Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Kyoto Animation Feuer

  1. #1

    Kyoto Animation Feuer

    ARGHHHHHHHHHHHHH

    https://www.bbc.com/news/world-asia-49027178

    Hier die wichtigsten Serien die das Studio produziert hat:

    Full Metal Panic - Fumoffu
    Die Melancholie der Haruhi Suzumiya
    Lucky Star
    Violet Evergarden

  2. #2
    Wirklich eine schreckliche Tragödie und eine furchtbare Tat.
    Da fehlen einem einfach die Worte.

  3. #3
    Hoffen wir mal, dass sich nicht herausstellt, dass er das gemacht hat, weil sie seine Waifu gekillt haben...

  4. #4
    Wenn das stimmt, was man so hört, ist das zwar natürlich schade, aber vielleicht mal ein Ruf nach Aufmerksamkeit frür die ganzen Probleme in der Industrie. Die Leute werden teilweise schon ziemlich übel ausgenutzt. Das scheint in Japan zwar irgendwie normal zu sein, aber irgendwann passiert sowas halt dann. Und wie es halt immer so ist: Wenn nicht was wirklich schlimmes passiert, kümmert es ja keinen.

    Geändert von Kiru (18.07.2019 um 19:37 Uhr)

  5. #5
    Zitat Zitat von Kiru Beitrag anzeigen
    Wenn das stimmt, was man so hört, ist das zwar natürlich schade, aber vielleicht mal ein Ruf nach Aufmerksamkeit frür die ganzen Probleme in der Industrie. Die Leute werden teilweise schon ziemlich übel ausgenutzt. Das scheint in Japan zwar irgendwie normal zu sein, aber irgendwann passiert sowas halt dann. Und wie es halt immer so ist: Wenn nicht was wirklich schlimmes passiert, kümmert es ja keinen.
    Ich weiß nicht, "was man so hört", aber der Kerl war nie ein Mitarbeiter von KyoAni oder so. Was diese in diesem Kontext ohnehin sehr zweifelhaft platzierte Aussage noch unpassender macht, ist dass Kyoto Animation eine Vorbildfunktion in der Industrie hat, was Arbeitsbedingungen angeht – weit über allen anderen Studios mit Ausnahme vielleicht von denen, die nicht wirklich im normalen System sind und eher Filme machen.

    In jedem Fall ist das eine große Tragödie. Für die Industrie, für Japan und auch für alle Betroffenen. Kein anderes Einzelverbrechen hat in Japan in den letzten Jahrzehnten derart viele Todesopfer (33 nach aktuellem Stand) gefordert.

  6. #6

    steadily ready to stab
    stars5
    Zitat Zitat von Liferipper Beitrag anzeigen
    Hoffen wir mal, dass sich nicht herausstellt, dass er das gemacht hat, weil sie seine Waifu gekillt haben...
    Ist doch scheißegal warum der typ das gemacht hat?
    Zitat Zitat von Kiru Beitrag anzeigen
    Wenn das stimmt, was man so hört, ist das zwar natürlich schade, aber vielleicht mal ein Ruf nach Aufmerksamkeit frür die ganzen Probleme in der Industrie. Die Leute werden teilweise schon ziemlich übel ausgenutzt. Das scheint in Japan zwar irgendwie normal zu sein, aber irgendwann passiert sowas halt dann. Und wie es halt immer so ist: Wenn nicht was wirklich schlimmes passiert, kümmert es ja keinen.
    was ist falsch bei euch ganz ehrlich

  7. #7
    Zitat Zitat von WeTa Beitrag anzeigen
    Ist doch scheißegal warum der typ das gemacht hat?
    Nicht unbedingt, wenn man in Zukunft ein bisschen präventiv handeln möchte. Für wen auch immer das dann gilt. Es gibt so viele Leute die durchdrehen, dass hier ggf. etwas untergeht das es sich immerhin um Japan handelt. Ein Land in dem die Verbrechensquote sehr gering ist. Zudem richten Menschen dort ihre Gewalt, wenn überhaupt, lieber gegen sich.
    Die Tat ist daher für japanische Verhältnisse (leider?) eine größere Sache, als wenn in den USA ein Schüler mit Pumpgun die Schule stürmt.

  8. #8
    Zitat Zitat von WeTa Beitrag anzeigen
    Ist doch scheißegal warum der typ das gemacht hat?
    Ist es garantiert nicht. Das wäre ärgste Ignoranz. Das Motiv ist quasi mit das wichtigste. Es kann immer sein, dass es nur ein komplett Irrer war, der halt einfach krank war, ohne besondere Gründe. Oft steckt aber mehr dahinter. Vor allem wenn es um Japan geht, wo die Leute eigentlich sehr gut darin sind, Probleme zu dulden und es nicht so krachen zu lassen.
    Zugeben, einfach wegschauen und jegliche Hintergründe zu ignorieren ist der einfache Weg. Ich würde ihn aber nicht den richtigen Weg nennen. Es mag weh tun, aber die Hintergründe sind schon wichtig.

  9. #9

    Badass Freakin' Administrator
    stars_admin
    Hier steht ein wenig zum Motiv: http://www.asahi.com/sp/ajw/articles...907180049.html
    Angeblich soll KyotoAnimation ihm eine Idee geklaut haben. Ob das stimmt, weiß man aber nicht zu 100%.

  10. #10
    Erwähnenswert ist auch, dass der Kerl wohl bereits vorher 3,5 Jahre wegen Raubüberfall auf einen Laden im Gefängnis saß.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •