mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 24 von 24
  1. #21
    Ich habe jetzt doch erst mal auf den "Kauf bei Release" verzichtet.^^ Ich bin immer noch interessiert, soweit ich mir das aus Reviews herauslesen kann würde ich inhaltlich sicher meinen Spaß haben können - ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Ich werde aber mal auf weitere Patches warten, würde das Spiel ja ohnehin nicht sofort spielen und es wird sicher noch nachgebessert werden.

  2. #22
    Zitat Zitat von Lynx Beitrag anzeigen
    Ich werde aber mal auf weitere Patches warten, würde das Spiel ja ohnehin nicht sofort spielen und es wird sicher noch nachgebessert werden.
    Ich werd's vermutlich auch ähnlich handhaben. Wollte mir das eigentlich auch zu Release holen, aber da die performance ja eh nur so mittel ist, und mir das Spiel auch nicht zu 100% zusagt, werd ich's wohl lassen. Vorerst zumindest.


    Aktuell: Robopon 2 - Cross Version [#20]


  3. #23
    Ich werde es mir vermutlich zu einen eventuellem Halloween/Black Friday Sale holen, dann sind bestimmt schon einige Updates aufgespielt worden die die Spielqualität verbessern werden.^^

  4. #24
    @one-cool: Yep, am PC kann man das recht einfach beheben, auf der XBox wirds vermutlich anders aussehen. Ist aber trotzdem ein Oversight, der mir bisher noch nicht untergekommen ist, und ich spiele schon lange am PC^^

    Zitat Zitat von Ninja_Exit Beitrag anzeigen
    Ich werde es mir vermutlich zu einen eventuellem Halloween/Black Friday Sale holen, dann sind bestimmt schon einige Updates aufgespielt worden die die Spielqualität verbessern werden.^^
    Denke, das ist ein ziemlich guter Ansatz. Habe zwar noch den zweiten "Level" durchgespielt, aber viel weiter mache ich das erstmal nicht.

    Dabei hat das Spiel durchaus einige gute Seiten. Ich mag die leichten kulturellen Einflüsse, die man gerade in der zweiten Stadt bemerkt. Und obwohl das Game immer noch zu handholdy für mich ist, so bekommt man dort sogar mal ein Quest, wo einem nicht alles vorgekaut wird (aber auch ein anderes, wo es das wird - man kann nicht alles haben *g*).

    Ein paar recht oldschoolige Sachen hat das Spiel auch, so gibt es Zelte um an Speicherpunkten zu rasten, man kann im Menü keine Magie zur Heilung benutzen, was Items nicht komplett entwertet, es gibt keine Autosaves und stirbt man, so wird man zurück zum letzten Speicherpunkt gesetzt (wie sich das auch gehört!). Ich mag auch, wie viel in Kämpfen mit Statuseffekten gemacht wurde - ein nasser Gegner bekommt mehr Blitzschaden. Wobei bisher die Tiefe noch nicht nötig war.

    Dabei war der zweite Bosskampf von der Idee schon ganz cool: ein Roboter mit zwei Armen, welche sich aufladen. Man kann diese, wenn sie am Aufladen sind in die Zukunft schicken um sie überladen, wodurch die Arme nicht angreifen. Gleichzeitig behindert einen der Hauptkörper immer, indem er einen Charakter anvisiert und diesem so den nächsten Zug verweigert. Ziel ist es, die Arme auszuschalten, dann erscheint der Kern und repariert diese und man muss diesen dann ausschalten. Hier kann man dann tricksen indem man für die kurze Zeit, die der Kern draussen ist, das Tempo eines Charakters beschleunigt, der dann mit starker Magie angreift. Leider ist der Kampf undertuned, so dass er nie wirklich gefährlich war, aber man kann schon das Potenzial vom Kampfsystem erkennen. Hier könnte das Spiel mit einem eventuell höheren Schwierigkeitsgrad sicher auftrumpfen.

    Leider hat der Kampf auch viel länger gedauert als er sollte, weil halt die Animationen alle so langsam sind. Ich hoffe, dass sich die Entwickler noch nen Ruck geben und das Kampfsystem beschleunigen, was im Prinzip noch so langsam ist wie in dem Video, was Narcissu vor nem Jahr verlinkt hat.

    Ich denke hier muss man schon ne gewisse Toleranz für langatmige Kämpfe mitbringen. Was so einige J-RPG Spieler durchaus schaffen. Beispielsweise hätte ich Skies of Arcadia nie durchspielen können, weil die Animationen einfach so langsam waren, aber es war ja ein recht beliebtes Spiel. Cris Tales ist jetzt nicht so derbe lahm, aber wenn einem z.B. SoA keine Probleme gemacht hat, dann wird sich Cris Tales wohl angenehm anfühlen^^

    Es ist etwas schade, weil man besonders an der Präsentation merkt, wie viel Liebe zum Detail hier reingeflossen ist. Alleine, dass man jede Stadt in drei Zeitebenen designed hat ist cool. Und die kleinen Substories, die sich ergeben, wenn man nur an Bewohnern vorbeigeht und sieht, wie diese sich im Leben entwickeln werden (oder haben). Ich denke, es könnte sich lohnen hier noch mal einen Blick drauf zu werfen, wenn die Entwickler ein paar Probleme angehen.
    Geändert von Sylverthas (28.07.2021 um 22:48 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •