell wie möglich beenden wollte, wodurch ich die Bedingung erneut nicht erfüllt konnte. Die Kämpfe allein dafür zu wiederholen wär mir aber zu nervig gewesen. Den höchsten Rang habe ich aber trotzdem ohne größere Probleme erreicht, von daher war das auch egal. Ich habe es allerdings irgendwie geschafft Quests und Trial Chests zu verpassen obwohl das Spiel in dieser Hinsicht einige Quality of Life Features zu bieten hat. Ohne Nightmare hätte ich alle Achievements aber eh nicht sammeln können, also war mir das ebenfalls egal Bin aber gespannt ob du Nightmare bis zum Ende durchziehst^^
    Im Endeffekt ist es auf S-Crafts hinausgelaufen, weil die Züge für normale Techniken nicht ausreichen (es sei denn es gibt irgendwelche Super-Zauber von denen ich nichts weiß). Zusammen mit der Brave Order die den Schaden erhöht kann man dann schon mal 2 von 3 Widersachern ausschalten. Einer der Charaktere kann mit einem Craft sofort 80 CP wiederherstellen, der kann also gleich das nächste abfeuern und für die anderen hat man gerade genug Zeit um mit Hilfe von Impassion und Heat Up (und etwas Prügel durch den Boss einstecken^^') genug CP für jeweils einen weiteren Einsatz zu regenerieren.
    Und hey, wenn ich "Herrn G." als Sandsack missbrauchen kann dann lohnt sich der zweite Versuch doch immerhin.

    Für Achivements mache ich das auch nicht, werde wahrscheinlich schon wegen den Charakterprofilen die entsprechende Trophäe nicht bekommen, da ich mich bei den Bonding Events immer für meine Favoriten entscheide und nicht für die, die Einträge hinzufügen. Für mich ist das eher eine Frage der Ehre.^^

    Zitat Zitat
    Das beste an der Erklärung ist doch dass die einfach aus ihren Arcusen rausgefallen sind Fehlkonstruktion, oder eine Art geplante Obsoleszenz damit die Besitzer eines Arcus selbst ohne Veröffentlichung eines neuen, inkompatiblen Models gezwungen sind ständig neue Quartze zu kaufen? Wer weiß!
    Stell dir mal vor das passiert während des Spiels. Du läufst durch einen Dungeon, stehst vor dem Boss und merkst plötzlich, dass die Hälfte deiner Quarze fehlt. Und zuuuuufällig steht da eine Orbment-Ladestation, an der du dir neue kaufen kannst. Ich rieche eine riesige Verschwörung!

  11. #151

    The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel 4



    NOOOOOOOoooooo......!! 😱


    Dieses Mal habe ich mich an dem Level 100 Unkraut-Cryptiden "vor der Haustür" versucht und ihn mit meiner Level 74 Party besiegt.
    Er war nicht wirklich schwierig, nur etwas langwierig, aber nach ~25 Minuten war der Spuk zu Ende. Mit entsprechender Ausrüstung die gegen Vanish schützt wäre er sicher noch simpler gewesen.
    Einfach zwei Nahkämpfer an seine Flanken schicken und zwei Magier wirken aus sicherer Entfernung ohne Unterlass Windzauber auf ihn, dann konzentriert er sich zu 99% auf die Nahkämpfer. Wenn vier Charaktere auf dem Feld sind lässt der Boss einen verschwinden, der andere tankt seine Angriffe und wartet solange, bis der Verschwundene wieder auftaucht. So geht das dann hin und her. Wenn man Glück hat kommt ein anvisierter Charakter sogar vor dem Zauber des Bosses zum Zug und kann einfach aus dem Effektradius hinauslaufen, wenn man Pech hat wird man von einer Technik getroffen die die HP des Bosses teilweise wiederherstellt.

    Mit dem optionalen Kristallschlangenboss am Anfang des Abschnitts, der ständig Cross Crusade und Seventh Caliber rausballert, hatte ich wesentlich mehr Probleme.


    Geändert von Nayuta (13.11.2021 um 13:23 Uhr)

  12. #152

    The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel 4





    Heute kann der Opa leider keine spannenden Geschichten vom Krieg erzählen. Die Gegner in diesem Abschnitt waren ziemlich zahm und meine Ausrüstung sehr gut, daher konnte ich alle Kämpfe ohne Probleme kontrollieren, sprich, gefühlt ist der Schwierigkeitsgrad enorm gesunken.


    Geändert von Nayuta (26.11.2021 um 23:43 Uhr)

  13. #153

    The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel 4




    The Legend of Heroes: Trails of Boss Rush


    Es ist echt unglaublich mit welcher Präzision ich in den Bosskämpfen hier die Gegner kontinuierlich bis auf das letzte Zipfelchen ihrer Lebensenergie heruntergeprügelt habe, so dass sie natürlich noch in den Enhanced State wechseln konnten um mich ein bis zwei Runden länger zu ärgern...

    Beim Kampf gegen den "Hitzkopf" hätte das ins Auge gehen können. Ich hatte einen seiner Begleiter so weit geschwächt, dass man mit bloßem Auge nicht mehr erkennen konnte, ob dessen Lebensbalken noch vor- oder bereits auf dem Zielmarker war. Daraufhin hat er einen Angriff vorbereitet und der Hitzkopf hat seine Spezialattacke ausgeführt, die die Lebenspunkte aller Charaktere auf 200 senkt. Da der vorherige Begleiter wieder als Nächstes an der Reihe gewesen wäre, musste ich blitzschnell ein S-Craft abfeuern und konnte ihn somit endlich aus dem Spiel nehmen. Danach war glücklicherweise einer meiner Charaktere dran und ich konnte eine Brave Order aktivieren, die die HP ein bisschen regeneriert, so dass ich ein kleines Polster für weitere Heilzauber hatte.

    Besonders lustig verlief der Kampf gegen den "Grummelpeter". Ich habe ihm meinen Evasion Tank gleich zu Beginn direkt vor die Nase gestellt und den Rest so weit wie möglich an die Ränder der Kampfarena. Danach immer schön sichergestellt dass Shining auf dem Tank aktiv ist. Das Ergebnis war, dass der Boss ständig verfehlt- und der Party kein bisschen Schaden zufügen konnte.

    Für den Kampf direkt danach muss ich erst einmal Beschwerde einreichen! Ich habe mir nichts Böses gedacht um den schwächeren der beiden Gegner kleinzukriegen, als plötzlich der Kampf beendet wurde. Das kam mir schon seltsam vor, die Bewertung beim Kapitelende dann aber noch komischer. Also habe ich mal online nachgeschlagen und was die Siegesbedingung nicht erwähnt ist, dass man beide gleichzeitig besiegen muss. Wäre ein "at the same time" in der Beschreibung denn wirklich zu viel verlangt gewesen? Nun gut, jetzt weiß ich wenigstens was die grünen Ausrufezeichen bei den Lebensbalken bedeuten sollen...


    Noch mal!

    Die Strategie war dieselbe wie im vorherigen Kampf, nur dass ich meine beiden Damage Dealer immer schön im Pärchen habe zusammenstehen lassen, um Shining auf beide zu wirken. Da der eine Charakter viel schneller war als der andere musste ich es öfter erneuern als mir lieb war. Beide Gegner sind ziemlich schnell und ich musste immer die Balance halten, um sie am Leben zu lassen, daher musste ich natürlich einiges einstecken und sie haben es sogar einmal geschafft einen meiner Supporter am Spielfeldrand umzuhauen, weil "Zahnstocher" immer meinte quer durch die Kampfarena zu rennen und einen Rush-Angriff auf das wehrlose Opfer auszuführen. Im Grunde habe ich den Kampf die meiste Zeit über mit der Brave Order die die Verteidigung erhöht bestritten, um zumindest die Supporter, die keine gute Ausweichrate hatten, am Leben zu halten. Einmal wurde es kurz brenzlig, als einer der Bosse es schaffte, drei Charaktere gleichzeitig mit üblen Zustandskrankheiten wie Versteinerung/Vereisung zu versehen und nur noch ein Charakter agieren konnte, aber mit einem Recuria Balm konnte ich mich schnell aus der Affäre ziehen.
    Als beide Gegner dann ca. 4.000 Lebenspunkte über der Zielmarke lagen, habe ich die Order aktiviert um den Schaden zu erhöhen (ich wollte wirklich komplett auf Nummer sicher gehen und nichts dem Zufall überlassen, nicht dass ganz zum Schluss noch etwas schiefgehen würde und ich alles ein drittes Mal machen dürfte...) und den beiden mit "Weißhaars" S-Craft den Gnadenstoß verpasst. Zum Glück haben beide Gegner eine hohe Reichweite, so dass sie bei Angriffen zu weit weg standen als dass meine Charaktere hätten kontern können, ansonsten wäre dieser Balanceakt wesentlich heikler geworden.


    Geändert von Nayuta (06.12.2021 um 08:54 Uhr)

  14. #154
    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen
    Also habe ich mal online nachgeschlagen und was die Siegesbedingung nicht erwähnt ist, dass man beide gleichzeitig besiegen muss. Wäre ein "at the same time" in der Beschreibung denn wirklich zu viel verlangt gewesen? Nun gut, jetzt weiß ich wenigstens was die grünen Ausrufezeichen bei den Lebensbalken bedeuten sollen...
    Ich habe das ja direkt so interpretiert. Ich weiß also nicht wo das Problem liegt Das ist aber die Stelle wo mir das dann egal war als ich nur einen von denen runterhauen konnte.

    Zitat Zitat


    Zitat Zitat


    Zitat Zitat


    Zitat Zitat
    Spielzeitstreckung ist leider eins der größten Probleme von Cold Steel 4. Und der nächste Teil der Handlung ist in dieser Hinsicht imo besonders schwachsinnig Wäre echt sinnvoller gewesen wenn sie bereits in Cold Steel 3 auf die Rivalries hingearbeitet hätten anstatt soviel Filler einzubauen.
    Geändert von ~Jack~ (05.12.2021 um 12:52 Uhr)

  15. #155

  16. #156

    The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel 4





    Zum ersten Bosskampf: *gnaaah* Bitte. Hör. Auf. Ständig. Meine. Combat. Links. Zu. Unterbrechen. BITTE!!

    Zum Spezialkampf: Etwas müßig. Der Kämpfer zieht sein Ding durch und der Supporter steckt die ganze Zeit in einer HP heilen- und EP aufladen-Schleife. Wenn der Boss in der zweiten Phase dann Ernst macht und seine Angriffe richtig wehtun, geht man die meiste Zeit in die Konterhaltung, während der Supporter dasselbe macht wie zuvor und den Schaden den man zwischen den Kontern kassiert regeneriert.


    Geändert von Nayuta (10.12.2021 um 23:11 Uhr)

  17. #157
    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen


    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen


    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen



    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen
    Geändert von ~Jack~ (11.12.2021 um 10:40 Uhr)

  18. #158

  19. #159

    The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel 4





    lol, da denk ich dass da einfach ein Magic Knight in der Gegend herumsteht und dann entpuppt er sich als einer der Spezialbosse, die einen Lost Arts-Quarz bewachen.
    Da ich sehen wollte ob die beiden neu hinzugekommenen Charaktere storymäßig auf das Gebiet in dem er sich befindet reagieren und diese nicht optimal ausgerüstet waren, stellte das einen gewissen Nachteil dar. Glücklicherweise hatte ich aber noch einen ganz besonders magiebegabten Charakter in der Party, weil ich dessen Dorf zuvor besuchte und hatte diesem sogar kurz vorher einen neuen Masterquarz gekauft, der den magischen Schaden erhöht. Daher hat sich das gut ausgeglichen. Der Boss hat zwar ein paarmal einen Charakter umgehauen, der war aber schnell wiederbelebt. Nur das ständige Heilen des Bosses hat etwas genervt, effektiv hatte er aus den ~330.000 Lebenspunkten eher so um die 500.000 gemacht.^^'

    Zum Endkampf: Im Grunde kann man sich diesen mit der Spezial-Brave Order die einem hier zur Verfügung steht komplett trivialisieren, wenn man möchte. Zu einer brenzligen Situation ist es gekommen, als während einer Lücke in den Brave Orders einer der Gegner seine Dis Order aktivieren konnte, während der andere, perfekt getimt, in den Enhanced State gewechselt ist. Dessen S-Craft stand also unmittelbar bevor und ich wäre diesem in der winzigen Kampfarena mit allen Charakteren schutzlos ausgeliefert gewesen. Für Verteidigungszauber war keine Zeit mehr, da mir nur ein Zug bis zur nächsten Aktion des Gegners zur Verfügung stand. Glücklicherweise hatte ich einen Charakter mitgenommen, der seinerseits mit seinem S-Craft eine Absolute Reflect-Barriere für die gesamte Gruppe erzeugen konnte, somit bin ich noch einmal einer harten Schelle entgangen.^^'



  20. #160
    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen
    Sowas ist mir im Laufe des Spiels häufiger passiert und es wurde gegen Ende immer schlimmer


    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen


    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen


    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •