Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 61 bis 77 von 77

Thema: Kaiynes Entwickler Tagebuch zu: "Die Chroniken von Sonneheim"

  1. #61

    Unterbrechung der Entwicklung des Projekts

    Hallo,

    nach Wochen der Abwesenheit hier im Forum wollte ich nur ganz kurz für die wenigen, die den Thread mit Interesse verfolgt haben folgendes bekannt geben:

    Aufgrund fehlender Motivation und Inspiration und nicht zuletzt auch wie erwähnt der Tatsache das ich das Projekt ganz alleine bearbeite, werde ich die Arbeiten am Projekt auf unbestimmte Zeit aussetzen. Hinzu kommt das ich eigene seelische Probleme habe, mit denen es bei mir immer wieder Zeitweise je nach persönlicher Verfassung auf- und ab geht.

    Wann ich das Projekt fortsetzen werde weiß ich nicht genau. Vielleicht schon in ein paar Wochen, vielleicht auch erst im Sommer. Es wäre offen gesagt auch denkbar, dass ich das Projekt irgendwann einfach abbreche und das bereits geschaffene, für andere User frei zur Verfügung stelle.

  2. #62

    Tester für das neue Intro gesucht

    Hallo,

    ich bin derzeit auf der Suche nach jemanden der das neue Intro bzw. die Intromap, mal ablaufen könnte. Das dauert auch maximal auch 5 Minuten.

    Außerdem hatte sich damals irgend jemand angeboten Roberts quest für mich fertig zu vernetzen. Habe mich jetzt enschieden es schlicht und einfach zu belassen. Die Basis dafür ist da. Es müsste nur noch alles miteinander verbunden werden, damit es Sinn ergibt.

    Das wäre wirklich superlieb. Lade dann nachher die aktuelle Version hoch.

  3. #63

    Neuigkeiten vom Projekt

    Hi ho

    so, es gibt mal wieder sehr viel zu lesen. Denn es gibt einiges an Neuigkeiten:

    Obwohl ich noch vor nicht all zu langer Zeit hier geschrieben hatte, dass ich irgendwann mit der Zeit eine Pause vom Projekt einlegen würde, möchte ich meine Zeit einmal wieder nutzen diesen Thread zu aktualisieren. Allerdings sollte niemand all zu viele Neuigkeiten erwarten, - und das obwohl ich durchaus ein paar tolle Ankündigungen zu verkünden habe. Es ist schlicht und ergreifend so, das ich bereits in den letzten Monaten, so gut wie gar nichts mehr am Projekt gemacht hatte und erst in den letzten Tagen nur spontan zwischendurch noch einmal daran gearbeitet hatte.


    Fakt ist:
    Irgendwann wird es ein Pause geben. Im Forum wird von einigen eine gewisse Erwartungshaltung generiert, das es zwangsläufig ein Story geben sollte (oder muss), allerdings entwickele ich das Projekt mit Ausnahme von Hilfestellung im Forum und den bisherigen Testspielern, nach wie vor alleine.

    Ich werde auf das Thema Story, nochmals in einem separaten Post eingehen, um mein Problem damit zu beschreiben.


    Nun kommen wir aber mal nach und nach zu einzelnen kleinen Veränderungen:

    wie oben schon erwähnt gibt es wenig neues zu berichten. Es gibt bisher keine neuen Charaktere, keine neuen Innen- oder Außemapps und auch keine neuen Quests. Was es gibt sind Detailverbesserungen. Ich bemühe mich derzeit den Feinschliff dessen zu erledigen was ich bereits habe, anstatt eine Baustelle nach der anderen zu eröffnen.


    Gesichter von NPC´s:

    Eines der Dinge die ich jetzt erledigt habe sind die Gesichter von NPC´s. Ab sofort wird jeder Charakter im Spiel der noch kein Gesicht hatte eines bekommen. Das fängt an beim kleinsten, noch so unwichtigen Kind an, geht weiter über Leute die man mehrfach trifft und hört schlussendlich auf, bei bei Hunden und Katzen.

    Auch einige Hauptcharaktere habe eigene Facesets bekommen, die nicht mehr vom RPG Maker entnommen sind.


    Intro:

    Ich habe mein Intro, - insofern man es so nennen kann,- überarbeitet. Eigentlich würde ich es ehr, als „eine vom Spieler selbst gespielte Einleitung“ beschreiben.

    Ihr hattet euch ja ein wenig Story gewünscht. Und nun habe ich zumindest für die Einleitung des Spiels ein bissel was getan. Um hier nicht all zu viel Text zu vergeuden, schreibe ich dazu hier in Kurzform nur so viel:

    Der Weg von Alex Haus, mit dem Treffen seiner Freunde, die Wiedersehensfeier in der Pizzeria, das dortige Gespräch über die Probleme der Stadt, sowohl als auch das Treffen mit dem Dorfältesten sind jetzt in eine Kurze Story verpackt.

    Wegen der Kritik von Hasenmann damals habe ich das Tutorial wie ankündigt, spielerfreundlich, nun so überarbeitet, das man es nicht mehr zwangsläufig absolvieren muss. Man wird zwar nachdem man den Dorfältesten getroffen hat gebeten sich von ihm zu verabschieden und wird auch in sein Haus teleportiert, um dies zu tun, hat dann aber die Wahl sich entweder mit ihm zu unterhalten, oder eben sich zu verabschieden und dann zu gehen.

    Allerdings, - und das kann und werde ich niemandem abnehmen, - gibt es durch das neue Intro, bestimmt locker 10% - 20% mehr Text zu Beginn des Spiels zu lesen.

    @ Hasenmann

    Entweder man mag Rollenspiele und kommt mit Text klar, oder eben nicht. Wenn man was von der Geschichte des Spiels mitbekommen möchte, muss man auch bereit sein zu lesen und nicht darüber rum meckern, dass der böse Dorfälteste so viel Text hatte, den man am liebsten übersprungen hätte.

    Der hat nämlich auch 3 Textboxen mehr Text bekommen ^^


    Moral im Spiel:

    Ich bin damals irgendwann von irgendwem mal darauf hingewiesen worden, das es für einige evtl. so rüber kommen könnte als wolle ich die Ausländer im Spiel schlecht darstellen und die Frage kam auf ob es denn keine guten Ausländer im Spiel gäbe.

    Während des gespielten Intro´s in der Pizzeria, wird während des Gesprächs auch darauf hingewiesen, dass nicht alle Ausländer gleich sind. Die Charaktere zeigen gleich von Beginn des Spieles an das es niemals an keiner Stelle um irgend eine Art von Rassismus geht. Aber sie weisen auch darauf hin, das die Kriminalität zumindest was die Banden und die Drogen angeht, nun Mal in erster Linie von Ausländern ausgeht.


    Außerdem gibt bei der Quest mit dem Drogendealer im Geschäftsviertel, nun die Möglichkeit die Quest auf zwei Arten lösen, was nun auch unterschiedliche Folgen haben wird.

    Ich übertrage die Moralfrage hier bewusst an den Spieler, ob man den Typen nun um die Ecke bringt oder nicht. Ein wenig Gewalt wird aber dennoch angewandt, sodass man ihn zumindest ein wenig verprügeln darf :-)


    Was gibt es noch gibt (in Kurzform)

    Lichtschalter die man betätigen „muss (!)“ und auch sollte, - da sie sonst aus irgendwelchen Gründen das gesamte Spiel beeinflussen.

    Ein simulierter Tag- Nacht- Rhythmus beim zu Bett gehen (Das Spiel tut aber nur so als ob!!!)

    Der Spieler bekommt ein Handy (Kein Smartphone, denn die gab es noch nicht, aber ein für die damalige Zeit sehr gutes Modell)




    Man kann die ersten Quests absolvieren und dieses Mal auch beenden

    Die wichtigste Veränderung am Spiel hat aber bei den Quests statt gefunden. Und zwar kann man einige nun sogar beenden.

    Quests die man beenden kann:

    - Für Roland die Tageszeitung holen (die Hauptquest folgt erst danach und muss noch integriert werden)

    - man kann dem Obdachlosen Nahrung beschaffen. Bisher allerdings erst mal nur ein Käsebrot. Aber besser als nix.

    - Man kann dem Schmied einen Lehrling bringen. Die Quest wird noch erweitert, sodass später noch mehrere Lehrlinge zur Auswahl stehen, mit unterschiedlichen Konsequenzen für den Schmied.

    - man kann Roberts Quest (also die Schulquest mit dem Mobbing) beenden und alle drei Enden sind möglich. Wobei wenn man die Quest wenn sie tatsächlich in Roberts Sinne ausführt und man ihn nicht sterben lässt, zwei mögliche unterschiedliche Konsequenzen für ihn möglich sind.

    Also hat die Quest nun insgesamt 4 mögliche Ausgänge. Zwei Mal ein Bad Ende. Einmal ein Ende welches sowohl gut und schlecht zugleich ist. Und, zu guter letzt, noch ein sehr gutes Ende.

    Wobei ich anmerken muss, das jedes der Enden sich an der Realität orientiert. Die Quest erfordert schon ein gewisses Maß an mitdenken. Keines möglichen der Enden, wird dem Spieler ein Szenario vorgaukeln welches in der Realität so nicht stattgefunden haben könnte. Der Spieler sollte also aufpassen was er tut.


    PS:
    Aschso, Bilder gibt es diesemal keine, ich wüsste auch nicht wovon. Für die geänderten Facesets lohnt es sich nicht. Und auch die anderen kleinigkeiten sind jetzt nicht sooo bedeutend das ich alles extra mit nem Bild dokumentieren muss. Das einzige was ich evtl. noch hätte posten können, wäre der Stadtpark, der aber im Moment auch noch etwas zu unbewohnt und langweilig aussieht. Also lassen wir das gut sein.

    PS:
    Den angeküdigten Post zum Thema: "Probleme beim Storybau" gibts doch erst später oder vielleicht auch erst morgen. Habe gerade nicht mehr die Nerven dafür.

    Geändert von kaiyne (07.04.2019 um 11:59 Uhr)

  4. #64

    Version 0.5.1 Alpha zum testen

    Hi,

    hier ist nun endlich wie angekündigt die Version 0.5.1 Alpha meines Spiels: "Die Chroniken von Sonnenheim". Sie unterscheidet sie wie bereits geschrieben nur geringfügig von der letzten Version. Es geht mir auch in erster Linie darum die fertigen Quests - vor allem Roberts Quest - aus zu testen.

    Habe dieses Mal kein Passwort rein gehauen. Hoffe mal ich bereue das nicht und finde nicht plötzlich irgendwelche Videos von nem unfertigen Spiel bei Youtube.


    Edit:
    ------ Downloadlinks gelöscht, siehe Post unten -------


    Achso, man Roberts quest zwar vollständig beenden, - es gibt jedoch außer dem was man zu sehen bekommt, erstmal keine weiteren Konsequenzen oder Belohnungen.

    Geändert von kaiyne (17.04.2019 um 18:43 Uhr)

  5. #65
    Da ich von meinem jetztigen Tester noch keine Rückmeldung habe, lösche ich die oben verlinkte Version nochmals und werde dann zum Wochenende hin, eine weiter verbesserte Version hochladen.

  6. #66
    Folgendes kommt wenn ich versuche die Datei zu öffnen:
    http://prntscr.com/nquop7
    Ich kann die Datei nicht entpacken und nicht auf irgendeine andere Weise öffnen.
    Dieses Problem hatte ich mehrmals bei deinen Demos. Hast du mal versucht sie selbst zu öffnen nachdem du sie verpackt hast?
    Hat sonst noch wer das Problem?
    Bitte hier um Hilfe

  7. #67
    Achso ist das. Hatte dir extra einen neuen Link geschickt. Ich lade es jetzt mal hier direkt hoch ohne PW.

    https://www.file-upload.net/download...rsion.rar.html
    https://www.file-upload.net/download...rsion.zip.html

    DieChronikenvonSonnenheim0.5.1AlphaVersion.rar
    DieChronikenvonSonnenheim0.5.1AlphaVersion.zip

    Jeweils einmal als Zip und einmal als Rar Datei.

    Geändert von kaiyne (20.05.2019 um 22:48 Uhr)

  8. #68

  9. #69
    Du hattest mir zweimal die rar geschickt. Lol funktioniert jetzt mit der zip. ありがとう。

  10. #70
    Dann kann ich dir nur antworten: "Yokata" :-)

    Leg los und viel Spass.

  11. #71
    Testreport:
    Fehler, die ich mir aufgeschrieben hab. Es gibt noch unzählige Rechtschreibfehler (R) mehr, die ich davor nicht notiert habe, aber irgendwann hab ich dann angefangen die auch mitzuschreiben. Dann gibt es ständig noch begehbarkeitsfehler. Dort mal selbst gegen alles laufen.
    Hier ist die Liste:

    – Man muss dem Plot des Intros nicht folgen um weiterzukommen und kann die Dinge Später wieder auslösen
    – Bsp.: Man kann die Wohnung verlassen nachdem Taxifahrer weg ist und man sie betreten hat und später das Gedöns mit den Lichtschaltern machen nachdem man fett gequestet hat. Und man muss Lichtschalter gar nicht betätigen um Schlafen zu gehen
    – Man kann durch wieder betreten des Hauses die Gang vernachlässigen und dann ohne sie in die Stadt gehen (lel kein Pizzaessen XD)
    – Man kann die Gang jedoch dann wieder treffen, wenn man selbst in die Pizzabude geht.

    – Katze vor Bürgermeisterhaus: „Mein Kleiner..“ (R)
    – Autos, die Ruckeln → Taktung verstellen, damit sie flüssig fahren.
    – Dorfältester: „Hallo, ihr Lieben...“ (R)
    – … (diese Punkte) stören beim lesen.
    – Letzte Box Dorfältester: Wertet eine Stunde??? (irgendwas ist falsch ich kann meine Notiz nicht mehr lesen. → aufzusuchen (falsche Schreibweise) (R)
    – Kayens Haus: Man kann auf der Bank laufen
    – Vorhängeschließen Option: Nichts passiert. Ignoriert man Nachricht ist es egal
    – Char wird kleiner?, wenn orange → Chipset verschieben
    – Ein legrenes Alltagsoutfit? Irgendwas stimmt mit dem Ausdruck nicht (R)
    – Kayen: „...hifreich...“ (R)
    – Ausdruck: Ratschläge=Tutorial ist unnötig.
    – „...viel entdecken...“ (R)
    – „Phillip ist kennt ihr ja....“ ??? Nein weder ist der Satz korrekt noch weis ich wer Phillip ist
    – Zettel am Haus: Falsche alte Faces für die Protagonisten.
    – Auto ist größer, als es scheint (heißt es verbraucht mehr Platz als man auf dem Bildschirm sieht)-> Lösung Event begehbar machen und über den Charakter stellen
    – Man Kann das Auto nicht benutzen, auch wenn man die Schlüssel hat
    – Zeitungsquest: Man kann die Zeitung unendlich mal abgeben und erhält immer die selbe Nachsicht: Switch zum Beenden fehlt.
    – Treppe in jenem Haus hat nur 1 Telesportteil an dem man vorbeilaufen kann und somit über Bereiche laufen über die man nicht laufen können sollte.
    – Man kann auf der Seite der Küche laufen.
    – Frieda Map: Rauch hält einen auf/ ist nicht begehbar)
    – Frieda Textbox: Was verkaufen sie... → Leerzeichen zu viel (R)
    – „Lebensmitteln_die es schon früher in...“ (R)
    – Bibliothek: Felder sind begehbar, die nicht begehbar sein sollten
    – Leergut: gibt 20 EP? → Es gibt keine Frage ob man Leergut abgeben will oder nicht und es existiert keine Meldung, dass man Leergut verliert und eine Gegenleistung dafür bekommt. → Wenn man nicht mehr weiß, was der Typ ist, dann ist das schlecht
    – Alle Charaktere sitzen noch steif beim Pizza essen
    – 2. Stockwerk im Hochhaus: Verwirrende Teleporte, die die Himmelsrichtung ändern oder Eingänge zu Räumen, die nicht offensichtlich sind: Z.B.: Küche ist andersrum als in der Wohnung dargestellt
    – ROBERT QUEST: Nur Typen verprügelt, man kann aber trotzdem alle Optionen geben: Z.B.: Zeugen und Prügel, auch wenn man noch keine Zeugen angesprochen hat.
    – Selbstverteidigung: Nachdem man den Grundschulplatz erreicht kann man ihn wieder verlassen und Event ist fort. (Kann man über eine komische Methode wieder erreichen, dazu weiterlesen) (1)
    – → Dann kann man Robert nochmal ansprechen (2)
    – → Man muss nicht schlafen gehen, wenn man das Haus sofort verlässt.
    – Polizist: „Bitte“ (R)
    – Verängstigter Junge: „Als plötzlich.... Gott, dass...“ (R)
    – Polizeipsych. Silbermann: Das Realbild passt nicht zum sonstigen Stil im Spiel
    – Polizist: „Amok gelaufen“ (R)
    – Polizist: Bitte ← 3 mal t (R)
    – Alex: Zum Aufgeben (R)
    – S.E.K. Zugführer: Gott sei Dank (R)
    – (2) beim Verlassen des Hauses ist man wieder draußen
    – Ins Haus gehen löst aus, dass man weder raus kann noch weiterlaufen kann (Gamebreaker) führt dazu dann man neu laden muss.
    – (1) durch erneutes Betreten von Alex Haus kommt man wieder zum Eventschauplatz.
    – Schlafen bringt manchmal nichts (Man muss erneut schlafen um weiter zu kommen)
    – Man kann auch ohne die anderen durch den S.E.K. Zu Robert in die Schule.
    – Laura: Alex auszusagen ← zusimmen (R)
    – Man kann die Direktorin nicht auf Robert ansprechen.
    – Man kann Zeugenaussagen holen ohne, dass man von Robert weis. Er steht dann nicht beim Haus. (Habe die andere Lokation nicht gefunden)
    – Enrico und Maik greifen auch an, selbst wenn man Zeugenaussagen hat.
    – Schmiedelehrling funktioniert soweit
    – Essen besorgen ebenfalls






    Feedback: Neues Intro ist gut soweit. Es führt Alex ein und teilweise seine Freunde auch. Jenen fehlt bisher noch Charakterisierung. Trotzdem ein gelungenes Intro. Teilweise jedoch find ich manche Dialoge zwischen dem DÄ und der Gruppe etwas schmunzelwürdig.
    Besonders hat mir gefallen, dass es jetzt tatsächlich auch was zu tun gibt, auch wenn man da die Fehler noch beheben muss hat mir das nun vorhandene Gameplay gefallen. Die Optionen für Roberts Quest sind nun auch ausgeführt und besondes hat mir nun die Szene mit dem Schulamoklauf gefallen. Das mit den Aussagen der Schüler klappt noch nicht, aber das wird ja bestimmt noch weitergeführt und ausgebessert. Ein wirkliches Ende gibt es nur wenn er sich selbst umbringt, ansonsten kann man die Konversation immer neu starten.

    Die Stadt wird jedoch langsam unübersichtlich, da man nicht, weiß welche Straße jetzt schon ein Teleport besitzt und welche nicht. Ich finde, dass kann man lösen indem du wie in Alex haus einfach ein Pfeil einblendest. Das macht es für mich als Tester jedenfalls leichter zu erkennen, wo ich schon hinkann und wo nicht.
    Robert zu finden war auch etwas schwierig. Irgendwann steht er dann vor seinem Haus nachdem man mit seinem Freund im Park gesprochen hat, und dass hab ich auch nicht gleich gefunden.
    Über die Leute die einen überall anspringen will ich noch nichts sagen. Aber da war so jemand im Park und ich hab nicht ganz verstanden wo der jetzt zum Plot gehört. Ich weis nicht ob ich davor schon was ausgelöst habe, damit die Szene dort kommt und habe dann auch keine Lust gehabt nochmal zu back tracken mit einem 4ten Spielstand.

  12. #72
    Wo genau lag denn dein Problem mit der Schulquest und den Zeugenaussagen ? Es gibt nämlich nur zwei Schüler in der Klasse die bereit sind überhaupt aus zu sagen und von denen du eine Aussage bekommst. Die anderen haben entweder eigene Motive wieso sie nicht aussagen werden oder ihre Aussagen sind eben wenig hilfreich.

    Motivationen ohne Namensangabe (will hier nicht spoilern):

    A = zu wenig Kontakt mit Robert. Aussage bringt einem nicht weiter.

    B = schildert eine der Taten sehr bildlich. Schämt sich das er/sie nix gesagt hat. Wird bei der Direktorin aussagen.

    C = beschreibt die möglichen Motive der beiden Täter. Wird ebenfalls bei der Direktorin aussagen.

    D = hat zugesehen und nichts gemacht (evtl. Mitläufer, aber das kommt nie ans Tageslicht)

    E = wird wegen erhoffter Beziehung zu einem der Täter nichts sagen

    F = befindet sich im Gespräch und ist nicht ansprechbar

    Also bei mir hat das ganze immer geklappt. Weiß nicht was bei dir schief lief. Wenn du in die Schule kommst probiere mal folgendes:

    Betritt die Schule. Ein "HINWEIS" mit der Aussage zur Dirketorin zu gehen sollte nach den ersten Schritten eingeblendet werden. Dort wo der Dicke Junge sitzt der sein Sportzeug absichtlich daheim vergessen hat, ist auch das Büro der Direktorin. Sprich mit ihr. Nachdem Sie ihr Problem geschildert hat "MUSST" du sie ein zweites Mal ansprechen. Nachdem sie dich um die Zeugenaussagen gebeten hat, gehst du hoch in Roberts Klassenraum und sprichst mit "ALLEN" Schülern, außer natürlich mit "E", da du diese Person nicht ansprechen kannst, weil sie mit dem anderen Jungen spricht. Wenn du magst kannst du auch mit dem verzweifelten Lehrer sprechen, der dir aber nicht helfen kann weil er mit der Klasse überfordert ist und das treiben in seiner Klasse entweder nicht wahrnehmen wollte oder konnte. Wie auch immer.

    Danach gehst du direkt wieder zur Direktorin. Sie hat inwzwischen die Aussagen von zwei Schülern bekommen und wird dementsprechend handeln. Danach gehst du zu Robert der sich über die neue Situation natürlich freut (das muss ich noch mehr zum Ausdruck bringen) und dich fragen wird wie du die Situation gelöst hast. Quest beendet. Vielleicht baue ich noch EXP oder ne Belohnung ein. Mal schauen.

    Achso:
    Und Robert müsste eigentlich "immer" vor seinem Zuhause stehen. Er hat einen Control Switch der kontrolliert ob du mit Tim gesprochen hast. Nur wenn du mit Tim gesprochen hast der die Quest überhaupt erst auslöst ist er vor seinem Haus. Tim sagt dir auch das er entweder im Park oder vor dem Haus ist. Dylan sucht ihn im Park und schaltet durch seine Information mit der Waffe zwei Dialogoptionen aus - was ja auch seine Logig hat. Das war genau das was ich die ganze Zeit hier schon beschrieben habe. Und so wie es jetzt ist müsste der Ablauf der Quest eigentlich vernünftig funktionieren.

    So, an dem anderen Fehlermeldungen arbeite ich bereits. Ich denke ich habe schon ein paar Lösungen gefunden (naja ich hoffs mal ^^). Auf deine restliche Kritik gehe ich noch später ein. Also nicht wundern wenn ich gerade nur auf das eine Thema eingehe.

    Geändert von kaiyne (13.06.2019 um 20:07 Uhr)

  13. #73
    Naja, dass Problem lag wie gesagt nicht an den Schülern. Die haben mir ja ihre Aussagen gegeben und das war alles korrekt. Aber die Direktorin sagt nichts zu dem Fall.
    Außerdem habe ich ja schon gesagt, dass man weder die Aussagen, der Schüler noch die Direktorin ansprechen muss um die Option dafür zu bekommen und die Quest auf diesen Weg zu "beenden". Das Problem ist man kann ihn danach nochmal erneut ansprechen und die Quest wieder lösen. -> Fehlende Switche.
    Die negative Kritik liegt übrigens nicht im Verlauf des Quests, sondern an den Fehlern. Die Quest finde ich sehr toll aufgebaut, wie schon geschrieben.
    Ich habe auch soweit denke ich fast alles ausgelöst, bis auf die Direktorin. Warum ich nicht mit der über Robert sprechen kann weis ich nicht.

  14. #74
    ich weiß gerade echt nicht was bei dir schief läuft. Du müsstest eigentlich die akuellste Version haben. Habe bei mir auch gerade nochmals getestet und alles funktionierte. Das einzige was ich noch nachbessern könnte ist, dass du die Direktorin beim ersten Treffen nicht zweimal ansprechen musst, wenn du über das Problem sprechen willst. Aber auf dem Rückweg wenn du die Zeugenaussagen hast, funktionierte bei mir ebenfalls alles.

    Kannst du mir ein kurzes 5 Minuten Video machen damit ich mir das mal ansehen und den Punkt die Fehlerstelle lokalisieren kann. Weil bei mir funktioniert es wie geschrieben. Dein Problem ist für mich gerade nicht nachvollziehbar.

    PS:
    Edit:
    So, schon wieder getestet. Also es gibt genau einen Fall in dem die Direktorin nicht reagiert. Und zwar passiert das - zumindest bei mir - nur dann, wenn du gleich nachdem du mit Tim gesprochen hast direkt versucht in die Schule zu rennen um das Problem dort zu klären. Ohne das Gespräch mit Robert wird sie auch, - außer ihres eigenen Problems - nichts weiter von sich geben.

    Geändert von kaiyne (14.06.2019 um 08:59 Uhr)

  15. #75
    Hi ho,

    werde jetz mal auf deine restlichen Kritiken eingehen lieber Hasenmann. Das ich Rechtschreibfehler korregiere ist für mich selbstverständlich. Werde aber vorrangig erst mal nur die wichtigsten Fehler kommentieren:

    die von dir gewünschten Pfeile auf den Mapps bei den Transferevents bin ich gerade dabe zu verbauen. Allerdings werde ich nicht jedes einzelne Transferevent mit Pfeilen belegen. Es wird ehr so sein das ich in jeder Himmelsrichtung jeweils zwei auf beiden Straßenseiten einen dieser Pfeile anbringen werde. Für mich sind das dann wirklich nur Hinweise das es da noch weiter geht und keine Markierungen für jedes einzelne Transferevent. Desweiteren werden Türen keine Pfeile bekommen. Ich möchte die Mapps nicht unnötig durch diese Pfeile verschandeln. Entweder man kann ein Haus betreten oder ebend nicht.

    "Hasenmann: Man muss dem Plot des Intros nicht folgen um weiterzukommen und kann die Dinge Später wieder auslösen"

    Bin dabei das mit Hilfe von neuen Kontrollevents in den Griff zu bekommen. Soviel war da gar nicht mal umbedingt zu machen. Für die Lichtschalter habe ich nur zwei Erklärungen. Entweder habe ich dir aus versehen bei den ganzen Links die ich dir gepostet hatte eine alte Version mit untergejubelt. Was aber warscheinlicher ist, ist das du solange rumprobiert hast bis du ne Möglichkeit gefunden hast es zu umgehen ^^

    Also das Bett hat 5 Events, die du aktivieren kannst um es zu benutzen. Es wäre gut denkbar das ich irgendeinen vergessen habe zu editieren. Immer wenn ich die editiert habe, habe ich beim mittleren, also sprich dem seitlichen angefangen und habe die Dinger dann immer kopiert und auf die restlichen Stellen am Bett übertragen. Wäre also möglich das du immer einen nicht funktionierenden benutzt hast.

    Es wäre aber auch möglich das du evtl. die Stituation meinst wenn Alex das Haus zum ersten Mal betritt und sich dann schlafen legen will. Es gab ne kurze Zeit wo er zu Bett gehen konnte ohne das Licht aus zu schalten. Aber eigentlich sollte es jetzt zwang sein. Wenn das Licht an ist sagt ist, sollte er eigentlich kommentieren das er vorher das Licht ausschalten möchte.

    Ich wusste übrigens schon das du versuchen würdest mein Spiel aus zu tricksen. Schade das ich offenbar nicht aufgepasst habe und du wieder mal irgendwas gefunden um mich zu ärgern. Muss ich mir jetzt wirklich noch was einfallen lassen damit du dich endlich dazu genötigt fühlst einfach mit den Mädels in Auto zu steigen ? Machs mir doch nicht so schwer. Jeder andere Spieler hätte sich nach Ichikas Kommentar das es zur Pizzeria geht gefreut und wäre liebend gern ins Taxi gestiegen um zu sehen wie die Story weiter geht.

    Naja, wie dem auch sei, werde jetzt einfach ein Blockadeevent setzten das den Rückweg ins Haus nicht mehr möglich macht und ihr erst wieder frei gibt wenn man in der Pizzeria war. Das sollte das genannte Problem schnell und effizient lösen.

    Übrigens:
    Hast du mal ausprobiert was passiert wenn du versuchst ganz hinten im Taxi ein zu steigen ? ^^

    Wegen der Pizzeria:
    Jo, ist mir bekannt. Hatte bei all den Dingen die ich noch auf der "To do List" hatte, nicht mehr daran gedacht das zu erledigen.

    Vorhänge:
    Ja, die hatte ich ganz vergessen. Hatte ja mal darüber nachgedacht mit Lichteffekten zu spielen und wollte diese Idee in Kaiynes Haus austesten. Hast nen unwichtig gewordenes Feature gefunden, da warscheinlich nicht mehr ins Spiel kommt, da ich darin keinen all zu großen Nutzen mehr sehe. Ich lösche das mal wieder.

    Orange Jacke:
    Ich muss erst mal schauen ob ich die damals überhaupt mit vergrößert hatte. Damals als ich bzw. wir an dem Charset herum gebastelt hatten sind so viele Versionen entstanden das ich den Überblick darüber verloren habe, da ich zumindest mit meiner eigenen Variante immer weiter experimentiert habe. Kann sein das ich den Jungen mit Jacke in korrekter Größe noch nicht mal da habe.

    Phillip:
    So, jetzt kommts:
    Diesen Jungen Mann hast du dir selbst eingebrockt. Er existiert in erster Linie wegen dir. Ich erklärs dir hiermit:

    Du hattest dich damals darüber aufgeregt das Tutorial zwanghaft machen zu müssen. Inzwischen bietet mein Spiel ja nun die Option das Tutorial zu überspringen, indem man sich einfach verabschiedet und danach eben geht. Ich dachte mir aber schon das der lieben Hasemann versuchen würde das Haus einfach zu verlassen, ohne die Höflichkeit wenigstens noch "Auf Wiedersehen" zu sagen. Phillip dient mir allein dazu den Spieler soviel Höflichkeit auf zu zwingen sich wenigstens zu verabschieden wenn er denn schon das Tutorial überspringt.

    Des weiteren bekommst du auf diese Weise zumindest einen einzigen winzig kleinen Tutorialhinweis mit auf dem Weg.

    Ist Phillip nun für das Spiel wichtig ?:
    Bisher nicht. Vielleicht wirst du ihn irgendwo mal wieder begegnen, wenn ich das schon angedeutet habe. Vielleicht bekommt er irgendwann irgendwo eine kleine Miniquest oder so. Wer weiß das schon.


    Schlüssel zum Auto:
    Sollen nur als Belohnung für das Abschließen des Tutorials verfügbar sein. Das Auto soll eine schnellreise Option sein, oder aber, alternativ eine Option für Reisen in eine andere Stadt darstellen. Das Tutorial ist bisher noch ein wenig zu sehr verbastelt. Ich bin mir noch nicht sicher wie ich dort alles erreichen kann was ich gern erreichen will.


    Zettel am Haus:
    Wollte ich schon seit ewigkeiten korregieren. Und dabei ist es dann irgendwie auch immer geblieben. Ich mach das mal lieber jetzt bevor es beim nächsten Mal wieder auffällt ^^


    Welches Auto ist größer als es scheint ?
    Der grüne Chevrolet denn man als Leihgabe erhalten soll ? Bitte erklären wo er größer sein soll. Verstehe ich gerade nicht.


    Zeitungsquest und Rolands Haus:
    Kümmere mich drumm. Du meinst wahrscheinlich die Treppe zum Dachboden ?


    Meinst du jetzt wenn du während des Amoklaufs Szenarios in die Schule gehst oder wie jetzt ? (Gamebreaker ???) Wenn du in während des Szenarios in die Schule gehst müsste es eigentlich weiter gehen.

    Ich teste das gerade mal. Kann sein das du rein gerannt bist ohne mit dem S.E.K Zugführer gesprochen zu haben.

  16. #76
    Beim Haus reingehen meine ich in das eigene Haus gehen^^
    Ich will dich ja nicht ärgern. Es ist ja als Tester meine Pflicht gerade alles auszubrobieren was der normale Spieler nicht machen würde, denn es gibt immer abweichungen vom normal Weg. So kommen dann auch Speedruns zustande, welche solche Lücken ausnutzen. Ich schau mal ob ich noch ein Video zusammenbekomm. Musst aber auf mein Audiokommentar verzichten.

  17. #77
    Hi,

    OK, ich werde mal kurz ein, zwei Sätze der Reihe nach noch ergänzen und auf einige Problemlösungen kurz eingehen. Also, von Anfang an:

    Der Taxifahrer:
    Die Animation ist bewusst so gestaltet und zumindest aus meiner Sicht nicht wirklich ein Fehler. Der Mann teleportiert sich ja nicht aus dem Auto, sondern er steigt kurz aus um das Geld entgegen zu nehmen. Ist im ströhmenden Regen vielleicht nicht die beste Idee, aber er tut es halt. Hätte es blöd gefunden wenn man sich quasi mit dem Auto unterhält. Da er ja also aussteigt und auf dich zu kommt, ist es für mich nur logsich das er sich bewegt. Und ich möchte jetzt auch nur für den Taxifahrer keine extra "Aussteigeanimation" erstellen müssen.


    Die von dir (interessanterweise) nicht erwähnten Wölfe:
    Übringens gibt es Tatsächlich ein kleines Rudel Wölfe im Wald. Der Taxifahrer hat dich nicht für umsonst gewarnt. Wenn du die einmalige blockade hinter dir gelassen hast bei der Alex sagt das er lieber ins Haus gehen würde hättest du nur dem Waldweg zu folgen brauchen. Eine weitere kreisförme Reihe aus Blockaden ist dort unten. Wenn du diese auch noch durchbrichst kannst du nur noch um dein Leben laufen oder ebend kämpfen, denn die Wölfe werden dich angreifen. Es gibt eine ca. 30% Chance (vielleicht mehr ?) den Kampf zu verlieren, da die Wölfe sehr viel schneller agieren als der Held.

    Sinn und Zweck:
    Zum einen stellt es die Rückkehr des Wolfes dar. Eines Tiere welche wir respektieren und nicht bejagen sollten. Ich mag sie. Zum anderen, - und das ist das eigentlich wichtigere Ziel von mir - bestraft es jene die den Spielverlauf perdu nicht folgen wollen und alles unbedingt untersuchen müssen. Wer nicht hören will muss fühlen. Aber man hat ne relativ hohe Chance sie zu besiegen.


    Die Tür im Haus:
    Habe jetzt einen Control Switch eingebaut, der künftig kontrolliert ob der Spieler (oder die Spielerin) auch wirklich brav ins Haiabettchen gegangen ist. Das müsste das Problem eigentlich schon lösen.


    Die Mädels:
    Die Mädels vorm Haus haben jetzt einen Control Switch der dafür sorgt die das der voran gegangene Control Swicht des Lichtausschaltens wieder auf Off gesetzt wird. Somit muss das Licht auch beim nächsten Mal wieder ausgeschaltet werden.


    Du hattest noch was von nicht endeckten Fehlern im Haus geschrieben. Was ich sonst noch endeckt hatte sind ehr Kleinigkeiten:

    Alex Handy:
    Auch wenn du das Handy auf dem Stubentisch nicht aufheben tust, wirst du später von Ichika angerufen. Da das Haus aber klein ist und ein Handy laut klingeln kann, sehe ich darin auch keinen wirklichen Fehler.

    Ofen:
    Am Ofen ist ein kleiner Grafikfehler. Der Ofen stammt aus nem anderen Tileset. Da war kein Platz mehr und ich habe den nie so richtig zurecht gepixelt bekommen, dass es passt.

    Lichtschalter:
    Die Lichtschalter können sich unter Umständen auf das ganze Spiel auswirken, sodass es düster im Spiel ist. So, wie dein Video aussieht, hast du das Problem sogar ausgelöst. Weiß aber nicht wie ich das beheben kann.

    Perspektivenwechsel:
    Der Perspektivenwechsel in Alex Haus ist aus praktischen Gründen so gewollt, da ich so das Haus leichter so darstellen konnte wie ich es wollte.

    Geändert von kaiyne (Heute um 10:36 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •