Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Die besten Spiele mit den RPG Maker Vx Ace Standard Assets und -erweiterungen

  1. #1

    Die besten Spiele mit den RPG Maker Vx Ace Standard Assets und -erweiterungen

    Hallo. Titel steht oben. Lasst uns eine Liste der Spiele anfertigen, die nicht mit eigenen Grafiken, sondern mit den RPG Maker Vx Ace Standard Assets und -erweiterungen erstellt wurden und trotzdem super aussehen. Dies bezieht sich auf die im Spiel verwendeten Grafiken. Sounds etc. müssen jetzt nicht dem RTP angehören.

    Es gibt ja auch viele Erweiterungen für das RPG Vx Ace RTP, aber wer kennt sie schon alle? Wäre btw. cool, das alles mal zusammen zu tragen. Naja, anyway, viele machen daraus trotz den eckigen Grafiken herausragende Maps. Und das macht sich in fertigen Spielen sicher noch besser.

    Auch erlaubt sind Spieleempfehlungen aus RTP-Contesten, die das RTP und Erweiterungen (welche auch immer das sein mögen. ReStaff oder so) verwenden.

    Sinn des Ganzen:

    - Für euch: Ihr findet coole Spiele, die den Standard nutzen und es trotzdem verstehen, super gut auszusehen.
    - Sinn für mich: Ich lerne bezüglich der RTP-Grafiken verschiedene Mappingstile kennen und finde vielleicht meinen eigenen dadurch + Inspiration, die mir aktuell leider fehlt.

    Fröhliches Spieleempfehlen!

    Ken der Runtimepackagekot

    Geändert von Ken der Kot (06.11.2018 um 16:44 Uhr)

  2. #2
    Destiny War von MeisterGinxD!

  3. #3
    Zitat Zitat von Schotti Beitrag anzeigen
    Destiny War von MeisterGinxD!
    Hab ich mir eben angesehen. Ich finde es vom Mapping her leider in keinster Weise gut.

  4. #4
    Ich habe noch kein Spiel des Ace gespielt. Aber ich kann dir eines empfehlen, das nur mit den Standardassets des VX gemacht wurde. Ich weiß nicht, inwiefern sich das da vom VX Ace unterscheidet, aber vielleicht hilft es dir ja trotzdem:

    Spellbinder (siehe zweiten Link unter "My Games") wurde meines Wissens mit voller Absicht nur mit Standardressourcen (und eigenen Skripten) gemacht, um zu zeigen, was man damit so alles machen kann. Mir hat das Spiel sogar erstaunlich gut gefallen .

  5. #5
    Ich wollte eigentlich nur Spiele hier genannt haben, die mit dem Ace RTP erstellt wurden. Hab das Spellbinder-Spiel trotzdem mal angeschaut. Sieht gut aus, auch wenn mir dieses RTP gänzlich unbekannt ist. Es ist ganz cool, wie das mit Innen- und Außenmaps gelöst ist (kein Teleport).

  6. #6
    Northwall von Steven Bateman ist mindestens einen Blick wert. Ich persönlich boykottiere die VX(A)-Generation gänzlich, weil ich das RTP so hässlich finde. Northwall ist aber wenigstens nicht ganz grottig und vor allem wegen seiner Kurzweiligkeit sehr spielbar.

  7. #7
    Ich möchte gerne Mappen lernen im Stile von Castle Oblivion!

    Schaut mal her:



    Schaut es euch an. Ist dieser Mapping-Stil nicht atemberaubend?

    Sowas möchte ich mit dem Ace-RTP auch umsetzen können!

  8. #8
    Zitat Zitat
    Schaut es euch an. Ist dieser Mapping-Stil nicht atemberaubend?
    Kann ich nichts zu sagen, dazu müsste ich die Karten unter dem ganzen Gerümpel, das irgendjemand darauf abgeladen hat, erstmal finden...

  9. #9
    Zitat Zitat von Liferipper Beitrag anzeigen
    Kann ich nichts zu sagen, dazu müsste ich die Karten unter dem ganzen Gerümpel, das irgendjemand darauf abgeladen hat, erstmal finden...
    Du hättest auch einfach schreiben können, dass dir die Maps zu voll sind, aber womöglich wäre das zu einfach gewesen.

    Ich find das im Gesamtbild ehrlich gesagt tatsächlich um das hundertfache besser als ewig leere Maps, die mich zu tode langweilen. Natürlich darf "füllendes Mapping" nicht dazu beitragen, dass man am Ende ewig nach den Laufwegen suchen muss - das ist designtechnisch dann doof. Allerdings ist das bei diesem Spiel nicht der Fall, daher empfinde ich es als einen guten Kompromiss zwischen "zu voll" und "zu leer".

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •