Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 132

Thema: Bundesliga-Stammtisch 18/19 - News, Gerüchte, Diskussionen

  1. #61
    Interessant, weil ich das echt nicht gedacht hätte, aber Werder hat tatsächlich 1,5 Jahre keinen Elfer zugesprochen bekommen. Letzter Elfmeter war am 22.4.17 gegen Ingolstadt und jetzt halt gegen Hertha. Die 2 Elfer im Pokal mal ausgeklammert.

    Ansonsten wird man hier langsam euphorisch. 11 Punkte hatten wir letzte Saison erst am 14. Spieltag. Zwar schaue ich mir die Tabelle grundsätzlich erst ab dem 10. Spieltag an, aber man kann echt sagen, dass das diese Saison echt gut werden kann. Egal ob wir gut oder schlecht spielen, die Punkte werden mitgenommen. Das war lange Zeit komplett anders. Der Spielplan stimmt aber auch diese Saison. Wir können schön Punkte sammeln bevor es gegen die großen Kaliber geht. Mit Stuttgart, Wolfsburg, Leverkusen und Schalke kommen jetzt Gegner, die alle noch nicht wirklich gut drauf sind. Erst ganz am Ende kommen dann Bayern, Dortmund, Hoffenheim und die Dosen. Bin gespannt, was da rauskommt. Wenn man das Niveau halten kann, wird man die angestrebte EL ziemlich sicher erreichen.

    Geändert von Eisbaer (26.09.2018 um 09:22 Uhr)

  2. #62
    Für mich ist der aktuelle Stand nichts weiter als eine trügerische Momentaufnahme. Es wäre maximal naiv zu sagen, dass das definitiv so weiter geht.
    Gestern war das erste Spiel in dieser Saison, in dem die Leistung stimmte.
    Für mich sind es weniger 2 Punkte hinter den Bayern, sondern viel mehr 9 Punkte vorm Relegationsplatz.

  3. #63
    Zitat Zitat von Dizzy Beitrag anzeigen
    Für mich sind es weniger 2 Punkte hinter den Bayern, sondern viel mehr 9 Punkte vorm Relegationsplatz.
    Das Gerede um Bayern-Verfolger nervt mich auch hochgradig. Es gibt zwei Dinge, die zählen und das sind der Klassenerhalt und die EL und beides sind nach aktuellem Stand zwei sehr gut erreichbare Ziele. Man muss sich auch nicht klein reden. Nur das Gerede um Verfolger ist halt extrem albern. Werder wird nicht um den Titel mitspielen. Wer das glaubt, der nimmt irgendwelche Drogen. Dafür muss soviel zusammen passen. Aber die EL ist ein gutes Ziel. Für Platz 5 wird das diese Saison reichen, darauf lege ich mich fest. Mit konstanter Leistung ist vielleicht Rang 3 oder 4 drin, aber glaube ich auch nicht dran.

  4. #64
    Boa, was trauere ich Boateng hinterher. Was der momentan in Italien abreißt, ist auch überragend. Das ist so ein unfassbar guter Spieler. Der würde abgesehen von Bayern (vllt sogar die) ausnahmslos jeden Bundesligisten als Spieler, Führungsperson und Mensch verstärken nachwievor. Unglaublich, was der für ne Entwicklung genommen hat. Überragender Typ und so schade, dass er gegangen ist.

  5. #65
    Bayern verliert *freu*

    Werder macht momentan viel Spass anzuschauen, sind auf einen guten positiven Weg. Dieses Wochenende dann Tabellenführer

  6. #66
    Ne lass ma. Lass da ma ruhig Dortmund stehen.

  7. #67
    Ok danke Schon geschehen. Favre hat zur Zeit ein glückliches Händchen bei seinen Einwechslungen. Sancho und Alcacer sind Top Joker.

  8. #68

  9. #69
    Dürfte dann ja bald wieder frei sein. Genauso wie Korkut (aber den dürfte kaum jemand abgreifen wollen).

  10. #70
    Über Korkut haben viele gelacht (auch ich) - und er hat den VFB trotzdem gerettet. Das war schon ganz schön stark.

    So ein Bayern vs. Gladbach (als Bayern- und Gladbach-Fan) ist auch extrem geil.

  11. #71
    Korkut ist weg. Jetzt kann der VfB ja in Richtung Europapokal durchstarten.

  12. #72
    Kommt bestimmt Hasenhüttl. Wäre zumindest ein deutliches Upgrade. Aber gut, zu Korkut ist alles ein Upgrade.

  13. #73
    Komisch, wenn sich Bayernverfolger Nummer 1 gar nicht mehr so cool anfühlt.

    Aber schon krass unser Auftaktprogramm. Wir haben immerhin die aktuell ersten 4 der Tabelle schon hinter uns. Da die nächsten Gegner Düsseldorf, Nürnberg und Stuttgart heißen, kannste da eigentlich schnell mal ganz oben reinrutschen. Aber gut, man darf die Spiele dann halt auch nicht verkacken.

  14. #74
    Ich glaube gerade gegen solche Vereine ist es schwerer. Wenn Gladbach alle paar Jahre mal da oben mitspielt, dann scheitern sie oft an Vereinen wie Augsburg oder Freiburg

    Ich möchte ja nicht sagen, dass ich es ja geahnt hätte, aber:
    Zitat Zitat
    * Welche Mannschaft enttäuscht, welche überrascht? Stuttgart enttäuscht, Frankfurt überrascht


  15. #75
    Zitat Zitat von Kadaj Beitrag anzeigen
    Komisch, wenn sich Bayernverfolger Nummer 1 gar nicht mehr so cool anfühlt.

    Aber schon krass unser Auftaktprogramm. Wir haben immerhin die aktuell ersten 4 der Tabelle schon hinter uns. Da die nächsten Gegner Düsseldorf, Nürnberg und Stuttgart heißen, kannste da eigentlich schnell mal ganz oben reinrutschen. Aber gut, man darf die Spiele dann halt auch nicht verkacken.
    Ist Nürnberg ein Eintracht-Heimspiel? Dann kannst du die drei Punkte und viele Tore schon mal einplanen. Ansonsten könnte das aber eng werden, genauso wie gegen die Stuttgarter mit Europapokal-Kader und dann neuem Wunder-Trainer.

    Zitat Zitat von Linkey Beitrag anzeigen
    Ich möchte ja nicht sagen, dass ich es ja geahnt hätte, aber:
    Dir ist bewusst, dass gerade erst sieben Spieltage gespielt sind?

  16. #76
    Ja klar. Ist nur eine Momentaufnahme - haben halt hier auf der Arbeit mit Mitarbeitern, aber auch mit Kunden, immer so Tipprunden und so laufen. Und da hab ich zum Saisonbeginn die ganze Zeit versucht meine Buddies zu überreden, dass wir auf Frankfurt setzen.

    Wofür es am Ende reicht ist ja nicht abzusehen. Aber so, wie Frankfurt die ersten Spiele nun angegangen ist, macht es auf jeden Fall Hoffnung was Klassenerhalt und Co. angeht

  17. #77
    Gut, der erste Trainer dieser Saison ist weg, aber lange wird es wohl nicht dauern, bis auch Kovac gehen muss.
    Und es würde mich wundern, wenn Rummenigge und Hoeneß bis zur Winterpause warten würden, um Jupp einen neuen Trainer als Interimslösung Nachfolger zu präsentieren.*

    *Ich würde mich noch mehr wundern, wenn der Jupp nochmals den Feuerwehrmann spielen würde, nur weil die Bayern so blasiert waren und einen Trainer mit null internationaler Erfahrung geholt haben

  18. #78
    man könnte Kovac auch einfach mal machen lassen... aber bei Bayern muss eben immer gleich alles sofort funktionieren... mal zeitweisen den Anschluss verlieren und eine Schwächephase haben ist nicht drin... man könnte ja die siebte Meisterschaft in Folge verpassen... könnte aber auch sein, dass es vlt am Kader liegt... Fakt ist, dass sich Bayern in den letzten drei Jahren nicht relevant verstärkt hat: Tolisso, James, Coman, Süle, Goretzka oder Gnabry sind zwar alles gute Spieler, aber alles nur Kaderergänzung. Keiner von denen hat bisher Führungsqualitäten bewiesen oder sich über längere Zeit bewährt (ok, bei den letzten beiden war auch noch nicht viel Zeit). Das sind keine Spieler, mit denen man die CL gewinnt. Gleichzeitig wird des Rest des Kaders auch nicht gerade besser. Es war nur eine Frage der Zeit, bis sich das ganze Zurückhalten auf dem Transfermarkt mal rächt

  19. #79
    Zitat Zitat von Keaton Beitrag anzeigen
    man könnte Kovac auch einfach mal machen lassen... aber bei Bayern muss eben immer gleich alles sofort funktionieren... mal zeitweisen den Anschluss verlieren und eine Schwächephase haben ist nicht drin... man könnte ja die siebte Meisterschaft in Folge verpassen... könnte aber auch sein, dass es vlt am Kader liegt... Fakt ist, dass sich Bayern in den letzten drei Jahren nicht relevant verstärkt hat: Tolisso, James, Coman, Süle, Goretzka oder Gnabry sind zwar alles gute Spieler, aber alles nur Kaderergänzung. Keiner von denen hat bisher Führungsqualitäten bewiesen oder sich über längere Zeit bewährt (ok, bei den letzten beiden war auch noch nicht viel Zeit). Das sind keine Spieler, mit denen man die CL gewinnt. Gleichzeitig wird des Rest des Kaders auch nicht gerade besser. Es war nur eine Frage der Zeit, bis sich das ganze Zurückhalten auf dem Transfermarkt mal rächt
    Beim Klinsmann haben sie sich damals ganz schön Zeit gelassen bis der weg war und Jupp war schon da als BVB 2011 + 2012 Meister geworden ist.

    Glaube ein Einkauf beim BVB, Leipzig und Co wäre doch wieder mal die ideale Bayernmasche um wieder mal zu gewinnen. Damit hatten sie doch jetzt 6 Jahre lamg ihren Erfolg gefeiert.

  20. #80
    Ist ja nicht so, als würde BVB, Leipzig und Co nicht auch bei den anderen einkaufen.
    Den Erfolg der Bayern auf eigene Stärkung und Schwächung der Gegner durch deren Aufkaufen zu beziehen würde ich mal in Frage stellen.

    Das Problem bei den genannten Spielern ist aber auch die mangelnde Einsatzzeit und/oder Verletzungen. Bei Coman habe ich die ganze Zeit schon das Gefühl, wenn der mal durchspielen würde, würde das Offensivspiel der Bayern viel besser aussehen. Bei Ribery und Robben sieht man leider zu oft, dass diese nich mehr so spritzig spielen, wie in der Vergangenheit. Das macht ein Coman schon recht ordentlich.
    Natürlich ist dann der Punkt bezüglich der Führungsqualitäten, ein ganz anderer. Der hilft ein ehrgeiziger Robben natürlich ungemein.

    Aber auch da finde ich, dass die Spieler da schon die Qualität haben, sowas zu gewinnen. Mehr Spielzeit und die können aufblühen.
    James z.B. ist zweifacher Championsleague-Sieger und ebenfalls WM-Torschützenkönig. Süle und Coman haben enormes Potential.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •