Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 33

Thema: War on Christmas

  1. #1

    War on Christmas

    Disclaimer: Enthält Parodie von Religion und Politik

    War on Christmas



    Zitat Zitat
    "Spiele das Spiel das kontrovers, frevelhaft und blasphemisch ist.
    Aber wenn das nicht verfügbar ist, spiele War on Christmas."
    Zitat Zitat
    "So witzig, dass es auf rpgmaker.net abgelehnt wurde"

    Zusammenfassung


    Screenshots


    Intro, Titel und Fraktionswahl


    Weitere Videos


    Tech-Demo:

    Version 2019 05 09
    (Der Link führt zu einer Google Drive Seite auf der man nochmal auf das Download Symbol oben rechts klicken muss. Rechtklick auf den Link und & "Ziel speichern unter" funktioniert NICHT)

    Anleitung mit den Basics zur Steuerung

    Geändert von Lihinel (09.05.2019 um 17:37 Uhr)

  2. #2
    Schönes Projekt. Da bin ich schon einigermaßen gespannt drauf. Hoffentlich gibt es bald was zum Spielen für mich.

    Zitat Zitat von Lihinel Beitrag anzeigen
    "So witzig, dass es auf rpgmaker.net abgelehnt wurde"
    Wurde auf rpgmaker.net abgelehnt, weil es zu witzig war? Das musst du mir erklären.

  3. #3

  4. #4
    Ah, verstehe.

    Oh, das ist ja blöd. Enthält das Spiel denn wirklich hate speech? Und wenn ja, zu welchem Zweck? Reine Parodien täten doch eigentlich niemandem weh. Insofern wäre die Reaktion der Administratoren auf rpgmaker.net überzogen und unverständlich. Jedoch kenne ich deine Vorgeschichte auf diesem Board nicht und kann das daher nicht beurteilen.

  5. #5
    Hab da etwas quergelesen auf rpgmaker.net (zumindest die eine Seite, die du verlinkt hast) und alter Falter, ich bin betroffen, wie einfach es sich da der / die Admin/e macht. Sowie offensichtlich Satire nicht von hate speech getrennt werden kann und über den Kamm hinweg löscht- und das sage ich selber als gläubiger Christ, der die ganze Idee ziemlich witzig und originell findet.

    Bin mal sehr gespannt bei diesem Projekt und werde das definitiv weiter verfolgen.

  6. #6
    @Ken der Kot: Naja, da sie das Spiel selbst nicht gesehen haben, sondern nur die Vorstellung wie sie auch hier steht, nur auf english, muss ich davon ausgehen das obiger Text für sie hate speech ist.
    Was ihr Kriterium für hate speech ist haben sie nicht gesagt. Wiegesagt, less dir meine Vorstellung durch und sag mir ob das für dich hate speech ist, für mich ist es eine Parodie, für sie eben hate speech, da es aber nicht meine Webseite ist, sondern ihre muss ich das eben so hinnehmen..

    Ansonsten ist es eben eine Parodie die sich über Den "Krieg gegen Weihnachten", wie er in den US Medien jeden Dezember geführt wird, lustig macht.
    Creationisten, Abstinence Only Proponeneten, Anti Choicers, Anti Vaxxer, Flat Earther und Fundamentalisten bekommen alle einen auf den Deckel. Die Atheisten werden zeitweise selbstironisch als das dargestellt für was vorher genante Parteien sie halten, Böse Darwinisten, Evilutionisten, Nihilisten und Kommunisten.

    @Ben: Ja, leider hat man mir nicht mehr mitgeteilt als das was in den Paar posts steht, finde ich auch entäuschend. Bin aber mal gespannt ob mein Hauptprojekt auf der Seite jetzt demnächst auch unter die Räder kommt.

    Geändert von Lihinel (12.04.2019 um 20:28 Uhr)

  7. #7
    Also so aus dem Stehgreif seh ich da nix mit hate speech. Durch dein "your site, your rules" hast du den Admins aber auch irgendwie die Möglichkeit gegeben, deine Spiele einzustampfen, ohne auch nur den Hauch einer handfesten Begründung. Würde da vielleicht nochmal den Dialog suchen in besagtem Topic. Oder vielleicht ist den Amis ihr Weihnachtsfest ja heilig? Man weiß nie, in welches Fettnäpfchen man da tritt.

  8. #8
    Naja, sein wir mal ehrlich, das ist eine privat betriebene Webseite, da kann der Betreiber machen was er will.
    Wüsste nicht, dass ich da irgendwelche Ansprüche auf faire Behandlung, oder Begründungen für ihr Vorgehen habe und wenn ich Content produziere den sie nicht wollten, ist es besser ich bleibe fern.

    Momentan scheint mir die Lage im Englisch sprachigen Raum sowieso relativ angespannt, von der Linken wie von der Rechten. Da werden von beiden Seiten Forderungen gestellt den jeweils anderen Mundtot zu machen und zu Zensieren. Ob das dann die rechten sind die von Fake News und Verschwörungstheorien reden, oder die Linken die rechte "Journalisten" und Influencer Deplatformen und von Seiten wie Patreon bannen. Da war es 2013 als ich die alte Version des Spiels erstellte durchaus entspannter.

  9. #9
    Zitat Zitat von Lihinel Beitrag anzeigen
    Naja, sein wir mal ehrlich, das ist eine privat betriebene Webseite, da kann der Betreiber machen was er will.
    Stimmt. So gesehen hast du da nichts mitzureden.

    Trotzdem erweckt rpgmaker.net von Außen einen eher komischen Eindruck, sodass ich da eher weniger Lust hätte, mich zu registrieren. Sie scheinen ziemlich fokusiert auf ihre kleinen Contest-Games zu sein, die auch auf der Hauptseite überall entsprechend promoted, gespielt und kommentiert werden. Die Perlen, die nicht direkt "in der Mitte der Community" entstehen, gehen in der Masse hingegen unter. So gestaltet es sich zum Beispiel für mich, da ich die wirklich herausragenden Spiele nur nach langer Suche mit Hilfe von Filtern finde. Diese Spiele haben auch kaum Downloads und in der Regel wenig bis keine Kommentare und stammen von Usern, die auch kaum Posts innerhalb des Forums haben. Genauer hinschauen lohnt sich da also, wenn man die wirklich guten Spiele finden will.

  10. #10
    @Ken der Kot: Mein Account ist schon ein wenig älter, die Zeiten ändern sich, wiegesagt, das Original Spiel hatte seinen Trailer mal bei RMN TV auf der Hauptseite.

    @Topic: Mittlerweile ist das Ausbilden von Einheiten und Forschen von Upgrades/Freischalten neuer Einheiten soweit fertig.

    (Gebäudebau hat jetzt auch das selbe Menü und Gebäude schalten sich frei. Basis -> Zelt & Barracke -> Landebahn & Forschungszentrum -> Altar, aber dafür mache ich erstmal kein extra Video)

  11. #11
    Das Video ist wie MC Donalds: Ich liebe es!

  12. #12
    So, dank des "RPG Maker 29th Birthday: Release Something Event" von rpgmakerweb gibt es jetzt etwas früher als ursprünglich gedacht auch eine Tech-Demo.
    Link und Download funktionieren für mich, spielen ebenfalls, sollte es doch Probleme geben oder ihr einen Bug finden, dann sagt einfach bescheid.

    Spielzeit ~5-15 Minuten.

    Rückmeldungen willkommen.

    Edit: habe auch mal 4 Screenshots zum Startpost hinzugefügt.

    Geändert von Lihinel (25.04.2019 um 14:27 Uhr)

  13. #13
    Zitat Zitat von Lihinel Beitrag anzeigen
    Link und Download funktionieren für mich
    Theoretisch funktionieren Link und Download für mich auch. Praktisch ist der Download halt nur enorm langsam...

    Mit einer Downloadgeschwindigkeit zwischen 80 und 100 kB/s dürfte der Download, wenn das Spiel etwa 200 MB groß ist, eventuell in einigen Stunden fertig sein. Wenn ich dann noch Lust habe, das Spiel auch zu spielen, gebe ich Feedback zur TechDemo.

  14. #14
    Habe wenig Erfahrung mit Google Drive, deshalb auch keine Ahnung woran das liegen könnte.
    Bei meinem Testdownload hat es ca. 2 Minuten gedauert, sind ~87Mb.

    Normal hätte ich es wie bei allen meinen Spielen bei rmn hochgestellt, aber das geht ja in diesem Fall nicht.

  15. #15
    Wie Ben schließe ich mich als bekennender Christ dem Statemant an, dass ich da absolut nichts verwerfliches dran sehe ... aber ich fürchte, daran musst Du Dich gewöhnen ... es gibt immer Leute, die an irgendwas etwas zu meckern haben.
    Die Idee an sich finde ich sehr interessant . deshalb habe ich es auch gleich heruntergeladen ...

    Starten konnte ich es, aber mit der Steuerung und den Kommandos komme ich leider gar nicht zurecht. Alles, was ich geschafft habe, war etwas im Camp zu produzieren.
    Wie ich mir schon gedacht habe, erinnert mich das Spielfeld an eine Karte von Warcraft 2 - von der Steuerung her!
    Ich fände eine Gebrauchsanweisung gut, wie das Spiel funktioniert - und am besten deutsche Texte ... ich kann leider nicht gut englisch ...

  16. #16
    @Shadowlord: Texte ausserhalb des Szenarios sollten in der aktuellen Version wahlweise auch deutsch sein, wird am Anfang gefragt ob Engl. oder Deutsch.
    Nur das "Build" (=bauen) und die Namen von Einheiten und Gebäuden im eigentlichen Szenario sind noch English.

    Anleitung habe ich mal eine erstellt, ist im Startpost oder hier:
    Anleitung mit den Basics zur Steuerung
    (Hoffe es deckt die wichtigsten Punkte ab, wenn nicht bitte Rückmeldung geben.)

    @Ken der Kot: Hast du den Download mitlerweile nochmal versucht? Hab nämlich sonst von keinem gehört das der Download selbst Probleme gemacht hätte.

  17. #17
    Zitat Zitat von Lihinel Beitrag anzeigen
    @Ken der Kot: Hast du den Download mitlerweile nochmal versucht? Hab nämlich sonst von keinem gehört das der Download selbst Probleme gemacht hätte.
    Ich hab's mir runtergeladen. Hat halt etwas gedauert. Halb so wild.

    Mir gehts aber ähnlich wie Shadowlord. Die Steuerung ist etwas fummelig. Viele der Symbole kann ich auch nicht interpretieren hinsichtlich ihrer Bedeutung. Vielleicht wäre da ein Tutorial echt nicht schlecht. Und wenns nur eine pdf ist. Manchmal klick ich auch irgendwo und nichts passiert. Vielleicht daher auch eine Anzeige einbauen, die einem sagt, wenn eine Aktion gerade nicht möglich ist.

  18. #18
    @Ken der Kot:
    Wiegesagt im Startpost oder HIER gibt es jetzt ein pdf mit den Basics.

    Was das mit nichts passieren ist, gibt es auch keinen cancel sound? Wobei genau tritt es auf?

    (Bei Einheiten Bewegung kann es sein das man nicht schnell genug doppelklickt, bei Gebäuden bauen dass die Gebäude Position nicht erlaubt ist. Beim Bauen, Rekrutieren und Forschen können zu wenig Resourcen da sein. Es kann auch sein, dass du nur einmal rechts geklickt hast und daher noch was anderes ausgewählt ist.
    Aber ja, da werde ich wohl nochmal eine Fehlermeldungsausgebe mit einbauen.

    Nebenbei gefragt, wäre es besser wenn ein Rechtsklick einen sofort ins Hauptmenü zurück bringt?

    Momentan springt man ja erstmal ins vorherige menü wenn es eins gibt, also zB von Formation zurück zu Einheiten Kontrolle.
    Dachte bisher das wäre besser, kann aber dazu führe das man noch in einem alten menü "festhängt" wenn man eigentlich komplett zurück und was anderes auswählen will.)

  19. #19
    Neue Version 2019 05 03:
    - Ein Bug Gefixt der dazu führte das Elfen und Kreuzritter nicht angriffen.
    - Ein Rechtsklick auf dem Feld bringt jetzt direkt zurück ins Hauptmenü, Rechtsklick innerhalb der Begrenzungen des Menüs bringen einen zum Vorherigen Menü. (Das sollte hoffentlich die Benutzung deutlich vereinfachen)
    - Die Ziele der ausgewählten Einheiten haben nun ein Fadenkreuz als Schatten. (Dies sollte klar machen wer wen angreift)
    - Die Bewegung fest steckender Einheiten sollte sich verbessert haben. (Sie sollten nichtmehr so lange feststecken wie zuvor und an kleineren Hindernissen leichter vorbei kommen.)

  20. #20
    Danke für die Anleitung!
    Ich habe nun auch die neue Version heruntergeladen - ich hatte zuerst tatsächlich die, welche noch nur auf englisch war.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •