Vorwort
Letztes Jahr wollte ich eigentlich nur einen Stand von 6 durchgespielten Spielen erreichen. Als das erste Halbjahr zu Ende ging, musste ich feststellen, dass es möglicherweise doch für eine volle Chanllenge reichen würde. Entsprechend hab ich es dann auf 12 hochgesetzt (theoretisch 13, weil Remakes). Aber selbst das konnte ich noch gut bewältigen, auch wenn einige der Spiele doch eine ordendliche Spielzeit aufwiesen.

Am Ende des Jahres musste ich allerdings feststellen, dass es noch immer einiges an Spielen gab, die ich durchspielen will. Dementsprechend erschien es mir logisch, auch dieses Jahr wieder an der Challenge teilzunehmen.

Regeln
Geplant sind wieder 6 Spiele. Es ist natürlich möglich, dass es mehr werden. Der Hauptgrund dafür, dass ich nur 6 wähle ist, dass ich mir mehr Zeit für die Spiele nehme, aber nicht nur das: ich will versuchen, tatsächlich auch mal ein paar Erfahrungsberichte zu verfassen (im Gegensatz zum letzten Jahr, wo der Thread in der Versenkung verschwunden ist).

Dieses Jahr wirds kein Pokemon-Spiel für mich geben und ich werde (evtl. mit Ausnahme von Xenoblade 1 für die Switch, falls ich es mir zulege) keine Spiele spielen, die ich bereits durchgespielt habe.

Entsprechend werde ich aber auch den Remake-Teil aus den Regeln streichen. Ein Spiel nur als 0,5 zu zählen, weil es ein Remake ist, unabhängig davon ob ich irgendeine Fassung davon schonmal gespielt habe oder nicht, find ich nicht so gut.

aktuell
- Disgaea 4 (Switch)

beendet
-

potenzielle Kandidaten
- Fire Emblem: Genealogy of the Holywar (SNES)
- Ganbare Goemon Gaiden 2 (NES)
- Super Neptunia RPG (Switch)
- Shin Megami Tensei (SNES)
- (Spiele die möglicherweise dieses Jahr noch erscheinen, mal sehen...)