mascot
pointer pointer pointer pointer

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 81 bis 86 von 86
  1. #81
    Ich möchte an dieser Stelle nur klar stellen, dass ich regelrecht in die Flucht geschlagen wurde von Star Ocean: Integrity and Faithlessness.
    Von aufgegeben kann nicht die Rede von sein.

    Und je öfters ich diese Liste sehe, desto mehr stört mich dieses doppelte Star Ocean:

    Zitat Zitat
    (5) Star Ocean: Star Ocean: Integrity and Faithlessness
    Ja, richtig! Ich versuche damit von mir abzulenken.

    Aber gerne mehr solcher Missionen für die Zukunft.
    Denn vorher haben die mich kein Stück interessiert.
    Now: Divinity: Original Sin & Call of Cthulhu / Done: Deltarune | RPG-Challenge 2018 - [26/∞]
    Now: Batman of the Future Staffel 2 / Done: Creeped Out & Gangsta. | The Rocky Horror-Challenge 2018 - [7/30]
    Now: Die Abnormen / Done: The Walking Dead 3: Die Zuflucht | Marktplatz - Stand: 04.03.2018

    RPG-Challenge vom 27.10.2018 | Neu: Divinity: Original Sin - Drei Engel für Roderick + Pathfinder: Kingmaker - Wie man ein Baron wird.

  2. #82
    Schön, dass es geklappt hat - hat Spaß gemacht.

    Zitat Zitat von one-cool Beitrag anzeigen
    Du hast Urlaub. Du müsstest also alle Spiele haben. Steht im eingangsposting
    Der ist leider schon wieder vorbei. Man müsste noch mal zur Schule gehen ... wie schön war das, als man früh nach hause kam, direkt die Playstation anstellen und bis abends spielen konnte.
    Zitat Zitat von Shieru Beitrag anzeigen
    Glückwunsch, Winy!
    Danke dir und das gebe ich direkt mal zurück. Du hast auf jeden Fall den obskursten Ableger der Serie geschlagen.

    Libenter homies id, quod volunt, credunt.
    Alle GF-Aktionen auf einen Blick

  3. #83

    Killer Queen - Bombe Nr 3: Bite the Dust!
    stars5
    Zitat Zitat von Winyett Grayanus Beitrag anzeigen
    Danke dir und das gebe ich direkt mal zurück. Du hast auf jeden Fall den obskursten Ableger der Serie geschlagen.
    Dabei war das sogar mein erstes durchgespieltes Star Ocean
    Gründer der JRPG-Challenge
    JRPG-Challenge 2018 - You'll never see it coming!



  4. #84
    Ich muss sagen, dass es sich für mich mega gelohnt hat, hier mitzumachen.

    Dass ich als absoluter Neuling (bisher keine einzige JRPG Challange mitgemacht) nicht in Frage gestellt wurde (ich hätte euch die komplette Challange versauen können), fand ich sehr stark - und nur aus diesem Grund konnte ich mich motivieren, den für mich persönlich enttäuschenden 5. Teil zu beenden. Am Ende hat mich der Teil dann doch etwas versöhnlicher gestimmt und rückwirkend sehe ich daher die 60€ nicht mehr als "in den Sand gesetzt" an.

    Vielen Dank an Shieru für die Organisation und vielen Dank an Ὀρφεύς - hättest du nicht aufgegeben, hätte ich es getan (spätestens als ich 1,5 Stunden Spielzeit verloren habe, als ich von der Playstation wegging, während einer Sequenz).

  5. #85

    Killer Queen - Bombe Nr 3: Bite the Dust!
    stars5
    Zitat Zitat von Linkey Beitrag anzeigen
    Ich muss sagen, dass es sich für mich mega gelohnt hat, hier mitzumachen.

    Dass ich als absoluter Neuling (bisher keine einzige JRPG Challange mitgemacht) nicht in Frage gestellt wurde (ich hätte euch die komplette Challange versauen können), fand ich sehr stark - und nur aus diesem Grund konnte ich mich motivieren, den für mich persönlich enttäuschenden 5. Teil zu beenden. Am Ende hat mich der Teil dann doch etwas versöhnlicher gestimmt und rückwirkend sehe ich daher die 60€ nicht mehr als "in den Sand gesetzt" an.

    Vielen Dank an Shieru für die Organisation und vielen Dank an Ὀρφεύς - hättest du nicht aufgegeben, hätte ich es getan (spätestens als ich 1,5 Stunden Spielzeit verloren habe, als ich von der Playstation wegging, während einer Sequenz).
    Gerne geschehen Aber lass mich dir einen Rat geben: Selbst, wenn du dein Spiel nicht geschafft hättest, du hättest NIEMANDEM etwas "versaut". Diese Sorte von negativem Druck möchte ich gleich an der Wurzel ausmerzen, deshalb lass mich dir sagen, was passiert wäre, wenn diese Challenge nicht geschafft worden wäre:

    Gar nichts. Okay, das ist vielleicht nicht fair: Klar, vielleicht wäre der ein oder andere ein wenig enttäuscht gewesen: Aber: Es wäre niemand gestorben, und es wäre auch niemandes Ehre oder Gamer-Cred "in den Schmutz gezogen worden". Alles, was ein Scheitern bedeutet hätte wäre: Challenge nicht geschafft, nächsten Monat kommt schon die nächste. Neues Spiel, neues Glück!

    Und nehmen wir mal an, es gibt da "BöserForenuserX", der seinerseits ein Spiel durchgespielt hat, aber nicht das, für das du dich gemeldet hast? Und dieser BöserForenuserX beschwert sich dann, weil Linkey sein Spiel nicht durchgespielt hat?

    Nun, dann würde ich ihm sagen, BöserForenuserX, wenn dir diese Challenge so viel bedeutet, warum hast du dann nicht beide Spiele durchgespielt? Oder gar alle? Der Wert, dem wir eine Sache - wie z.B. eine Monthly Mission - zuweisen ist unsere persönliche Angelegenheit.

    Mir ist einfach folgendes wichtig: Wann immer wir etwas hier im Forum angehen, sei es eine JRPG-Challenge, oder gar eine Monthly Mission, dann beinhaltet diese Aufgabe immer auch die Möglichkeit des Scheiterns. Unglaublich, ich weiß Aber that's life! Man wird nicht von heute auf Morgen ein Meister, und je öfter man eine Sache angeht, desto mehr verbessert man sich! Darum ist jeder einzelne Versuch wichtig, egal, wie klein die Chance auch ist, ob man gewinnt.

    Außerdem möchte ich noch eines betonen: nur, weil man etwas nicht geschafft hat, entwertet das noch lange nicht den Mut, den jemand aufgebracht hat, an etwas teilzunehmen!

    Positive Vibes, und so.
    Gründer der JRPG-Challenge
    JRPG-Challenge 2018 - You'll never see it coming!



  6. #86
    Sehr tolle Einstellung Shieru. Dann lass mich diesen Satz streichen:
    Dass ich als absoluter Neuling (bisher keine einzige JRPG Challange mitgemacht) nicht in Frage gestellt wurde (ich hätte euch die komplette Challange versauen können), fand ich sehr stark

    Wollte mit dem Beitrag auch keines Falls ausdrücken, dass man hier nicht scheitern darf
    Für mich war es auch kein Druck, sondern eine Motivation, die letztendlich dazu geführt hat, dass ich ein Spiel beende, welches ich für 60€ vor 2 Jahren gekauft und seitdem nicht mehr angerührt habe.

    Von daher noch einmal Danke dafür. Jetzt kann meine Frau nicht mehr sagen, ich würde Spiele nur für's Regal kaufen und sinnlos Geld ausgeben!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •