mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 81
  1. #21
    Das Gezeigte hat mir bisher sehr wenig gefallen. Die Charakter Designs haben genau 0 Charisma ausgestrahlt.

    Es wirkte vom Chardesign her wie ein The Witcher mit generischen ,,Asia Köpfen" aus MMORPGs wie ,,Black Desert" - ganz furchtbar generisch und ohne jeglichen Final Fantasy Charme.
    Zumindest, wenn man es mit älteren Games wie FFX vergleicht..

    Aber wie gesagt.. das Chardesign sieht etwas generisch und uncharismatisch aus. Da freue ich mich lieber auf Final Fantasy VII-R Part 2 - auch schon wegen des Kampfsystems.

    Mal sehen, vielleicht war es der erste ,,Schock" und es wird doch noch geil. Aber es ist der erste FF Reveal Trailer, der mich nicht gehyped hat.

    Interessant, warum Phoenix und Ifrit im Logo zu sehen sind.. zwei Feuer Summons.. scheinen - wie auch im Trailer - eine zentrale Rolle einzunehmen.

    /Edit
    Okay, ich habe mir den trailer jetzt dreimal angeschaut. ,,it grows on me". Mal sehen wie es wird.. Es wird wohl einfach mal kein ,,Nomura FF" und mehr wie <FF3 .. lets see.
    Man sieht, dass die FF14 Crew dran sitzt..
    Geändert von BorisBee (17.09.2020 um 03:34 Uhr)

  2. #22
    Zitat Zitat von BorisBee Beitrag anzeigen
    Interessant, warum Phoenix und Ifrit im Logo zu sehen sind.. zwei Feuer Summons.. scheinen - wie auch im Trailer - eine zentrale Rolle einzunehmen.

    /Edit
    Okay, ich habe mir den trailer jetzt dreimal angeschaut. ,,it grows on me". Mal sehen wie es wird.. Es wird wohl einfach mal kein ,,Nomura FF" und mehr wie <FF3 .. lets see.
    Man sieht, dass die FF14 Crew dran sitzt..

    Zum Glück kein Nomura-FF... der hat mir aus persönlicher Sicht einfach zu viel in den Sand gesetzt. Davon abseits bezüglich der zwei Feuerprimae: Ifrit steht üblicherweise für Zerstörung und Phönix für die Wiederauferstehung. Man könnte jetzt spekulieren, dass XVI das übergreifende Thema eines Kreislaufs hat. Wenn man es wörtlich nimmt vielleicht ein Kreislauf aus Zerstörung und Wiedergeburt, aber vielleicht auch dass die zivilisierten Völker einfach die Fehler der Vergangenheit wiederholen.

  3. #23
    Zitat Zitat von Ashrak Beitrag anzeigen
    Zum Glück kein Nomura-FF... der hat mir aus persönlicher Sicht einfach zu viel in den Sand gesetzt.
    Ehm.. ich spreche vom Chardesign und da sind mir FF7, FF8, FFX, FFXV vom Chardesign lieber als dieses generische ,,Black Desert Design" deutlich lieber muss ich sagen.

    Das ist das was FF für mich persönlich das Spezielle ausmachte... denn ja FF7 und FF8 waren die Gründe warum ich FF liebte und nicht die Chardesigns davor. Das ist Geschmacksache und ich weiß es ist ,,en vogue" Nomura zu bashen. Aber seine Chardesigns haben u.a. für mich FF stark geprägt und speziell gemacht.

    Der neue Hauptchar sieht nun wie der generische Avatar aus FF11 / FF14 aus. Welche deswegen so generisch aussahen in den Intros, weil sie den Spieler darstellen sollten (später in FF14 wurde dieser Spaceholder Char dann sogar in die Story aufgenommen)..
    Der Avatar auf FF14:



    Und das hier sieht nach generischen ,,The Witcher" Statisten aus:




    Final Fantasy: The Witcher..

    Sorry, aber das Design ist schon echt platt und uncharmismatisch verglichen mit der Linie aus FF7-FF13. Kein Wunder, dass nur FF Fans anhand von Chocobo und co. gesehen haben, dass das überhaupt ein FF und kein Dragons Dogma oder ähnliches ist..
    Geändert von BorisBee (17.09.2020 um 09:03 Uhr)

  4. #24
    Schon bezeichnend, dass auf jedem Mini-Schnipsel, das von SE kommt "Characterdesign by Nomura" steht, meist sogar als erstes und hier steht gar nichts.
    Grundsätzlich habe ich ja auf ein FF mit neuem Chara-Design gehofft, aber irgendwie erinnert doch alles an FFXV. "Ich bin sein Schild" Eventuell hat Tabata ja von dem hier geklaut.

    Aber unterm Strich freue ich mich drauf.
    Ehemalig: Abel's Lacan

  5. #25
    Interessant finde ich auch das mit Naoki Yoshida und Hiroshi Takai zwei Personen aus dem FFXIV Team die Führung übernehmen. Hiroshi Takai war davor auch der Director von The Last Remnant.
    Über die Story von FFXIV hab ich nach dem Reboot praktisch nur Positives gehört, von daher finde ich einen neuen Hauptteil aus einer frischen Perspektive ganz interessant.

    Hier gibt es die Statements der beiden:
    https://square-enix-games.com/en_US/...al-fantasy-xvi

    Oder auf Gematsu:
    https://www.gematsu.com/2020/09/fina...ounced-for-ps5

    Ob das Spiel wirklich auf PC kommt ist aber erstmal wieder offen. (Genauso wie bei Demon Souls für PC zurückgerudert wurde.)
    Zitat Zitat
    While the trailer shown during the PlayStation 5 Showcase included a footnote that Final Fantasy XVI is “also coming to PC,” the official announcement and trailer published by Square Enix do not mention a PC version. When asked about a PC version, the company told Gematsu: “We have no further information on if Final Fantasy XVI will be released on platforms other than the PS5.”
    Wahrscheinlich ist es Sony lieber wenn der PC erstmal nicht bestätigt wird, damit keine potenziellen Käufer nicht abgeschreckt werden, für möglich halte ich auch das die PC Fassung erst nach der PS5 Fassung kommt. Mal schauen.
    Beschäftigt mit: Fall 2020 Anime Season
    Beendet: Arthur C. Clarke - Rendezvous with Rama, Tales of Berseria (PC), Jeff VanderMeer - Borne, Vernor Vinge - Ein Feuer auf der Tiefe, Terraria - Journey's End (PC), Frank Herbert - Der Wüstenplanet, Robert Charles Wilson - Quarantäne, Peter F. Hamilton - Die dunkle Festung
    Most Wanted: Cyberpunk 2077, Elden Ring

  6. #26
    Zitat Zitat von Kayano Beitrag anzeigen
    Über die Story von FFXIV hab ich nach dem Reboot praktisch nur Positives gehört, von daher finde ich einen neuen Hauptteil aus einer frischen Perspektive ganz interessant.
    Wobei "frisch" ja hier eher für Leute gilt, die XIV nicht kennen, oder? *g*

    Insgesamt stimme ich dem Tenor ein, dass mich der Trailer nicht flashen konnte und er doch recht stark an FFXIV (gerade Charaktermodelle und die Summons) sowie einige W-RPGs (Setting) erinnert. Das mit der starken Einbindung der Summons sehe ich als weitere Parallele zu XIV, weil das instant Fan Pandering ist, was ja ein Markenzeichen des XIVer Teils in den letzten Erweiterungen ist. Vielleicht probieren sie nun, ob ein neuer Hauptteil, der sich im wesentlichen dem Pandering-Schema bedient, genauso erfolgreich sein kann. Auf der anderen Seite sahen die Summons schon cool aus und ein FF, bei dem sie wieder mal sehr zentral in der Story integriert sind, ist irgendwie doch was feines. Und irgendwie kam bei mir so ein "Hexenjagd"-Gefühl auf bei dem Trailer, was durchaus interessant sein kann.

    Was ich aber mal sagen will: was für Zeiten das doch sind, wo ich eigentlich auf einen neuen Tales of Teil gespannter bin als auf einen neuen FF Teil *g*

    Das leicht unterwältigende Gefühl kommt wohl dadurch, dass es sich eben nicht wie ein "ganz neues" FF anfühlt, wurde ja im Thread schon mal erwähnt. Bisher sahen ab FFVII die Teile ja schon fundamental verschieden aus, hier hat man im Prinzip gepimpte XIVer Modelle. Ich glaube, FFXIV hat (bzw. wird noch) einen größeren Fußabdruck auf die Reihe hinterlassen, so als letzter Teil der Reihe, der wirklich gut angekommen ist (XII, XIII und XV sind ja alle eher umstritten) und eine beeindruckende "Origin Story" hat. Und dass Yoshi P nach dem Job, den er mit XIV gemacht hat, auch für weitere Projekte eingespannt wird, war ja absehbar und auch verdient.

    Zitat Zitat
    Wahrscheinlich ist es Sony lieber wenn der PC erstmal nicht bestätigt wird, damit keine potenziellen Käufer nicht abgeschreckt werden, für möglich halte ich auch das die PC Fassung erst nach der PS5 Fassung kommt. Mal schauen.
    Weil auch der Trailer immer noch "PS5 Console Exclusive" am Ende stehen hat, bleibe ich erstmal ruhig und gehe davon aus, dass es noch für den PC kommen wird.
    Geändert von Sylverthas (17.09.2020 um 11:35 Uhr)
    Sylverthas' Second Devolution (RPG-Challenge 2020): Ys - Felghana; Trials of Mana (SNES); Secret of Evermore (Pt. 1); Mystic Quest; Rakuen; Devotion


  7. #27
    Zitat Zitat von Sylverthas Beitrag anzeigen
    Wobei "frisch" ja hier eher für Leute gilt, die XIV nicht kennen, oder? *g*
    Ja stimmt. Frisch aus der Perspektive der Singleplayer Hauptteile. Ich hab FFXIV nur angespielt und dann wie fast immer bei MMOs das Interesse verloren, weshalb FFXVI für mich einen frischen Eindruck macht. Wobei ich ehrlicherweise in den ersten Szenen des Trailers auch gelaubt habe das wäre FFXIV für PS5 mit neuer Erweiterung oder so, aber wie gesagt mich stört der FFXIV Stil/Einfluss überhaupt nicht. Ich hab halt keine negativen Aossiziationen zu FFXIV im Gegensatz zu FFXIII. Und ich kann mich noch erinnern das damals einige sich FFXIV als Singleplayer Story gewünscht hätten.
    Apropo Singleplayer, wenn man es genau nimmt ist ja bis jetzt nirgendwo bestätigt das es sich bei FFXVI um ein klassisches Singleplayer FF handelt. Ich meine FFXIV wird ja offensichtlich noch weiter entwickelt von daher wird XVI wohl kein MMO werden, aber wer weiß.
    Beschäftigt mit: Fall 2020 Anime Season
    Beendet: Arthur C. Clarke - Rendezvous with Rama, Tales of Berseria (PC), Jeff VanderMeer - Borne, Vernor Vinge - Ein Feuer auf der Tiefe, Terraria - Journey's End (PC), Frank Herbert - Der Wüstenplanet, Robert Charles Wilson - Quarantäne, Peter F. Hamilton - Die dunkle Festung
    Most Wanted: Cyberpunk 2077, Elden Ring

  8. #28

    Perhaps you've heard of me?
    stars5
    Zitat Zitat
    Weil auch der Trailer immer noch "PS5 Console Exclusive" am Ende stehen hat, bleibe ich erstmal ruhig und gehe davon aus, dass es noch für den PC kommen wird.
    Es stand doch am Anfang, dass das gezeigte Material von einer PC Version stammt, die die PS5 Grafik repräsentieren soll. Ich kann mir beim bestem Willen nicht vorstellen, dass Squenix, nachdem sie minutiös die gesamte Hauptserie auf dem PC release haben, jetzt bei 16 damit aufhören. FF16 wird mit großer Wahrscheinlichkeit einfach nur ein Timed Exclusive. Die Frage ist eher, wie lange es ausschließlich auf PS5 verfügbar sein wird. 6 Monate? 1 Jahr?

    Edit: Btw kam mir gerade der Gedanke, dass man potenziell zwei Protagonisten spielt. Joshua mit dem Phoenix und den anderen Kerl mit Ifrit. Hatte auf mich irgendwie den Anschein, als wollten die sich gegenseitig an den Kragen.
    Geändert von Ave (17.09.2020 um 14:49 Uhr)


  9. #29


    *Not available on other platforms for a limited time after release on PS5

    03:58

    Also timed exclusiv

  10. #30
    Als im Trailer der Gesang eingesetzt hat habe ich kurzzeitig gedacht dass es ein Spiel im Type-0 Universum werden könnte.

    Grafisch sieht es noch wie ein Current Gen-Titel aus, nicht viel besser als Final Fantasy 15. Mal schauen ob das heißt dass es früher als erwartet rauskommt oder ob sie es noch mal überarbeiten und man daher wieder eine halbe Konsolengenration warten darf.^^

    Ansonsten muss ich mich der generellen Stimmung anschließen, der Trailer hat mich jetzt weder besonders positiv noch negativ beeinflusst und ich stehe dem gezeigten Material erst einmal recht gleichgültig gegenüber. Da brauche ich einfach mehr Informationen um das besser bewerten zu können.

  11. #31
    Was mich auch wurmt ist, dass es eventuell wieder mehrere Episoden geben könnte wie bei 7, 13 und 15.

  12. #32
    Okaaaay, ein Trailer mit dem ich nicht gerechnet habe.
    Ist Final Fantasy, also nichts was mich jetzt so sehr abholt (gibt es echt noch welche die so mitfiebern wie damals, als FFVII-X angekündigt wurden?).
    Ich mein, die Reihe hat meiner Meinung nach in den letzten 14 Jahren so stark nachgelassen und das sage ich als jemand, der sich nie zu den FF Fans gezählt hat.
    Um diesem Trailer dennoch gerecht zu werden, muss ich das alles mal ein wenig aufteilen.

    + Endlich ein bisschen mehr Blut & Dreck.
    + Der ältere Kerl mit diesem Tattoo im Gesicht (ist das der Schönling der wenig später gezeigt wird in älter?) wäre rein vom Aussehen her für mich ein brauchbarer Protagonist.
    Falls es die selbe Persona sein sollte (die Ohrringe sprechen dafür), dann bitte nicht 90% Schönling und 10% das ältere Ich zocken.
    + Kein Nomura.


    - Dieser Schönling könnte Noctis Zwillingsbruder sein und finde ich vom gesamten Look her unausstehlich.
    - Wieder irgendein Krieg.
    - Wieder Kristalle.
    - Trailer bei Sekunde 56. Urks, was war das? Ein zuckersüßer Welpe der in die Kamera quiekt? Bitte, sei ein Wolf und werde schnell groß + ein Begleiter, ansonsten darfst du gerne...
    - Kampfsystem erinnert mich zu sehr an FFXV.
    - Wieder viel Brimborium im Trailer, aber das hat Square Enix ja perfektioniert.
    Dafür hapert es dann an allem anderen und wer weiß wann das erscheint?
    Die können mich gerne eines besseren Belehren und FFXVI bis 2022 veröffentlichen, ohne Episoden, dann wäre ich überrascht.


    Einziger neutraler Punkt ist für mich die Grafik.
    Ja, ist nicht Next Gen, könnte mir trotzdem nicht egaler sein.

    Wird wohl wieder eines dieser Spiele, wo ich irgendwann in ferner Zukunft für 20 Euro zuschlage.
    Erwartungen sind leider zu gering nach den letzten RPGs von Square Enix.
    Now: Haven / Done: Marvel's Spider-Man: Miles Morales
    Now: Invader Zim / Done: Dash & Lily
    Now: Black Hammer Band 2 / Done: Gideon Falls Band 2

  13. #33
    Für eine Cummunity die sich sont immer wegen zu viel Präsentation/Graphik ärgert kommen erstaunlich viele "Graphik ist meh"-Kommentare.

    Klar, ich bin auch etwas kritisch, eher wegen der Musik, die scheint von Soken zu stammen. Im Trailer hat sie mir gefallen, aber in XIV hat er auch einige einfach nur nervige Stücke. Hoffentlich arbeiter er stärker mit Naoshi Mizuta zusammen. Hätte mir gewünscht, dass dieser sich mal gänzlich um ein FF kümmern dürfte.

    Naja, ich werde versuchen, mich nicht zu sehr mit XVI zu beschäftigen, bis es mal erschienen ist.

  14. #34
    Zitat Zitat von Ave
    Edit: Btw kam mir gerade der Gedanke, dass man potenziell zwei Protagonisten spielt. Joshua mit dem Phoenix und den anderen Kerl mit Ifrit. Hatte auf mich irgendwie den Anschein, als wollten die sich gegenseitig an den Kragen.
    Stimmt! Da könnte konzeptuell vielleicht doch schon was Interessantes gehen. Ich habe im Trailer zwar gecheckt, dass dieser Konflikt irgendwie wichtig ist, aber du hast absolut recht, wenn er sogar im Logo verewigt wird, könnte es durchaus sein, dass sie was richtig Zentrales daraus machen. ^_~ Wenn sich das dann tiefgehend auch in Gameplay, Narrative, Inszenierung oder anderen Facetten widerspiegelt (wie die Endzeit-Weltretter-Theatralik in VII, die nostalgische Romanze in VIII, die Urlaubs-Pilgerreise in X oder der Best-Friends-Lion-King-Selbstfindungs-Road-Trip in XV ...), ist das Ganze schon deutlich näher an einem FF-Teil, der mein Interesse weckt.

  15. #35
    Ahoi. Nachdem ich so viel über XV nörgelte, hatte ich mir eigentlich vorgenommen, beim nächsten Mal etwas zurückhaltender zu sein. Aber diese Ankündigung hat mich dann doch ziemlich enttäuscht - zumindest so sehr, dass ich meine Meinung dazu doch ganz gerne kundtun möchte. Ich glaube, es gab noch nie eine Final Fantasy Enthüllung, die so dermaßen generisch auf mich gewirkt hat. Generisch, das fasst es in einem Wort perfekt für mich zusammen, und das ist für ein neues Final Fantasy irgendwie schlimm.

    Man sieht sofort, dass die Leute von XIV am Werk waren - ich dachte zunächst, es handle sich um eine Art Spin-off dazu. Die Charaktermodelle sehen praktisch genauso aus - wie billige NPCs, denen man ständig über den Weg läuft. Der Protagonist wirkt wie der 08/15 Helden-Charakter aus XI und XIV ohne Profil. Die Grafik lässt absolut nicht erkennen, dass sie Next-Gen sein soll und durch neue Technik Dinge umsetzt, die bisher nicht möglich waren. Und die Story soweit? Ein junges Mitglied des Adels, das beschützt werden soll? Ausgelutschter Fantasy-Trope. Am meisten stört mich jedoch die Umgebung. Wenn sie wenigstens full-on Frühe Neuzeit gehen würden, mit Mantel, Degen, und Musketen, mit der Architektur und Kleidung, vielleicht sogar mit Piraten (im klassischen Golden Age of Piracy -Sinne), das hätte etwas und wäre neu für die Serie. Aber was ich sehe ist für ein Final Fantasy übermäßig westlich angehaucht und nichts Halbes und nichts Ganzes. Hat man alles schonmal anderswo und besser gesehen - selbst die Summons sind typisch für die Reihe und für sich alleine nicht mehr allzu aufregend für mich.

    Worauf ich hinaus will und was mich an dem Trailer so genervt hat: Es fehlt vollkommen irgendein Alleinstellungsmerkmal. Ein aufregendes Konzept. Eintauchen in eine fantastische Welt. In XII war ich begeistert von den ersten Bildern mit ihrem mediterranen Flair. Selbst XIII, ganz egal wie das Spiel später wurde, zeigte ein wild-futuristisches Setting, das der Schwerkraft trotzte und Lust auf mehr machte. Und XV konnte damit punkten, dass die Spielwelt in mehr Aspekten als je zuvor unserer realen Gegenwart ähnelte. In allen Fällen bekamen wir spektakuläre Ansichten von exotischen Orten und Städten. Es weckte sofort mein Interesse, ich wollte mehr erfahren. XVI hingegen sieht im Moment (noch?) wie ein langweiliges RPG aus, welches ich nicht kaufen und zocken wollen würde, und dem es eindeutig an Ideen und Kreativität mangelt.

    Mache mir darüber hinaus Sorgen wegen der ersten Gameplay-Szenen, die erneut vollen Fokus auf einen einzigen zu steuernden Charakter legen. Ich wünsche mir, dass das nicht so endet wie in XV, sondern dass man endlich wieder eine richtige Party bekommt und wenigstens zwischen gleichwertigen und entwickelbaren Figuren eines Ensembles on-the-fly hin und her wechseln kann.

    Ja, gewünscht hätte auch ich mir mal wieder etwas märchenhafteres, fantastischeres. Aber das ist nicht das Problem, das habe ich nichtmal wirklich erwartet. Doch ein erster Eindruck, der so dermaßen austauschbar mit dutzenden anderen Spielen, Serien, Filmen und Büchern ist, damit hatte ich bei einem Final Fantasy nicht gerechnet. Das passt überhaupt nicht. Als würden sie The Witcher oder Game of Thrones nacheifern wollen, aber nur einen müden Abklatsch zustandebringen. Da reicht es bei Weitem nicht, ein paar bekannte Beschwörungen und Chocobos hinzuzufügen. Ich hoffe inständig, dass besagter erster Eindruck täuscht und bedeutend mehr geboten wird, was Square Enix nur noch nicht zeigen wollte. Und all das fast vier Jahre (!) nach Veröffentlichung des vorherigen Teiles. Was haben die Entwickler die ganze Zeit gemacht? Däumchen gedreht?

    Wenigstens das Logomotiv sieht ganz passabel aus.

  16. #36
    Zitat Zitat von Enkidu Beitrag anzeigen
    Wenigstens das Logomotiv sieht ganz passabel aus.
    Das war auch mein Gedanke. ^^ Auch sonst würde ich alles so unterschreiben.


  17. #37
    Zitat Zitat von Enkidu Beitrag anzeigen
    Man sieht sofort, dass die Leute von XIV am Werk waren - ich dachte zunächst, es handle sich um eine Art Spin-off dazu. Die Charaktermodelle sehen praktisch genauso aus - wie billige NPCs, denen man ständig über den Weg läuft. Der Protagonist wirkt wie der 08/15 Helden-Charakter aus XI und XIV ohne Profil. Die Grafik lässt absolut nicht erkennen, dass sie Next-Gen sein soll und durch neue Technik Dinge umsetzt, die bisher nicht möglich waren. Und die Story soweit? Ein junges Mitglied des Adels, das beschützt werden soll? Ausgelutschter Fantasy-Trope. Am meisten stört mich jedoch die Umgebung. Wenn sie wenigstens full-on Frühe Neuzeit gehen würden, mit Mantel, Degen, und Musketen, mit der Architektur und Kleidung, vielleicht sogar mit Piraten (im klassischen Golden Age of Piracy -Sinne), das hätte etwas und wäre neu für die Serie. Aber was ich sehe ist für ein Final Fantasy übermäßig westlich angehaucht und nichts Halbes und nichts Ganzes. Hat man alles schonmal anderswo und besser gesehen - selbst die Summons sind typisch für die Reihe und für sich alleine nicht mehr allzu aufregend für mich.
    .
    Da sind wir uns wohl alle hier mehr oder weniger einig^^ Ich bin auch echt nie negativ vorweg eingestellt. Bisher haben mich alle FFs bei Enthüllung designtechnisch und atmosphärisch geflashed.

    Aber wie gesagt, ich stehe dazu, auch wenn Normura Bashing ,,in" ist: Da wünschte ich mir das Nomura Chardesign wie in FF7, FF8,FFX, 13 und 15 zurück..

    Ich bin eher gespannt auf Final Fantasy VII Part 2. Ich hatte schon bei Ankündigung, dass Yoshi P. (und das FF14) die Entwicklung von FF16 übernimmt, schlechte Vorahnungen


    War sicher wieder eine Entscheidung von ganz oben: ,,Hmm Final Fantasy 14 ist super erfolgreich, lass mal den ,,Jungen" (Yoshi P.) den nächsten Offline Titel machen"
    Yoshi P. mag sich mit MMorpgs wie FF14 und WoW gut auskennen.. Offline FFs sind aber noch einmal was ganz anderes..

    Naja.. lets see..
    Geändert von BorisBee (18.09.2020 um 00:52 Uhr)

  18. #38
    Zitat Zitat von BorisBee Beitrag anzeigen
    Aber wie gesagt, ich stehe dazu, auch wenn Normura Bashing ,,in" ist: Da wünschte ich mir das Nomura Chardesign wie in FF7, FF8,FFX, 13 und 15 zurück..
    Ich glaube niemand bashed Nomura so wirklich wegen den Charakterdesigns, sondern eher in seiner Rolle als Autor und Creative Director, in der er es sich eben auch schon mittlerweile einen Namen gemacht hat.
    Gamingblog: Ulterior_Audience (Aktuell: Lobotomy Corporation)

  19. #39
    Also ich muss sagen als die den Trailer gesehen hatte war ich schockiert, davon das es der 16te Teil der FF-Reihe sein soll . Gerade wegen der miesen Qualität des Spieles durch den Stream von Sony. Aber nachdem ich mir die Trailer jetzt mehr mals in 4K angesehen habe auf youtube, muss ich sagen doch ich gehypt bin auf das Spiel. Das sieht mir nicht danach aus als würde es frischen Wind in die Serie bringen. Das Charakterdesign ist klar nicht Nomura, aber schlimm finde ich es auch nicht. Ich kann mir auch gut vorstellen das im laufe des Spieles die Protogonisten auch die Kleidung wechseln werden, wodurch es nicht mehr so generisch wirken wird.

    Was mir persönlich nicht so gefällt und das wirkt so auf mich im Trailer, dass man nur einen spielbaren Charakter hat. Wobei ich da jetzt mal warten würde was da noch offizielles raus kommt.

    Persönlich würde ich ein FFXII Kampfsystem feiern was nur etwas mehr Kampf Dynamik rein bringen würden.
    ------Mein offizielles Grundgesetz------
    §1 ich habe immer recht
    §2 sollte §1 nicht zutreffen, tritt automatisch §3 in Kraft
    §3 siehe §1


  20. #40
    Vielleichts wird es eine Art "14 Offline"?

    Aber dennoch ... schon wieder dieses endlose "Wir haben noch nichts zu verkünden". Arghs!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •