mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 10 von 14 ErsteErste ... 67891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 200 von 269
  1. #181

    Januar-Challenge 2019: Back to the Past

    Da die Umfragen ein wenig Laufzeit benötigen, verliere ich keine Zeit und präsentiere die:

    Januar-Challenge 2019: Back to the Past

    Der Time-Vortex hat drei alte RPGs ausgespuckt, aber nur eins davon darf in der Gegenwart verweilen. Welches?



    Die Umfrage geht bis zum 31.12.18: Link zur Umfrage
    Geändert von Ὀρφεύς (07.12.2018 um 16:42 Uhr)
    Now: 13 Sentinels: Aegis Rim / Done: Tell Me Why
    Now: Last Exile / Done: Weathering With You
    Now: Black Hammer Band 2 / Done: Avatar - Der Herr der Elemente: Das Versprechen 1

  2. #182

    Killer Queen - Bombe Nr 3: Bite the Dust!
    stars5
    Hab mal für Shadow Hearts Covenant gevotet, und das solltest du auch spielen, wenn du weißt, was gut für dich ist.
    Gründer der JRPG-Challenge
    JRPG-Challenge 2018 - You'll never see it coming!



  3. #183
    Hab ebenfalls dafür gestimmt.

    Und PlusUltra? Fuji hatte dieselbe Idee wie du, nur ein paar Monate früher.
    http://noitamina.tv/lineup/2018/


  4. #184
    Shadow Hearts!
    Wer braucht Photobucket? Kein Schwein!
    Libenter homies id, quod volunt, credunt.
    Alle GF-Aktionen auf einen Blick

  5. #185
    Shadow Hearts: Covenant liegt klar in Führung.
    Wer hat denn für Grandia II gestimmt?^^

    @Narcissu

    Hat Fuji seinen eignen Time-Vortex?
    Now: 13 Sentinels: Aegis Rim / Done: Tell Me Why
    Now: Last Exile / Done: Weathering With You
    Now: Black Hammer Band 2 / Done: Avatar - Der Herr der Elemente: Das Versprechen 1

  6. #186
    Zitat Zitat von Ὀρφεύς Beitrag anzeigen
    Shadow Hearts: Covenant liegt klar in Führung.
    Wer hat denn für Grandia II gestimmt?^^
    Ich. Grandia II hat was. Ich bin auch am Überlegen, ob ich das nochmal auspacke. Ich hab Shadow Hearts: Convenant zwar auch rumliegen, aber damit kann ich noch weniger anfangen als mit dem Großteil meiner Spiele. Ich sträub mich schon seit Jahren dagegen, das zu spielen.


    Aktuell: [#19] Dragon Ball Z: Kakarot / [#20] 7th Dragon Code: VFD / [#21] Little Town Hero


  7. #187

    Illusion of Time & Divinity: Original Sin

    @Kael

    Bei vielen Dark Souls ähnlichen Action-RPGs ist das nicht anders.
    Handlung kaum bis gar nicht vorhanden und das man ständig an irgendeiner Stelle hängt ist meistens interessant während man hängt.

    Nach meinem letzten Eintrag folgte ein etwas längerer Leerlauf dank Illusion of Time, Call of Cthulhu und Deltarune Chapter 1.
    Über die letzten beiden Games habe ich im Forum schon ein wenig geschrieben, weswegen ich ein paar Sätze über Illusion of Time verlieren möchte.
    Da ich nicht mit dem Super Nintendo aufgewachsen bin, sind mir viele Klassiker unbekannt, doch von dem was ich kenne, befindet sich Terranigma unangefochten auf Platz 1.
    Dieses Werk hat mich so um 2007 schwer begeistert und das zu einer Zeit, wo bereits die Playstation 3 die Zockerherzen erfreute, was für die Qualität von Terranigma sprechen dürfte.
    Das die restlichen Games der Soul Blazer-Reihe eines Tages folgen würden war klar und hat mir die Monthly Mission im November die nötige Motivation gegeben, Illusion of Time in Angriff zu nehmen.


    Unterm Strich ist Illusion of Time für mich nichts besonderes gewesen, kann trotzdem die Begeisterung von damals nachempfinden.
    So war ich von einigen Punkten recht angetan und würde mir ein Remake wünschen, wo man insbesondere die Handlung weiter ausbaut.
    Diese hat mir (wenn man das Alter bedenkt) gut gefallen und insbesondere die Idee mit dem Kometen dürfte einmalig sein, da fällt zumindest mir gerade nichts vergleichbares ein.
    Klischees sind dafür allgegenwärtig, die Beziehungen flach, aber was möchte man von ein 25 Jahre altes Spiel erwarten?
    Das Levelsystem und die Möglichkeit sich in den relativ umfangreichen Dungeons zu verwandeln, waren dagegen zwei weitere coole Ideen.
    Zu meiner Schande muss ich gestehen, habe mich regelmäßig in den abwechslungsreichen Dungeons verlaufen und das nach zig Open-World Games inklusive mehrere Dutzend Dungeon Crawlers... anders kann ich mir die Spielzeit von 18 Stunden nicht erklären.


    Divinity: Original Sin - Enhanced Edition - Bickie Bumm.
    Das Ende der Zeit vom 27.10.-07.12.2018 - Fortschritt: Stunde 22-32

    Silbertal ist wie Urlaub.
    Zwar lauern Bedrohungen von Nord bis Süd und einige Bewohner haben mächtig ein an der Klatsche, doch in der Pickentaverne pulsiert das Leben.
    Jedenfalls im Erdgeschoss. Kaum gelangen wir ins Obergeschoss werden wir um Hilfe angefleht.
    Ein Geiseldrama voller Tränen bahnt sich an und der Geiselnehmer heißt: Bickie der Bomber.


    Was meint ihr passierte, wenn man Teleportation wirkt?^^^

    Keine 10 Sekunden später steht der Sieger fest, ich liege lachend vorm PC und eine weitere gute Tat ist vollbracht.
    Die restlichen Stunden stolpern Roderick & Co. über Stock und Stein, vollbringen Heldentaten, werden von Spinnen verprügelt und durch Zufall finden wir einen Weg zum abgeschiedenen Strand.
    Somit kann die Hauptquest weitergehen, solange wir nicht erneut von irgendetwas abgelenkt werden.

    Was? Da oben sind vier riesige Statuen?
    Wie dahinten sonnt sich ein Quellenmagier?
    Nein, wir haben ZixZax am Ende der Zeit nicht vergessen!
    Ich soll einen Brief abgeben? Welchen genau?
    ... gut, komm ja schon ...
    Now: 13 Sentinels: Aegis Rim / Done: Tell Me Why
    Now: Last Exile / Done: Weathering With You
    Now: Black Hammer Band 2 / Done: Avatar - Der Herr der Elemente: Das Versprechen 1

  8. #188
    Zitat Zitat von Kael Beitrag anzeigen
    Ich sträub mich schon seit Jahren dagegen, das zu spielen.
    Und warum? Schließe dich an und wir wären schon vier User die 2019 Covenant zocken möchten.
    Vielleicht sorgt eine Team-Challenge speziell für Shadow Hearts: Covenant für mehr Motivation?

    Aber keiner hat für Final Fantasy X gestimmt? Bin enttäuscht! So schlimm?^^
    Now: 13 Sentinels: Aegis Rim / Done: Tell Me Why
    Now: Last Exile / Done: Weathering With You
    Now: Black Hammer Band 2 / Done: Avatar - Der Herr der Elemente: Das Versprechen 1

  9. #189
    Zitat Zitat von Ὀρφεύς Beitrag anzeigen
    Aber keiner hat für Final Fantasy X gestimmt? Bin enttäuscht! So schlimm?^^
    Da hast du eine Stimme! Und nein. Ich fands toll

    Und bei Shadow Hearts: Convenant könnte ich mich theoretisch anschließen. Müsste ich nur dummerweise emulieren auch wenn ich das Original hier rumliegen habe. Und da gibt es scheinbar ein paar visuelle Macken.

  10. #190
    Ich bin auch Final Fantasy X aber NUR die PS2 Version. Ansonsten kannst du das Spiel zum Teufel jagen. xd
    (wenn das nicht geht, gehe meine Stimme an Grandia)
    Gamingblog: Ulterior_Audience (Aktuell: Lobotomy Corporation)

  11. #191
    Zitat Zitat von Klunky Beitrag anzeigen
    Ich bin auch Final Fantasy X aber NUR die PS2 Version. Ansonsten kannst du das Spiel zum Teufel jagen. xd
    Doch nicht wegen diesen neu aufgelegten Soundtrack, oder?

    Was ich vielleicht noch erwähnen sollte, habe Final Fantasy X-2 damals durchgespielt.
    Mochte zwar Yuna als Pop-Sternchen nicht (die hat in FFX echt Eindruck hinterlassen) und gerade der Anfang wirkte, als sei Square Enix damals auf Ecstasy gewesen, aber die Grundidee sowie das Kampfsystem waren echt cool.

    @Jack

    Jetzt sind zwar schon fünf, da kann Kael nur ja sagen.
    Now: 13 Sentinels: Aegis Rim / Done: Tell Me Why
    Now: Last Exile / Done: Weathering With You
    Now: Black Hammer Band 2 / Done: Avatar - Der Herr der Elemente: Das Versprechen 1

  12. #192
    Zitat Zitat von Ὀρφεύς Beitrag anzeigen
    Und warum? Schließe dich an und wir wären schon vier User die 2019 Covenant zocken möchten.
    Vielleicht sorgt eine Team-Challenge speziell für Shadow Hearts: Covenant für mehr Motivation?
    Um ehrlich zu sein, erinnere ich mich auch nur noch dunkel dran, warum ich nix mit dem Spiel anfangen kann, da das jetzt über zehn Jahre her sein dürfte, dass ich das Spiel angefangen habe. Grob ging's wohl um das Kampfsystem (war das das mit dieser komischen Scheibe?) und die Umgebung, in der das Ganze gespielt hat, die mir auch überhaupt nicht zugesagt hat.

    Wobei ich da auch mit mir reden lasse, wenn's dafür echt eine Challenge gibt. Ein PS2-Spiel fehlt eh noch auf meiner Liste 2019, ist mir aufgefallen.


    Aktuell: [#19] Dragon Ball Z: Kakarot / [#20] 7th Dragon Code: VFD / [#21] Little Town Hero


  13. #193
    Bin ich zu spät?
    Habe auch nochmal abgestimmt - natürlich für FF10, dann kann ich als alter Vollprofi mitreden.

    Patch 1.1.4 in Arbeit...!

  14. #194
    Zitat Zitat von Kael Beitrag anzeigen
    Um ehrlich zu sein, erinnere ich mich auch nur noch dunkel dran, warum ich nix mit dem Spiel anfangen kann, da das jetzt über zehn Jahre her sein dürfte, dass ich das Spiel angefangen habe. Grob ging's wohl um das Kampfsystem (war das das mit dieser komischen Scheibe?) und die Umgebung, in der das Ganze gespielt hat, die mir auch überhaupt nicht zugesagt hat.
    Was mir z.B damals überhaupt nicht zugesagt hat war dass jede einzelne Stadt immer dasselbe Thema hat, das kann man irgendwann nicht mehr hören obwohl es nicht mal so schlecht ist. Nur gerade solche Lieder würde man gerne mit bestimmten Orten verbinden und nicht einfach jeden, dann hätte es ruhig etwas generischeres sein können, dass da war viel zu melancholisch.

    Zudem stört mich dieser Disconnect zwischen Spieler und Spielcharakteren, man wählt irgendwelche Orte auf der Weltkarte aus und urplötzlich ist man bereits schon mitten an einem Ort, also in so einer arabischen Stadt die man zum ersten mal betritt, steckt die Gruppe aufeinmal schon direkt in einer Bauchtänzer-Show. Da war also schon erheblich viel Zeit dazwischen, die man einfach raus gecutted hat, weils wohl nicht interessant geworden wäre, aber dann macht es gefälligst interessant.

    Das Kampfsystem hat natürlich auch so seine Probleme, so ist es prinzipiell echt nicht schwer die Scheibe zu treffen und man gibt sich selbst Handicaps um dann den Schaden zu steigern. (was nicht mal unbedingt notwendig ist, man muss schon irre übertreiben damit es schwer wird kein Perfekt zu erzielen) nach dem 1000. mal spielen die Scheibe zu treffen kann auch irgendwann langweilen und man würde sich wünschen die Gruppenmitglieder würden einfach so angreifen damit das schneller geht.
    Die Charaktere haben zwar alle ein eigenes Feature und die Spezialangriffe sehen gut aus, aber abseits dessen wiederholen sich viel zu schnell die Spielelemente, ich kann mich erinnern dass man sich da rigendwelche freischaltbaren Verstärkungen geben konnte, deren Effekte schon nach kurzer Zeit immer nur die selben waren. So ist es auch mit den Gegnern, meistens sind sie nur EXP Futter keinerlei Besonderheiten, die Dungeons haben nur selten Rätsel oder sonst wie Abwechslung, erst im späteren Spielverlauf konnte ich hier und da ein paar entdecken (keine Ahnung ob es da ab dem Punkt wo ich aufgehört hatte noch mehr geworden wären), die Wahrscheinlichkeit für Zufallsbegegnungen hätte man auch ein wenig reduzieren können.

    Und ansonsten noch der Humor... joa hängt halt stark davon ab ob man den was abgewinnen kann, setzt größtenteils auf Slapstick, Flachwitze und den typisch japanischen Perverso-Kram
    Geändert von Klunky (21.12.2018 um 09:02 Uhr)
    Gamingblog: Ulterior_Audience (Aktuell: Lobotomy Corporation)

  15. #195
    Zitat Zitat von Klunky
    Was mir z.B damals überhaupt nicht zugesagt hat war dass jede einzelne Stadt immer dasselbe Thema hat, das kann man irgendwann nicht mehr hören obwohl es nicht mal so schlecht ist. Nur gerade solche Lieder würde man gerne mit bestimmten Orten verbinden und nicht einfach jeden, dann hätte es ruhig etwas generischeres sein können, dass da war viel zu melancholisch.
    Kann das zwar durchaus verstehen. aber zum Thema Stimmung muss man sagen, dass das Spiel im Weltkrieg spielt und eine gewisse Melancholie durchaus nicht deplatziert ist. (Nehme mal an, du meinst dieses Stück.)


  16. #196
    Town of Twilight ist großartig.
    Hat die Stimmung ungemein passend eingefangen, so wie der restliche - im übrigen sehr hochwertige - Soundtrack auch.
    Doch was schreibe ich hier? Bin ein Shadow Hearts Covenant-Fanboy, da prallt jegliche Kritik völlig ab und bin da sogar stolz drauf, jawohl.

    Ansonsten könnte ich die erste Runde direkt wieder überarbeiten.
    Wollte Yo-Kai Watch 3 und Divinity: Original Sin dieses Jahr schaffen und bin Lichtjahre davon entfernt.
    Mit enorm viel Glück schaffe ich heute Darksiders 3 und somit 30/30.

    @Daen vom Clan

    Immer her mit den Stimmen.
    Die Umfrage läuft noch ca. 22 Stunden, mit Shadow Hearts: Covenant an der Spitze.
    Final Fantasy X liegt knapp dahinter oder holt Grandia 2 in den letzten Stunden auf?
    Fragen über Fragen und für Morgen steht dann eine neue Umfrage an.
    Now: 13 Sentinels: Aegis Rim / Done: Tell Me Why
    Now: Last Exile / Done: Weathering With You
    Now: Black Hammer Band 2 / Done: Avatar - Der Herr der Elemente: Das Versprechen 1

  17. #197
    Der Gewinner ist Shadow Hearts: Covenant und sollte im Januar durchgespielt werden.
    Nehme selbstverständlich meinen Spielstand, den ich 2018 angefangen und bereits süße zwei Stunden investiert habe.
    Bin gespannt wie lange ich für meinen dritten Durchlauf benötigen werden? Beim letzten Mal kam ich auf 20 Stunden.

    Will sich wer anschließen?


    Und wenn war schon dabei sind, hier direkt die nächste Umfrage für Februar.
    Hatte mehrere Themen offen und sind mir auf GOG & Steam meine unliebsamen SRPGs aufgefallen.
    Unliebsam deswegen, weil speziell dieses Subgenre meist viel Zeit kostet und mir bis auf ganz wenige Ausnahmen (vielleicht max. 5) keines gefällt.
    Trotzdem befinden sich einige Titel in meiner Sammlung, die klasse ausschauen und mit dieser Umfrage darf man mir in den Hintern treten, damit dieses Jahr mindestens eins davon durchgespielt wird.

    Februar-Challenge 2019: Schachmatt

    Diesmal kann kein Bauer vorgeschoben werden. Spiele endlich ein SRPGs durch! Welches?



    Die Umfrage geht bis zum 31.01.19: Link zur Umfrage

    Diesmal hat jeder Teilnehmer zwei Stimmen.
    Now: 13 Sentinels: Aegis Rim / Done: Tell Me Why
    Now: Last Exile / Done: Weathering With You
    Now: Black Hammer Band 2 / Done: Avatar - Der Herr der Elemente: Das Versprechen 1

  18. #198

    Killer Queen - Bombe Nr 3: Bite the Dust!
    stars5
    Diesmal werde ich mich raushalten, da das alles West-SRPGs sind, aber ich muss sagen Children of Zodiarcs sieht doch ganz interessant aus.
    Gründer der JRPG-Challenge
    JRPG-Challenge 2018 - You'll never see it coming!



  19. #199
    Children of Zodiarcs und Regalia habe ich selber auch schon ins Auge gefasst, daher würden mich ein paar Eindrücke zu einem der Beiden am meisten interessieren^^

  20. #200

    Fazit

    2018 war ein buntes spaßiges Challenge-Jahr, welches mich mehr als jemals zuvor motiviert hat am Ball zu bleiben.
    Denn oft hatte ich über Wochen/Monate viel Leerlauf, der sich diesmal fast gänzlich verabschiedet hat.
    Zum Ende hin ist mir zwar die Luft ein wenig ausgegangen, dennoch sind selbst in dieser unproduktiven Zeit viele andere Spiele zumindest angespielt worden und für einen ersten Blick war das nicht verkehrt.
    Für dieses Jahr möchte ich versuchen die RPGs untereinander nicht ständig auszutauschen und eben gezielter zocken.
    Besonders bei den umfangreichen WRPGs wäre dieser Vorsatz sinnvoll, selbst wenn am Ende des Jahres dann vermutlich weniger Spiele bei rumkommen.


    Rangliste 2018:

    1. Divinity: Original Sin 2
    2. Marvel's Spider-Man
    3. God of War
    4. Salt and Sanctuary
    5. Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds
    6. South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe
    7. Pillars of Eternity
    8. The Witcher 2: Assassins of Kings - Enhanced Edition
    9. Vampyr
    10. Moonlighter
    11. Pyre
    12. Death's Gambit
    13. Tales of Berseria
    14. Costume Quest 2
    15. South Park: Der Stab der Wahrheit
    16. Severed
    17. Call of Cthulhu
    18. HOB
    19. Bastion
    20. Deltarune Chapter 1
    21. Ni No Kuni II: Revenant Kingdom
    22. The Council
    23. Evoland 2
    24. Illusion of Time
    25. Charlie Murder
    26. Evoland
    27. Finding Paradise
    28. Fall of Light

    Game of the Year:

    1. Divinity: Original Sin 2
    2. Marvel's Spider-Man
    3. God of War

    Längstes Spiel:

    1. Divinity: Original Sin 2
    2. Pillars of Eternity
    3. Tales of Berseria

    Überraschung des Jahres:

    1. Salt and Sanctuary
    2. Vampyr
    3. Moonlighter

    Flop des Jahres:

    1. Fall of Light

    Enttäuschung des Jahres:

    1. Finding Paradise
    2. Ni No Kuni II: Revenant Kingdom

    Bester Soundtrack:

    1. Divinity: Original Sin 2
    2. Pyre
    3. Bastion

    Beste Story:

    1. Marvel's Spider-Man
    2. Divinity: Original Sin 2
    3. Vampyr

    Beendete Rollenspiele: 28
    Investierte Zeit: 671:36:04 Stunden / 27 Tage, 23 Stunden, 36 Minuten und 4 Sekunden.

    Rollenspiele auf die ich mich dieses Jahr besonders freue:


    Now: 13 Sentinels: Aegis Rim / Done: Tell Me Why
    Now: Last Exile / Done: Weathering With You
    Now: Black Hammer Band 2 / Done: Avatar - Der Herr der Elemente: Das Versprechen 1

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •