Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789
Ergebnis 161 bis 171 von 171

Thema: FIFA Weltmeisterschaft 2018

  1. #161
    Zitat Zitat von CT Beitrag anzeigen
    Meh. Dann muss ich im Finale wohl den Franzosen die Daumen drücken. Leider ist in beiden Halbfinalspielen jeweils das Team weitergekommen, dem ich es weniger gegönnt habe.
    dann genieß wenigstens das Spiel um Platz 3

  2. #162
    Réthy ist wieder mal absolut unerträglich. Er beurteilt eigentlich konstant alle Situationen falsch, braucht ewig, um die einfachsten Dinge zu erkennen, und verwechselt dann auch noch ständig Spieler.

    Ansonsten jetzt bitte abpfeifen, dann hätte ich volle Punkte im Tippspiel.

  3. #163
    Zitat Zitat von CT Beitrag anzeigen
    Réthy ist wieder mal absolut unerträglich. Er beurteilt eigentlich konstant alle Situationen falsch, braucht ewig, um die einfachsten Dinge zu erkennen, und verwechselt dann auch noch ständig Spieler.
    ABER: Wenn einer Frau das in deutlich geringerem Umfang passiert, dann liegt es angeblich daran, dass sie eine Frau ist...
    Es gibt nichts Dümmeres als den Fussball-Fan.

    Sooo, die WM ist vorbei und ich muss sagen - ich hatte meinen Spaß.
    Entgegen aller Befürchtungen, dass es ein Gewalt- und Opressionsspektakel wird, haben die Russen das richtig gut gemacht, die Feiern und das Drumherum hat mir auch super gefallen.

    Das Favoritensterben war eine interessante Komponente, es ist wie schon häufig gesagt wird wirklich so, dass es bei einem Cup keine "kleinen Mannschaften" mehr gibt.
    Grund dafür sind aber auch die vielen taktischen Umstellungen und Neuerungen, die seit gut 2 Jahren die Runde machen: Die Konzentration auf die Defensive und allgemein DAS was man "das Spiel zerstören" nennt. Legitim und normal, aber wirklich schön anzuschauender Fussball sieht halt anders aus. ^^

    Das Endspiel - tja, Frankreich war halt schon ein bisschen besser, muss ich sagen.
    Soviele Fehlpässe werden dann auch bestraft.

    Na, toll wars! Jetzt freu ich mich aber tierisch auf den Vereinsfussball und die Bundesliga. Auch wenn mir da schon ein bisschen angst und Bange wird wenn ich sehe, wie der große Konkurrent munter einkauft und sich bei Bayern nix bewegt. Aber Transfers, da ist der BVB schon seit Jahren ungeschlagen gut.

  4. #164
    Die Schwalbe fliegt zum Sieg!

  5. #165
    Zitat Zitat von Ave Beitrag anzeigen
    Die Schwalbe fliegt zum Sieg!
    Hm?

  6. #166
    Zitat Zitat von CT Beitrag anzeigen
    Hm?
    Das erste Tor Frankrekichs ^^

  7. #167
    Ich fand es schade, dass Belgien den Finaleinzug verpasst hat, wohingegen ich die Energieleistung der Kroaten gegen England schon höchst beachtlich fand. Die standen schon zu Recht im Finale, auch wenn ich die auch rein gar nicht auf dem Zettel hatte.
    Belgien hat sich dann - immerhin - verdienter Maßen den dritten Platz gegen England gesichert. Und ich glaube, dass das 2:0 noch ein durchaus schmeichelhaftes Ergebnis war, das hätte höher ausfallen können.

    Dass Frankreich am Ende Weltmeister wird... da hat sich eben die Klasse der Einzelteile bemerkbar gemacht. Auch wenn das erste Tor echt geschenkt war (danke Schwalbe) und das zweite Tor mehr als nur diskutabel war, so waren zumindest die Tore 3 und 4 durchaus sehenswert.

    Aber damit steht ja auch schonmal fest, wer zur Weihnachts-WM früher nach Hause kann, um Geschenke zu kaufen

  8. #168

  9. #169
    Ich habe eher versehentlich auf www.zdf.de anstatt dem normalen Stream den mit sogenannter "Audiodeskription" gesehen, wo es quasi keine Kommentarpausen gibt und sich zwei Kommentatoren in Blöcken den Kommentar aufteilen, um im Anschluss wieder Luft für den nächsten Block zu haben. Keine Ahnung, wer da aktiv war, aber mindestens einer der beiden Typen hat mindestens so großen Scheiß geredet wie Réthy. Zwei herausragende Beispiele:

    "[...], wenngleich die Franzosen heute die Stadt der Liebe sein könnten."

    "Im Juli 1789 erstürmten sie die Bastille. Im Juli 2018 erstürmen sie den Pokal."

  10. #170
    Zitat Zitat von MeTa Beitrag anzeigen
    "Im Juli 1789 erstürmten sie die Bastille. Im Juli 2018 erstürmen sie den Pokal."
    Also der Satz ist ja mal vollkommen gelogen

  11. #171
    Mein Fazit: sehr tolles und unterhaltsames Finale, die nochmal die komplette WM widerspiegelt: Videobeweis, Eigentor, Elfmeter, Torwartfehler, aber auch drei wunderschöne Buden von Perisic, Mbappé und Pogba.

    Frankreich ist ein verdienter Weltmeister, weil sie die dickeren Brocken aus dem Weg geräumt haben (z.T. sehr spektakulär wie gegen Argentinien) und im Finale einfach abgezockter waren.
    Natürlich hätte ich es Kroatien gegönnt, einfach weil sie der Underdog waren und sich über das Turnier hinweg in die Herzen der Fans gespielt haben und die Generation auf ihrem Höhepunkt ist... Modric, Mandzukic und Perisic sind bei der nächsten WM 37, 36 und 34... da werden die keine großen Sprünge mehr machen

    Insgesamt fand ich die WM sehr unterhaltsam, unter anderen wegen Mannschaften wie Senegal oder Japan, die überraschend attraktiv waren, natürlich Belgien (die längst noch nicht am Ende angekommen sind) oder auch Russland, die echt für Stimmung und gewissen Schwung gesorgt haben... natürlich gabs auch n paar Grottenspiele, aber das gibts ja immer

    schade, dass das wohl die letzte WM ihrer Art war, nicht nur weil die nächste in einem noch krasseren Schurkenstaat und überdies im Winter stattfindet, eine WM mit 48 Teams halte ich für extrem überzogen und unattraktiv... wer soll sich denn da noch qualifizieren? Venezuela, Usbekistan, Estland und Burkina Faso? oder am End noch die Niederlande? klar wird das gemacht, um mehr Zuschauer zu generieren (gerade wenn sich z.B. China und Indien qualifizieren würden), aber eine 4-wöchige Vorrunde, noch mehr Spiele á la Panama gegen Tunesien, das ist einfach lachhaft

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •