mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 31 von 31
  1. #21
    Zitat Zitat von Winyett Grayanus Beitrag anzeigen
    Ich habe Rune Factory 4 noch einmal angefangen, nachdem ich es vor zig Jahren gekauft hatte und fand es bisher wirklich spaßig. Mittlerweile stellen sich leider ein paar Abnutzungserscheinungen ein, aber ich bleibe dran, habe mir vorgenommen, FFVII nicht anzurühren, bevor ich hiermit durch bin. Mal sehen...
    Rune Factory 4 hatte für mich eigentlich alles, was ein solches Spiel brauchte. Als ich mir das damals gekauft hab, müsste aber nachgucken wann, war ich auch Feuer und Flamme für das Spiel. Einzig und alleine, wie man das Endgame freischaltet, also Rune Prana, fand ich wirklich enorm suboptimal, ist aber auch eher ein kleiner Faktor des großn Ganzen.
    Man kann da auch enorm viel Zeit reinstecken. Als ich das das erste Mal gespielt hab, war ich bei fast 200 Stunden und da war mein Charakter noch nicht mal mit einem der NPCs verheiratet. Wenn man nachguckt, wie, kann man das bestimmt beschleunigen. X)


    Aktuell: [#11] Trials of Mana / [#12] Pokémon Rejuvenation


  2. #22
    Zitat Zitat von Winyett Grayanus Beitrag anzeigen
    Mal was anderes: Death Stranding. Ist es ... ähm, Absicht, dass das Spiel so mies ist, also, verfolgen die irgendeinen geheimen, finsteren Plan? Das tut echt schon fast weh, wie wenig Spaß dieses Spiel macht.
    Haha ich bin auf Impressionen gespannt.
    Gamingblog: Ulterior_Audience (Aktuell: Lobotomy Corporation)

  3. #23
    Zitat Zitat von Ὀρφεύς Beitrag anzeigen
    Damit gehörst du nicht zur auserkorenen Elite, die dieses Spiel bis in den kleinsten Pixel verstanden haben.
    Immerhin kommt Death Stranding aus der Zukunft und wurde uns vom Gott Kojima geschenkt.
    Selbstverständlich handelt es sich hierbei um ein neues Genre, ein Meisterwerk, welches man als Bauer nicht wahrnehmen kann und ein Intellekt der 12. Stufe erfordert.

    Ernsthaft, dieses Spiel spaltet die Spieler.
    Ich finde Death Stranding an sich wahnsinnig interessant, aber vom Gameplay her öde wie kein Zweites.
    Habe das nach einigen Stunden abgebrochen.
    Ich denke, ich werde es wohl auch abbrechen, werde aber vorher evtl. noch einen Versuch wagen. Ich finde es echt langweilig und müßig - und nachdem mit letztens mein kompletter Scheiß einen Berghang heruntergerutscht ist, nachdem ich diesen mühsam erklommen hatte hat meine Motivation einen zusätzlichen Dämpfer erhalten.

    Was soll den eigentlich mit Kojima sein ... ich habe den Eindruck, dass der auf einmal tausende Fanboys hat und frage mich ernsthaft, ob das vorher auch so schlimm war. Ich finde Metal Gear 1-4 auch echt gut, aber irgendwie wirkten die Leute damals nicht ganz so penetrant und auf einmal gilt Kojima ja als Obermacker schlechthin. Heh.

    Zitat Zitat von Kael Beitrag anzeigen
    Rune Factory 4 hatte für mich eigentlich alles, was ein solches Spiel brauchte. Als ich mir das damals gekauft hab, müsste aber nachgucken wann, war ich auch Feuer und Flamme für das Spiel. Einzig und alleine, wie man das Endgame freischaltet, also Rune Prana, fand ich wirklich enorm suboptimal, ist aber auch eher ein kleiner Faktor des großn Ganzen.
    Man kann da auch enorm viel Zeit reinstecken. Als ich das das erste Mal gespielt hab, war ich bei fast 200 Stunden und da war mein Charakter noch nicht mal mit einem der NPCs verheiratet. Wenn man nachguckt, wie, kann man das bestimmt beschleunigen. X)
    Ich finde auch, dass das Gesamtpaket wirklich sehr gut ist, irgendwie hat man den Eindruck, dass alle Funktionen, die einem das Spiel bieten, einen Sinn ergeben und auch gut nutzbar sind. Mittlerweile habe ich einige Stunden reingespielt und finde es sehr motivierend, viele Stunden am Stück zu spielen.
    Ich denke aber, ich werde aufhören, sobald ich den dritten Handlungsstrang durch habe, kann mir nämlich gut vorstellen, dass mir sonst irgendwann die Motivation flöten geht. 100 Stunden habe ich bisher nur in Oblivion gesteckt. Im Moment bin ich im zweiten Handlungsstrang und nähere mich wohl dem Ende dieses.

    Zitat Zitat von Klunky Beitrag anzeigen
    Haha ich bin auf Impressionen gespannt.
    Das kann ich gern machen, kann aber nicht versprechen, dass ich zuviel dazu zu sagen habe, denn ich bin noch in Kapitel 1 (nach dem Prolog). Ich müsste etwa 6 Stunden gespielt haben, was ja immerhin nicht nichts ist.
    Wer braucht Photobucket? Kein Schwein!
    Libenter homies id, quod volunt, credunt.
    Alle GF-Aktionen auf einen Blick

  4. #24

    Killer Queen - Bombe Nr 3: Bite the Dust!
    stars5
    Mir gefällt, dass du Legend of Dragoon genau so schlecht fandest wie ich Dabei gefällt mir vor allem dein Score von 5/10: Es ist kein Spiel, was irgendwie herausragend ist, auch nicht in seiner Schlechtigkeit, sondern es ist einfach nur laaaaaaaaaaaaangweilig.

    Ich hatte es versucht, wirklich versucht, dieses Spiel durchzuspielen, hab mich durch das Kampfsystem, welches 50 gute Ansätze hatte (und keinen davon sinnvoll oder spaßig entwickelte) gequält, hab mich zähneknirschend mit der grauenhaften Hobo-Sprachausgabe und der fast schon sträflich unterentwickelten Weltkarte abgefunden, habe FÜNF Ansätze gemacht, das Spiel durchzuspielen. Letztendlich habe ich immer spätestens auf der 2. CD abgebrochen und hab vor ca. 6 Jahren schließlich die Reißleine gezogen und mir statt das Spiel selber zu zocken ein großartiges LP aus dem LP-Archiv reingezogen, was meiner geistigen Gesundheit zuträglicher war, als mein Leben an diesen Rotz zu verschwenden.
    Gründer der JRPG-Challenge
    JRPG-Challenge 2018 - You'll never see it coming!



  5. #25
    Ja, eben. Das Spiel macht ja irgendwie einiges, was das Potential dazu hätte, gut zu sein, nur leider macht es nichts davon gut. Ich habe letztendlich auch mehrere Jahre gebraucht ... und das, obwohl ich vorher immer dachte, LoD wäre ein Spiel, das man dringend mal spielen müsste, wenn man FFVII-IX mag. Von wegen. Das LP-Archiv sieht interessant aus, kannte ich bisher nicht.

    In Rune Factory 4 habe ich mittlerweile den zweiten Handlungsstrang abgeschlossen (die Endgegner gegen Ende waren komisch, weil ich ihnen trotz guter Ausrüstung kaum was abgezogen habe und mein grünes Vieh das für mich übernehmen musste, ich habe in der Zeit geheilt) und hänge irgendwie ab, bis mal der dritte Strang beginnt. Ich habe schon im Netz nachgeguckt, wo es ja heißt, man müsste da ziemlich Glück haben und dieses Ereignis würde zufällig ausgelöst werden - nun hoffe ich sehr, dass sich das nicht mehr zu lang hinzieht.

    Ich habe außerdem das FFVII-Remake angefangen und bin nach ca. 9 Std. so ... mittelbegeistert. Habe ja schon länger den Eindruck, dass SE einfach keine guten Spiele mehr machen kann und FFVII ist bisher nicht wirklich schlecht, aber auch nicht gut. Na ja, mal sehen, was da noch kommt.
    Wer braucht Photobucket? Kein Schwein!
    Libenter homies id, quod volunt, credunt.
    Alle GF-Aktionen auf einen Blick

  6. #26
    Zitat Zitat von Winyett Grayanus Beitrag anzeigen
    ...Habe ja schon länger den Eindruck, dass SE einfach keine guten Spiele mehr machen kann ...
    Dragon Quest XI, Nier Automata (ja, ich weiß, Nier Automata zählt nur halb, da es von Platinum entwickelt wurde).
    Geändert von N_snake (20.04.2020 um 12:17 Uhr)

  7. #27
    Ne, Nier Automata zählt nicht wirklich. Zum Rest gilt das Übliche: Auch ein blindes Huhn...

    Nachdem ich in diesem Monat zuerst Mystic Quest durchgespielt habe und gestern das FFVII-Remake, musste heute auch noch Rune Factory 4 dran glauben. Mal schauen, was ich als nächstes spiele.
    Eigentlich schräg, dass ich im Moment mehr Arbeit habe, das mit dem Spielen aber trotzdem wirklich gut klappt.
    Wer braucht Photobucket? Kein Schwein!
    Libenter homies id, quod volunt, credunt.
    Alle GF-Aktionen auf einen Blick

  8. #28
    Ich habe jetzt mal das neue Sakura Wars weitergespielt, nachdem ich es seit Japan-Veröffentlichung hier liegen hatte.

    Erster Eindruck: Das Kampfsystem wurde echt komplett verhunzt...
    Wer braucht Photobucket? Kein Schwein!
    Libenter homies id, quod volunt, credunt.
    Alle GF-Aktionen auf einen Blick

  9. #29
    Zitat Zitat von Winyett Grayanus Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt mal das neue Sakura Wars weitergespielt, nachdem ich es seit Japan-Veröffentlichung hier liegen hatte.

    Erster Eindruck: Das Kampfsystem wurde echt komplett verhunzt...
    Ach, wow! Ich bin jetzt erst in Kapitel 3, aber mein primärer Gedanke beim Kämpfen ist "GOTTSEIDANK kein Strategierollenspiel mehr!" ... xD Das war nie so wirklich mein Genre. Das Action-System hier ist zwar ziemlich, hm, minimalistisch, aber ehrlich gesagt kommt mir das sehr entgegen.

  10. #30
    Ich ärgere mich echt immer, wenn Kampfsysteme, die immerhin noch einigermaßen Anspruch boten, zu so einer primitiven Klick-klick-klick-Schnetzlerei werden. In letzter Zeit habe ich mir selten Spiele aus Japan besorgt und hatte irgendwie regelmäßig Pech damit ... das kommt irgendwie noch dazu.

    Übrigens: Ich habe den Eindruck, dass alle RPG-Elemente wie Erfahrungspunkte, Levelaufstiege und Statusverbesserungen ebenfalls gestrichen worden sind. Möglicherweise ist das ja nur im ersten Kapitel so, aber kannst du das bestätigen?

    Sakura Wars flog gestern relativ schnell wieder raus und ich habe das neue Trials of Mana angemacht, danach aber beschlossen, dass ich mir erst das Originalspiel ansehen werde. Die Gelegenheit habe ich direkt mal genutzt, um in meiner obskuren Famicom/SNES-Kiste zu wühlen und zu schauen, was da noch so drin ist.
    Ich habe mir jetzt ein paar Spiele beiseite gelegt, die ich evtl. mal an Angriff nehmen will; bisher sind das:

    - Front Mission
    - Dark Half
    - Magic Knight Rayearth (hatte ich eh schon vor)
    - Sailor Moon: Another Story (dito)
    - Arabian Nights (will ich endlich mal durchspielen)

    Mal gucken, ob ich das durchhalte.
    Wer braucht Photobucket? Kein Schwein!
    Libenter homies id, quod volunt, credunt.
    Alle GF-Aktionen auf einen Blick

  11. #31
    Zitat Zitat
    Übrigens: Ich habe den Eindruck, dass alle RPG-Elemente wie Erfahrungspunkte, Levelaufstiege und Statusverbesserungen ebenfalls gestrichen worden sind. Möglicherweise ist das ja nur im ersten Kapitel so, aber kannst du das bestätigen?
    Afaik sind es nur die Beziehungen, die die Stats und damit die Kämpfe beeinflussen. Aber wenn ich mich recht entsinne, hatte Sakura Wars V auch keine Levels oder EP, was imho gut zum Spiel passt, zumal man ja in beiden Teilen nicht wiiirklich grinden kann oder will. Ich weiß nicht, wie es in den Teilen davor war.

    Edit: Okay, in Kapitel 3 schaltet man auch noch einen Trainingsmodus frei, in dem es das eine oder andere freizuspielen gibt. Und ich muss sagen, inzwischen fühlt sich das Kampfsystem echt smooth an. Man rauscht schön durch die Gegner, auch wenn so einiges offensichtlich suboptimal ist. (Stichwort Luftkampf ...)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •