mascot
pointer pointer pointer pointer

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Jeidist's 2019 Bingo Challenge [4/25]

    Jeidist's 2019 Bingo Challenge

    2018 war ein privat sehr einschneidendes Jahr für mich mit vielen Veränderungen, die dazu geführt haben, dass mein Interesse an Videospielen allgemein aus gesundheitlichen Gründen komplett verflogen war. Es ging gar nichts mehr. Dieses Jahr habe ich Hoffnung, dass es sich ändern wird - ich möchte es erneut mit einer Challenge versuchen!

    Meine diesjährige Challenge steht unter dem Thema "Bingo":

    • 25 relativ offene Kategorien
    • Ziel: Ein Bingo! Also 5 Spiele durchzuspielen, die ein Bingo ergeben
    • Alles darüber hinaus: Optional

    Allgemein möchte ich mich dieses Jahr auf keinen Fall unter Druck setzen, daher diese offene Challenge. Es kann auch sein, dass ich Kategorien noch austauschen werde, wer weiß.


    Meine Bingo Karte




    Die 25 Kategorien

    Nr
    Challenge Kandidaten od. finaler Titel Gespielt von - bis
    01 Platinum get!!
    Spiele ein Spiel noch einmal, um die Platin-Trophäe zu erlangen
    The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel
    [Bericht folgt]
    20.06. - 28.06.
    02 I feel more like reading today
    Spiele eine Visual Novel!
    Nurse Love Addiction, Steins;Gate Zero
    03 More support Sony, please
    Spiele ein JRPG auf der PS Vita!
    04 Ich liebe diesen roten Kasten <3
    Spiele ein JRPG auf dem Nintendo DS!
    05 Max Love!!
    Spiele eines deiner absoluten Lieblings-JRPGs noch einmal!
    Tales of the Abyss oder Persona 4 Golden
    06 The neverending fantasy
    Spiele einen weiteren Teil des Final Fantasy Franchises!
    Final Fantasy VIII, Final Fantasy X, Final Fantasy XII
    07 This game...I like it! Another!
    Spiele ein Sequel zu einem Spiel, das dir sehr gut gefallen hat!
    Trails of Cold Steel 2, Digimon Story Cyber Sleuth - Hacker's Memory
    08 Wird es je eine gute Adaption geben...?
    Spiele ein Spiel, zu dem es auch einen Anime gibt! (Und schaue diesen ggfs. auch an)
    09 Warum tue ich mir das an...?
    Überle-, äh, spiele einen Teil des Shin Megami Tensei Franchises!
    SMT III Nocturne, Digital Devil Saga 1/2, Strange Journey Redux
    10 Was war ich früher zu ungeduldig dafür
    Spiele ein SRPG!
    Final Fantasy Tactics
    11 Retro aka alter da war ich gerade 11
    Spiele ein Spiel, das vor 2000 veröffentlicht wurde!
    12 3DS, 3DS XL, N3DS, N3DSXL, wtf
    Spiele ein JRPG auf dem 3DS!
    13 Everything's free!
    Spiele ein Spiel, hauptsache es ist eindeutig japanisch!
    Wario Ware Gold
    [Bericht kommt]
    06.01. - 24.03.
    14 Pile of Sale Shame
    Spiele ein Spiel, das du irgendwann mal im Sale gekauft hast, aber seitdem kaum angerührt hast (oder nicht mal runtergeladen hast)
    15 Impulskauf hoch 10
    Spiele ein JRPG des SNES Classics!
    Earthbound oder Secret of Mana
    16 GBA SP > GBA
    Spiele ein RPG auf dem GBA SP!
    17 Second Chance
    Spiele einen weiteren Teil eines Franchises, das dich stark enttäuscht hat!
    Suikoden 3, Grandia 2, Golden Sun 2, Dragon Quest VIII
    18 The Legend of unfinished Zelda Games
    Bringe zumindest einen Teil deines Zelda-Backlogs ENDLICH zuende!
    Wind Waker oder Twilight Princess
    19 What's this?
    Spiele ein Spiel eines dir bislang völlig unbekannten Franchises!
    Breath of Fire
    [Bericht folgt]
    24.03. - 26.05.
    20 Ausnahmsweise mal was aktuelles
    Spiele ein vergleichsweise neues Spiel! (2018 oder 2019 erschienen)
    21 It's-a me, a Mario RPG!
    Spiele ein weiteres Mario RPG!
    Paper Mario Sticker Star, Mario & Luigi: Paper Jam Bros.
    22 Ich benutze die ja eigentlich mehr für YouTube und Blurays, oh
    Spiele ein PS3-JRPG!
    23 Omg ich habe Freunde!!
    Spiele ein Spiel, das du dir von jemandem geliehen hast!
    24 Geschenkter Gaul und so
    Spiele ein Spiel auf deiner brandneuen geschenkten PS2!
    25 No Japan allowed
    Spiele ein RPG, das von einem westlichen Studio entwickelt wurde!
    Child of Light
    [Bericht folgt]
    05.02. - 24.03.


    (Ich bin gerade zu müde für bessere Formulierungen, also bleibt alles erstmal so. Alle Angaben ohne Gewähr )
    Geändert von Jeidist (28.06.2019 um 21:23 Uhr)

  2. #2
    Schöne Übersicht.

    Libenter homies id, quod volunt, credunt.
    Alle GF-Aktionen auf einen Blick

  3. #3
    Muss aber auch sagen, deine Idee der Bingo-Challenge find ich super.

  4. #4
    Ja, ich lebe noch und habe in den letzten Monaten tatsächlich auch etwas für meine Challenge spielen können, konnte mich aber jetzt erst dazu bewegen, hier mal zu aktualisieren. Drei Spiele geschafft, zu einem habe ich auch den Bericht fertig; ich hoffe, ich kriege die anderen beiden noch zusammen.

    Es ist so seltsam, wenn Videospiele als Freizeitbeschäftigung nur noch ganz schlecht funktionieren


    #19: Spiele ein Spiel eines dir bislang völlig unbekannten Franchises



    Breath of Fire
    Erschienen: 1993 auf dem SNES
    Spielzeit: 25:32 Stunden
    Gespielt Vom: 24.03. – 26.05. auf der 3DS VC

    Schon seit etwas längerer Zeit bestand in mir der Wunsch, mal wieder ein 2D-Retro-JRPG zu spielen, am liebsten aus der SNES-Ära. Breath of Fire 1 und 2 wurden 2016 auf der Virtual Console des 3DS veröffentlicht und waren mir seit da im Hinterkopf geblieben – bis ich mir den Erstling dann spontan geholt habe. Ich hatte bis dato keinen einzigen Teil dieser Serie gespielt.

    Positives:

    • Richtig geile Retro-Atmosphäre mit schöner Grafik und toller Musik – genau, wie ich es mir gewünscht hatte
    • Simples, aber spaßiges rundenbasiertes Kampfsystem
    • 8 Partymitglieder, die auch außerhalb von Kämpfen individuelle Oberwelt-Fähigkeiten einsetzen können: Bo kann Wälder durchqueren und Wild jagen, Ryu kann an bestimmten Punkten angeln, Karn kann Fallen deaktivieren und Schlösser knacken, etc.
    • Eine charmante Mischung aus (halb-)menschlichen und tierischen Mitstreitern (siehe Bild unten)
    • Mit 25 Spielstunden ist das Spiel nicht zu lang und nicht zu kurz
    • Ein „Auto-Battle“ Command in Kämpfen, mit dem man sich das lästige Eingeben bei jedem Charakter spart, sofern man es sich im Kampf erlauben kann

    Negatives, was hauptsächlich am Alter des Spiels liegt, mir aber trotzdem so nervig aufgefallen ist, dass ich es trotzdem erwähnen mag – mir ist bewusst, dass es vor allem nach Meckern klingt...:

    • Es gibt keinen Run-Button, die Charaktere laufen unfassbar langsam durch die Welt
    • Kryptische abgekürzte Itemnamen ohne wirkliche Erklärung der Funktion. So gibt es z.B. den F.Stn., einzige Ingame-Erklärung: „You can use this item during a battle.“
      ¯\_(ツ)_/¯ Zu Zaubersprüchen gibt es überhaupt keine Beschreibung.
    • Keine Anzeige, wann Charaktere ein Level aufsteigen. Es wird lediglich die Gesamtzahl der bisher gesammelten Exp bei jedem Charakter angezeigt, aber eben nicht, wieviel man bis zum nächsten Level braucht.
    • …das stört mich jetzt nur persönlich, aber die Partymitglieder leveln so unterschiedlich schnell, dass ich irgendwann den Überblick verloren hatte lol Am Ende waren meine Teammitglieder irgendwo zwischen Lvl. 30 und 41.
    • Bosse haben einen zweiten unsichtbaren HP-Balken. Hat man den ersten (sichtbaren) auf 0 gebracht, stirbt so ein Bossgegner einfach nicht, sondern der Kampf geht weiter. Es gibt Bosse, bei denen der zweite Balken gefühlt dreimal so hoch ist wie der erste >(
    • Simpler Plot à la „Der Auserwählte und seine Mitstreiter retten die Welt vor dem Bösen und müssen dazu xy Artefakte einsammeln“
    • Das „gute“ alte „Wo zur Hölle muss ich jetzt hin?!“-Gefühl oder wenn man z.B. mit einem ganz bestimmten NPC in einem random Haus reden muss, damit es weitergeht
    • Begrenzte Inventare sind doof und stinken.

    Auch wenn die Negativ-Liste sehr lang erscheinen mag, hat mir Breath of Fire doch sehr gefallen. Ein klassisches JRPG aus der SNES-Zeit, genauso wie ich es haben wollte. Teil 2 werde ich mir definitiv für den 3DS holen! (Und traurig darüber sein, dass mir für die weiteren Teile die Konsolen fehlen )



  5. #5
    Wenn ich das Bild so sehe erinnere ich mich das glatt wieder an den zweiten Teil zurück. Als ich in einem Kaufhaus ein Videospielmagazin durchblätterte und zufällig auf einen winzigen Tipps-Kasten mit einem kleinen Bildchen gestoßen bin, der beschrieben hat wie man an einen geheimen Charakter kommt. Glücklicherweise war ich damals mit der Handlung weit genug fortgeschritten, so dass ich das sofort ausprobieren konnte. Hat sich auch vollkommen gelohnt, da man eine mächtige Magierin bekommen hatte. Doch aufgrund des im Spiel verwendeten Fonts war ich mir lange Zeit nicht sicher, ob man sie nun "Bleu" oder "Blev" schreibt (damals am Röhren-TV mit RF-Anschluss sahen beide Buchstaben praktisch identisch aus). Die Zeitschrift hatte ich übrigens nie gekauft.


    Zitat Zitat von Jeidist
    F.Stn., einzige Ingame-Erklärung: „You can use this item during a battle.“
    Firestone? Ist im zweiten Teil leider auch so.


    Für den Nachfolger empfehle ich dir übrigens, immer beim Betreten neuer Städte den Speicherslot zu ändern oder alternativ Stens Level stets aktuell zu halten. Der Grund dafür ist...


  6. #6
    Zitat Zitat von Nayuta Beitrag anzeigen
    Wenn ich das Bild so sehe erinnere ich mich das glatt wieder an den zweiten Teil zurück. Als ich in einem Kaufhaus ein Videospielmagazin durchblätterte und zufällig auf einen winzigen Tipps-Kasten mit einem kleinen Bildchen gestoßen bin, der beschrieben hat wie man an einen geheimen Charakter kommt. Glücklicherweise war ich damals mit der Handlung weit genug fortgeschritten, so dass ich das sofort ausprobieren konnte. Hat sich auch vollkommen gelohnt, da man eine mächtige Magierin bekommen hatte. Doch aufgrund des im Spiel verwendeten Fonts war ich mir lange Zeit nicht sicher, ob man sie nun "Bleu" oder "Blev" schreibt (damals am Röhren-TV mit RF-Anschluss sahen beide Buchstaben praktisch identisch aus). Die Zeitschrift hatte ich übrigens nie gekauft.

    Für den Nachfolger empfehle ich dir übrigens, immer beim Betreten neuer Städte den Speicherslot zu ändern oder alternativ Stens Level stets aktuell zu halten. Der Grund dafür ist...

    Ach ja, damals, ohne Internet, wo man noch auf Videospielzeitschriften angewiesen war. Ich erinnere mich noch zu gut

    Danke für die Hinweise zum zweiten Teil der Serie, ich werde sie definitiv im Hinterkopf behalten für den Fall, dass ich es bald spielen werde Mit Speicherslots bin ich sowieso eher paranoid, das sollte ich hinbekommen. Bei alten JRPGs bin ich sogar doppelt vorsichtig, zum Glück: Im ersten Teil ist man plötzlich mit einem neuen, schwachen Teammitglied alleine unterwegs und jeder Zufallskampf kann einen plattmachen. Ist mir dann natürlich sofort passiert Da hab ich dann die Savestate-Funktion des 3DS ausnahmsweise mal ausgenutzt

    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

    Die nächste Challenge ist geschafft!

    #01: Spiele ein Spiel noch einmal, um die Platin-Trophäe zu erlangen!



    The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel
    Erschienen:
    2016
    Spielzeit:
    100:00:08 Stunden
    Gespielt Vom:
    20.06. – 28.06. auf der PS Vita

    Nachdem der zweite Durchgang (auf Nightmare!) nicht gereicht hat, um alle Trophäen dieses Spiels zu erlangen, musste ein weiterer Durchgang her für die fünf noch verbliebenen. Ein schöner, entspannter Durchgang auf dem niedrigsten Schwierigkeitsgrad unter Ignorierens sämtlicher optionaler Quests (…hallo, schlechtes Gewissen!) und unter ständigen Vorspulens der Dialoge. Man, was ruckelt das Spiel, wenn man vorspult, aber eine Option, komplette Dialoge zu überspringen, gibt es halt nicht.

    Ich kann kaum groß was zu dem Spiel sagen, so wie ich dort durchgeflogen bin, von daher hier die fünf besagten Trophäen, die mir noch fehlten:

    • Can’t touch this! - Canceled enemy arts and crafts 100 times
    • Chest Grabber – Opened every treasure chests in a single playthrough
    • Bad Crowmance – Forge a strong bond with Crow
    • Mentorship – Forge a strong bond with Towa
    • Hot for Teacher – Forge a strong bond with Sara
    • Trails in the Couch – Played for over 100 hours

    Keine Trophäen, die Skill benötigen, dafür Zeit. Viel Zeit. Allein für die drei Bonding Trophäen muss man das Spiel bis unmittelbar vor dem Ende spielen.

    Ich war bis zum Ende fest überzeugt, dass ich die Chest Grabber Trophäe schon wieder verpassen werde, und hatte mich auf den Frust eingestellt. Obwohl ich penibel darauf geachtet habe, einem Guide zu folgen und in jedem Gebiet nachzuzählen, bevor ich es verlasse – trotzdem die Vorsicht, schließlich hab
    e ich die Trophäe schon zweimal verpasst, trotz Genauigkeit. Ich war so unfassbar erleichtert, dass es doch geklappt hat…

    Und ganz am Ende lag die Vita dann mal ne halbe Stunde in der Gegend rum, um die 100 Stunden zu knacken Schon ein komisches Ende für meine Reise mit diesem Spiel.

    Jetzt freue ich mich umso mehr, den Nachfolger angehen zu können! Trails of Cold Steel 2, ich komme




Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •