Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: [Sound und Musik] Liste mit kostenfreien Musik und Soundeffekten für (Indie-)Spiele

  1. #1

    [Sound und Musik] Liste mit kostenfreien Musik und Soundeffekten für (Indie-)Spiele

    Ich habe wortwörtlich null Ahnung von Sound-Design. Ich weiß, dass es wichtig ist. Das ist doch sicher auch etwas!

    Deswegen habe ich einfach einmal stumpf nach Seiten mit kostenlosen Soundeffekten für Spieleentwickler gesucht. Und Oh Boy, das Internet delivered!

    Full Disclosure: Die Liste stammt von V-Play und ist der allerderste Treffer bei Google zu kostenlosen Soundeffekten. Auf der Seite gibt es noch viel mehr Quellen, die mir aber für diese Liste zu sehr nach Raketenwissenschaft aussahen.

    Soundeffekte


    Noiseforfun hat keine gigantisch große, aber dafür übersichtliche Datenbank mit kurzen Soundclips für verschiedene Situationen. Die Sounds unterliegen der CC-BY-ND 3.0 Attribution license. Du musst also nur Credit an Noise for Fun geben und fertig ist die Laube.



    Du willst Auswahl? Du bekommst Auswahl! Bei Open Game Art gibt es alle, wirklich ALLE kostenfreien Soundpacks. Vor allem für Retro-Spiele wirst du hier mehr als fündig. Die Ressourcen sind zum Teil Public Domain, du musst also nicht einmal etwas für diese Sounds tun (außer dich zu bedanken, weil das ist nett). Die genaue Lizenz findest du in der Seitenleiste auf der linken Seite.



    Die Soundeffekte von Soundjay sind alle etwas realistischer angehaucht, aber das muss ja nichts schlechtes sein! Du kannst die Sounds als MP§ oder .wav runterladen. Wie immer gilt: Credit geben!



    Bei Soundgator musst Du dich anmelden, bevor du die Seite nutzen kannst. ist trotzdem alles komplett kostenlos und die Palette an Soundeffekten ist sehr groß. Auch hier sind die Töne wieder sehr Real-Lifey.




    Musik


    Bensound hat eine riesige Auswahl an Musik für Youtube-Videos und andere Multimedia-Produktionen. Ja, auch für Spiele. Du musst nur Credit an die Webseite geben, die Details stehen bei jedem einzelnen Musikstück.



    dig.ccmixter.org/ bietet Musik von richtigen Musiker für Projektentwickler. Die Datenbank ist viel zu groß, als das ich dir genau sagen könnte, was die Spezialisation ist. Einfach mal durchhören (und Credit geben!)


    Incompetech ist die mit weitem Abstand beliebteste Quelle für Musik im Internet. Du findest die Werke von Kevin MacLeod in jedem zweiten Indiespiel - und zwar aus gutem Grund. Du musst dich ein bisschen in die Bedienung reinfuchsen, aber dann kannst du mit Angabe der Credits wirklich professionell arbeiten.

    Mehr Vorschläge und Soundquellen können gerne hinzugefügt werden!

    Geändert von Caro (15.04.2018 um 18:44 Uhr)

  2. #2
    Ich habe leider keine Ergänzungsvorschläge, aber ich liebe dich ein bisschen für den Thread. <3 Ich tue mich mit Sound- und Musik-Suche immer furchtbar schwer, da ist sowas hier ein Segen.

  3. #3
    Keine Lust die alle einzeln aufzulisten, aber >>hier<< und >>hier<< gibt es auch gute Auflistungen für kostenlose Musik. Mag nicht alles gleich gut sein, aber da gibt es auf jeden Fall tausende Stücke in die man mal reinhören kann

    Geändert von ~Jack~ (16.04.2018 um 00:07 Uhr)

  4. #4
    Musik

    Purple Planet Music

    Eine überschaubare videospieltaugliche Auswahl, welche einen Blick wert ist. Crediteinträge sind bei Verwendung ein Muss (Creative Commons). Registrieren nicht nötig.

    SoundCloud

    Eine Schatzgrube was Kompositionen angeht. Allerdings sind nicht alle Stücke nicht gratis. Aber wer suchet der wird im Überfluss kostenlose (z.B. Royalty Free) und fantastische Stücke finden.
    Ob Credits nötig sind oder nicht, kann man entweder beim Profil des Komponisten oder der Musikbeschreibung entnehmen.
    Eine Registrierung ist nötig, doch es lohnt sich.

    YouTube

    Darauf wär jetzt sicherlich keiner gekommen.
    Mit genügend Fleiß in Sachen Sucherei und den richtigen Schlagworten (z.B. Dark Fantasy Orchestra Royal Free), kann man auf Künstler antreffen, welche Ihre Musik auf YouTube hochgeladen haben.
    In der Videobeschreibung oder im Profil des Künstlers kann man sehen, ob sie zur freien Verfügung sind und ob Crediteinträge nötig sind. Manchmal ist in der Videobeschreibung auch ein Link zu einem Download oder zu deren Homepage, wo dort die Musik angeboten wird. Wichtig ist nur, dass man sich gründlich die Beschreibungen durchliest.
    Mit dem Tipp wird das Rad zwar nicht neu erfunden aber ich dachte mir halt, nett to know.

    Soundeffekte

    SoundBible

    Ungefähr 2000 Soundeffekte (ca. 1500 unter Royalty Free). Anmeldung nicht nötig. Crediteinträge sind bei jeder Sounddatei einzusehen.

    Flash Kit

    Tausende Freeware Soundeffekte kann man auf der Seite finden. Auch hier ist keine Anmeldung nötig. Um Mp3s herunterzuladen: Einfach Rechtsklick auf die Datei und dann "Ziel Speichern unter".

    PacDV

    Verhält sich genau wie Flash Kit nur mit einer kleineren Auswahl. Um Mp3s herunterzuladen: Einfach Rechtsklick auf die Datei und dann "Ziel Speichern unter".

    99Sounds

    Hier werden keine einzelnen Soundeffekte angeboten, sondern ganze Pakete, welche sich besonders für Videospiele orientieren. Die Qualität ist großartig (Indie-Entwickler mischen darunter auch mit) und laut Seite, alles Royalty Free.
    Wer also qualitativ hochwertige Sounds sucht, der ist hier an der richtigen Adresse.

    Geändert von J.R. (16.04.2018 um 15:14 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •