Allgemein
News
News-Archiv
Partner
Netzwerk
Banner
Header
Media
Downloads
Impressum

The Elder Scrolls
Arena
Daggerfall
Spin-offs
Romane
Jubiläum
Reviews
Welt von TES
Lore-Bibliothek
Namens-
generator

FRPGs

Elder Scrolls Online
Allgemein
Fraktionen
Charakter
Kargstein
Technik
Tamriel-
Manuskript

Media

Skyrim
Allgemein
Lösungen
Tipps & Tricks
Steam-Kniffe
Review
Media
Plugins & Mods

Oblivion
Allgemein
Lösungen
Tipps & Tricks
Technik
Charakter
Media
Plugins & Mods
Kompendium

Morrowind
Allgemein
Lösungen
Tipps & Tricks
Media
Plugins & Mods

Foren
The Elder Scrolls Online
Hilfe & Diskussion

Skyrim
Hilfe & Diskussion
Plugins & Mods

Ältere TES-Spiele
TES-Diskussion
Oblivion-Plugins
Morrowind-Plugins

Community
Taverne zum Shalk
Adventures of Vvardenfell
Tales of Tamriel
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 122

Thema: OT-Geplauder CVII - Dämmerstunden

  1. #101
    TGIF!!!!!!


    Ist das Klopapier angekommen? Bist wieder in der Arbeit?

  2. #102
    Ein Catering Service liefert hier jetzt Klopapier und Hefe zu Mondpreisen aus

  3. #103
    Hier gabs tatsächlich am Mittwoch wieder Klopapier beim Lidl - sogar noch halbvoll um Mittag rum.

  4. #104
    Moin Taverne,
    eine weitere Woche des weltweiten Ausnahmezustandes erfolgreich überstanden.

    @Andromeda
    Ich gehe ja schon seit 23. März wieder arbeiten. Nach langem hin und her haben wir jetzt seit Mittwoch 1. April Schichtarbeit, d.h. pro Büro nur noch eine Person. Zeitlich wurden zwei Modelle angeboten und ich gehe jetzt jeden Tag nur noch 6 Stunden und buche die fehlenden 2 Stunden am nächsten Tag nachträglich in der Zeiterfassung ein. Mittags noch vor 13:00 Uhr zu Hause zu sein ist sehr geil und ein Umstand an den ich mich gewöhnen kann.^^

    Das Klopapier ist immer noch irgendwo im Nirgendwo unterwegs. Ich hatte mich an den Händler gewandt und scheinbar sind bei dem Paketdienst mehrere 10.000 oder 100.000 Sendungen aufgelaufen. Das Paket könnte also theoretisch noch ankommen, aber ich gehe eher davon aus, dass ich mein Geld demnächst erstattet bekomme.

    Ich war gestern auch sehr erstaunt, als ich im größten Markt bei uns in der Gegend in den Regalen wieder Mehl, Nudeln und Klopapier gesehen habe. Das war eine echte Offenbarung.

    Was macht die Insel?

  5. #105
    Hier bei mir merkt man nach wie vor nicht wirklich was, ist aber auch ein 10 000 Einwohner Kaff.
    Sonst so:

    Zitat Zitat
    Mobile phone masts have been set on fire over “baseless” theories linking 5G to coronavirus. Masts were set alight near Birmingham on Thursday and in the Merseyside area on Friday.
    Es wird wohl nachgedacht, die Einschränkungen in "ein paar" Wochen (Paar wie in "a few", nicht "a couple") zu lockern, hab aber vorher schon irgendwo auf der BBC Seite was von Ende Mai gelesen
    Geändert von Andromeda (04.04.2020 um 14:52 Uhr)

  6. #106
    Die haben ernsthaft Mobilfunkmasten abgefackelt? o_O
    Die Menschheit ist bescheuert....

    Und in persönlicher Sache: Ich habe ja nicht mehr damit gerechnet, aber heute morgen kam die Klopapier Bestellung an. Es hat zwar nur 4 Wochen gedauert, aber immerhin herrscht in dem Punkt so schnell kein Mangel mehr.^^

  7. #107
    Gratuliere zum Klopapier. Johnson hats jetzt auch erwischt, seit gestern im Krankenhaus, seit heute Abend auf der Intensiv.

  8. #108
    Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass ausgerechnet Johnson krank wurde und mittlerweile im Krankenhaus liegt. Hoffentlich schafft er es, sowas wünscht man niemandem.

    Der letzte Arbeitstag für diese Woche war kurios, da er de facto für mich nicht stattfand. Auf dem Weg zur Arbeit hat sich bei Tempo 100 mein linker Hinterreifen verabschiedet. Ich habe noch verdammt viel Glück gehabt, da außer dem kaputten Reifen nichts weiter passiert ist.

  9. #109
    Da hast ja echt Glück gehabt

    Johnson scheints auch wieder besser zu gehen. Fan bin ich auch keiner, aber wie du sagst, wünschen tu ichs niemandem.

  10. #110
    TGIF!!!!!!!!!!!!!!!


    Schon wieder ne Woche vorbei - weiß gar nicht, ob das die dritte oder vierte Woche Homeoffice ist - ich glaub aber die vierte, wir haben damit eine Woche vor dem offiziellen Lockdown angefangen

  11. #111
    Ist Karfreitag nicht auch in UK ein Feiertag?

    Ich bin über das verlängerte Wochenende ganz froh. Ich habe heute eine gute 4 Stunden Sitzung Online Rollenspiel hinter mir. Normalerweise würden wir das ja am Spieltisch vor Ort machen, aber aufgrund der aktuellen Situation wurde das Abenteuer auf den digitalen Spieltisch verlagert und es klappt erstaunlich gut. Nachher um 19:00 Uhr geht es weiter.

  12. #112
    Theoretisch. Glaub aber nichtmal ein Bank Holiday, Post kam heute zb. ganz normal. Bei uns in der Arbeit sind aber alle Feiertage bis auf Weihnachen und Neujahr optional, d.h. wir bekommen die oben auf die Urlaubstage drauf, und können auch am Feiertag dann arbeiten.

    Wir haben unser RPG auch nach online verlegt - geht bei 5-6 Leuten über Discord mit Webcam und Bot fürs Würfeln ganz gut

  13. #113
    Interessante Regelung. Also habt ihr eure vertraglich festgelegten Urlaubstage + x Feiertage jedes Jahr oder verstehe ich da was falsch?

    Wir nutzen auch Discord und mittlerweile funktioniert das auch richtig gut. Unser erster Versuch mit Discord vor ca. 4 Jahren war dagegen eine absolute Katastrophe. Webcams haben wir nicht benutzt und beim Würfeln vertrauen wir auf die gegenseitige Ehrlichkeit der Spieler. Zugegeben, wir haben auch alle mindestens einmal persönlich miteinander am Spieltisch gesessen, da ist die Vertrauensbasis größer. Zum Darstellen von Karten, etc. nutzen wir Google Drawing.

  14. #114
    Genau, find die Regelung auch ganz gut, ich will nicht immer frei haben müssen, nur weil grad ein Feiertag ist. Bis half auf Weihnachten und Neujahr (In Schottland haben wir übrigens zwei Feiertage zu Neujahr, und wenn die aufs Wochenende fallen, werden sie an den nächsten Werktagen nachgeholt, Weihnachten genauso )

    Einer von uns würfelt auch selber, aber ich find den Bot ganz praktisch.

  15. #115
    TGIF!!!!

    Und schon wieder Freitag... Und immer noch im Homeoffice.

  16. #116
    Moin Taverne,
    mal wieder eine kurze Wasserstandsmeldung von mir. Auf der Arbeit herrscht seit dieser Woche Montag wieder der reguläre Betrieb mit 8 Stunden Schichten und 2 Personen pro Büro, sofern man den Abstand von 1,50 m halten kann. Das ist nach 4 Wochen in 6 Stunden Schichten eine größere Umstellung wie ich erwartet habe. Hinzu kommt die gestiegene Arbeitsmenge, da es jetzt wieder in die hektische Phase des Jahres geht.

    Immerhin habe ich ab nächster Woche Urlaub.

  17. #117
    Mir grauts auch schon vor dem Ende des Homeoffices. Ich hab mich grad so schön dran gewöhnt.

  18. #118
    Immer wieder schön, wenn es einen kurz vor dem Urlaub gesundheitsmäßig von den Füßen holt.
    Zum Glück habe ich diese Woche Urlaub und kann mich wieder ein wenig erholen.

    @Andromeda
    Ich weiß nicht wie die Lage bei dir auf der Insel ist, aber ist denn schon absehbar das auch dort Lockerungen eingeführt werden? Hat deine Firma schon was in der Richtung angedeutet?
    Ich befürchte ja eher einen Bummerang Effekt bzw. das der ganze Kram zur alljährlichen Grippe Zeit wieder im Herbst akut wird. -.-

  19. #119
    TGIF!!!

    In England gibts wohl Lockerungen, hier in Schottland nicht ganz so - ist etwas chaotisch hier. Ich glaub aber auch, dass das viel zu früh ist, vor allem wenn sie sie jetzt alle in den Urlaub fliegen wollen Glaub es dauert nichtmal bis Herbst, bis wir wieder da sind, wo wir Mitte März waren...

    Bei uns im Büro gibts noch nichts neues, immer noch Home Office. Wir haben aber auch schon ne Woche vorm offiziellen Lockdown angefangen, ich nehme an, wir werden noch ne ganze Weile zuhause sein.

  20. #120
    Von TGIF kann ich diesmal nicht reden, da der Freitag auch den letzten Urlaubstag markiert. Die Woche verging wie im Flug, naja dann muss ich Montag eben wieder ran.

    Die Lockerungen sind halt so ne Sache. Ewig im Lockdown kann der Staat auch nicht verharren, weil dann die Wirtschaft am Boden liegt. Zu frühe Lockerungen können wiederum gefährlich für das Gesundheitssystem und die Bevölkerung werden. In dem Fall die goldene Mitte zu finden, ist verdammt schwer. Ich beneide die Leute nicht, die diese Entscheidungen treffen müssen.

    Da bleibt einem nicht viel übrig, außer das berühmte "Abwarten und Tee trinken".

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •