Seite 5 von 16 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 320

Thema: KOTT - All talk, no games - Part II

  1. #81
    Ich liebäugel schon seit geraumer Zeit mit dem Spiel, aber zwei (drei?) Dinge halten mich momentan noch davon ab, zuzuschlagen: Eins: Auch wenn die Spielwelt super aussieht, scheint mir das wieder ein gloifizierter Checklist-Simulator zu sein. Zwei: Ich weiß nicht mal, ob ich das wirklich spielen würde. Dafür ist mir der Preis eigentlich noch zu hoch. Drei: Es wurde vor kurzem ein Co-Op-Modus für das Spiel angekündigt. Nicht, dass ich den jemals ausprobieren würde, aber das gepaart mit der Tatsache, dass zuletzt ein komplett neuer Schwierigkeitsgrad nachgereicht wurde, lässt mich an der Vollständigkeit des Spiels zweifeln. Da warte ich lieber, bis das Spiel "fertig" ist - und gleichzeitig wieder günstiger.

    Uninteressant sieht es aber wirklich nicht aus.

  2. #82
    @Knuckles

    Habe ich mir direkt zum Release geholt und ein paar Stunden gezockt.
    Macht auf mich zwar einen sehr guten, leider auch sehr langen Eindruck.
    Habe es deswegen erst zur Seite gelegt.

  3. #83

    Badass Freakin' Administrator
    stars_admin
    @Lux

    Dir hatte soweit ich weiß schon Horizon: Zero Dawn nicht zugesagt, oder? Falls das so stimmt, lass die Finger von Ghost of Tsushima. So gesehen ist es das gleiche Game, nur mit einem Samurai-Setting. Du wirst gewiss keinen Spaß daran haben, da bin ich mir fast sicher.

    @Ὀρφεύς

    Der Eindruck täuscht auch nicht, denn wie ich schon sagte... 10 Spielstunden und noch nichts von der Hauptstory gesehen, was nur im Ansatz wichtig wäre.

  4. #84
    Ich vergleiche Ghost of Tsushima und Horizon: Zero Dawn gerne mit den aktuelleren AC-Teilen (Origins und Odyssey), sind ja vom Gameplay her alle ziemlich ähnlich. Bei mir läuft aktuell New Super Lucky's Tale und ich bin, wie schon vom "Vorgänger" (ist ja eher ein Remake mit Verbesserungen), sehr begeistert. Eines der besten Jump 'n' Runs der letzten Jahre und meiner Meinung nach gar besser als Yooka-Laylee und/oder A Hat in Time.
    Wer im Besitz vom GamePass ist kann sich das Spiel übrigens kostenfrei herunterladen.

  5. #85

    Badass Freakin' Administrator
    stars_admin
    Bin seit gestern Abend so weit mit der ersten von zwei Inseln fertig und treibe nun mein Unwesen auf der zweiten Insel (wo ich schon vorher echt eine MENGE Nebenmissionen freigeschalten habe). Nach wie vor macht das Spiel verdammt viel Spaß, auch wenn manche Bonus-Ziele die man schaffen kann etwas schwierig sind oder ich sie manchmal nur durch puren Zufall schaffe. Die Story ist soweit zwar ganz gut, aber das Gelaber von Jin über seinen Onkel nervt tierisch. Manche Dialoge die man zu lesen bekommt, sind auch fernab der Realität (aber wer weiß schon, ob Samurais nicht wirklich zu 100% so sonderbar waren). Mal gucken, wie ich die Woche bei dem Game voran komme.

  6. #86
    Der Preis der Xbox Series S wurde endlich mal angesagt und 299€ sind nicht schlecht. Ich überlege ernsthaft mir die Konsole als primäre Gamepass-Maschine zu kaufen. XD

  7. #87
    Zitat Zitat von Ninja_Exit Beitrag anzeigen
    Der Preis der Xbox Series S wurde endlich mal angesagt und 299€ sind nicht schlecht. Ich überlege ernsthaft mir die Konsole als primäre Gamepass-Maschine zu kaufen. XD
    Das ist echt keine schlechte Idee. Ich muss aber sagen, dass ich die Namensgebung der letzten und nächsten Xbox-Konsolen absolut beschissen finde. Das ist so verwirrend, dass es Absicht sein muss. Ich bin mehr und mehr davon überzeugt, dass Microsoft der Konsolen-Markt mittlerweile herzlich egal ist und die nur neue Konsolen auf den Markt bringen, damit Game Pass mit neuen Spielen versorgt werden kann. Microsoft wird in Zukunft für Subscription- und Cloud-Gaming stehen, Sony wird weiterhin der Inbegriff von "Heimkonsole" bleiben, und Nintendo macht Handhelds, alles und nichts.

  8. #88
    Ich habe auch den Durchblick verloren. Das Ding für 299 könnte die ganz neue Xbox sein (also die Chibi-Version davon) oder die jetzt gerade aktuelle in einem Redesign, dass hässlich wie die Nacht ist. Man die PS5 ist auch so hässlich und der Switch hat die Fundamentaloptik eines Onigiri (in Schwarz). Schaut doch mal genau hin!

  9. #89
    Microsoft hat bekanntgegeben, dass die Xbox Series X zu einem Preis von 499 € auf den Markt kommen wird.
    Release ist der 10.11.2020.
    Vorbestellen kann man die Series X und Series S ab dem 22.09.2020.

    Jetzt muss sich nur noch Sony bezüglich Preis und Releasedatum äußern.

  10. #90


    Sagt mal, habe ich eigentlich überhaupt keine Ansprüche oder wie lässt sich das Like/Dislike Verhältnis hier erklären. Ich bin ja der erste wenn es darum geht auf Ubisoft einzuhaken, aber das hier war wirklich mal eine angenehme Überraschung. Natürlich ist es grafisch kein Überflieger, aber mal im Ernst, hat man überhaupt mit einem derartigen Remake gerechnet? Ich nicht, ich finde auch nicht dass man wirklich von jedem Spiel erwarten kann dass sie sich auf einem grafischen Niveau ala Resident Evil 2 oder FF7 bewegen (was obendrein beides nicht mal Remakes sind) nur weil Ubisoft eine große Firma ist heißt das ja nicht dass sie da wer weiß wie viele Ressourcen neben ihren anderen Projekten reinstecken können.

    Geändert von Klunky (10.09.2020 um 23:41 Uhr)

  11. #91
    Wenn sie SoT schon remaken müssen, sollten sie statt eines halbgaren Grafikupgrades lieber das Gameplay aus WW integrieren ...

  12. #92
    Zitat Zitat
    Sagt mal, habe ich eigentlich überhaupt keine Ansprüche oder wie lässt sich das Like/Dislike Verhältnis hier erklären. Ich bin ja der erste wenn es darum geht auf Ubisoft einzuhaken, aber das hier war wirklich mal eine angenehme Überraschung. Natürlich ist es grafisch kein Überflieger, aber mal im Ernst, hat man überhaupt mit einem derartigen Remake gerechnet? Ich nicht, ich finde auch nicht dass man wirklich von jedem Spiel erwarten kann dass sie sich auf einem grafischen Niveau ala Resident Evil 2 oder FF7 bewegen (was obendrein beides nicht mal Remakes sind) nur weil Ubisoft eine große Firma ist heißt das ja nicht dass sie da wer weiß wie viele Ressourcen neben ihren anderen Projekten reinstecken können.
    Ubisoft steckt seit Wochen eine MENGE Energie in den Versuch, Missbrauchsvorwürfe im mittleren Management unter den Tisch zu kehren und stolpert bei jedem einzelnen Schritte über die eigenen Füße. Guter Stoff für 10 Minuten Google-Spaß!
    ... zumindest würde ich mir wünschen, dass es daran liegt.

    Wahrscheinlicher ist, dass überproportional viele junge Menschen die sozialen Funktionen von Youtube benutzen. Und die können natürlich nicht viel mit irgendwelchen PS2-Ära-Remakes anfangen, die immer noch nach PS2 aussehen.

  13. #93
    Zitat Zitat von La Cipolla Beitrag anzeigen
    Ubisoft steckt seit Wochen eine MENGE Energie in den Versuch, Missbrauchsvorwürfe im mittleren Management unter den Tisch zu kehren und stolpert bei jedem einzelnen Schritte über die eigenen Füße. Guter Stoff für 10 Minuten Google-Spaß!
    ... zumindest würde ich mir wünschen, dass es daran liegt.
    Der war gut, wenn es denn so wäre, fänd ich das irgendwo verständlicher. Am Ende schert sich fast jeder nen Dreck um Ethik wenn das Spiel einfach nur "geil" aussieht.


    Zitat Zitat
    Wahrscheinlicher ist, dass überproportional viele junge Menschen die sozialen Funktionen von Youtube benutzen. Und die können natürlich nicht viel mit irgendwelchen PS2-Ära-Remakes anfangen, die immer noch nach PS2 aussehen.
    Ich denke das ist zumindest eine Sache, viele junge Menschen denen ja der Name durchaus ein Begriff ist, aber das Spiel im Kontext der Zeit nicht erlebt haben. (badum-ts)

    Wenn ich ehrlich bin, brauch ich nicht mal wirklich nen Remake, höchstens das was Liferipper gesagt hat, dass Sie das "Free Form Fighting System" aus Warrior Within und Two Thrones integrieren. Ansonsten funktioniert das Spiel auch so heute noch sehr gut.

    Nur geht es ja darum nicht, ich habe den Eindruck dass ein paar Ausnahmetitel, an denen zig Studios beteiligt waren die Messlatte für Remakes so hoch hängen (und nicht mal Remakes sind) dass man das nun als den Goldstandard betrachtet. Die Erwartungen werden immer überzogener.
    Das Projekt wurde an ein kleines Studio in Indien übergeben und ich kann schon nachvollziehen wie scheisse sich diese Häme und der Spott anfühlen muss, denn abseits der Charaktermodelle, die wirklich noch etwas polish vertragen können sieht das Spiel mit seinen Umgebungen für mich völlig in Ordnung aus, eben wie auf dem Niveau von einem Medievil, was den Vorteil hatte dass es keinen realistischen Stil besitzt. Nur Medievil juckt halt keine Sau, da war dann einfach nur das Spiel "nie gut". Man merkt halt einfach richtig wie verwöhnt die "Gaming-Community" geworden ist und ich glaube dass so ein hoher Fokus auf grafische Standards (und wie gesagt es sieht in meinen Augen wirklich nicht nach X-Box 360/PS3 oder gar PS2 Ära aus) letztlich nur dafür sorgt dass bei der Spieleentwicklung der Fokus noch mehr Richtung Vermarktbarkeit rückt. Erinnert mich dahingehend gerade wirklich an die frühe 3D Ära, wo auch nur noch nach Polygone gegangen wurde.

    Ich gehe mal davon aus dass da auch der typische Ubisoft Frust mitschwingt, dass man solch eine altehrwürdige Reihe nicht die bestmögliche Behandlung zukommen lässt. Aber wenn man mal ehrlich ist, Prince of Persia hat in der heutigen Zeit absolut keine Relevanz mehr, der Versuch eines Revivals in Spieleform war massivst gescheitert, (erinnert sich noch irgendwer an Forgotten Sands? Der Name ist Programm) der Film ein absoluter Flop, ich weiß nicht wie man da Ausmaße einer Cashcow wie Assassin's Creed erwartet. Ich bin einfach froh dass es wirklich nach einem 1:1 Remake mit aufgehübschter Präsentation aussieht und man das Wort "Remake" nicht zweckentfremdet um die Marke an der gewohnten Ubisoft Formel anzupassen.

    Geändert von Klunky (11.09.2020 um 10:05 Uhr)

  14. #94
    Zitat Zitat von Klunky Beitrag anzeigen
    Sagt mal, habe ich eigentlich überhaupt keine Ansprüche oder wie lässt sich das Like/Dislike Verhältnis hier erklären. Ich bin ja der erste wenn es darum geht auf Ubisoft einzuhaken, aber das hier war wirklich mal eine angenehme Überraschung. Natürlich ist es grafisch kein Überflieger, aber mal im Ernst, hat man überhaupt mit einem derartigen Remake gerechnet? Ich nicht, ich finde auch nicht dass man wirklich von jedem Spiel erwarten kann dass sie sich auf einem grafischen Niveau ala Resident Evil 2 oder FF7 bewegen (was obendrein beides nicht mal Remakes sind) nur weil Ubisoft eine große Firma ist heißt das ja nicht dass sie da wer weiß wie viele Ressourcen neben ihren anderen Projekten reinstecken können.
    Okay, bin hin & weg.
    Einer der geilsten Trilogien ever bekommt ein Remake (zumindest vom Erstling).
    Und der Trailer schaut fantastisch aus, halt wahnsinnig atmosphärisch, Punkt.

    Dann kommt die Grafik eben nicht an ein The Last of Us 2 oder God of War dran, könnte mir nicht mehr am Arsch vorbeigehen.
    Nur wenn ich den momentanen Stand auf Youtube sehe: Likes: 6.390 / Dislikes: 10.371.
    Völlig unverständlich in meinen Augen.
    Damals war der Prinz ein absoluter Hit, unverbrauchtes Setting, coole Zeitfunktionen, märchenhafte Story, forderndes Gameplay (zumindest für mich damals) und ja, ich mag sogar die beiden The Forgotten Sands Spiele für Wii & PS3/Xbox 360 so wie den einen Teil aus 2008.
    Wenn sich die jüngeren Zocker und die Grafik••••n einen Ruck geben, könnten die vielleicht sogar überrascht werden?

    Das Ubisoft danach jedes Jahr bis 2018 ein neues Assassins Creed veröffentlicht hat und sich zusammen mit Reihen wie Far Cry & Watch Dogs immer völlig identisch spielt, bis es einen zum Halse raushängt, ist aus meiner Sicht die völlig falsche Richtung gewesen.
    Klar, wenn das Geld lockt, melkt man bis nichts mehr geht, bloß hätte man in all den Jahren etwas komplett neues, oder eben Fortsetzungen wie z.B. von Splinter Cell oder Rayman (aber nicht für iOS und Android) veröffentlichen können.
    Dazwischen hochwertige Assassins Creed Teile alle 3-4 Jahre und gut ist.
    Sollte leider nicht so sein und ist das alles anders gekommen.
    Umso größer die Überraschung dann nächstes Jahr nach 18 Jahren!!! ein Remake von The Sands of Time zocken zu dürfen.
    Wirklich, für mich ein wahr gewordener Traum und definitiv ein Day 1 Kauf.

    Vielleicht wird Ubischrott ja jetzt endlich wieder zu Ubisoft?

  15. #95
    DAS gilt als grafisch zurückgeblieben? Wenn das wirklich eines der Hauptgründe sein soll, dann muss die junge Gamerschaft doch echt verkorkst sein. Fortnite sieht nicht mal annähernd so gut aus.

  16. #96
    Mir gefiel die Meldung auch und ich finde die Grafik annehmbar, wenn auch nicht besonders schön.
    Die selbe Diskussion gab es zum Release von Kingdoms of Amalur Re-Reckoning auch, ich bin allerdings sehr zufrieden mit dem Remake.
    Mal schauen wie Sands of Time wird, dauert ja noch etwas - habe es damals sehr gern gespielt, daher ist die Grafik für mich sowieso zweitrangig.

  17. #97
    Ok, das nenn ich mal nen Deal: Microsoft kauft Zenimax und damit auch Bethesda auf. Damit könnte sich wohl die Konsolenexklusivität von Deathloop und Ghostwire umdrehen wie einige behaupten, glauben tue ich es nicht (wg. Verträgen und so).

    Geändert von Rusk (21.09.2020 um 16:50 Uhr)

  18. #98

    Badass Freakin' Administrator
    stars_admin
    In der Vergangenheit hat Microsoft gezeigt, dass sie solche Ankündigungen einfach weiterlaufen lassen (denn Geld verdienen sie damit ja auch). Die Frage ist da eher, welche der gekauften Marken sie letztendlich noch auf der PS5 erlauben werden (ich denke da an DOOM, Quake oder auch Wolfenstein). Einzig den PC-Zockern dürfte dieser Deal denke ich ziemlich egal sein.

  19. #99
    Gänzlich egal kann es PC-Spielern auch nicht egal sein, da sich die Übernahme auch auf die Qualität der neuen Spiele auswirken wird. Und das meine ich im positiven Sinne, Wasteland 3 und Grounded sind gute Beispiele was unter MS besser werden kann. Und der Gedanke The Elder Scrolls 6 im Game Pass für 1 bzw. 10 € zu zocken, ist auch ziemlich verlockend.

  20. #100
    Zum Glück gibt's von den ganzen Bethesda Studios für mich kein absolutes Must Have, um Doom und Wolfenstein wär's zwar schade, aber das kann ich verkraften.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •