Allgemein
News
News-Archiv
Partner
Netzwerk
Banner
Header
Media
Downloads
Impressum

The Elder Scrolls
Arena
Daggerfall
Spin-offs
Romane
Jubiläum
Reviews
Welt von TES
Lore-Bibliothek
Namens-
generator

FRPGs

Elder Scrolls Online
Allgemein
Fraktionen
Charakter
Kargstein
Technik
Tamriel-
Manuskript

Media

Skyrim
Allgemein
Lösungen
Tipps & Tricks
Steam-Kniffe
Review
Media
Plugins & Mods

Oblivion
Allgemein
Lösungen
Tipps & Tricks
Technik
Charakter
Media
Plugins & Mods
Kompendium

Morrowind
Allgemein
Lösungen
Tipps & Tricks
Media
Plugins & Mods

Foren
The Elder Scrolls Online
Hilfe & Diskussion

Skyrim
Hilfe & Diskussion
Plugins & Mods

Ältere TES-Spiele
TES-Diskussion
Oblivion-Plugins
Morrowind-Plugins

Community
Taverne zum Shalk
Adventures of Vvardenfell
Tales of Tamriel
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 105

Thema: OT-Geplauder CVII - Dämmerstunden

  1. #81

    [Guardian Force] Examinierter Senfautomat
    stars_gf
    Hm, ich empfand die Serie gar nicht mal als so gelungen, wobei ich gar nicht mal das große Problem mit der Timeline hatte, wie es im Internet häufig zu lesen war. Irgendwie bin ich da mit der Gestaltung nicht wirklich warm geworden, aber da war ich bei uns auch alleine. Meine Frau und meine Schwägerin fanden die Serie jedenfalls auch toll. ^^''

  2. #82
    Was meinst du mit Gestaltung? Drehorte/Kostüme?

  3. #83

    [Guardian Force] Examinierter Senfautomat
    stars_gf
    Ne, die waren sogar ziemlcih gut ausgewählt. Mir fehlt da eher noch etwas im Bereich der Figurengestaltung, da ist mir gefühlt noch einiges zu kurz gekommen. ^^''

  4. #84
    Es war schon sehr viel in die erste Staffel gequetscht - vll wären ein paar mehr Episoden auch gut gewesen für die erste Staffel - die zweite soll ja auch noch um die Kurzgeschichten gehen, vll wirds dann etwas besser.

  5. #85
    *Staubwisch*

    Wäre jetzt nichtmal die Zeit, die Taverne wiederzubeleben? So im Sinne von zuhause bleiben, social distancing und so? Vll sogar das ein oder andere Forums-RPG zu (re)aktivieren?

    Ich für meinen Teil sitz jetzt erstmal auf unbestimmte Zeit im Homeoffice. Stört mich (noch) nicht übermäßig, bin ja sowieso eher absoluter Stubenhocker. Und nachdem jetzt sogar Boris eingesehen hat, dass er bei seiner Durchseuchungsstrategie von letzter Woche vornehmlich seine Wähler und die Pro-Brexit fraktion der über 60 jährigen opfert, und ne 180°C Wende fährt, bleibt mir wohl auch bald nicht mehr zu tun, als für meinen alten Nachbarn mit einkaufen zu gehen. Nachdem hier der größte Wahnsinn vorbei ist. (Wobei hier der Lidl noch relativ gut gefühllt war, abgesehen von Klopapier und flüssigseife.)

    Spielt jemand Plague Inc.?

  6. #86
    Moin Taverne,
    Zitat Zitat
    Wäre jetzt nichtmal die Zeit, die Taverne wiederzubeleben? So im Sinne von zuhause bleiben, social distancing und so? Vll sogar das ein oder andere Forums-RPG zu (re)aktivieren?
    Klingt nach einer Opti.....Moment, ganz langsam. Die Taverne und ein Foren-RPG sind zwei ganz verschiedene Hausnummern...

    Die Sache mit Johnson erinnert mich ein wenig an Trump. Das Viren auch die lästige Angewohnheit haben die Menschen zu plagen, selbst wenn man sie als Fake News bezeichnet. Wie unverschämt.
    Zitat Zitat
    Nachdem hier der größte Wahnsinn vorbei ist
    Hör mir auf damit. Die Menschheit ist bescheuert. Seit ca. 2 Wochen versuche ich hier Klopapier zu kaufen. Und wenn ich kaufen sagen, dann meine ich nicht 20 Pakete im Keller zu bunkern, sondern eine normale Menge von 1-2 Packen. Egal zu welcher Uhrzeit ich in einen Supermarkt gegangen bin, die Regale mit dem Klopapier waren nicht mehr existent. Die waren alle komplett leer. Da kann die Politik und der Handel noch so oft sagen, dass die Versorgungslage gesichert ist und keine Notwendigkeit für Hamsterkäufe besteht. Frei nach dem Motto: Die Lügen doch eh alle. Ich höre auf meine Facebook-Blase.

    Ich habe dann am Sonntag über Amazon Klopapier gekauft. (Das ist ein Satz von dem ich nie gedacht hätte, dass ich den mal sagen oder schreiben würde). Der Kram sollte heute ankommen.

    Mit dem Mehl verhält es sich ähnlich. Ein Genie wollte die Woche wohl 50kg Mehl kaufen. Als die Kasse ihn darauf angesprochen hat, wollte er das nicht einsehen, es kam zu Handgreiflichkeiten, die Polizei wurde gerufen und am Ende hatte er gar kein Mehl mehr. Dazu noch die Bilder von Hamsterkäufen und Menschen die sich um Konservendosen prügeln......die Menschen sind bescheuert.

    Ich habe diese Woche Zwangsurlaub. Da ich Anfang März in Tirol* (Österreich) Ski fahren war, und Tirol seit Freitag Abend als Risikogebiet gilt, wurde ich als Vorsichtsmaßnahme am Montag nach Hause geschickt. Das ich zu dem Zeitpunkt schon eine Woche arbeiten war, spielt keine Rolle. Naja, ich genieße meinen Sonderurlaub. Kommt ja schließlich nicht jedes Jahr vor.
    * Und nein, ich war auch nicht im Paznauntal, von wo das Virus wohl in ganz Europa verteilt wurde. Ich war im Stubaital, das ist eine andere Ecke.

    Zitat Zitat
    Spielt jemand Plague Inc.?
    Ich habe das früher mal gespielt. Zuletzt habe ich Bio Inc. Redemption gedaddelt.
    Aktuell habe ich mir ein DSA5 Abenteuer geschnappt und versuche das für eine zukünftige Spielrunde vorzubereiten.


    Ein kleiner Lichtblick ist die "The 8 Bit Big Band", die ich vor kurzem auf YT entdeckt habe. Die Musik ist toll.

  7. #87
    Hier isses wohl relativ gemischt - Kilsyth hat nur 10 000 Einwohner, da isses noch relativ gesittet. In England gabs wohl auch schon ganz andere Szenen. Hab ja schon immer für ne Woche Essen da, seit es uns so eingeschneit hat, und habs dann schon vor 3 oder 4 Wochen stück für stück auf zwei Wochen erweitert, man weiß ja nie was die Leute bei uns im Büro einschleppen, Großraumbüro, viele Ausländer (Inder, Festlandeuropäer), daher viele Reisen in der Weltgeschichte zur Familie usw.
    Bin aber noch nicht in Quarantäne.
    Muß jetzt halt wieder selber Einkaufen gehen, weil die ganzen Lieferdienste der Supermärkte total ausgebucht sind - ist aber wohl auch besser wenn jetzt alte und leute in Quarantäne bestellen können, da muß ich nicht auch noch alles belegen.

  8. #88
    Wir hatten hier ohne Spaß schon Engländer die bei uns gehamstert haben. Das Auto war bis zur Rückbank voll bis oben hin. Das lustige an der Sache, ich wohne noch nicht mal in einer Großstadt, sondern auf dem Land. Vielleicht spielt auch die Tatsache, das die benachbarte Region "Grand Est" (Frankreich) zum Risikogebiet erklärt wurde, eine Rolle.

    Wir haben auch Vorräte im Haus, so zwei Wochen sollten wir theoretisch aushalten können. Aber ich muss demnächst auch wieder kaufen gehen.

    Ich drück dir die Daumen, dass du nicht in Quarantäne musst.

  9. #89
    Engländer hamstern in in DE??

    Quarantäne würde für mich keinen großen Unterschied machen, ehrlich gesagt.
    Ich kann ja von zuhause arbeiten, machen wir eh alle, könnte in den Garten (wenns denn mal aufhört zu regnen ), spazieren gehen, weil hier ist eh nichts los, wohne am Ende ner Sackgasse, und hab genug essen. Noch bekomm ich auch einmal die Woche ne Gemüsekiste geliefert, momentan siehts so aus, als würde das erstmal weiter laufen.
    Ich bleib momentan auch tatsächlich zuhause, bin ja eh nicht groß unterwegs. Aber je vernünftiger die leute jetzt sind, und je mehr tatsächlich daheim bleiben, desto weniger Wahrscheinlich ist ne Ausgangssperre. Und wenn ich tatsächlich den Rappel bekomm, nehm ich das Auto und fahr ne Runde in die Highlands. Bin grad echt privilegiert hier. (Und arbeite bei einer der größten Banken in der IT - momentan auch noch relativ sicher, glaub die geht als letztes pleite)

    Klopapier schon angekommen?

  10. #90
    Zumindest gibt es nicht viele Nationen bei denen die Fahrerseite rechts ist, oder? Außerdem hatte des Auto ein gelbes Nummernschild.^^
    Das Klopapier ist heute nicht geliefert worden, dafür aber ein anderes Paket. Der Rest sollte bis spätestens Samstag da sein.

    Ich wäre froh, ich könnte von zu Hause aus arbeiten, aber die Behörde bei der ich arbeite ist da etwas rückständig. Vielleicht gibt ja jetzt die aktuelle Krise den entscheidenden Anstoß die richtigen Maßnahmen zu ergreifen.
    Im Notfall könnte ich in den Garten gehen. Aber ich muss aufpassen, da ich in einem Haus mit drei Menschen lebe, die in die Risikogruppe fallen.

    Bist du wirklich sich, dass du nach einer bestätigten Infektion überhaupt noch dein Haus verlassen darfst?

  11. #91
    In Europa ist es nur alles, was von der Insel kommt. Und ja, hinten ist das Nummernschild gelb, vorn weiß.

    Naja, es heißt hier was von self isolation, also einkaufen würd ich nicht mehr gehen zb. Oder die Tür für Pakete aufmachen, da würd ich dann einen Zettel raushängen, aber die legen sie eh alle hinters Haus ins Gewächshaus wenn ich nicht aufmache.
    Aber in den Garten sicher, wenn das Wetter passt. Hier siehst teilweise den halben Tag niemanden, und über 5+m rotze auch ich keine Viren. Getestet wird hier grad eh nur noch, wer ins Krankenhaus kommt.
    Und mit dem Auto rumfahren sollte auch kein Thema sein, bin hier ja gleich auf der Autobahn und in den Highlands isses auch leer. Zur Not schreib ich mir halt einen Zettel mit Corona den ich ins fenster hänge, falls ich doch mal in eine Kontrolle komme. Hab aber hier noch nie Straßenkontrollen gesehen. Sollte ich aber wirklich symptome haben, werd ich wohl eh daheim bleiben, weil krank. Geht ja mehr darum, wie lange wir jetzt wirklich Homeoffice haben. Kann sich ja doch mehrere Wochen ziehen. In dem Fall bin ich halt echt noch gut dran. Wir haben ja kein Homeoffice, weil wir einen Fall hatten, sonder aus Vorsicht (Manchmal hat es doch Vorteile, bei einer paranoiden Ami-Firma zu arbeiten. Und ich muß sagen, Krisenmanagement ist echt top bis jetzt)

    edit: Oder eben tatsächlich Ausgangssperre, was ja eher dafür ist, dass sich die Leute jetzt nicht privat zusammenrotten. Glaub nicht dass dich da jemand allein im Auto groß anhalten würde. Die werden andere Probleme haben. Schottland ist halt nunmal groß und relativ leer, abgesehen vom Central Belt.

    edit2: Könnte schneller kommen als gedacht - Ab Freitag sind Schulen geschlossen und es gibt Gerüchte über 15 Tage Lock Down/Ausgangssperre. Inklusive nationalen Truppenbewegungen. Mal schaun was draus wird.
    Geändert von Andromeda (18.03.2020 um 22:37 Uhr)

  12. #92
    Hallohallo

    Ich bin hier zwar schon lange nicht mehr durchgewandert, aber jetzt wo alles in allem ein historischer Ausnahmezustand herrscht (oder sicher in ein paar Tagen herrschen wird), wollte ich euch allen ein gutes Durchhaltevermögen wünschen. Gestern hat ja Bayern in einer Kleinstadt bereits die Ausgangssperre verhängt und vermutlich wird sich daran ein ähnlicher Dominoeffekt anschließen wie letzte Woche an die Schulschließungen etc.

    Ich hoffe ihr seid alle irgendwo sicher... ja, hört sich theatralisch an, aber Szenen wie in Italien oder in China vor einigen Wochen haben das Potential sich in Deutschland zu wiederholen leider.

    Bleibt gesund!

  13. #93
    Hallo Taverne, ich habe zwar schon oft Witze über den Lebend-Status von eurem Forum gemacht, aber bleibt bitte wirklich alle am Leben ok
    Gute Tage um endlich mal ein Elder Scrolls Spiel zu spielen!

  14. #94
    Ich denke es ist hier tatsächlich morgen soweit. Die Schulen schließen jetzt für ganz UK, es werden später Richtlinen veröffentlicht, welche Berufe Systemrelevant sind, und Verstärkung nach Schottland eingeflogen. Glaub die hoffen nur, es merkt keiner bevor es so weit ist, sonst gibts noch mehr Panik und jeder knuddelt auch wirklich nochmal jeden zum Abschied und steckt alle an
    Ne Kollegin meint das auch unabhängig von mir.
    Geändert von Andromeda (19.03.2020 um 09:39 Uhr)

  15. #95
    Moin Taverne,
    wie sagt man so schön: "Es bleibt spannend?"
    Sofern es keine unerwarteten Vorkommnisse gibt, kann ich am Montag wieder arbeiten gehen. Bis dahin genieße ich den Zwangsurlaub.

    Zitat Zitat
    Glaub die hoffen nur, es merkt keiner bevor es so weit ist, sonst gibts noch mehr Panik
    Das ist in der heutigen Zeit sehr schwer. Irgendwer bekommt es doch mit. Siehe Italien: Als dort die Rote Zone/Ausgangssperre eingerichtet wurde, ist das auch durchgesickert und viele Menschen sind aus dem Norden in den Süden "geflohen", was die Quarantäne Bemühungen stark untergraben hat.

    @weuze+WeTa
    Danke. Die Wünsche kann ich nur so zurückgeben: Bleibt gesund und haltet durch.

  16. #96
    Naja, durchsickern wirds immer, aber besser als groß ankündigen: Hey, in zwei Tagen kommt keiner mehr raus. PANIC NOW!!!

  17. #97
    Moin Taverne,
    wir haben zwar keine Ausgangssperre, dafür aber die kleine Schwester namens Ausgangsbeschränkung. Für mich ändert sich dadurch nichts, ich müsste trotzdem zur Arbeit fahren. Ich arbeite schließlich in einem für die Infrastruktur kritischen Betrieb.
    Das Klopapier kommt frühstens Montag, dafür ist aber das bestellte Album angekommen.

    @Andromeda
    Wie ist die Lage in Schottland? Schon alles dicht?

  18. #98
    Ja, seit Freitag ist so ziemlich alles dicht. Ausgangsbeschränkung gibts noch keine, ich denke aber das wird man dann bis spätestens mitte nächster Woche sehen - Scheint als wären zumindest die Parks in London eher voll.

  19. #99
    Moin Taverne,
    kurze Wasserstandsmeldung von mir:
    Die Klopapier Bestellung ist immer noch nicht angekommen. Vermutlich hat der Paketbote das Päckchen mit nach Hause genommen oder so.^^
    Mit etwas Glück reagiert endlich mein Arbeitgeber und wir bekommen nächste Woche verkürzten Schichtdienst. Mal schauen wie das zu Ende geht.

    @Andromeda
    Gab es diese Woche die große Panik oder wie stehts momentan auf der Insel? Johnson soll ja selbst infiziert sein.

  20. #100
    Also ich wohn ja eh etwas ab vom Schuß am Ende von ner Sackgasse, hier isses leer wie immer. Heute im Lidl wars ziemlich selektiv geplündert, Brot gabs zb. genug, aber kaum Dosen. Kann also nicht wirklich was zur Panik sagen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •