mascot
pointer pointer pointer pointer

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Final Fantasy-Podcast

    Hallo liebe Foren-Freunde,

    ich hoffe, euch geht's allen gut? Und ich hoffe, dass mein Post gerade okay ist? Sonst schreibt mir doch gerne einfach. Dann weiß ich bescheid.
    Meine Forenzeit ist leider schon was her und dann bin ich auf euch gestoßen und hab irgendwie wieder bisschen Lust bekommen.

    Mein erster Post ist aber ein wenig in eigener Sache und ich hoffe, das seht ihr mir nach. Aber bevor ich auf den Punkt komme, möchte ich sagen: Dahinter steckt extrem viel Herzblut und wir wollen sowohl Fans als auch nicht-Fans die Möglichkeit geben, einen (neuen) Blick auf die Historie der FF-Reihe zu werfen. Aber bevor ich mehr erkläre:
    Ich würde euch gerne unseren Final Fantasy-Podcast "Chronicles" ans Herz legen wollen. Hier zu finden: https://runaways.eu/tag/chronicles/
    Wir beide sind schon immer Fans der Reihe gewesen, aber so richtig alle Teile gespielt haben wir beide nicht. Also haben meine Kollegin Yasemin und ich uns das irrsinnige Ziel gesetzt, alle Teile der Reihe durchzuspielen und aufzuarbeiten in einem Podcast. Neben der Story eben auch Trivia, was Teil xy das erste Mal in der Reihe etabliert hat (z.B. wo kamen das erste Mal Mogrys vor, wo wurde der Zauber Regena das erste Mal verwendet etc.) oder reden ein wenig über die Musik der Spiele. Wir versuchen einfach Fans noch neue Seiten der Spiele zu zeigen, die sie seit Jahren kennen. Nicht-Fans versuchen wir von dieser Reihe zu überzeugen und aufzuweisen, was UNS daran begeistert. Wir haben mittlerweile 3 Podcasts zu den Teilen I-III online. Teil IV ist beendet und aufgenommen, aber noch nicht online. Wir würden uns RIESIG freuen, wenn wir auch nur einen von euch Fans davon überzeugen können, mal reinzuhören und uns auf dieser wahnsinnigen Reise zu begleiten.

    Ich hoffe, mein Post ist nicht zu Werbung-aufs-Auge-wie-nervig. Es ist aber so ein innerliches kitzeln, dass wir das mit möglichst vielen Fans teilen möchten.
    Und jetzt danke ich euch für eure Aufmerksamkeit und wünsche euch noch viel Spaß hier im Forum. Hoffe, wir lesen uns in den anderen Threads & hören uns im Cast. <3

    Euer Marvin/Ichmagdasnicht (Name von Twitter, weil ich schlecht mit Nicks bin. :'D)

  2. #2
    Hey, ich habe den Rätsel Podcast mir mal angehört und muss leider mitteilen, dass ich kurz aufgehört habe zu hören, als der Host gefragt wurde ob er Braid kennt und mit "Neee?" geantwortet hat.
    Jetzt mal ehrlich man kann doch keinen Rätsel Podcast machen und nicht mal nicht von Braid wenigstens gehört haben. Sorry aber für mich war eine Voraussetzung dass dieses Spiel in solch einem Podcast genannt wird.
    Das Problem was ich dann persönlich habe und ich denke mal da könnt ihr vielleicht nicht zwingend was dafür, weil ihr viele unterschiedliche Themen abdeckt: sobald ich das Gefühl habe mehr zu wissen und sagen zu können als die Teilnehmer des Podcasts ich automatisch abschalte, vielleicht ist das mein potentieller Elitismus, aber ich war schon von vornerein mit einigen Aussagen nicht zufrieden z.B dass auch Geschicklichkeitseinlagen zur Rätseldefinition dazu gehören sollten.

    Ohnehin war ein zugrunde liegendes Problem für mich dass ihr mir einfach nicht zu weit in die Tiefe gegangen seid. Da hat die Partnerin beispielsweise Braid angeschnitten, ein Spiel welches der Host nicht kennt, anstatt durch Fragen heraus zu bekommen was für eine Art Spiel das ist und näher zu erfahren (hat ja vielleicht auch einen Lerneffekt für den Zuschauer) springt er einfach auf ein komplett anderes Thema, (nämlich Rubik Cubes) da kommt für mich nicht viel Neugier und Liebe zu Videospielen rüber.

    Meiner Meinung nach hat der Host zu viel Redezeit beansprucht und für meinen Geschmack zu viele unnötige Anglizismen benutzt: "dominant strategy", "ist ja ziemlich obvious"
    Um ehrlich zu sein, fand ich die Partnerin da sehr viel angenehmer zum zuhören, ihre Stimme war klarer, hat weniger Nebensätze eingebracht und insgesamt ihren Standpunkt kompakter dargestellt.

    Um noch etwas positives zu sagen, ich finde ihr kommt insgesamt trotzdem symphatisch und wie Leute rüber mit denen man durchaus gerne abhängen würde, die Themen des Podcasts wurden auf interessante Merkmale von Rätselspielen beschränkt und es kamen Begriffe wie "Red Herring" vor.
    Ich hoffe ihr lasst euch nicht zu sehr runter ziehen von mir, ich bin zwar interessiert- aber auch sehr wählerisch was Podcasts betrifft.

    Ok ja ich weiß das hat jetzt wirklich nichts mit Final Fantasy zu tun, aber dafür gibts ja vielleicht noch andere? ^^"
    Geändert von Klunky (07.09.2018 um 22:42 Uhr)
    Gamingblog: Ulterior_Audience (Aktuell: Lobotomy Corporation)

  3. #3
    Hey Klunky,

    danke für deine Antwort! Ist zwar bisschen random weil's eigentlich um Chronicles ging, aber ja. Gerne auch was zu deinem Kommentar:
    1) Man kann nicht jedes Spiel kennen und das ist auch gar nicht der Anspruch des Podcasts
    2) Ziel des Podcasts war es nicht Rätselspiele aufzuzählen, sondern auf einer Design-technischen Ebene zu schauen, was alles hinter einem Rätsel steckt. Der Podcast soll zum nach- und selber denken anregen und kein Opus Magnum der Rätselspiele sein. Vielleicht war deine Erwartungshaltung einfach eine andere als das Ziel des Podcasts?
    3) Bzgl. Anglizismen: Ja, nutzen wir beide sehr viel. Das stimmt. Aber bei "dominant strategy" und "red hearing", handelt es sich einfach um Sachen aus dem GameDev, die eben oft keine deutsche Übersetzung haben. Natürlich kann man sie ins Deutsche übersetzen, aber das macht man doch mit Fachbegriffen nicht?

    Bin mir unsicher, ob du mit dem Podcast Spaß hattest, aber ich hoffe einfach mal das Beste und du kannst mit den Begründungen oben das Format besser verstehen. Danke auch für die zwei lieben Worte am Ende.

    Dir noch einen schönen Samstag!

  4. #4
    Zitat Zitat von Ichmagdasnicht Beitrag anzeigen
    3) Bzgl. Anglizismen: Ja, nutzen wir beide sehr viel. Das stimmt. Aber bei "dominant strategy" und "red hearing", handelt es sich einfach um Sachen aus dem GameDev, die eben oft keine deutsche Übersetzung haben. Natürlich kann man sie ins Deutsche übersetzen, aber das macht man doch mit Fachbegriffen nicht?
    Das heißt nicht "red hearing" (= rote Anhörung), sondern "red herring" (= roter Hering). Das ist eine englische Redewendung, jemanden in die Irre zu führen. In Deutschland sagt man dazu auch "Nebelkerze werfen".
    "Dominant Strategy" wird in Deutschland 1:1 in "Dominate Strategie" übersetzt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Red_Herring_(Redewendung)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dominante_Strategie

    PS: Und es heißt auch "werdet Patron" und nicht "werdet Patrone".
    Geändert von Whiz-zarD (09.09.2018 um 08:38 Uhr)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •